Galoppieren lernen>Tips

Diskutiere Galoppieren lernen>Tips im Pferde Ausbildung und Reiten Forum im Bereich Pferde Forum; Hallo ihr lieben, ich habe nun die ehrenvolle Aufgabe einer guten Freundin von mir das Galoppieren zu lernen:D sie hat 2 Pferde bei uns am Stall...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

Cosmo Cash

Registriert seit
16.02.2009
Beiträge
654
Reaktionen
0
Hallo ihr lieben,
ich habe nun die ehrenvolle Aufgabe einer guten Freundin von mir das Galoppieren zu lernen:D
sie hat 2 Pferde bei uns am Stall und möchte lernen, sicher und ohne den Zügel zu brauchen zu galoppieren
Ich habe zu ihr gesagt dass ich ihr dabei helfen werde und eine Art Trainingsplan für sie erstelle, mit dem wir uns Schritt für Schritt ihren sicheren Sitz im Galopp erarbeiten werden.
Ich selber reite die eine Stute, auf der sie es lernen möchte( Warmblut) ab und zu und ich muss sagen sie ist echt super zu sitzen und hat eine sehr schöne Galoppade( also daran kann es schon mal nicht scheitern:D)
Ich habe mir überlegt erst mal im Trab Übungen zu machen dass sie da schon mal wirklich sicher sitzt, ohne Zügel

Ich habe sie schon mal auf ihrer Stute longiert und gemerkt, dass es sobald es an den Galopp geht, sie dermaßen verkrampft und ängstlich ist, deshalb habe ich mir eben gedacht sie muss erst mal lernen wirklich keine Angst zu haben.

Habt ihr ein Paar Tipps, wie ich ihr das am Einfachsten näher bringen kann???
Danke schon mal:D
 
09.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Galoppieren lernen>Tips . Dort wird jeder fündig!
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.892
Reaktionen
9
Sag mir, wenn ich das falsch verstehe, aber deine Freundin hat gleich 2 Pferde und kann ihre Pferde nicht galoppieren ? Das macht mich irgendwie ein wenig stutzig, aber ich möchte da nicht überheblich urteilen. Eben jeder wie er es gern hat.

Zum galoppieren lernen: Ich finde deine Ideen soweit in Ordnung. Ich habe nur eins hinzuzufügen:
Ich würde dazu raten dem Pferd einen Voltigiergurt (http://www.reiterlive.de/product_info.php?cPath=255&products_id=3485; vielleicht kannst du dir auch einen auszuleihen, weil teuer) anzuschnallen, sodass der Reiter die Möglichkeit hat sich ohne Sattel an die Bewegungen des Pferdes zu gewöhnen, aber dass es gleichzeitig möglich ist, dass er sich auch sicher festhalten kann.
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Soylent, ich glaube, die Bekannte möchte ohne Zügel galoppieren, oder?

Das mit dem Voltigiergurt würde auch machen, so lernt sie, die Bewegungen zu verinnerlichen und kann sich, bei Bedarf, an den Haltegriffen festhalten.

Gruß

Edit:

Oh, Soylent, du hast dasselbe geschrieben - wer lesen kann, ist klar im Vorteil! :101:
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Ich würde ihr empfehlen, erstmal Reitunterricht zu nehmen, wie ich es rauslese, hat sie sowieso Probleme mit dem Galopp.
 
C

Cosmo Cash

Registriert seit
16.02.2009
Beiträge
654
Reaktionen
0
deine Freundin hat gleich 2 Pferde und kann ihre Pferde nicht galoppieren
das eine ist eine Galopperstute und die ist seit ein paar Jahren unreitbar(Beinverletzung)...
auf ihr ist sie damals schon galoppiert aber das ist ja nicht so ein Galopp wo man die Bewegung des Pferdes wirklich mitbekommt und von daher kennt sie den Ablauf des Galopps nicht wirklich
Ich würde dazu raten dem Pferd einen Voltigiergurt
ja stimmt daran habe ich noch gar nicht gedacht das wäre gut um erst mal sich an die Bewegung im Galopp zu gewöhnen, danach kann ich ja immer noch im Sattel mit ihr arbeiten....danke SoylentGreen;)
Ich würde ihr empfehlen, erstmal Reitunterricht zu nehmen
naja wir sind ein freizeitstall und wir haben nur 2 so Möchtegernreitlehrer ohne Schein und alles und mit denen kommen wir nicht wirklich gut klar:)
mit der einen hat sie es schon mal probiert aber die hat irgendwie auch keine Ahnung:eek:
aber ich denke halt dass man das auch so lösen kann ohne Reitlehrer dass ich es mit ihr versuche es ist ja zumindest einen Versuch wert

wenn ihr wollt kann ich euch ja von unserem (Hoffentlich-) Erfolg berichten:p
Danke für die Antworten schonmal
 
