3. Katze?

Diskutiere 3. Katze? im Katzen Haltung Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr Lieben :)! Der Titel sagt es ja schon, in mir schlummert schon lange der Wunsch nach einer dritten Katze. Unsere Wohnung hat knapp 100...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Hallo ihr Lieben :)!
Der Titel sagt es ja schon, in mir schlummert schon lange der Wunsch nach einer dritten Katze. Unsere Wohnung hat knapp 100 qm, dazu kommen noch ca. 16 qm gesicherte Terasse. Platz wäre also genug, um noch ein weiteres tolles Katzenleben zu ermöglichen. Hauptgrund für mich wäre dabei Sky: er ist unheimlich sozial und sucht auch sehr oft Tishas Nähe. Da sie aber unser "Problemkind" ist (mit knapp 7 Wochen von der Mama weg und blöderweise 6 Jahre lang allein gehalten), hat er da keine guten Karten. Sie leben eher nebeneinander als miteinander. Sobald er ihr ein kleines
bißchen zu nah kommt, wird gefaucht und geknurrt was das Zeug hält und es werden auch ordentlich Pfotenhiebe ausgeteilt (meist nur in die Luft, aber trotzdem blöd). Gemeinsames Fressen ist die Ausnahme, kuscheln oer gegenseitiges Putzen absolut undenkbar. Sky reagiert nun mit einer unglaublichen Fixierung auf mich. Als Maine Coon ist er ja eh sehr menschenbezogen und anhänglich, aber ich kann wirklich kaum einen Schritt ohne ihn tun und drei Mal täglich ausgiebig kuscheln ist absolutes Minimum. Das ist toll für mich, ich liebe es mit ihm zu schmusen, aber für ihn wäre es sicher schöner, einen richtigen Kumpel zum Toben und zur gegenseiten Fellpflege etc. zu haben. Mache ich da ein Problem wo eigentlich gar keins ist oder wäre es für den kleinen Mann wirklich besser?
Im Raum stand jetzt die Möglichkeit, ihn bei meiner Schwägerin (Zucht) einmal decken zu lassen und dann ein Baby aus dem Wurf zu bekommen. Wir haben uns dagegen entschieden (siehe Kastration am Dienstag ;)). Ihre Zucht ist in meinen Augen zwar vorbildlich, aber ich wollte meinen beiden diesen Streß einfach nicht antun. Im Herbst oder Winter soll es aber wieder Babys geben oben und mirsteht es frei, mir dann ein oder zwei davon auszusuchen. Meine Schwägerin ist auch der Meinung, dass eine dritte Katze sinnvoll wäre. Ob es jetzt unbedingt ein Tier aus der Zucht sein soll... mir ist das eigentlich egal. Bei meinem sozialen Problemfall Tisha sehe ich allerdings Schwierigkeiten mit einer älteren vielleicht auch schon problematischen Katze aus dem Tierheim :eusa_think:. Bin da grad echt ziemlich ratlos, wo ich ansetzen soll. Zudem muss auch noch mein Mann vollständig überzeugt werden (ganz abgeneigt ist er nicht, er läßt sich nur ganz gerne bitten). Und dann wäre halt noch die Frage, ob eine sinnvoll ist oder gleich ein Pärchen.
Dann bin ich mal gespannt auf eure Meinungen :mrgreen:.
 
09.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
ModeCat

ModeCat

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
2.684
Reaktionen
0
Wenn Platz vorhanden ist warum nicht?
Nicht selten finden Katzen dann zueinander.
Ein päärchen - hmm klar wäre super wobei dann die Frage ist, wie nimmt deine Tisha das auf? Könnte mir vorstellen das es für sie ziemlich stressig sein wird.

Im TH gibt es aber doch sicherlich auch "keine Problemkatzen"
 
Goldkater

Goldkater

Registriert seit
09.03.2009
Beiträge
893
Reaktionen
0
Hey,
Deiner Problemkatze würde ich ebenfalls keine weitere Problemkatze vor die Nase setzen. Der Schuss wird nach hinten losgehen. Jedenfalls ist die Gefahr groß und wenn der Haussegen schief hängt, das nützt keinem was.
Ich würde nach meinem heutigen Kenntnisstand zu einem Pärchen raten, zwei die sich schon sehr gut leiden mögen und gut sozialisiert sind zu andern Katzen. Da kann sich Tisha "eine Scheibe von abschneiden" vielleicht lernt sie noch was dabei.
Jedenfalls wäre sie nicht in der Schusslinie, wenn die neuen gleich Paarweise anrücken, weil die sie (so stell ich mir das vor) sobald Tisha faucht abwenden und sich lieber mit ihresgleichen beschäftigen.

