Kaputter Panzer(Griechische Landschildkröte)

Diskutiere Kaputter Panzer(Griechische Landschildkröte) im Landschildkröten Forum im Bereich Schildkröten Forum; Hi! Als mein Papa und ich vor 2 Jahren die Schildkröten von Freunden annahmen, hatte meine SChwester schon eine Schildkröte. Doch die "Neuen" und...
O

Oliver Fischer

Registriert seit
10.04.2009
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hi!
Als mein Papa und ich vor 2 Jahren die Schildkröten von Freunden annahmen, hatte meine SChwester schon eine Schildkröte. Doch die "Neuen" und die "Alte" unterscheiden sich voneinander: Meine Schwester ihre Schldi hat einen
makellos glatten Panzer, doch unsere, meinem Vater und meine Schildi, haben einen, der nicht glatt ist. Zwischem jedem Panzerstück ist ein kleiner Graben. Ich werde vielleicht bald Bilder reinbringen, damit ihr es euch besser vorstellen könnt. Aber: was kann ich dagegen tun? Die Schildis von meinem Vater und mir sind Männer, und die von meiner Schwester ist eine Frau. Die drei besitzen ein gut Ausbruch-gesichertes Außen-Gehege und ein 300 Liter-Aquarium- ohne Wasser. Fressen tun sie so gut wie immer Löwenzahn. Oder manchmal Gurke, Fischfutter, Gemüse(selten) und ganz selten Obst. Naja, was muss ich noch sagen, damit ihr mir weiterhelfen könnt? Sagt´s mir.

Tschüss,
Oli
 
14.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Thorsten zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Hallo!

Bilder und nähere Infos zu dem Tier wären sicher hilfreich, ansonsten würde ich diese Gräben als normal empfinden, wenn sie sehr tief sind, ist falsche Fütterung meist die Ursache.

Außerdem sollte man besser kein Pärchen halten, da das Weibchen während der Paarungszeit arg gestresst wird.
Eine Gruppe von 3 Weibchen und 2 Männchen ist auch für Anfänger ideal.

Oder manchmal Gurke, Fischfutter, Gemüse(selten) und ganz selten Obst.
Schildkröten können vom gemeinen Gemüse/Obst aus dem Supermarkt Rachitis (Panzererweichung) bekommen, ihr solltet lieber Löwenzahn, Wegerich, Klee etc. füttern.
Oder aber die Futterpflanzen im Bio-Laden kaufen.

Gruß

Edit:

André war schneller. Wieder mal. :)
 
O

Oliver Fischer

Registriert seit
10.04.2009
Beiträge
16
Reaktionen
0
Hi!
Die Schildis sind ca. 3 Jahre. Die Tiere waren schon so, als wir sie bekamen...
Wir wussten nicht, dass es 2 Männer und 1 Frau sind....
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Wisst ihr etwas über ihre Vorgeschichte (bezgl. Futter und Haltung?)
 
O

Oliver Fischer

Registriert seit
10.04.2009
Beiträge
16
Reaktionen
0
Ja,
da gab es nur Obst+Gemüse...
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Da ich noch keine Fotos gesehen habe, kann ich nur in den Raum spekulieren, ob es daran liegen könnte. :102:

Am besten ist es, du gehst auf unsere Anregungen ein und versucht, deinen beiden Schildkröten ein artgerechtes (!) Leben zu ermöglichen.
 
landschildkroete

landschildkroete

Registriert seit
28.03.2009
Beiträge
47
Reaktionen
0
Hallo,
Bilder wären sicherlich gut. Höckerbildung ist die Folge -wie bereits schon gesagt wurde- von falscher Ernährung und zu trockener Haltung. Auch zu schnelles Wachstum (weil keine Winterstarre gehalten wurde) kann mit Schuld dran sein.
Ist der Panzer fest? Sobald er weich wird, hat die Schildkröte eine Rachitis. Die entsteht durch kalziummangel. Auch das passiert aufgrund falscher Ernährung und der verzicht auf Sepiaschale/Eierschale. In diesem Fall wäre ein sofortiger Tierarztbesuch und sofortige Haltungsänderung nötig, ansonsten endet es tödlich.
Woran auch immer es lag: Höckrige/verformte Panzer bekommt man nicht wieder in ihre "Ursprungsposititon" zurück. Dennoch sollte man die Haltung verbessern, auf genügend Feuchtigkeit achten und nur Wildkräuter (z.B. http://landschildkroeten-haltung.de/22.html) füttern. Kein Obst, kein Gemüse, kein Fisch, kein Fleisch. Dazu gehören auch Tomate und Gurke!
Wünsche euch und der Schildkröte alles Gute, dass es besser wird.

