VG - Nur noch ein paar Fragen

Diskutiere VG - Nur noch ein paar Fragen im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Ich habe vor, heute alle meine Kaninchen in das neue Gehege zusetzen (es ist zwar noch nicht ganz fertig, aber soweit fertig, das die Kaninchen...
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
Ich habe vor, heute alle meine Kaninchen in das neue Gehege zusetzen (es ist zwar noch nicht ganz fertig, aber soweit fertig, das die Kaninchen schon einziehen können)!!! Sie sollen da Tag und Nacht bleiben!

Nun Momentan sitzen sie halt alle in kleineren Gruppen (2 2-er Gruppen, eine 3-er und eine 4-er Gruppe)! Ich möchte sie dann Heute alle miteinander Verrgesellschaften! :D Ist bestimmt schöner
für meine Kaninchen zusammen zusitzen!

Sicher fragt ihr euch jetzt warum ich es so eilig habe, alle Kaninchen in das neue Gehege zu setzen. Ist ganz einfach: IM Móment halte ich sie nicht artgerecht und jedes Nini hat nur einen m²! Wenn sie im neuen sitzen hat jedes Ninchen um die 6m², und ich will nicht das meine Kaninchn weiter leiden :D

Nun zu meinen Fragen!

1. Es gibt doch ncihts anderes zu beachten als die normalen VG-Regeln oder?

2. Geglückt ist die VG wenn keiner mehr bekriegt wird, oder? Denn jeder wird ja nicht mit jedem kuscheln, bei 11 Kaninchen, oder?

3. Soll ich sie bei der VG in das 9m² Haus setzen, wo sie dann raus gehen können oder lieber in den 63m² Auslauf, wo sie dann in das Haus rein gehen können? Oder Halb-Halb? (die beiden Ausgänge in den Auslauf sind immer offen)!

4. Eine VG kann ja ziemlich lange dauern, wie ist das dann mit dem füttern, soll ich das Getrennt machen (die Momentanigen Gruppen jeweils füttern ohne das die andere Gruppe dabei ist)? Mehrere Haufen bilden? Oder alles auf einen Fleck legen?


Mit den fröhlichsten Ostergrüßen, Kim und ihre Rasselbande
 
12.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Semiramis

Semiramis

Registriert seit
24.11.2008
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
1. also ich würde sagen nein, aber warten wir mal auf die großen Nini spezialisten hier;)
2.Denke ich auch so, dass nicht alle sich perfekt verstehen werden,du hast doch ne große Kaninchenfamilie, oder?
3.Ich wirde jede Gruppe woanders hinsetzen;)aber da warte auch lieber bis ein Niniprofi antwortet!
4.Ich würde mehrere Haufen amchen;) wenn die gruppe einmal zusammen ist und sich versteht würd ich sie beim Füttern nicht wiedre auseinnander setzen;)
aber ich bin mir bei allem nicht sicher ;)
 
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
Ja ich habe eine große Hasenfamilie (Picasso ist der Vater von Yuki, Nocti, Lilli, Simba und Charlie, während DaVinci nur dazu gekommen ist, aber der Vater von den Kindern von Yuki ist (also der Vater von Koko, Kiwi, Toffie und Filou) was Picasso dann wiederz´rum zum Vater von den Kindern von DaVInci macht, da seine Tochter ja die Mutter ist puhh. ich weiß schwer zu verstehen)!

Ja, ok ich warte bis ein paar Experten geantwortet haben!
 
Krümel1991

Krümel1991

Registriert seit
17.02.2008
Beiträge
903
Reaktionen
0
Also was anderes beachten musst du nicht wirklich. Ich würde alle möglichst gleichzeitig in den Auslauf setzen. Klar,dass das nicht genau geht,aber vllt kannst du die Gruppen ja z.b. in Pappkartons oder Transportkisten setzen und jemand hilft dir, so dass alle nahezu gleichzeitig im Gehege sind und keiner Vorteile hat ;) Ins Haus würde ich sie nicht setzen, es braucht bestimmt etwas bis sie zielsicher wissen,wo Ausgänge sind. Nicht, dass sie in Panik keinen Ausgang finden.
Wann die VG genau geglückt ist, ist schwer zu sagen. Berammlern,jagen und manchmal wegbeißen passiert in so einer Gruppe ständig. Das hat dann aber natürlich nichts mehr mit vergesellschaften zu tun, sondern einfach mit der Rangordnung, die immer wieder bewiesen wird.
Beim Füttern mach am besten verschiedene Haufen und verteil das Futter im Gehege. So sind sie auch abgelenkt und können sich verteilen. Auch wird so gleich dem Futterneid entgegengewirkt.
Viel Glück bei der VG, die Nickels werden sich sicher freuen ;)
 
JaniPanther

JaniPanther

Registriert seit
24.12.2008
Beiträge
283
Reaktionen
0
1. Kommt drauf an was für dich die normalen VG-Regeln sind :)

2. Ja, allerdings würde ich sioe trotzdem 2 Tage zusammen im VG-Gehege lassen.

3. Also das 63m² ist definitiv zu groß, da treffen die sich in 2 Jahren ja nicht , haha^^ Kannst du so ein mittelding machen? Um die 24m² ?