PS.
Wenn Du nur eine Katze dazunehmen willst, muss es eine sein, die vom Charakter her zu Tisha passt. Also immer zu der unsichereren Katze einen Partner/in dazugesellen. Sonst könnte es dazu kommen, daß die starken Charaktere Sky + der/die Neue sich verbünden und Tisha sich noch mehr in ihr Schneckenhaus verkriecht. Oder sogar unterdückt wird. Immer versuchen, das Gleichgewicht zu halten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ulli

Ulli

Registriert seit
01.09.2008
Beiträge
457
Reaktionen
0
Hallo Ina,

mh. Das ist jetzt mal ne interessante Frage. Also generell würd ich auch noch ne Katze mit dazu nehmen. Platz ist genug da und du bist auf jeden Fall ne gute Katzenmama. ;) Ich muss gestehen, dass ich jetzt eher dazu tendieren würde eine Katze aus dem TH aufzunehmen. Nicht jede Miez, die dort landet ist ein Problemfall. Vielleicht solltest du dich einfach ganz frisch, fromm, frölich und frei in einem TH umschauen, oder vielleicht auf eine Anzeige reagieren, wo Katzen umständehalber abgegeben werden. Wie schon gesagt, nicht jede hat deshalb gleich nen Schlag weg. :silence: (Sorry :uups:, is ned bös gemeint). Vom Alter her würd ich auch liebe eine Fellnase in Skys Alter bevorzugen. Ob es nun 1 oder 2 wären, würde ich davon abhängig machen, was sich so findet. Denn ein Pärchen, welches ein neues zu Hause sucht und vom Charakter her passen würde, würde ich auch ned trennen. Von einer Katze, welche in Richtung Hyperaktivität geht, würd ich abraten. Ich glaub, damit verschreckst du Tisha. Also das wären meine Kriterien:
- 1-2 Katzen in Skys Alter
- nicht hyperaktiv, aber offen, verspielt und verschmust
- aus dem TH oder ähnliches
:mrgreen: zuviel Gedanken gemacht?

