Muss Malteser shih-tzu in die Hundeschule?

Diskutiere Muss Malteser shih-tzu in die Hundeschule? im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo ihr Tierfreunde:!: Ich bekomme bald einen Malteser Shih-tzu Mischling und wollte fragen, ob auch so ein kleiner Hund in die...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Larifari & Hamsti

Larifari & Hamsti

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
204
Reaktionen
0
Hallo ihr Tierfreunde:!:

Ich bekomme bald einen Malteser Shih-tzu Mischling und wollte fragen, ob auch so ein kleiner Hund in die
Hundeschule gehen muss oder ob man ihn selbst erziehen kann:?: :eusa_think: Im Internet gibt es schon so viele Seiten auf denen steht, wie man Hunde erzieht. Doch noch eins: Ich habe gehört dass man mache Hunderassen gar nicht erziehen kann. Ist das bei Malteser -shih-tzu Mischlingen der Fall oder ist das " Quatsch " ?

Danke für viele Infos! Larifari & Co :tier2:
 
13.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Muss Malteser shih-tzu in die Hundeschule? . Dort wird jeder fündig!
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Quatsch jeder Hund ist erziehbar! Nur dauerts bei Manchen länger!^^

Gerade diese Einstellung hält sich fest das kleine Hunde ja nicht in die Hundeschule bräuchten! Aber gerade die Klinen sind die die am Wenigsten höhren da die Besitzer meistens zu nachgiebig sind mit der Erziehung so nach dem Motto:

Der ist ja klein und tut ja nix!

Leider Falsch!^^

Es ist dein Ersterhund wenn ich des Richtig rauslese! Dann würde ich dir schon Raten zur Hundeschule zu gehen! Schaden kann es nicht! ;)

Da ich schonmal nen Hund hatte weis ich wie ich was beibringen kann!

Liebe grüße Steffi
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Hallo,

meine erste Frage wäre, hast Du denn Erfahrung mit Hunden? Hast Du schonmal einen Hund "erzogen"?
Wenn nicht, ist eine Hundeschule eine gute Idee. Gerade bei so kleinen Hunden denken viele Leute, das man sie leicht erziehen kann. Und oftmals lässt man vieles durchgehen, weil sie ja so klein sind.
Ich finde, es gibt fast nichts schlimmeres, als so kleine, verzogene Hundchen.
Meine Tante hat auch eine Malteser Tschitzu Shih-Tzu Yorkihündin. Sie war mit ihrem Hund in der Hundeschule. Und dieser Hund ist super.
Muss dazu sagen, meine Tante hatte ihr Leben lang große Hunde. Bei der kleinen Maus hat sie es aufgegeben.
Sie sagt, diese kleinen Mäuse kann man mit großen Hunden irgendwie nicht vergleichen :lol:.
 
Larifari & Hamsti

Larifari & Hamsti

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
204
Reaktionen
0
Ja, es ist mein erster Hund!
Ich danke für die echt nützlichen Infos! Ich werde sie beachten! Da ich noch nicht erfahren bin könnt ihr mir vieleicht noch mehr gute Tipps geben? Ihr seid ja erfahren. ( die Tipps müssen nicht von Erziehung handeln )

Larifari & Co
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Stell einfach alle Fragen, die Dir so durch den Kopf gehen. Irgendwer ist immer da, der sie Dir beantwortet.
Wann kommt denn Dein Hundchen? Es ist ein Welpe, oder? Wichtig ist, das er viel Kontakt zu anderen Hunden bekommt.
Und , was ich ganz furchtbar finde, nimm ihn nicht jedesmal auf den Arm, wenn irgendwo ein Hund zu sehen ist. Das ist eine gruselige Angewohnheit von manchen Leuten mit kleinen Hunden. Die gehen nicht kaputt, wenn sie mit anderen Hunden spielen.
Natürlich muss man schon ein bischen vorsichtig sein. Manche Hunde springen beim spielen anderen gerne auf den Rücken. Und wenn dann ein großer dem kleinen auf den Rücken springt, kann das böse ausgehen.

