Was ist das? Hautproblem mit Eiter, Blut...

Diskutiere Was ist das? Hautproblem mit Eiter, Blut... im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Huhu, schaut mal, das ist mir grade bei unserer Kleinen aufgefallen. Vorgestern war es firstdefinitiv noch nicht da... Ich habe das Fell...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Huhu,

schaut mal, das ist mir grade bei unserer Kleinen aufgefallen.







Vorgestern war es
definitiv noch nicht da...

Ich habe das Fell zur Seite geschnitten und Betaisadonna drauf getan zum Desinfizieren.

Was kann das sein?
Woher kann es kommen?!:eusa_think:

Wir gehen natürlich morgen früh zum Arzt. Nur heute hat leider keiner mehr offen;)
 
08.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Was ist das? Hautproblem mit Eiter, Blut... . Dort wird jeder fündig!
Jana&co.

Jana&co.

Registriert seit
13.01.2009
Beiträge
189
Reaktionen
0
Sieht aus wie ein Hot Spot! Kann aber auch ein Abzess sein! Bei beiden Sachen ist TA angebracht, salbe nützt da nichts würde es aber auf jeden fall sauber halten bis morgen und sehr gut das du das Fell weggemacht hast :)
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Ja jetzt ohne Fell siehts so aus:




Sind Hot Spots ansteckend?
Für Menschen? Für andere Hunde?
Wenn der Hund das einmal hatte, wird er das wohl noch öfter bekommen?!

Und... woher kann es kommen?
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
2
Das sieht ja nicht so schön aus.
Es wirkt ziemlich oberflächlich, vielleicht ist es nur eine Schürfwunde die sich entzündet hat, könnte aber auch ein Abszess sein :eusa_think:
Vorsichtig mit lauwarmem Wasser sauber machen kann nicht schaden.

Lass uns wissen was der Tierarzt morgen sagt, ich drücke auf jeden Fall die Daumen, dass deine Süße die Stelle schnell wieder los wird.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Kompassqualle schrieb nach 5 Minuten und 34 Sekunden:

Hot Spots kenne ich auch nicht, habe aber gerade mal gegoogled, wenn man die Bilder vergleicht sieht es schon sehr danach aus.

Ich habe einen Seite gefunden auf der es ganz gut erklärt wird, vielleicht hilft das etwas weiter:
http://www.tierklinik-birkenfeld.de/de/kat.php?k=35
 
Zuletzt bearbeitet:
Jana&co.

Jana&co.

Registriert seit
13.01.2009
Beiträge
189
Reaktionen
0
Ja wir hatten schon einige Hot Spots bei uns in der Praxis waren immer Golden Labbis und Rottis udn sehr oft im Hals Bereich.

Aber morgen weißt du schon mehr :)
 
F

florett

Registriert seit
26.12.2008
Beiträge
939
Reaktionen
0
Hallo,
mein Schäferhund hatte soetwas auch mal,da war eine Zecke drin,das hatte sich auch so doll
entzündet,weil sie beim kratzen oder ich beim bürsten die Zecke kaputtgerissen haben.

liebe Grüsse
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Wir kommen grade vom TA.
Es ist ein Hot Spot.
Sophie bekommt leichtes Antibiotikum und eine Cortison Salbe.
 
Kasimir1603

Kasimir1603

Registriert seit
10.10.2008
Beiträge
346
Reaktionen
0
Sammy hat gerade im Frühjahr auch öfters Hot Spots gehabt - heuer Gott sei Dank noch nicht *aufHolzklopf*. Sie waren zwar nicht soooo extrem wie bei Deinem Süßen, aber doch schon heftig. Oft entstehen sie, wenn sich Grassamen in die Haut bohren und sich dort festsetzen, dann entzündet sich die Stelle oft, manchmal wandern die Grassamen unter der Haut auch noch *ekelüsch*

Du musst nur darauf achten, nicht zu früh mit dem einreiben und behandeln aufzuhören. Hot Spots neigen dazu, schnell wieder "zu erblühen".

Gute Besserung an Deinen Scheißer :)
 
W

waterflea

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
527
Reaktionen
0
HotSpot kann aber auch Psychisch sein. Sandy hatte es 2007 nicht vertragen, dass sie 5 Tage in einer Pflegestelle war wg. Urlaub und bekam es am Hinterteil.
Zur Behandlung bekam ich Hydrocortisel, 2 mal tägl. auftragen. Von September bis Dezember lief sie mit einem nackten Hintern rum.

HotSpot breitet sich von Haarwurzel zu Haarwurzel aus. Deshalb ist es sehr wichtig, nicht zu früh mit der Behandlung aufzuhören. Es müssen restlos alle Spots beseitigt sein. Zur besseren Sichtung bzw. eincremen ist es hilfreich, den Bereich etwas weiter zu rasieren.

lg Claudia
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Ja, psychisch könnte sein.
Zum Einen ist Sophie grade das 2. Mal läufig un dist seit dem ziemlich mies drauf und zum anderen hatte ich viel Stress mit meinem Freund und er ist 2 Tage mit Sophie abgehauen zu seinen Eltern.
 
W

waterflea

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
527
Reaktionen
0
So hat mir das mein TA erklärt. Also dürfen wir ohne Sandy nicht mehr wegfahren, jedenfalls nicht längere Zeit. So am Tag macht das ihr nichts aus. Wenn wir z. B. Morgens weg sind und erst abend wiederkommen ist es gut.
Einige Menschen bekommen ja auch Stresspickel oder Ausschlag, wenn sie psychisch überbelastet sind.

Auch den Bereich drumherum eincremen, auch wenn du nichts siehst. Der Spot ist ziemlich hartnäckig. Das dumme an dem ist, man merkt es nicht früh genug, da er sich an den Wurzeln befindet und die Haare es verdecken. Bei Sandy habe ich es bemerkt, da sie sich am Schwanzansatz immer gebissen und nassgeleckt hat. Als ich nachschaute, war die Haut ganz rot und dick. Der TA rasierte sie und man sah die gesamte Fläche, gut 2 Hände nebeneinander, rot, dick, nass, teilweise vereitert.

Bei Sophie treffen dann ja 2 psychische Sachen aufeinander. Zum einen die Läufigkeit, zum anderen die Trennung von dir (hängt sie mehr an dir oder deinem Freund?), die sie wahrscheinlich nicht so ganz verstanden hat.
Hoffentlich verheilt es schnell bei ihr und macht nicht so viele Probleme. Sie darf nach Möglichkeit nicht kratzen. Es juckt bestimmt.

lg Claudia
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Sie hängt eigtl. viel viel mehr an meinem Freund.;)
Aber der war ja auc nicht die ganze Zeit für sie da, da er ja arbeitet und in der Zeit war Sophie mit seinen Eltern alleine. Das fand sie bestimmt nicht toll.:?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Was ist das? Hautproblem mit Eiter, Blut...