Jetzt müssen wir nur noch deinen Mann überzeugen, also du hast da ja mehrere Möglichkeiten. Z.Bsp. du bekommst ein Aquarium, ich noch 1-2 Katzen. (ich hatte doch sowas gelesen, oder?) oder du zeigst ihm die Fotos aus der Kuschelecke hier im Forum oder du greifst zur Methode, womit Frau fast immer Mann rumkriegt *Piep*. :uups: :silence:
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Tisha ist halt ein schwieriger Fall; bei ihren "Ausrastern" vor 4 Jahren hätten wahrscheinlich viele das Handtuch geworfen und sie abgegeben :(. Auch heute ist das noch nicht einfach; ich bin die einzige die sie mal anfassen darf und Sachen wie mal eben eine Salbe auftragen sind ein absoluter Kampf. So ganz haben wir diese Aggressionen nicht unter Kontrolle, wenn man mal ehrlich ist. Wir können damit leben und auch mit ihr umgehen, aber bei Besuch wird es halt oft schon schwierig. Und mit Sky ist es das halt auch. Deshalb habe ich so meine Zweifel mit einem älteren Tier aus dem Tierheim/Tierschutz. Ich möchte ja auch hinterher nicht wieder abgeben müssen :(; davor habe ich einfach totale Angst. Ich weiß schon, dass nicht alle Katzen aus dem Tierheim "Problemtiere" sind, aber eben doch ein Großteil (weil ahnungslose Tierhalter sie dazu gemacht haben z.B.) und ich befürchte, dass es schwierig sein wird, da ein gut sozialisiertes Tier herauszupicken. Wenn Tisha nicht wäre, wäre ich die erste, die sich im Tierheim ein älteres Pärchen oder ein Tier mit Schönheitsfehlern aussuchen würde ;).
Generell hat sich Skys Anwesenheit ja schon sehr positiv auf die kleine Diva ausgewirkt, nur merke ich jetzt langsam, dass es da auch Grenzen gibt und irgendwann mal Schluss ist mit der Entwicklung.
Ich denke, ich werde mal mit einem Tierschutzverein Kontakt aufnehmen und nachhaken, was für Tiere da in Frage kämen. Unser Tierheim ist nicht die beste Anlaufstelle: da gibt es aus Prinzip fast nur Freigänger und/oder Tiere in Einzelhaltung. Den Versuch hatte ich schon zwei mal :?.
Aber danke schon mal für die vielen Tips (und danke an Ulli für das liebe Kompliment :D), da habe ich jetzt noch mal jede Menge Stoff zum grübeln.
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Ich kram den alten Thread mal wieder nach oben.
Aktueller Stand der Dinge ist folgender: als wir imJuni die Woche im Urlaub waren, haben Schwager und Schwägerin die Catsitter gemacht. Superlösung, weil die ja über uns wohnen und fast immer einer von beiden zu Hause ist. Morgens wurde schon die Terassentür aufgemacht und dann meist stündlich nach den beiden geschaut und mit ihnen gespielt. Tisha hat sich nicht einmal anfassen lassen und die ganze Woche über die Ersatz-Dosis fleißig angefaucht. Ich bin nach dem Urlaub ins Gebet genommen worden, dass das echt nicht die tollste Situation für Sky ist. Tisha kann kaum mal an ihm vorbei gehen ohne ihn anzuknurren oder anzufauchen oder auch nach ihm zu schlagen :(. Sky dagegen dackelt unermüdlich hinter ihr her und sucht den Kontakt. Mir tut das so was von leid. Positiv ist, dass sie generell etwas zutraulicher bei Besuch geworden ist (außer bei Schwager und Schwägerin, vielleicht schnuppern die zu sehr nach potenten Katzen wegen der Zucht?).
Das Problem ist jetzt echt mein Mann, er sperrt sich total. Argumente sind diese: Zwei Haustiere müssten doch reichen, viele andere hätten nicht mal das; er würde sich mit einer dritten Katze beengt fühlen (klar, auf 100 qm + Terasse und Garten :eusa_doh:); wenn Sky so unglücklich wäre, müssten wir halt für ihn ein schöneres Zuhause suchen, Tisha hätte ihn ja gar nicht gebraucht (das war echt der Hammer :evil:!); und so weiter. Hat zufällig jemand einen Tip? Bin echt etwas verzweifelt grad :(.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.022
Reaktionen
22
Mhm, hast Du Deinen Freund vielleicht am falschen Fuß erwischt, also daß er einfach schlecht drauf war? Ich mein "für Sky ein schönes zu Hause suchen" ist so ein "Argument", das irgendwie danach klingt...

Mir fällt da irgendwie auch nix ein, was Dir nicht auch einfallen würde... also daß er von der dritten Katze doch eh fast nix merken würde (ob 2 oder 3 ist doch auch schon egal ;)), daß Sky glücklicher und ausgeglichener wäre, daß Tisha dann ihre Ruhe hätte, daß ihr mehr als genug Platz habt... *seufz*
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Männersind manchmal echt doof :roll:. Vielleicht sollte ich einfach ein herrenloses kleines Kätzchen "finden"; wenn er sich dann verliebt hat, ist es zu spät für ihn ;).
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Ha! Wenn alles klappt, fahren wir morgen Kitten schauen :mrgreen::mrgreen::mrgreen:. Immerhin hat er sich jetzt dazu breitschlagen lassen, zu einer Züchterin zu fahren, die ich persönlich kenne (der Papa von unserem Sky stammt aus dieser Zucht). Mir persönlich wäre ein Notfellchen lieber, aber ich bin erst mal dankbar, dass er übrhaupt dazu bereit ist, sich was anzuschauen. Die Situation zwischen Sky und Tisha ist zwar deutlich besser geworden, aber nach wie vor besteht da immer noch eine große Distanz. Nach jetzt 1,5 Jahren glaube ich kaum, dass sich daran noch groß was ändert :(.
 
Shivara

Shivara

Registriert seit
20.11.2009
Beiträge
1.674
Reaktionen
0
Hui... Hab jetzt mal alles durchgelesen hier.
Dann wirds ja jetzt richtig spannend? :mrgreen:
Was für eine Zucht schaust du dir denn morgen genau an?

Lg
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Coonies. Mein Freund ist da ziemlich eingefahren jetzt nach Sky, er will wenn nur noch Coonies :roll:.
---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Termin auf Freitag verlegt :(. (Naja, wenn man sich spontan samstags abends um 10 erst anmeldet kann das wohl passieren :roll:.)
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Murmeltierchen

Registriert seit
28.12.2008
Beiträge
1.163
Reaktionen
0
oh das klingt ja super :)

Dann hoffe ich mal das ihr euch in einen kleinen Tiger verliebt. Und drei Katzen merkt man wirklich kaum mehr als zwei ;)

Ich bin gespannt wie es weiter geht. Halte uns auf dem laufenden!
 
