Hibiscus

Diskutiere Hibiscus im Kaninchen Ernährung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo, in "diebrain" steht, daß man Hibiscus verfüttern darf. Gilt das auch für den Hibiscus, den man firstals Zimmerpflanze hält? Meine stürzen...
M

Mosaik

Dabei seit
16.01.2009
Beiträge
706
Reaktionen
0
Hallo,

in "diebrain" steht, daß man Hibiscus verfüttern darf. Gilt das auch für den Hibiscus, den man
als Zimmerpflanze hält?
Meine stürzen sich immer drauf, wenn da ne Blühte zu Boden fällt. Aber bislang habe ich sie ihnen immer weggenommen, kommt mir so unsicher vor Zimmerpflanzen zu verfüttern. Hab das irgendwie alles als "giftig" abgespeichert. Aber stimmt das? Oder darf ich den Zimmerhibiscus ohne Probleme füttern?

Gruß,

Mosaik
 
14.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal hier im Ratgeber geschaut? Dort findest du sicherlich Hilfe und einige Tipps zu deinem Problem.
H

hasiilii

Dabei seit
18.10.2007
Beiträge
1.417
Reaktionen
0
Ich weiß es leider nicht, würde es aber instinktiv auch nicht verfüttern!
 
zwergloh

zwergloh

Dabei seit
24.02.2009
Beiträge
5.457
Reaktionen
10
Also die Blüten sind "essbar" das weiß ich. Es gibt ja auch Hibiskusblütentee *Packung in der Hand hat*
 
Lilly_79

Lilly_79

Dabei seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Wenn es ein wirklich ein Hibiskus ist, dann ja.;)
(Wobei mir keine Pflanze einfällt die dem Hibiskus stark ähnelt)

LG Lilly
 
S

Stanzerle

Dabei seit
12.04.2009
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
http://www.vetpharm.uzh.ch/perldocs/index_x.htm

Demnach gehört er zwar zu den ungiftigen Zimmerpflanzen ... wenn Du dann auf die Seite gehst kommt aber der Zusatz "nicht als Futter geeignet" ... aber zumindest braucht man sich keine Sorgen machen, wenn sie mal ein Blättchen erwischen.
 
M

Mosaik

Dabei seit
16.01.2009
Beiträge
706
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten. Werde es wohl eher bleiben lassen das zu verfüttern, sicher ist sicher. Aber zumindest muß ich keinen Panikanfall bekommen, wenn die zwei vor mir bei den Blüten oder Blättern angelangt sind ;).
 
Thema:

Hibiscus