4.) Futter, Wasser und Heu am besten von Anfang an im Gehege verteilen, das lenkt zusätzlich ein bisschen vom zanken ab :)


Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen^^
 
|Midow&Charlie|

|Midow&Charlie|

Registriert seit
18.02.2009
Beiträge
805
Reaktionen
0
1. Die Frage habe ich schonmal in nem anderen Thread von dir beantwortet, glaub ich ;) Was anderes ist ja nicht bekannt. Achte einfach darauf, dass sie genügend Rückzugsmöglichkeiten haben, wenn sie ihre Ruhe haben wollen und du ihnen auch ab und zu ihr Lieblingsfutter anbietest, wenn sie gestresst sind.
Aber du meintest, sie kennen sich schon, oder? :)
Dann dürfte das kein Problem sein, wird eher ganz schön aufregend für die Kleinen! ^^

2. Hab ich auch schon mal beantwortet xD
Ja, wenn kein Blut fließt ist alles schön und fröhlich. Rangordnungen könnten trotzdem ab und an vorkommen. Akzeptier das einfach, das ist vollkommen natürlich.
Alle auf einen Haufen werden bestimmt nicht kuscheln, es gibt immer einige, die stänkern gerne die anderen weils ihnen einfach Spaß macht :mrgreen:

3. Ich würde alle in den Auslauf bringen, da es neues Terrain ist. Somit haben die Tiere keine Besitzansprüche. Und außerdem haben sie genug Freiraum, die werden sich garantiert begegnen, denn soooo groß, dass es über ein ganzes Feld geht, ist es nicht ;) Lass aber ruhig den Stall auf. Jedes Tier muss das für sich entscheiden. :)

4. Mh, ich hätte alle kompromisslos auf einen Fleck gefüttert. :mrgreen: (weil trennen und dann wieder zusammentun ist auch auf Dauer Stress für die)
Früher oder später werden sie sich aneinander gewöhnen. Es sei denn es gibt unter den Tieren richtige Raufbolde, die sich überhaupt nicht verstehen.
Dann bitte getrennt füttern. Und am besten so, dass die Raufbolde trotzdem in einer fremden Gruppe zusammensitzt. (also nicht in der gewohnten Gruppe)

Viel Glück bei der VG! :D
 
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
Ok, dann werde ich das so machen!
Futter ein wenig Verteilen, in das Gehege setzen, alle gleichzeitig, Tür zum Haus immer offen (wäre sowieso), nicht außer die Normalen VG-Regeln (neutrales Gebiet, bei kleinen Zankerein nicht dazwischen gehen etc.) beachten!

In Ordnung das schaff ich, ich berichte euch dann wie es gelaufen ist!
 
|Midow&Charlie|

|Midow&Charlie|

Registriert seit
18.02.2009
Beiträge
805
Reaktionen
0
Jo, mach das mal! ^^
 
N

nini88

Registriert seit
07.09.2008
Beiträge
3.594
Reaktionen
0
Hört sich doch super an=)
Kannst ja mal was über deine VG posten;)
 
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
Die Vergesellschaftung:
Hallo ihr, also ich wunder mich gerade, ich habe die Hasen nun etwas mehr als eine Stunde beobachtet und es gab nicht eine einzige Beisserei, es scheint so als sei ihnen gleich klar gewesen wer der Boss war! Sie haben sich nicht gebissen, keine Rangkämpfe...Nichts! Kann das daran liegen, dass sie schon öfter im Garten gemeinsam saßen? Oder glaubt ihr da kommt jetzt noch was? Denn wenn ich das richtig beobachtet habe (ich hab mir das auch extra aufgeschrieben) haben eigentlich schon alle gemeinsam gekuschelt! Zwar nie sonderlich lang, meistens nur ein paar Sekunden, aber sie lagen sehr nah beieinander (was mich besonders bei unseren Böcken gewundert hat)! Glaubt ihr das war es jetzt, oder denkt ihr da kommt noch was?

Es haben sich zwar schon ein paar Grüppchen gebildet, die eigentlich die meiste Zeit zusammen sind, spielen, sich putzen etc. aber ich denke das ist normal!

Der Stall!
So wir haben, denn jetzt erstmal auf 40m² beschrenkt, was aber, wenn das Tor da ist, vergrößert wird, da dieses aber erst in ein paar Tagen kommt (wahrscheinlich ende nänchster Woche), und ich nciht wollte das sie noch länger in ihren viel zu kleinen Ställen sitzen sind sie halt jetzt schon umgezogen, ich meine c.a. 3,6 m² pro Nini sind auf jeden Fall besser als der 1m² den sie Momentan haben! Ist doch in Ordnung das sie im Moment weniger haben, oder?

Die Einrichtung!
Ich habe jetzt 4 große Futter und 4 große Trinknäpfe aufgestellt (Wasser wird mehrmals täglich aufgefüllt genauso wie das Futter)! Es stehen jeweils 2 Futter und 2 Wasser Nüpfe im Haus und im Gehege!
Im Gehege haben sie zudem: 2 kleine Unterschlupfhäuschen, 1 Tunnel, 1 Weidenbrücke, 2 Bälle, und ich möchte noch mehr Spielzeug kaufen, wenn wir das nächste mal Einkaufen sind

Im Haus: 1 kleines Unterschlupfhäuschen, ein Tauseil, 1 Ball, 1 Futterball, 1 groooße Decke und da kommt, wenn dann die Steine da sind nóch ein kleiner Katzenkratzbaum rein
 
andik

andik

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
890
Reaktionen
0
Hey! Super dass es bisher so gut geklappt hat! Aber ich denke, das es sicher daran liegt, dass du ein so großes Gehege hast, so dass sich jeder aus dem Weg gehen kann wenn er will.

Der Platz ist jetzt auch super so ;) Ein Traum für jedes Ninchen. Hast du denn auch Bilder von dem Bauwerk? Würde mich interessieren, ich Plane auch irgenwann mal (wenn wir in ein Haus ziehen) ein richtig großes Gehege für meine Wuschels zu bauen ;)
 
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
Vom Auslauf noch nicht (die kommen auch erst, wenn das dann vergrößert ist), aber das Kaninchenhaus kannst du dir bei dem Thread: Das neue Reich ankucken
 
Thema:

VG - Nur noch ein paar Fragen