Flyt und der lebende Stein

Diskutiere Flyt und der lebende Stein im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; ... oder was passiert, wenn eine etwas abnormale Katze auf eine Schildkröte trifft. Wie manche vielleicht schon wissen gehört seit letztem...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
0
... oder was passiert, wenn eine etwas abnormale Katze auf eine Schildkröte trifft.

Wie manche vielleicht schon wissen gehört seit letztem Sommer auch eine Fundschildkröte zu unseren Tieren.
Im Sommer blieb sie im Teich, im Winter hielt sie im Keller Winterschlaf und in der Übergangszeit saß sie in einem großen Becken im Kindergarten.
Letztes Jahr funktionierte das auch problemlos.
Aber letzes Jahr war auch Flyt noch nicht da.

Als die Schildkröte nun vor ein paar Tagen wieder hinaus in den Teich durfte fing
die Geschichte an.

Im Gegensatz zu allen anderen Katzen die ich kenne hat Flyt die Schildkröte nämlich nicht einfach ignoriert.
Beim ersten Mal lief sie noch an der Schildkröte vorbei. So eine Schildkröte sieht ja wirklich aus wie ein Stein.
Aber dann reckte die Schildkröte ihren Hals - und um Flyt war es geschehen. :mrgreen:



Man sah es förmlich in ihren Kopf arbeiten: Warum hat der Stein einen Kopf? Was ist das bloß?

Gaaaaanz vorsichtig schlich sie sich näher. Immer bereit, bei der geringsten falschen Bewegung die Flucht zu ergreifen. ^^



Zu meiner eigenen Überraschung blieb die Schildkröte aber an Ort und Stelle. Flyt machte sich, neugierig wie Katzen eben sind, also daran ihren Fund genauer zu untersuchen.



Nachdem die Schildkröte von allen Seiten betrachtet wurde, musste Flyt - natürlich - testen, ob man trotz Kopf auf den Stein drauftreten kann.
*hust*
Man kann.
Die Schildkröte schien selbst ganz neugierig zu sein, statt ins Wasser zu springen reckte sie immer wieder den Kopf heraus um sich ihren Besucher anzusehen.



Wenn Flyt ihr zu nahe kam zog sich die Schildkröte in ihren Panzer zurück.
Flyts Reaktion: Die Schildkröte vorsichtig umrunden, um zu sehen, wohin der Kopf denn etwa verschwindet... :roll:



Das wurde der Schildkröte aber doch zu viel und zu Flyts Entsetzen wuchsen dem vermeidlichen Stein plötzlich Beine. :mrgreen:



Ein paar Sekunden später verschwand die Schildkröte im Wasser und ließ eine äußerst verwirrte kleine Katze zurück...



Kurze Unterbrechung - Fortsetzung folgt gleich!
 
12.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
0
Arme Schildkröte, die ihr Sonnenbad nicht richtig genießen konnte.
Und arme Flyt, die sich wirklich keinen Reim auf die Sache machen konnte.

Jetzt ging das Theater nämlich erst richtig los.
Warum konnte ein Stein über das Wasser laufen (bzw. schwimmen)?
Was ein Stein kann, kann Flyt schon lange!
:eusa_doh:
Flyt lief also am Ufer hin und her und versuchte allen ernstes der Schildkröte über das Wasser zu folgen.
Immer und immer wieder versuchte sie, ihre Pfoten aufs Wasser zu setzen - und jedesmal zog sie dann mit einem ungläubigen Gesichtsausdruck die Pfote wieder zurück, wenn die plötzlich nass wurde.
:mrgreen:



Arme Flyt, wie sie da jammernd am Ufer stand und der Schildkröte nachblickte tat sie einem wirklich Leid.
Aber Flyt wäre nicht Flyt wenn sie jetzt aufgegeben hätte.
Sie wartete also geduldig und ließ die Schildkröte keine Sekunde aus den Augen...

