Fellmuster

Diskutiere Fellmuster im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo! Ich sehe seit einigen Tagen eine Nachbarskatze herumstreunen (wie so viele :(). Sie hat ein markantes firstFellmuster. Ich habe mal im...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
.LK.

.LK.

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
79
Reaktionen
0
Hallo!
Ich sehe seit einigen Tagen eine Nachbarskatze herumstreunen (wie so viele :(). Sie hat ein markantes
Fellmuster. Ich habe mal im Internet nach ähnlichen gesucht, aber keins dergleichen gefunden. Ich erinnere mich nur, in irgendeinem Buch mal so eins gesehen zu haben.
Da es nur eine Bauernhofkatze, kann es ja nichts besonderes sein. Aber wieso habe ich es sonst so selten gesehen?



 
10.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Fellmuster . Dort wird jeder fündig!
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Ich schmeiß mal "Bengale" in den Raum ;). Zumindest erinnert es ein bißchen daran von der Zeichnung her.
 
Tracy

Tracy

Registriert seit
05.01.2007
Beiträge
7.861
Reaktionen
0
wür dir gerne helfen weil meiner hat auch so eine markannte fellzeichnung und ist auch ne bauernhofkatze.
 
--Nikita--

--Nikita--

Registriert seit
04.10.2007
Beiträge
2.614
Reaktionen
0
Diese Fellzeichnung gibts bei uns ziemlich oft. Unser Nachbarkater sieht auch so aus und ein paar Häuser weiter gibts die auch in rot... ;) Heißt die Zeichnung nicht "gebändert" oder so ähnlich. Bin mir nicht sicher.
 
Shivachin

Shivachin

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
887
Reaktionen
0
Also vom Gesicht her sieht sie nicht aus wie eine Bengal Katze vl. ein Mischling oder so. Sonst würd ich evtl. auf Räderkatze tippen so wie Tracy sie hat! ;)
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Huhu

hier sieht eine Nachbarskatze genauso aus, diese ich nenne es mal "große Tigerung" sie ist eine ganz "stinknormale" Haus und Hofkatze.

Ich denke, das diese Zeichnung einfach selten ist und daher häufig auf eine Rassekatze getippt wird
 
.LK.

.LK.

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
79
Reaktionen
0
Als Mutter käme nur diese Katze in Frage (da gehen die der schon wieder an die Wäsche!) Einer der Herren wird wohl auch der Vater sein:


Und hier nochmal ein besseres Bild des anderen. Ja, der guckt immer so bös :p
 
Zuletzt bearbeitet:
Klopferinchen

Klopferinchen

Registriert seit
26.03.2008
Beiträge
110
Reaktionen
0
Das Bild, auf dem er "böse" guckt, gefällt mir. Er ist ein schöner Kerl. Ich finde auch, dass diese Zeichnung gar nicht so selten ist. Wir hatten mal einen Kater, der so ähnlich aussah und unsere Nachbarn haben auch zwei Miezen mit dieser Fellzeichnung.
 
Tracy

Tracy

Registriert seit
05.01.2007
Beiträge
7.861
Reaktionen
0
Ja die Fellzeichnung ist echt sehr offt vertreten halt normale wald und wiesen katzen.

Und ich glaub mann kann garnet so genau sagen wer Vater und Mutter ist.Bei meinem Muffin war oder ist die Mutter schwarzweiß den Vater hab ich leider nicht gesehen
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
ich kenne hier in der Umgebung nur 2 Katzen mit dieser Zeichnung, also hab ich mir einfach mal das Urteil selten erlaubt :mrgreen:
 
.LK.

.LK.

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
79
Reaktionen
0
Mutter bin ich mir ziemlich sicher, da ich sie bei den Jungtieren (als sie noch solche waren) gesehen hab und sie die einzige nicht sterilisierte Katze in der Nähe ist.

Ich habe - wie gesagt - hier in der Umgebung noch gar keine mit dieser Zeichnung gesehen. Nur die gewöhnlichen dünnen Streifen.
Mir gefällt das Muster jedenfalls :mrgreen:
Nur schade, dass der Arme sein Dasein als scheuer Streuner verbringt/verbringen muss.
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Hallihallo!

Die Fellzeichnung heißt "Blotched Tabby".
Tabby für Getigert, blotched für die Räderzeichnung.