Summer_xD

Summer_xD

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
3.343
Reaktionen
0
ich hatte auch ne zeitlang angst vor'm angaloppieren, da mir ein pferd mal durchgegangen ist und ich die zügel lang hatte (wir sind erst warmgeritten, alles in der halle) und ich darauf nicht vorbereitet war!

mir hat auf jeden fall der ritt an der longe geholfen, auf einem andern pferd als dem auf dem mir das passiert ist, nur mit sattel ohne zügel und dann erst lange traben, immer wieder den sitz korrigieren um sicherer zu werden und dann angaloppieren. da muss der kopf auch mitspielen. wenn deine bekannte schon wahnsinnige angst hat vor'm angaloppieren, weil das ihr zu schnell ist oder sonstiges, dann bringen ihr all die übungen nichts. sie muss auch im kopf ihre angst besiegen und dann mit den bereits oben beschriebenen übungen langsam an die sache ran gehn.
 
C

Cosmo Cash

Registriert seit
16.02.2009
Beiträge
654
Reaktionen
0
naja ich würde das jetzt nicht als richtige Angst bezeichnen, sondern eher so eine Art Unsicherheit und aus dieser Unsicherheit heraus verkrampft sie dann beim angaloppieren
von daher ist das mit dem Voltigiergurt für die Bewegung erst mal eine gute Idee denke ich mal;)
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Oder du nimmst sie an die Longe mit Sattel, sie soll sich am Sattel festhalten, während du das Pferd angaloppierst.
(Ich würde dann übrigens auch mit Kappzaum longieren.)
So kann sie sich direkt vom Sattel aus in die Bewegung einfühlen.
 
Summer_xD

Summer_xD

Registriert seit
03.03.2009
Beiträge
3.343
Reaktionen
0
jap direkt vom sattel ist besser, außerdem kann sie sich da genauso festhalten und die steigbügel geben auch sicherheit!
 
C

Cosmo Cash

Registriert seit
16.02.2009
Beiträge
654
Reaktionen
0
also wie ich sie kenne würde sie sich mit Volti-Gurt anfangs besser fühlen weil es ihr durch die Haltegriffe mehr Sicherheit gibt, also das denke ich mal:D
man kann es ja mal mit Volti-Gurt versuchen, dann aber ziemlich bald wieder zum sattel greifen, schließlich soll sie es ja OHNE festhalten lernen:p
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Ich würde erstmal zu Gymnastikübungen auf den Pferd an der Longe raten. Erst im Schritt, dann im Trab und irgendwann auch im Galopp.

LG Lilly
 
C

Cosmo Cash

Registriert seit
16.02.2009
Beiträge
654
Reaktionen
0
Wie gedenkst du das denn dann mit dem Sattel zu machen? :eusa_think:
Da hat sie ja auch keine Zügel in dem Sinne...
häh:?:
ich würde sie ja erst mit Volti-Gurt longieren und dann schauen dass sie da schon einigermaßen zurechtkommt auch ohne festhalten, und dann halt auf Sattel umsteigen wenn sie schon sicherer ist
Zur Not könnte man ja so nen Maria-Hilf Riemen hin machen an den sattel aber ich wolte es ohne machen:D
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Soll sie sich an der Mähne festhalten?
Weil sie ja bei einem Kappzaum keine Zügel hat. So. :mrgreen:
 
C

Cosmo Cash

Registriert seit
16.02.2009
Beiträge
654
Reaktionen
0
neeee;)
im besten Fall soll sie sich gar nicht festhalten, und falls sie noch Schwierigkeiten hat dann bekommt sie so einen Maria-Hilf-Riemen an den Sattel dran dann geht es bestimmt
Aber im besten Fall braucht sie bis dahin nichts mehr zum festhalten weil sie eig. die Bewegung des Galopps schon gewöhnt sein müsste> durch den Volti-Gurt:D
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Ach, so - du meinst, sie soll sich gar nicht festhalten, sondern so Volti-mäßig freihändig galoppieren?

Das wäre eine äußerst geschickte Gleichgewichtsübung, da der Galopp ja bekanntlich sehr ruhig ist, im Trab hätte ich da schon so meine Bedenken. ;)

Aber mache am besten einen behilfsmäßigen Riemen an den Sattel, damit sie sich im Falle eines Durchgehens oder Erschreckens festhalten kann.

Gruß
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Caro, dein Post ist schon ziemlicher Spam, das weißt du? ;)

Galopp muss nicht zwingend leichter sein als der Trab, durch bestimmte Erlebnisse kann der Galopp sogar zum Horror werden.

Gruß
 
J

juliiah

Registriert seit
17.04.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
ich habe auch mel meiner freundin gallopieren beigebracht...

als ich meiner freundin gallopieren beibringen wollte,hab ich sie ohne steigbügel gallpieren gelassen,damit sie sich mal richtig einsitzt und hab es ihr schrittweise erklärt und so..
aber die idee mit dem longiergurt ist sehr gut-wieso bin ich nicht drauf gekommen:eusa_doh:
 
C

Cosmo Cash

Registriert seit
16.02.2009
Beiträge
654
Reaktionen
0
Ach, so - du meinst, sie soll sich gar nicht festhalten, sondern so Volti-mäßig freihändig galoppieren?