Und JA! Die Schildkröte kam am anderen Ufer wieder an.
Oh welch Freude! Flyt strahlte förmlich... :lol:



Und der "Stein" kletterte in aller seelenruhe wieder an Land...



Flyt war nicht mehr zu halten. Blitzschnell wieder hin zur Schildkröte.
Flyts Schwester Mew kam inzwischen auch an. Die schien sich aber mehr über Flyt, als über die Schildkröte zu wundern...



...und als Flyt für sie wirklich keine Beachtung mehr erübrigen konnte verzog sich Mew wieder beleidigt. :mrgreen:
Flyt indessen wollte dem Geheimnis endlich auf den Grund gehen und steckte beinahe selbst ihren Kopf in den Panzer.

Das fand die Schildkröte nun wirklich nicht mehr lustig (und nebenbei bemerkt kann so eine Schildkröte auch zubeißen!).



Zum Glück beschloss die Schildkröte nun auch, dass es genug war und verschwand im Wasser.
Und wieder brauchte Flyt einige Minuten um sicher zu stellen, dass sie wirklich nicht auf dem Wasser laufen kann. :silence:
Wirklich nicht.
Das können nur Steine!
(Der Gesichtsausdruck von Flyt! Sowas muss man einmal gesehen haben!)



Und das Ende vom Lied:
Flyt war tief betrübt und harrte noch die längste Zeit am Ufer aus.
Erst als eine besonders dicke Fliege an ihr vorbeizischte wandte sie sich dem nächsten Wunder der Natur zu.
Leider bewies sie beim Fliegenfangen auch nicht sehr viel Talent und ich musste sie am Ende mit einem dicken Stück Käse trösten.

Die Schildkröte bekam nun eine schwimmende Insel als sicheren Platz zum Sonnebaden. Das ganze ist ja für alle Beteiligten nicht ungefährlich.
Das große Rindenstück muss ich jetzt nur noch in der Mitte vom Teich verankern.

Bleibt zu hoffen, dass Flyt nicht auf die Idee kommt auf die schwimmende Insel zu springen.
Dann geht sie nämlich baden und das muss nun eigentlich auch nicht sein.

Für die Besorgten Leser angemerkt:
Warum ich daneben saß und Fotos machte, statt dazwischen zu gehen?
Ich war direkt dabei und ich muss sagen, ich hatte mehr Angst um die Katze als um die Schildkröte.
Flyt war immer nur neugierig, sie hat die Schildkröte nie als Beute angesehen. Ihr ganzes Verhalten wies darauf hin, dass sie das seltsame Ding nur untersuchen will.
Einen unbekannten Gegenstand greift eine Katze NIE sofort an!
Von daher bestand aus meiner Sicht für die Schildkröte keine Gefahr.
Und für Flyt?
Nun, als sie die Nase in die Schildkröte steckte bin ich schon etwas erschrocken, das hätte echt schief gehen können.
Sonst hat sie zum Kopf ja doch eher Abstand gehalten und wenn ihr die Schildkröte in einen Fuß gebissen hätte, hätte sie vielleicht sogar gelernt Abstand zu halten. Das wäre kein Schaden gewesen.

So, ich hoffe ihr habt auch ein wenig Freude an der Bildergeschichte.
Ich zumindest habe jedesmal noch Tränen in den Augen vor Lachen, wenn ich sie ansehe.
Flyt ist schon was ganz besonderes.

Jedenfalls: So sieht es aus, wenn eine naive und neugierige Katze auf eine ebenso neugierige Schildkröte trifft!
:mrgreen:

LG
by blackcat
 
Soraya282

Soraya282

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
2.261
Reaktionen
0
Heeeeeeeeeeeeeeeerrlliiiiiccchhhhh......

Die arme Flyt, da gibts aber auch komische Sachen in der Natur.
Steine mit Köpfen die übers Wasser laufen...nenene....

