Wahrheit oder Ammenmärchen

Diskutiere Wahrheit oder Ammenmärchen im Hundehütte Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich weiß nicht, ob es diese Rurik schon irgendwo gibt. Wenn ja, bitte schreibt mir den firstLink. Man höt immer wieder Geschichten über...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
T

TanteM

Registriert seit
26.11.2008
Beiträge
419
Reaktionen
0
Hallo,

ich weiß nicht, ob es diese Rurik schon irgendwo gibt. Wenn ja, bitte schreibt mir den
Link.

Man höt immer wieder Geschichten über Hunde und kaum jemand weiß, ob sie wahr sind oder nicht.
Z.B sagte mir mal jemand, dass der Urin eines Rüden ziemlich scharf ist und das Gras verbrennt.
Stimmt das, oder ist es nur ein Märchen?

Kennt noch jemand solche Geschichten?

Liebe Grüße, Monika
 
07.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in das Praxishandbuch für Hunde geworfen? Dort steht alles Wichtige zur Auswahl, Grundausstattung, Ernährung und Pflege sowie zur Erziehung und Beschäftigung drin. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Hallo,

also Gras verbrennen stimmt nicht so ganz. Aber wenn ein Rüde auf eine Stelle pinkelt und dann die Sonne drauf scheint, dann gibts braune, unschöne Stellen. Das stimmt schon. Und Hecken und Büsche werden an den Stellen auch oll und braun.
 
T

TanteM

Registriert seit
26.11.2008
Beiträge
419
Reaktionen
0
Danke kiki,

stimmt es denn auch, dass, wenn bei Hündinnen das Gras braun wird, etwas nicht stimmt und man den Urin untersuchen lassen soll?

Was gibt es noch für "Geschichten"
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
9.343
Reaktionen
0
Hey,
gute Idee mit dem Thread! :D

Stimmt es, dass große Hunde die Näpfe höher gestellt bekommen müssen, damit die Verdauung nicht verderht wird? Oder ähnliches.

Und stimmt das auch, dass man eine Stunde warten sollte (vor allem bei großen Rassen) mit Rausgehen/Toben, damit es keine Magenumdrehung gibt?

LG Suru
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Hey,
gute Idee mit dem Thread! :D

Stimmt es, dass große Hunde die Näpfe höher gestellt bekommen müssen, damit die Verdauung nicht verderht wird? Oder ähnliches.

Und stimmt das auch, dass man eine Stunde warten sollte (vor allem bei großen Rassen) mit Rausgehen/Toben, damit es keine Magenumdrehung gibt?

LG Suru
Es muss schonmal gar nichts. Und in Sachen Magendrehung streiten sich die Experten sehr. Der eine sagt, der Hund sollte umbedingt einen Napfständer haben, damit er keine Magendrehung bekommt. Der andere sagt, dass bei diesem Napfständer noch mehr geschlungen wird und dadurch das Risiko der Magendrehung größer ist.

Da wir eh barfen, nehmen unsere Hunde ihr Fressen eh mit auf ihren Platz und reißen es im Stehen oder auch schonmal im Liegen.

Nach dem Fressen ist bei uns auch Ruhe angesagt.
Der Magen des Hundes ist ,,lose" in dem Hund drin, nicht so wie bei uns.
Und wenn er voll ist, kann er sich unter Umstänedn drehen und das geht nicht selten tödlich aus.
Aber es KANN sich auch ein leerer Magen drehen, ist aber unwahrscheinlich.

Es kommt auch drauf an, was man füttert.
Bei Trockenfutter kann es ehr zu einer Magendrehung kommen als bei Frischfleisch.
Denn wenn das TroFu in den Hundemagen kommt, bleibt es ziemlich lange dort, bis es weiterverwertet werden kann, weil es muss sich erst auflösen bzw. in der Magenflüssigkeit einweichen, bis es pampig ist, dann gehts erst weiter und das kann bei TroFu länger dauern.
Bei Frischfleisch hat man das ja nicht, das kann gleich weiterverwertet werden.
 
W

waterflea

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
527
Reaktionen
0
Das mit dem Napfständer hatte ich letzt irgendwo gelesen.
Das soll wohl die Magendrehung begünstigen. Blacky's Napf steht auf einem kleinen Hocker, damit er leichter fressen kann.
Ich weiß nur, dass sie nach dem Fressen nicht toben sollen oder sich anderweitig anstrengen. Meine rülpsen immer nach dem Essen.

http://www.hundezeitung.de/medizin/magendrehung.html
http://www.canosan.de/Magendrehung.aspx

Zu den Flecken auf dem Rasen:
Kuschel piselt immer auf dem Rasen vor dem Haus, meist an den gleichen Stellen. Dort ist das Gras mittlerweile "verdörrt", wie eingegangen, als ob ich dort mit RoundUp gesprüht habe.

lg Claudia
 
T

TanteM

Registriert seit
26.11.2008
Beiträge
419
Reaktionen
0
Mir fällt noch etwas ein:

Wenn der Hund mit dem Schwanz wedelt, ist er freundlich.
Kann man pauschal nicht sagen, es kommt auf den Rest der Körperhaltung an.

Wenn ein Hund gähnt, ist er müde.
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Wenn der Hund gähnt, muss es nicht sein, dass er müde ist.
Es kann uch Stress oder Beschwichtigung sein;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wahrheit oder Ammenmärchen

Wahrheit oder Ammenmärchen - Ähnliche Themen

  • Fake oder Wahrheit online Hundeversand

    Fake oder Wahrheit online Hundeversand: Hey was sagt ihr dazu ist das ein Fake oder die Wahrheit. edit: das wollen wir hier nicht noch unterstützen Eine Freundin von mir sagt sie hat...
  • Fake oder Wahrheit online Hundeversand - Ähnliche Themen

  • Fake oder Wahrheit online Hundeversand

    Fake oder Wahrheit online Hundeversand: Hey was sagt ihr dazu ist das ein Fake oder die Wahrheit. edit: das wollen wir hier nicht noch unterstützen Eine Freundin von mir sagt sie hat...