LG
 
O

Oliver Fischer

Registriert seit
10.04.2009
Beiträge
16
Reaktionen
0
hi!
Ja, der Panzer ist fest. Winterstarre halten sie in meiner Obhut jeden Winter im Kühlschrank. Sepia kreigen sie auch immer
 
landschildkroete

landschildkroete

Registriert seit
28.03.2009
Beiträge
47
Reaktionen
0
Ja, der Panzer ist fest. Winterstarre halten sie in meiner Obhut jeden Winter im Kühlschrank. Sepia kreigen sie auch immer
Das ist schon mal gut. Wie sieht es mit der Feuchtigkeit aus? Oft bilden Schildkröten einen höckrigen Panzer bei zu trockener Haltung. Gerne ist daran u.a. der falsche Bodengrund Schuld, weil man zum Beispiel statt Gartenerde die aus dem Zoohandel "empfohlene" Späne o.ä. Schnick-Schnack verwendet. Genau das kann die Feuchtigkeit nicht speichern. Daher sollte man idealerweise Gartenerde (am besten Maulswurfserde) verwenden, oder ansonsten ungedüngter Rindenhumus / ungedüngte Blumenerde.
Bekommt die Schildkröte UV-Licht? Sei es durch Freilandhaltung oder sonst mit UV-Lampe? Wenn ja, um welche Lampe handelt es sich?
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Daher sollte man idealerweise Gartenerde (am besten Maulswurfserde) verwenden, oder ansonsten ungedüngter Rindenhumus / ungedüngte Blumenerde.
Kann mich dem nur anschließen; obwohl ich Rindenmulch fast noch bevorzuge.
Wichtig ist, dass alles ungedüngt ist (sowohl beim Bodengrund als auch beim Futter).

Ich tippe mal darauf, dass dein Terrarium/Gehege zu trocken ist. Ein normaler Wasser"spritzer/befeuchter" (wie heißen die Teile? :101:) für Blumen sorgt meist für Abhilfe.


Gruß
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Hi!

Rindenmulch sollte man nicht nehmen. Der ist zu sauer und meist gegen Schädlinge oder so behandelt.
Ich nehme entweder Rindenhumus oder ungedüngte Blumenerde (die gaaaaanz billige) und vermische das Substrat stellenweise mit ein wenig Sand.

Liebe Grüße
André
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Wir stellen den selbst her, da schaue ich schon, dass der nicht zu sauer ist. ;)
Hätte ich dazu schreiben sollen.

Ansonsten habe ich noch Sand, normale Erde und ein wenig Blumenerde im Gehege.
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
2.185
Reaktionen
2
Hi!

Reiner Sand ist auch schädlich. Er ist nicht richtig trittfest, setzt sich zwischen die Schuppen und verursacht beim Mitfressen Verstopfungen....

ciao
André
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Meine Güte, heute kann ich mich echt nicht ausdrücken. :roll:
Bin ein bisschen neben der Spur, sorry.

Nicht puren Sand, sondern mit der Erde vermischt, ergibt sich ein sonniges Plätzchen.
Obendrein stelle ich mir das äußerst schwierig vor, den puren Sand an Ort und Stelle zu halten, schon allein durch Wind und Wetter würde er rein theoretisch schon mit dem Untergrund vermengt werden, oder?

Gruß
von der müden Brillenschlange
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Off-Topic
Das ist das Stichwort! *Sonne anbeten geht* :042:
 
landschildkroete

landschildkroete

Registriert seit
28.03.2009
Beiträge
47
Reaktionen
0
Rindenmulch sollte man nicht nehmen. Der ist zu sauer und meist gegen Schädlinge oder so behandelt.
Ich nehme entweder Rindenhumus oder ungedüngte Blumenerde
Daher sollte man idealerweise Gartenerde (am besten Maulswurfserde) verwenden, oder ansonsten ungedüngter Rindenhumus / ungedüngte Blumenerde
Hier hat keiner Rindenmulch erwähnt ;) Außerdem kann Rindenmulch die Feuchtigkeit nicht so gut speichern wie Humus oder Blumenerde
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
3.377
Reaktionen
0
Ich habe Rindenmulch erwähnt, sieh':

Kann mich dem nur anschließen; obwohl ich Rindenmulch fast noch bevorzuge.
Wichtig ist, dass alles ungedüngt ist (sowohl beim Bodengrund als auch beim Futter).
Wie gesagt, dadurch, dass er aus eigener Produktion kommt, ist er absolut ungiftig und ohne Schadstoffe.
Außerdem ist er nicht der einzige Untergrund, sondern nur ein kleiner Teil davon. Wie erwähnt, ein Sand-/Mutterbodengemisch (das sonnige Plätzchen, gell? ;)) und eben reine ungedüngte Blumenerde machen den Haupteil des Bodengrundes aus.