Nur schade, dass der Arme sein Dasein als scheuer Streuner verbringt/verbringen muss.
Nun, wenn es wirklich ein Streuner ist könnte man diesen Zustand relativ leicht ändern.
Wie sieht es aus, hast du Lust eine Katze zu halten?

Ernsthaft: Wenn bei euch mehr solche unkastrierte Streuner herumstreuen solltest du dich unbedingt an den nächsten Tierschutzverein wenden, damit die Katzen wenigstens kastriert werden!

LG
by blackcat
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Nun, wenn es wirklich ein Streuner ist könnte man diesen Zustand relativ leicht ändern.
Wie sieht es aus, hast du Lust eine Katze zu halten?

Ernsthaft: Wenn bei euch mehr solche unkastrierte Streuner herumstreuen solltest du dich unbedingt an den nächsten Tierschutzverein wenden, damit die Katzen wenigstens kastriert werden!

LG
by blackcat
So ist es. Statt sich über die Fellzeichnung Gedanken zu machen, (gebe ja zu, es ist ne Hübsche!;))könnte man aber auch den nächsten Tierschutzverein anrufen, damit die Katze wenigstens kastriert wird.
Oder Du gibst ihr ein schönes Zuhause, wenn es tatsächlich eine Streunerin ist;)
 
Mac Guyver

Mac Guyver

Registriert seit
01.04.2009
Beiträge
42
Reaktionen
0
Also so eine würd mir auch gefallen zu unserem Garfied dazu :D
 
.LK.

.LK.

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
79
Reaktionen
0
Es ist, wie es leider in jedem mir bekannten Dorf ist. Auf irgendeinem Bauernhof werden unkastrierte Katzen gehalten, diese vermehren sich und streunen irgendwo herum. Irgendjemandem gehört sie bestimmt.
Nur gibt es hier so viele Dörfer mit vielen Katzen. Meint ihr, da würde der Tierschutz etwas unternehmen? Er scheint schon sehr ausgelastet zu sein (sagt er jedenfalls).
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Es zu melden wäre auf jeden Fall sinnvoll. Der TSV kastriert nämlich auch zuerst die Katzen, die ihm gemeldet worden sind.

Wenn der TSV nicht weiterhelfen kann kannst du auch direkt beim TA anfragen.
Bei mir war es da das letzte Mal so, dass ich das direkt über den TA machen konnte. Ich habe die Katzen hingebracht, sie wurden kastriert und ich habe sie wieder mitgenommen. Bezahlt habe ich nichts, ich musste nur ein Formular ausfüllen für den Sanitätsbetrieb (der dann die Kosten übernimmt).
Es kann sein, dass das bei euch anders geregelt ist, aber einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. Einmal kurz Nachfragen ist ja wirklich keine Arbeit. ;)
 
.LK.

.LK.

Registriert seit
12.03.2008
Beiträge
79
Reaktionen
0
Gut, ich werde nach den Feiertagen mal schauen, was sich machen lässt.

Von einer Bekannten habe ich gehört, dass sie Katzen von einem leerstehenden Grundstück zum Tierheim gebracht hat, um sie kastrieren zu lassen. Die Rechnung bekamen dann die Erben des Grundstücks.
Aber diese Katzen gehören ja schon irgendwie jemandem. Der würde wohl über so eine Rechnung nicht begeistert sein :lol:
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Von einer Bekannten habe ich gehört, dass sie Katzen von einem leerstehenden Grundstück zum Tierheim gebracht hat, um sie kastrieren zu lassen. Die Rechnung bekamen dann die Erben des Grundstücks.
Aber diese Katzen gehören ja schon irgendwie jemandem. Der würde wohl über so eine Rechnung nicht begeistert sein :lol:
Die öffentlichen Tierheime versuchen oft, die Kastrationskosten irgendwie wieder "reinzubekommen", wenn man dort Streuner abliefert.
Ich würde mich an irgendwelche privaten Tierschutzorganisationen in Deiner Nähe wenden.
Diese Leute sind meistens sehr engagiert, fangen wilde, unkastrierte Katzen ein und kastrieren sie "umsonst". Klar, die finanzieren sich über Spenden und sind bestimmt für einen kleinen Obolus dankbar;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Fellmuster