Welche Rasse?

Diskutiere Welche Rasse? im Hunderassen Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe ein bisschen gelesen und dachte, ich stelle hier mal meine Frage, die mich schon länger bewegt. Ich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
C

Chupacabra

Registriert seit
11.04.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe ein bisschen gelesen und dachte, ich stelle hier mal meine Frage, die mich schon länger bewegt.

Ich hätte gern einen Hund.
Kurz zu mir, bin weiblich, Single, bewohne eine Zwei-Zimmer-Wohnung mit Garten und arbeite. Ich bin mit Hunden aufgewachsen, kenne mich also recht gut aus... meine Eltern hatten immer Hunde und haben jetzt noch einen altdeutschen Schäferhund,
der 3 Jahre alt ist.
Jetzt zum wichtigen Punkt an der ganzen Story, ich arbeite und bin teilweise 8-9 Stunden nicht daheim werktags. Ich hasse es, Hunde in der Wohnung vergammeln zu lassen, aber ich habe ja nette Eltern, die den Hund tagsüber nehmen würden. Klingt gut, denkt ihr jetzt vielleicht, aber es gibt da einen kleinen Haken.
Der altdeutsche Schäfer meiner Eltern darf nicht ins Haus. Da sie ein Grundstück von 6000 qm haben, er eine isolierte Hundehütte hat und hochzufrieden ist, ist das ja ok, aber mein Hund dürfte dann auch nicht rein.

So, welche Rasse kann auch im Winter mal draußen bleiben und ist nicht so groß, dass meine Wohnung voll ist, wenn der Hund sie betreten hat^^
Mir persönlich würde ein Puggle sehr zusagen, aber ich denke, der ist nicht robust genug... oder ein Golden Retriever?.... ach ja, und die Größe müsste schon so sein, dass der altdeutsche Schäfer (der ein lieber ist und mit dem er dann spielen kann) ihn nicht mit einem Happs verschwinden lässt :mrgreen:

Mich beschäftigt das ganze schon ein Jahr und ich glaube irgendwie nicht, dass es die perfekte Rasse für mich gibt -.-
 
Zuletzt bearbeitet:
11.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Welche Rasse? . Dort wird jeder fündig!
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
hmm...das ist schon schwierig da du ja besonders in der ersten zeit wo du dir einen Welpen anschaffst für ihn da sein musst und wenn du ihn zu deinen Eltern bringst wer das ja nicht gerade toll. Es sollte besser kein so geroser Hund der natürlich viel bewegung braucht sein, da er viel spazieren muss und nur ein Garten nicht reicht! Aus dem Tierheim wirst du warscheinlich auch keinen holen können denn sie werden dich nach deinen Arbeitszeiten fragen und das sieht dan nicht so gut aus...
 
C

Chupacabra

Registriert seit
11.04.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
hmm...das ist schon schwierig da du ja besonders in der ersten zeit wo du dir einen Welpen anschaffst für ihn da sein musst und wenn du ihn zu deinen Eltern bringst wer das ja nicht gerade toll. Es sollte besser kein so geroser Hund der natürlich viel bewegung braucht sein, da er viel spazieren muss und nur ein Garten nicht reicht! Aus dem Tierheim wirst du warscheinlich auch keinen holen können denn sie werden dich nach deinen Arbeitszeiten fragen und das sieht dan nicht so gut aus...

Anscheinend muss man jede Einzelheit schreiben, sonst ist man gleich die böse^^
Habe ich gesagt, ich würde keinen Urlaub nehmen, wenn ich mir einen hole???? Darum ging es gar nicht...
Und ich habe auch nicht gesagt, dass mit dem Hund nie Gassi gegangen wird, oder?
Meine Frage ist, ob jemand eine Rasse kennt, die nicht so groß ist, tagsüber aber auch mal im Winter länger draußen bleiben kann.

Wie und wann ich mit dem Hund Gassi gehe, dass ich eine Hundeschule besuchen möchte und sonstiges beantworte ich auf Nachfrage gern, möchte aber bitte keine Vorurteile hören, die gar nicht zum Thema gehören.
Danke....
 