Ich drück Dir die Daumen, das Du einen gesunden, fitten Hund bekommst. Die süsse von meiner Tante ist zwar eine ganz liebe, nette Hündin, aber mehr krank und beim Arzt als alles andere. An dem Hund hat sich so manch TA schon eine goldene Nase verdient.
 
timmi

timmi

Registriert seit
28.03.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo... also ich bin auch Hunde unerfahren, mehr oder weniger. Ich habe einen Malteser-Yorkie - Mix 10 Wochen alt. Ich hab ihm schon erfolgreich Sitz beigebracht und die Bedeutung von Nein und Komm versteht er auch schon. Bin stolz wie bolle darauf:clap:

Aber ich werde auch in die Hundeschule mit ihm gehen, das geht aber erst ab der 2 impfung die bald ansteht.
Dein kleiner wird wirklich sehr klein sein und du wirst beim spazieren gehen schonmal das Bedürfniss haben ihn auf den Arm zu nehmen, vor allem wenn ein "riesen" Hund auf ihn zukommt. TU ES NICHT. Belasse es beim Bedürfniss danach, aber lass ihn oder sie ihre Erfahrung machen. Meiner wurd vorgestern von einem 7 Monate alten Hund zurecht gewiesen. Da jaulte mein Timmi kurz auf und versteckte sich hinter meinen Beinen, ich bin aber hart geblieben und habe ihn nicht hoch genommen oder sonst wie getätschelt, ich habe gar nichts gemacht, denn das muss er lernen.
Obwohl ich ihn schon gern geknuddelt hätte;)
Ich wünsche dir viel spaß mit deinem kleinen Wollknäuel!!!!!!

Lg, Timmis Frauchen.... *g*
 
Larifari & Hamsti

Larifari & Hamsti

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
204
Reaktionen
0
Danke schön!
Ohne euch würd ich glaub ich alles falschmachen in Sachen Hund ! Da ihr ja sehr hilfreich seid hätte ich noch ne Frage: Ich habe gelesen das man möglichts ohne Leine spazieren gehen soll. Hier in der nähe ist ein See um den ich jeden Tag ( bisher noch ohne Hund ) langgehe. Dort kann ich den frei rumlaufen lassen ( tut jeder ). Aber morgens beim Z.B. Brötchen holen würde ich ihn an der Leine nehmen wollen. Ist das schlimm? Soll man mit Halsband oder Brustgeschirr gehen? Beim Welpen sind die Hüften ja noch nicht so stabiel deshalb will ich eigentlich kein Brustgeschirr. Aber Halsbänder sind doch schlechter für den Hund, oder?

LG Larifari & Co
 
Larifari & Hamsti

Larifari & Hamsti

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
204
Reaktionen
0
Gute Idee!
Ich lese ja schon jeden Tag im Internet über Hunde aber zu dem hab ich kein Vertrauen! Dann hol ich mir morgen oder so Zwei Drei Bücher. Ich habe es noch nicht gemacht weil ich Zwei Hamsterbücher hab und die sagen völlig Unterschiedliches!

LG Larifari & CO
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Was Grundlegendes zum Verhalten des Hundes, vorallem zum Lernverhalten, kann ihc dir nur ans Herz legen von Sophia Yin - Wie der Mensch so sein Hund.
Ist ein klasse Buch, auhc für Anfänger.
Du wirst lernne, deinen Hund zu verstehen. Es ist einfach geschrieben und danach hat man richtig Lust auf mehr.
Ich denke da werden dir viele Sachen selber klar. Weil du dann weißt, du ein Hund lernt.
 
Larifari & Hamsti

Larifari & Hamsti

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
204
Reaktionen
0
Danke! Ich werde dann mal das Buch bestellen!

LG Larifari & CO
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Was hälst du dann davon, wenn du dir mal 2-3 gescheite Bücher anschaffst, bevor der Hund kommt?
Gescheite Bücher sind nie verkehrt. Aber ich glaube, in vielen Büchern wird auch viel Schrott geschrieben. Von daher finde ich es super, das es Foren gibt, in denen man seine Fragen stellen kann.
Erfahrungen von Leuten helfen oftmals besser weiter, als ein Buch, das auf Fragen nicht antworten kann.
Und wie Larifari schon schrieb, zwei Bücher geben meist auch zwei unterschiedliche Ratschläge beim selben Thema.