S

Substantia Nigra

Registriert seit
19.03.2008
Beiträge
3.192
Reaktionen
0
Hey, herzlichen Glückwunsch zum baldigen Vielleicht-Zuwachs :)
Ich kenn das Leid mit den eigensinnigen Männern nur zu gut. Zwei oder drei wär doch eh das gleiche und um Klo und Futter hat er sich ja nicht zu kümmern. Ich drück dir weiter die Daumen.
*schnell noch einen Link reinschiebt* http://www.maine-coon-hilfe.de/html/not-felle.html (im Text unter den Fotos sind ein paar aus NRW)
*noch ein paar blöde Sprüche dalass* "Gucken kostet ja nix" und "Wo die Liebe hinfällt..." :mrgreen:
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Ich kenne die Maine Coon Hilfe und schau da auch regelmäßig (und zeige auch schön regelmäßig die tollen Katzen). Leider ist er da echt stur und hat panische Angst, dass wir noch mal so eine "Problemkatze" wie Tisha erwischen könnten :(.
 
Morastbiene

Morastbiene

Registriert seit
12.01.2009
Beiträge
9.159
Reaktionen
0
Ich kenne die Maine Coon Hilfe und schau da auch regelmäßig (und zeige auch schön regelmäßig die tollen Katzen). Leider ist er da echt stur und hat panische Angst, dass wir noch mal so eine "Problemkatze" wie Tisha erwischen könnten :(.
Da überrascht es mich aber, dass er sich für Kitten erwärmen kann. Die müssen sich doch erst noch entwickeln. Männer sind schon komisch... Aber ich bin trotzdem sehr gespannt auf Freitag und darauf, ob es *klick* macht. :D
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Als er sich am Samstag dazu durchgerungen hat im Gespräch, hatte er grad ein Kitten auf dem Schoß ;). Mag also daran gelegen haben. Ich werd ihm da aber jetzt nicht noch reinreden. Eigentlich müsste es funktionieren. Die Züchterin hat momentan 2 Würfe (einen vom 28.02. und einen vom 19.03.). Außerdem rennt da alles an Miezen im Haus bzw. im Freigehege rum (unter anderem auch eine knapp 4 Monate alte so weit ich weiß). Wird also ein ordentliches Gewusel sein mit guten Chancen, dass eine Fellnase sein Herz erobert :roll:. Ich berichte dann auf jeden Fall.
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Soooo, ich äußere mich mal vorsichtig ;). Der Besuch an sich war schon toll, sooooooo viele süße Katzen :mrgreen:. Ich bin vollkommen vollgehaart, weil ich über eine Stunde nur rumgeschmust habe. Die 5 Wochen alten Babys waren schon zum anfassen & anschauen frei, die 2 Wochen alten Zwerge nur zum anschauen. Naja, bei Babys wird ja eigentlich fast jeder schwach, obwohl man da ja noch nix von der fertigen Katze erkennen kann.
Allerdings haben sowohl mein Freund als auch ich uns in die knapp 16 Wochen alte Mieze verliebt. Leider ist sie noch bis Donnerstag reserviert, die Entscheidung fällt also erst noch. Ich hab jetzt also ein paar unruhige Nächte vor mir und hoffe, dass mein Freund es sich nicht noch anders überlegt. Er wollte jetzt noch mal drüber schlafen. Also: abwarten, Tee trinken und Daumen drücken ;).
 
Emmalein

Emmalein

Registriert seit
31.03.2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Ich finde das beste Argument an einer dritten Katze ist der, wenn mal eine nicht mehr da ist. Dann ist eine Katze allein und das verkraften sie nur schwer, einschließlich Dosenmama und Dosenpapa.

