Senioren

Diskutiere Senioren im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hi. Mich würde mal interessieren, ob sich eure Kaninchen im Seniorenalter (so ab 8 Jahren aufwärts), firstanders verhalten als früher. Sind sie...
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
2.365
Reaktionen
1
Hi. Mich würde mal interessieren, ob sich eure Kaninchen im Seniorenalter (so ab 8 Jahren aufwärts),
anders verhalten als früher.
Sind sie eher zurückgezogen oder tollen sie noch mit den jungen Artgenossen?
Wie hoch ist ihr Ruhebedürfnis?

Oder stimmt es doch, dass Kaninchen sich in jedem Alter gleich verhalten und fit sind bis zum Schluss?

Bin gespannt auf eure Erfahrungen.

Liebe Grüße
 
13.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
JaniPanther

JaniPanther

Registriert seit
24.12.2008
Beiträge
283
Reaktionen
0
Also bei meinem Verstorbenen (Mucki) war es so, dass er die letzten 2 Jahre seines Lebens nochmal total aufgedreht& aufgemuckt hat. Also rumgepehst etc. :)
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.433
Reaktionen
2
Mein Anton ist zwar noch kein Senior (erst 6). Aber man merkt ihm sein Alter schon an. Zähne hat er keine mehr und er ist im Vergleich zu den Jahren früher viel ruhiger geworden. Er tollt zwar noch rum, aber das sind max. 5 Minuten am Tag früher war das mehr als 1 Stunde. Er schläft halt sehr viel. Mit jungen Artgenossen versteht er sich gar nicht mehr bzw. die verstehen sich nicht mit ihm. Er wird von denen regelmäßig verbissen, deshalb musste ich ihn aus der Gruppe trennen, aber er lebt jetzt in einer Damengruppe und lässt es sich gut gehen.
 
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
Also unser Alex (gestorben 2007) war bis 2 Tage wor seinem Tot sehr fit! Dann jedoch hat er abgebaut und nach 2 Tagen quälerei haben wir ihn erlösen lassen! Aber er war wirklich bis dahin sehr fit! Und das trotz der 11 Jahre die er alt war! Und ich denke mal mit 11 Jahren war es auch in Ordnung, dass er dan abgebaut hat!

Und in diesem Sinne: Noch mal einen Grüß an meinen geliebten Alex! Ich werde dich nie vergessen! *Wein*
 
**Häschenmamiii**

**Häschenmamiii**

Registriert seit
21.02.2009
Beiträge
1.605
Reaktionen
0
Meine ist zwar auch erst 6 Jahre alt, aber bei ihr kann ich jetzt zwischen dem Alter von etwa zwei Jahren (da war sie dann einigermaßen "erwachsen" und nicht mehr so hibbelig!) und jetzt ist sie nicht anders geworden....
Sie springt herum, wie ein kleines Kind, freut sich über jeden Besuch, liegt aber jetzt viel öfter mal so faul unterm Baum! Abends schläft sie dann auch richtig ein, wenn ich nochmal zum Kontrollieren rauskomm, das war früher jetzt nicht so....aber so ist sie noch topfit!!!!:D
 
N

nini88

Registriert seit
07.09.2008
Beiträge
3.594
Reaktionen
0
Meine war 8 Jahre alt und bei ihr hat man richtig gemerkt, dass sie alt war.
Sie hatte am Ende nur noch Durchfall und ich musste dauernd Heutage machen, damit sie sich wenigstens halbwegs erholt. Grünfutter durfte ich am Ende garnicht mehr geben. Das war wirklich nervig: jeden Tag alles saubermachen zum TA rennen usw.
Aber sie hatte immer noch lust am Leben ist durch das Zimmer gehoppelt und hatte auch so noch sehr aktive Phasen.
Aber dann mussten wir sie doch erlösen:022:
Sie hatte einfach zu sehr abgebaut.
 
Thema:

Senioren