Deinen Hund kannst Du dann ohne Leine laufen lassen, wenn er super hört. Und das wird eine Weile dauern. Ohne Leine am besten auch wirklich nur da, wo keine Autos fahren. Ob Geschirr oder Halsband, ist Ansichtssache. Unser Rüde läuft mit Geschirr. Er hat die Angewohnheit, aus purer Freude, einfach mal loszurennen. Wenn er dann ins Halsband rennt, ist das mit Sicherheit nicht so gut. Unsere Hündin hat ein Halsband. Sie mag Geschirre nicht wirklich. Aber sie läuft auch ruhig an der Leine. Man muss es einfach ausprobieren.
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Ich habe jeztt auch nicht von so einem Buch geredet wie ,,wie bekomme ich einen Hund stubenrein", sondern von guten Büchern wie zB. das o.g.
Hat erstmal gar nichts mit Welpenerziehung zu tun. Beantwortet ihr aber sicherlich eine Menge fragen.
Hier im Forum findest du keine 200 Seitne Lerntheorie, Konditionierung etc. und das in meinen Augen wichtigste überhaupt die Kommunikation. Dort wird auch beschrieben, wie man seinen Hund zu lesen lernt.
Darum empfehle ich auch nur Bücher weiter, die ich selber schon mehrfach gelesen habe.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Muss Malteser shih-tzu in die Hundeschule?

Muss Malteser shih-tzu in die Hundeschule? - Ähnliche Themen

  • Malteser pinklelt in die Wohnung wenn er alleine ist!

    Malteser pinklelt in die Wohnung wenn er alleine ist!: Hallo ihr Lieben, wir haben nun seit 3 Wochen einen 2 Jahre alten Malteser Rüden:D. Leider müssen wir in Vormittags alleine lassen und hier fängt...
  • Malteser knurrt und schnappt nach Besitzern

    Malteser knurrt und schnappt nach Besitzern: Mein Hund Amy(Malteser)knurrt und schnappt imemr wieder nach uns. z.b Wenn er irgendwo liegt und man ihn hochnimmt. Wenn er unter der Bettdecke...
  • Unser Malteser verkriecht sich

    Unser Malteser verkriecht sich: Hallo Hundefreunde, Wir haben vor längerer Zeit einen Malteser-Welpe uns angeschafft mit dem Namen Teddy. Nun ist er bereits 20 Wochen jung und...
  • Malteser-Havaneser Mischling

    Malteser-Havaneser Mischling: Hallo Leute, Ich habe eine Frage wie Verhält sich ein Malteser-Havaneser Mischling ist er eher zurückhaltent oder braucht er sehr viel...
  • Malteser zieht wie verrückt!! Immer und immer wieer

    Malteser zieht wie verrückt!! Immer und immer wieer: Mein Malteser (1J.) ist zuckersüß, drollig und lieb. Gehorsam? Naja...geht so. Allerdings regt es mich wirklich auf, dass er so extrem an der...
  • Ähnliche Themen
  • Malteser pinklelt in die Wohnung wenn er alleine ist!

    Malteser pinklelt in die Wohnung wenn er alleine ist!: Hallo ihr Lieben, wir haben nun seit 3 Wochen einen 2 Jahre alten Malteser Rüden:D. Leider müssen wir in Vormittags alleine lassen und hier fängt...
  • Malteser knurrt und schnappt nach Besitzern

    Malteser knurrt und schnappt nach Besitzern: Mein Hund Amy(Malteser)knurrt und schnappt imemr wieder nach uns. z.b Wenn er irgendwo liegt und man ihn hochnimmt. Wenn er unter der Bettdecke...
  • Unser Malteser verkriecht sich

    Unser Malteser verkriecht sich: Hallo Hundefreunde, Wir haben vor längerer Zeit einen Malteser-Welpe uns angeschafft mit dem Namen Teddy. Nun ist er bereits 20 Wochen jung und...
  • Malteser-Havaneser Mischling

    Malteser-Havaneser Mischling: Hallo Leute, Ich habe eine Frage wie Verhält sich ein Malteser-Havaneser Mischling ist er eher zurückhaltent oder braucht er sehr viel...
  • Malteser zieht wie verrückt!! Immer und immer wieer

    Malteser zieht wie verrückt!! Immer und immer wieer: Mein Malteser (1J.) ist zuckersüß, drollig und lieb. Gehorsam? Naja...geht so. Allerdings regt es mich wirklich auf, dass er so extrem an der...