Das wäre eine äußerst geschickte Gleichgewichtsübung, da der Galopp ja bekanntlich sehr ruhig ist, im Trab hätte ich da schon so meine Bedenken. ;)

Aber mache am besten einen behilfsmäßigen Riemen an den Sattel, damit sie sich im Falle eines Durchgehens oder Erschreckens festhalten kann.
ja Trab wäre echt nicht so gut, weils da eher bissl holprig ist...aber der Galopp ist ja gut geeignet, vor allem bei ihrer Stute:mrgreen:die ist ein Traum, ich liebe den Galopp, besser gehts kaum zum lernen

ja das mit dem Riemen werde ich machen......

Caro, dein Post ist schon ziemlicher Spam, das weißt du? ;)
meinst du mich??

Galopp muss nicht zwingend leichter sein als der Trab, durch bestimmte Erlebnisse kann der Galopp sogar zum Horror werden.
das schon, aber ich gehe jetzt vom Bewegungsablauf aus, da finde ich Galopp angenehmer.....und durch bestimmte Erlebnisse kann eig. alles aufm Pferd zum Horror werden;)
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Ich würde es auch so machen wie hier schon beschrieben, aber hab noch einen Tip:

Ich hab mich letzt auf mein Pferd gesetzt und einfach mal die Augen geschlossen. (war allein auf dem Platz)

Dabei spürt man die Bewegung und den Takt viel viel stärker. Vielleicht würde das helfen. Wenn sie Angst hat die Kontrolle zu verlieren dann nimm sie an die Longe.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Galoppieren lernen>Tips

Galoppieren lernen>Tips - Ähnliche Themen

  • Mein Pony will nicht galoppieren

    Mein Pony will nicht galoppieren: Hey, ich habe ein Problem mit meiner Deutschenreitpony Stute, sie will nicht in der Halle galoppieren wenn andere Pferde in der Halle sind. Wenn...
  • Galoppieren

    Galoppieren: Heyy, Ich wollte nur mal fragen ob ihr mir weiterhelfen könnt !? Mein Pferd ( Lara ) galoppiert auf der rechten Hand schlechter als auf der linken...
  • Galoppieren auf Stoppelfeldern?

    Galoppieren auf Stoppelfeldern?: Huhu liebe Reiterinnen und Reiter! Ich habe eine Frage... Ich habe gelesen man darf auf Getreidestoppelfelder reiten. Heisst das, wenn geerntet...
  • Schwierigkeiten beim galoppieren sitzen zu bleiben..

    Schwierigkeiten beim galoppieren sitzen zu bleiben..: Hallo.. Ich habe ein kleines Problem mit dem Galopp.! Ich zeihe manchmal die Beine hoch und für mich ist es echt sehr schwer hinten sitzenzu...
  • Galoppieren - schenkel auch nach dem angaloppieren so weit hinten?

    Galoppieren - schenkel auch nach dem angaloppieren so weit hinten?: huhu, ich hab ein kleines problem und zwar gehts darum das ich gestern reiten war und es mich beim galoppieren geschmissen hat, weil ich...
  • Ähnliche Themen
  • Mein Pony will nicht galoppieren

    Mein Pony will nicht galoppieren: Hey, ich habe ein Problem mit meiner Deutschenreitpony Stute, sie will nicht in der Halle galoppieren wenn andere Pferde in der Halle sind. Wenn...
  • Galoppieren

    Galoppieren: Heyy, Ich wollte nur mal fragen ob ihr mir weiterhelfen könnt !? Mein Pferd ( Lara ) galoppiert auf der rechten Hand schlechter als auf der linken...
  • Galoppieren auf Stoppelfeldern?

    Galoppieren auf Stoppelfeldern?: Huhu liebe Reiterinnen und Reiter! Ich habe eine Frage... Ich habe gelesen man darf auf Getreidestoppelfelder reiten. Heisst das, wenn geerntet...
  • Schwierigkeiten beim galoppieren sitzen zu bleiben..

    Schwierigkeiten beim galoppieren sitzen zu bleiben..: Hallo.. Ich habe ein kleines Problem mit dem Galopp.! Ich zeihe manchmal die Beine hoch und für mich ist es echt sehr schwer hinten sitzenzu...
  • Galoppieren - schenkel auch nach dem angaloppieren so weit hinten?

    Galoppieren - schenkel auch nach dem angaloppieren so weit hinten?: huhu, ich hab ein kleines problem und zwar gehts darum das ich gestern reiten war und es mich beim galoppieren geschmissen hat, weil ich...