Wie dem auch sei, das sind ja alles Nebensächlichkeiten.

Außerdem kann Rindenmulch die Feuchtigkeit nicht so gut speichern wie Humus oder
Blumenerde
Schonmal was von Sprühflasche gehört? :mrgreen:
 
landschildkroete

landschildkroete

Registriert seit
28.03.2009
Beiträge
47
Reaktionen
0
Ja, so eine Sprühflasche habe ich. Ich habe teilweise sogar eine Gießkanne verwendet, weil die Schildkröten übergangsweise ein komplettes Zimmer hatten.
Stellenweise hatte ich Rindenmulch, stellenweise Rindenhumus und stellenweise ein Sand-Erde-Gemisch. Da habe ich gemerkt, dass beim Humus (/Blumenerde) die Erde längere Zeit feucht war. Beim Mulch hingegen sackte es durch und sammelte sich am Boden, wirkte also stets trocken. Wenn sich die Schildkröten einbuddelten, stießen sie so auf das stehende Wasser. Es war also entweder klitschnass oder staubtrocken, aber nie feucht. Angenommen, ich hätte unter dem Mulch Kies o.ä. gehabt, dann wäre das Wasser einfach durchgesackt. Ich persönlich habe also keine guten Erfahrungen gemacht und bzgl. Feuchtigkeit bevorzuge ich daher Humus/Blumererde/Gartenerde.
 
Thema:

Kaputter Panzer(Griechische Landschildkröte)

Kaputter Panzer(Griechische Landschildkröte) - Ähnliche Themen

  • Weicher und eingedellter Panzer

    Weicher und eingedellter Panzer: Hallo! Eine Freundin von mir hat 2 Landschildkröten. Eigentlich gehören sie nicht ihr, sondern ihrem Bruder. Eine der beiden hat einen sehr...
  • Hilfe! Panzer weich und löst sich auf!

    Hilfe! Panzer weich und löst sich auf!: hallo unsere nachbarn haben eine kleine landschildkröte deren panzer ganz weich ist und sich langsam auflöst !!! sie verliert auch blut.sie waren...
  • Schildkrötenpanzer wächst nicht mit ?

    Schildkrötenpanzer wächst nicht mit ?: Hallo :) Ich vermute ein Problem bei meiner Breitrandschildkröte. Ich habe insgesamt 4 Stück, zwei vier Jahre alte, zwei 1,5 Jahre alte - eine...
  • Panzer weich

    Panzer weich: Hallo! Eine meiner Geochelone sulcata's hat einen sehr weichen Panzer und ich weiß nicht was ich noch machen soll. Eigentlich fehlt es ihr an...
  • Thermo-Timer/Lampe kaputt! Hilfe!

    Thermo-Timer/Lampe kaputt! Hilfe!: Hallo! Ich hab leider ein riesen Problem :| War grad bei Elfie und da seh’ ich, dass der Thermo-Timer und die Keramiklampe nicht mehr...
  • Thermo-Timer/Lampe kaputt! Hilfe! - Ähnliche Themen

  • Weicher und eingedellter Panzer

    Weicher und eingedellter Panzer: Hallo! Eine Freundin von mir hat 2 Landschildkröten. Eigentlich gehören sie nicht ihr, sondern ihrem Bruder. Eine der beiden hat einen sehr...
  • Hilfe! Panzer weich und löst sich auf!

    Hilfe! Panzer weich und löst sich auf!: hallo unsere nachbarn haben eine kleine landschildkröte deren panzer ganz weich ist und sich langsam auflöst !!! sie verliert auch blut.sie waren...
  • Schildkrötenpanzer wächst nicht mit ?

    Schildkrötenpanzer wächst nicht mit ?: Hallo :) Ich vermute ein Problem bei meiner Breitrandschildkröte. Ich habe insgesamt 4 Stück, zwei vier Jahre alte, zwei 1,5 Jahre alte - eine...
  • Panzer weich

    Panzer weich: Hallo! Eine meiner Geochelone sulcata's hat einen sehr weichen Panzer und ich weiß nicht was ich noch machen soll. Eigentlich fehlt es ihr an...
  • Thermo-Timer/Lampe kaputt! Hilfe!

    Thermo-Timer/Lampe kaputt! Hilfe!: Hallo! Ich hab leider ein riesen Problem :| War grad bei Elfie und da seh’ ich, dass der Thermo-Timer und die Keramiklampe nicht mehr...