Das hätte auch Joy sein könn, die steckt ihre Nase nämlich auch überall rein.
Wenn sie könnte, sicher auch in einen Schildkrötenpanzer :mrgreen:

Eine tolle Story!!!!!!
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Des ist ja mal Hammer!

*lach*

Du hast meinen Tag nun ganz Gerettet!^^

Liebe grüße Steffi
 
Sim

Sim

Registriert seit
26.07.2008
Beiträge
2.387
Reaktionen
0
Hallo

echt toll deine Bildergeschichte muste schmunzeln :clap:

Grüsse Simi
 
H

Henni

Registriert seit
16.07.2008
Beiträge
9.088
Reaktionen
0
*sich die Lachtränen aus den Augen wischt*

Einfach nur klasse und toll dokumentiert. So ein lebender Stein kann einen schon aus der Fassung bringen. Oh Mann, Katzen sind schon was tolles, fast so spannend wie kleinen Kinder :mrgreen:
 
koersche

koersche

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
4.636
Reaktionen
0
Hehe
Das ist mal echt Genial ;)
Aber meine Gina wäre glaub ich genauso gewesen ;)
Finde es immer wieder schön Katzen zu beobachten bei ihnen gibt es immer was zu lachen :D
 
Ina4482

Ina4482

Moderator
Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
:082::082::082: Echt zuckersüß! Könnte mich wegschmeißen :mrgreen:.
 
Lanfear

Lanfear

Registriert seit
01.10.2008
Beiträge
815
Reaktionen
0
Nach meinem miesen Ostern heute war DAS endlich mal wieder was zum lachen! :082::082::082:

Super Geschichte! Und ich kann mir den Gesichtsausdruck von Flyt wirklich SEHR gut vorstellen! Arme Katze! Es ist aber auch schon nicht einfach mit den vielen Wundern der Natur! :mrgreen:
 
B

Biene89

Registriert seit
05.02.2009
Beiträge
57
Reaktionen
0
Süße Geschichte :p Denn Blick von ihr hätte ich gerne gesehn wie der stein davon geschwommen ist. Ja mit den 4 Beinern wird es zum Glück nie langweilig!!
 
Gismo 1

Gismo 1

Registriert seit
19.11.2007
Beiträge
1.364
Reaktionen
0
Hallo ,

tolle Bilder ...super Geschichte !! Ich war hin und weg .
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
:023:

Einfach genial!
Danke für die tolle Foto-Story!
 
Yoshi

Yoshi

Registriert seit
26.05.2008
Beiträge
498
Reaktionen
0
Einfach toll!

Danke schön, dass wir "dabei" sein durften!

LG Yoshi

P.S. Das wäre doch ein tolles Pixie-Buch für die Lütten im KiGa deiner Ma!
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
0
Freut mich wahnsinnig, dass es euch gefällt!
Flyt fand es ja weniger lustig. :mrgreen:

Oje, was wäre das für ein langweiliges Leben ohne Katzen. Das muss man sich einmal vorstellen!
Jeder Tag ohne Katze ist ein verlorener Tag.

Und jap, die Geschichte ist wirklich schon auf den Weg in den Kindergarten. Die Tage waren ja Ferien, aber das wird noch was. :D
 
Ribery

Ribery

Registriert seit
17.03.2009
Beiträge
338
Reaktionen
0
Schildi Felix und Kater Sam

Hallo :)

super Geschichte!!!!

Ich selber habe auch eine Schildkröte im Teich, sie heißt Felix.
Mein kleiner Sam lag auch einmal unter einem Buschen und sah etwas "bewegliches" im Wasser. Er stand natürlich auf lief ganz aufgeregt am Rand hin und her:D Felix bemerkte auch Sam und schwamm ihm dann immer hinterher^^ Ich glaube da haben sich Freunde gefunden:mrgreen:

LG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Flyt und der lebende Stein