A

Adam-und-Eva

Guest
Hallo und Willkommen Chupacabara,

die Frage ist möchtest du einen Welpen oder eher einen Hund vom Teirschutz?
Dazu würde ich jetzt neigen, sicher wird nach der Arbeitszeit gefragt aber du bietest doch eine Beteuung durch deine Elter an.Tierheimhunde sind im Winter auch in Zwingern und haben nicht immer Heizungen und der Schäferhund ist doch auch gut Versorgt, würde versuchen einen Hund zu bekommen der sich mit dem Hund deiner Eltern versteht, dann darf er auch kleiner sein.

Es gibt so viele Hunde die sich als Zweithund eignen.

Ich finde du überlegst dir die Sache doch sehr gut und wünsche dir viel Erfolg.
 
C

Chupacabra

Registriert seit
11.04.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo und danke für den netten Beitrag :D

Wie ich schon sagte, denke ich bereits über ein Jahr nach, wie es machbar wäre, da ich kein Mensch bin, der etwas unüberlegt macht. Es geht ja um ein Lebewesen und ich möchte nicht, dass der Hund dann vernachlässigt wird.
Ich habe auch Kleintiere, drei Wüstenrenner und zwei Degus und weiß auch, wie es ist, sich um Tiere zu kümmern (bin ja auch kein Kind mehr^^).

Und zum Hund, ich wollte eigentlich eher einen Welpen, den ich dann auch an den Schäferhund gewöhnen kann. Ich denke, dass der ein Baby auch eher in sein "Revier" reinlässt. Er ist zwar lieb, aber trotz allem ist es sein Bereich, den er dann teilen müsste und auf Grund des Kindchen-Schemas könnte er sich leichter an einen anderen Hund gewöhnen und der kleine unterwirft sich dann auch ohne Probleme...
Einen Welpen würde ich mir natürlich im Frühling holen, dass er seine Größe dann im Herbst hat... ich denke eben, dass es jetzt ne gute Gelegenheit wäre, da der Schäferhund erst 3 Jahre alt ist und noch total verspielt...
Aber ich will halt nicht sagen: naja, ich hätte gern nen Mops und der erfriert dann im Winter...
Es muss doch Rassen geben, die draußen besser zurecht kommen als andere... nachts kommt er zu mir, da ist er natürlich nicht draußen, aber tagsüber wie gesagt, wobei es auch einige geschützte Stellen gibt, wie die teilweise überdachte Terrasse und ähnliches.
 
Dira

Dira

Registriert seit
29.10.2008
Beiträge
9.403
Reaktionen
1
nein, nein meinte das nicht böse=) und ich hab nicht vor dir einen Hund auszureden.
mit dem Welpen hast du recht, denn die haben in der ersten lebenszeit noch Welpenschutz sodass, der Schäferhund ihn eig. nicht angreifen sollte. Wie findest du Pekinesen, meine Oma hatte einen sie hatt 12 jahre durchgehalten und war immer freundlich die sind dazu noch richtig nidlich und verspielt;)

Hier mal ein bild:
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
2
Hallo,
einen allgemeinen Welpenschutz gibt es nicht.
Es ist nicht so, dass man einen Hund leichter an einen Welpen gewöhnen könnte, es gibt sogar sehr viele Hunde die einfach keine Welpen mögen und schnell von ihnen genervt sind. In dem Fall wäre dann ein älterer Hund, der sich auch mal zurücknehmen kann am Ende viel besser.
Ihr solltet deswegen nach Möglichkeit vorher ausprobieren ob der Schäfer sich mit Welpen versteht.

Was die Rasse angeht denke ich es gibt sehr viele Rassen die auch im Winter draußen nicht frieren, ein Problem sehe ich nur bei dem ständigen Wechsel zwischen warm und kalt dem der Hund dann ausgesetzt ist. Die Nacht über ist er bei dir in der warmen Wohnung und dann den ganzen Tag über draußen, ich bin mir nicht sicher ob sich dabei dann ein richtiges Winterfell bilden kann.

Wie lebt denn der Schäfer im Moment, ich nehme an deine Eltern sind tagsüber viel draußen und er ist dann immer dabei, da wäre es auf jeden Fall auch wichtig, das sie bei der Erziehung die gleiche Richtung einschlagen wie du, damit dein Kleiner nicht verwirrt ist.
 
