und wöchentlich grüßt das Murmeltier....

Diskutiere und wöchentlich grüßt das Murmeltier.... im Ratten Gesundheit Forum im Bereich Ratten Forum; ...so komme ich mir langsam vor. Nachdem ich im März 6 Ratten mit Lungenentzündung hier hatte und bei allen eine deutliche Besserung eintrat, ist...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
little_bit

little_bit

Registriert seit
28.02.2008
Beiträge
319
Reaktionen
0
...so komme ich mir langsam vor.
Nachdem ich im März 6 Ratten mit Lungenentzündung hier hatte und bei allen eine deutliche Besserung eintrat, ist am letzten Donnerstag meine Luna gestorben.
Heute
mussten wieder zwei zum Tierarzt, mit Diagnose Lungenentzündung. Haben diesmal Tetraseptin mitbekommen, in der Hoffnung das das hilft.
Kennt das jemand hier und wenn ja, welche Erfahrung wurden damit gemacht?

So langsam glaube ich ehrlich gesagt nicht mehr an eine Lungenentzündung, sondern denke eher das es Mykoplasmose ist


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

little_bit schrieb nach 1 Stunde, 34 Minuten und 18 Sekunden:

Bin grad am Bestellen für meine Kaninchen und bin auf Kräutermischung gestossen.Eignet sich eins von diese Mischungen als Kräuterbuddelkiste?

Brennesel, Salbei, Brombeere, Kamille, Thymian, Schlüsselblume, Fichtensprossen, Kerbelstiele

oder

Malvenblätter, Salbei, Brennesel, Thymian, Kamille, Kerbelstiele, Schafgarbe, Malvenblüten

oder doch eher nur dieses

Reine Pfefferminzblätter
Wunderbar große Kamillenblüten bester Qualität
 
Zuletzt bearbeitet:
07.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon einen Blick in den Diagnostischer Leitfaden und The von Anja geworfen? Für Diagnostik und Therapie findest du hier den idealen Leitfaden. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Tetraseptin nehme ich einerseits ungern, weil es wohl schneller als einige andere ABs zu Resistenzen führen kann; andererseits haben wir damit bei akuten Atemwegspatienten auch schon gute Resultate erzielt (der letzte war ein Fundbock, der im Winter in der U-Bahn aufgelesen wurde - er bekam den Namen Espresso, weil er wirklich ganz schlimm klang, wie eine Kaffemaschine).
Ganz wichtig: solange du Tetraseptin gibst, bitte keinerlei Joghurt, Käse etc. füttern und auch keine Bananen und möglichst keine Nüsse; sowohl Calcium als auch Magnesium behindern die Wirksamkeit von Tetraseptin.

Wenn Tetraseptin nicht helfen sollte, habt ihr schon mal Clindamycin oder Erythromycin versucht?
Es kann schon sein, daß es sich um eine Lungenentzündung handelt; die wird ja auch meist ausgelöst durch eine Infektion, und es könnte sein, daß der Erreger jetzt die anderen erwischt hat... es gibt auch virale oder durch Pilzinfektionen ausgelöste Lungenentzündungen; inwieweit das bei deiner Ratte jetzt möglich ist, weiß ich nicht, aber evtl. sollte man mal einen Abstrich machen und ins Labor geben. Sicherheitshalber würde ich zwischendurch auch mal den ganzen Käfig sogar mit Desinfektionsmittel reinigen (aber halt bitte nicht täglich ;)).
Wurde bei einer Ratte mal eine Aufnahme von der Lunge gemacht? Das wäre vielleicht auch mal zu überlegen, sofern man die Ratte röntgen kann, ohne sie zu sedieren.

Die erste Kräutermischung finde ich nicht so toll wegen der Fichtensprossen, die zweite ist zwar nicht schlecht, aber nicht wirklich auf Atemwegserkrankungen ausgerichtet.
Ich kaufe immer separat getrocknete Minze, Kamille und Sonnenhut, das kommt ganz gut an. Außerdem kannst du noch Omnipet Sekrolyt Cat holen (von TA), ein Kräutergranulat, das auch schleimlösend wirkt und die meisten Ratten recht gern knabbern. Echinacea gibt es auch als Tabletten von Madaus, die kann man vierteln und den Ratten ebenfalls zum Knabbern geben (ist aber schon hochdosiert, bitte mit dem TA absprechen).
 
little_bit

little_bit

Registriert seit
28.02.2008
Beiträge
319
Reaktionen
0
Es kann schon sein, daß es sich um eine Lungenentzündung handelt; die wird ja auch meist ausgelöst durch eine Infektion, und es könnte sein, daß der Erreger jetzt die anderen erwischt hat
Nee es sind wieder zwei von denen die im März auch schon Lungenentzündung hatten

Wenn Tetraseptin nicht helfen sollte, habt ihr schon mal Clindamycin oder Erythromycin versucht?
Bis jetzt hatten wir nur Chloromycetin und Baytril. Beides hatte immer nur eine kurzzeitige Besserung gebracht

Wurde bei einer Ratte mal eine Aufnahme von der Lunge gemacht? Das wäre vielleicht auch mal zu überlegen, sofern man die Ratte röntgen kann, ohne sie zu sedieren.
Das wurde schon mal überlegt. Werde das noch mal ansprechen wenn ich wieder hin muss
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

und wöchentlich grüßt das Murmeltier....