Ich drücke euch natürlich die Daumen und hoffe das sich alles zum besseren hinbiegen läßt :)
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Soooo, ich äußere mich mal vorsichtig ;). Der Besuch an sich war schon toll, sooooooo viele süße Katzen :mrgreen:. Ich bin vollkommen vollgehaart, weil ich über eine Stunde nur rumgeschmust habe. Die 5 Wochen alten Babys waren schon zum anfassen & anschauen frei, die 2 Wochen alten Zwerge nur zum anschauen.
Allerdings haben sowohl mein Freund als auch ich uns in die knapp 16 Wochen alte Mieze verliebt. Leider ist sie noch bis Donnerstag reserviert, die Entscheidung fällt also erst noch.
Also das klingt auf jeden Fall schonmal alles nach einem seriösen Züchter!:) Gut so.
Und ich drücke die Daumen, dass es mit Eurer Traumkatze klappt!;)
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Ich danke euch fürs Daumen drücken :).

Also das klingt auf jeden Fall schonmal alles nach einem seriösen Züchter!:) Gut so.
Ja, Bettina ist seriös. Die Eltern der Miezen konnte ich natürlich auch sehen (die sind auch komplett durchgetestet), die Tiere waren alle super gepflegt und vor allem zutraulich ohne Ende, weil sie eben in der Wohnung mit allem Zipp und Zapp aufwachsen. Es war überall sauber, jeder Raum mit Kratzbäumen und Spielzeug möbliert und das einzige wo es etwas streng gerochen hat war bei den 5 Wochen alten Babys, weil die grade das Klo getestet hatten als wir kamen. Ich würde niemals eine Katze einfach irgendwo kaufen. Wenn schon Züchter, dann auch richtig. Das sagt übrigens auch der stolze Preis :roll:. Aber wir hatten ja für die Schlafzimmerrenovierung gespart, dann kommt die halt später :mrgreen:.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

3. Katze?

3. Katze? - Ähnliche Themen

  • Wenn Katzen zu jung rausgelassen werden

    Wenn Katzen zu jung rausgelassen werden: Gestern haben wir bei Leuten hier auf der Straße nach ihrem Kater gefragt. Wir kannten den Kater recht gut, weil er uns täglich besuchen kam. Nun...
  • Junge Katze Pinkelt 1 mal pro Tag in der Wohnung

    Junge Katze Pinkelt 1 mal pro Tag in der Wohnung: Hallo zusammen, wor haben uns vor 5 Tagen 2 Geschwister Kätzchen geholt ( Kater und Katze), knapp 12 Wochen alt jetzt. Bei Mama waren beide...
  • Katzenhaltung möglich?

    Katzenhaltung möglich?: Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier und würde mich freuen ein paar Meinungen einzufangen :) ich würde gerne zwei Katzenkinder adoptieren. Wir...
  • Katze Will raus

    Katze Will raus: Guten morgen Meine Name ist Alec und ich bin 17 jahre Auf dem Hof meiner Freundin war seit tagen eine schwarze und sehr junge katze unterwegs...
  • Schwangere Katze ,keine Zitzen verfärbung

    Schwangere Katze ,keine Zitzen verfärbung: Hallo, Meine Katze ist schwanger ,und sie steht ziemlich sicher kurz vor der Geburt, das heißt in den nächsten Tagen müsste es losgehen. Aber ihre...
  • Schwangere Katze ,keine Zitzen verfärbung - Ähnliche Themen

  • Wenn Katzen zu jung rausgelassen werden

    Wenn Katzen zu jung rausgelassen werden: Gestern haben wir bei Leuten hier auf der Straße nach ihrem Kater gefragt. Wir kannten den Kater recht gut, weil er uns täglich besuchen kam. Nun...
  • Junge Katze Pinkelt 1 mal pro Tag in der Wohnung

    Junge Katze Pinkelt 1 mal pro Tag in der Wohnung: Hallo zusammen, wor haben uns vor 5 Tagen 2 Geschwister Kätzchen geholt ( Kater und Katze), knapp 12 Wochen alt jetzt. Bei Mama waren beide...
  • Katzenhaltung möglich?

    Katzenhaltung möglich?: Hallo zusammen, ich bin ganz neu hier und würde mich freuen ein paar Meinungen einzufangen :) ich würde gerne zwei Katzenkinder adoptieren. Wir...
  • Katze Will raus

    Katze Will raus: Guten morgen Meine Name ist Alec und ich bin 17 jahre Auf dem Hof meiner Freundin war seit tagen eine schwarze und sehr junge katze unterwegs...
  • Schwangere Katze ,keine Zitzen verfärbung

    Schwangere Katze ,keine Zitzen verfärbung: Hallo, Meine Katze ist schwanger ,und sie steht ziemlich sicher kurz vor der Geburt, das heißt in den nächsten Tagen müsste es losgehen. Aber ihre...