C

Chupacabra

Registriert seit
11.04.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Moin,

also, der Schäferhund lebt nur draußen... und meine Eltern haben eine Gärtnerei, da ist es also nie langweilig und er kommt ständig mit anderen Hunden in Berührung. Dennoch ist es auffällig, dass er sich mit jungen Hunden, vorzugsweise auch noch weiblichen^^, besser versteht... ich muss dazu sagen, dass unser Schäfer nicht kastriert ist, weshalb ich wirklich zu einem Welpen tendiere.
Das mit dem warm-kalt ist ein guter Einwand... das könnte natürlich sein, dass er sich dann nicht richtig an die Kälte gewöhnen kann.

Und meine Cousine hatte mal nen Pekinesen... der hat immer rumgerotzt :mrgreen:

ach, ich denke, ich überlegs mir noch ein Jahr... irgendwie komme ich auf keine zufriedenstellende Lösung... vielleicht läuft mir irgendwann zufällig die perfekte Rasse über den Weg....
Aber danke für eure Meinungen :D
 
Annika1982

Annika1982

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
1.594
Reaktionen
0
hallo,
wie findest du denn die Rasse "Französische Bulldoggen"?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Welche Rasse?

Welche Rasse? - Ähnliche Themen

  • Welche Rassen?

    Welche Rassen?: Lumen ist jetzt ca. 5 Monate alt ich habe sie von einem Tierheim In der Slowakei. Sie ist fast weiß hat aber einen beigen Rücken und beige Ohren...
  • Rassen für Ersthundehalter (Begleithund)

    Rassen für Ersthundehalter (Begleithund): Hallo, ich wünsche mir einen Hund. Nur welcher passt zu uns? Über uns: wir wohnen ländlich, hatten noch nie einen Hund, sind 3 Generationen (13-86...
  • Suche meinungen Zu rassen

    Suche meinungen Zu rassen: Ich möchte mir nen labrador anschaffen. Wir haben Zeit, Platz und sind bereit, ihn zu trainieren
  • Könnte unser Welpe halb Labrador sein?

    Könnte unser Welpe halb Labrador sein?: Hallöchen! :D Seit gut 4 Wochen haben wir diesen süßen Fratz in der Familie. Er ist nun 12 Wochen alt, hat eine Schulterhöhe von 30 cm(noch...
  • Welche Rasse? Schäferhund? Reitbegleithund

    Welche Rasse? Schäferhund? Reitbegleithund: Hallo! Wir würden uns gerne einen Hund anschaffen, jedoch sind wir unschlüssig bezüglich der Rasse. Eventuell würde ein Schäferhund in Frage...
  • Ähnliche Themen
  • Welche Rassen?

    Welche Rassen?: Lumen ist jetzt ca. 5 Monate alt ich habe sie von einem Tierheim In der Slowakei. Sie ist fast weiß hat aber einen beigen Rücken und beige Ohren...
  • Rassen für Ersthundehalter (Begleithund)

    Rassen für Ersthundehalter (Begleithund): Hallo, ich wünsche mir einen Hund. Nur welcher passt zu uns? Über uns: wir wohnen ländlich, hatten noch nie einen Hund, sind 3 Generationen (13-86...
  • Suche meinungen Zu rassen

    Suche meinungen Zu rassen: Ich möchte mir nen labrador anschaffen. Wir haben Zeit, Platz und sind bereit, ihn zu trainieren
  • Könnte unser Welpe halb Labrador sein?

    Könnte unser Welpe halb Labrador sein?: Hallöchen! :D Seit gut 4 Wochen haben wir diesen süßen Fratz in der Familie. Er ist nun 12 Wochen alt, hat eine Schulterhöhe von 30 cm(noch...
  • Welche Rasse? Schäferhund? Reitbegleithund

    Welche Rasse? Schäferhund? Reitbegleithund: Hallo! Wir würden uns gerne einen Hund anschaffen, jedoch sind wir unschlüssig bezüglich der Rasse. Eventuell würde ein Schäferhund in Frage...