Neuer Welpe?! -Ja oder Nein?

Diskutiere Neuer Welpe?! -Ja oder Nein? im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo! Ich möchte schon seit langem einen Australian Shepherd Welpen.Jetzt habe ich vielleicht eine Chance.Aber irgendwie weiß ich nicht,ob ich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
J

Jasmin W.

Registriert seit
19.02.2006
Beiträge
1.786
Reaktionen
1
Hallo!
Ich möchte schon seit langem einen Australian Shepherd Welpen.Jetzt habe ich vielleicht eine Chance.Aber irgendwie weiß ich nicht,ob ich das alles schaffe....wenn ich den nehmen......
wie
viel Arbeit wird es werden mit nem Welpen??
Ich will mich vorher genug erkundigen,ob das mit Schule und co alles so gut klappt dann.Ich will ja nicht das der Welpe "untergeht"!!!:?
Ich habe zwar schon 3 hunde,aber mit denen mache ich eigentlich nicht viel,deshalb möchte ich auch meinen eigenen Hund.Ich weiß,dass manche Leute jetzt sagen werden das 4 zu viel sind.Aber eigentlich ist es ja mein erster!!Meine restliche Familie wird mit dem nichts zu tun haben!

MfG
 
16.05.2006
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Neuer Welpe?! -Ja oder Nein? . Dort wird jeder fündig!
S

sweetroke

Guest
Meinst du nicht das dir das nicht zu viel wird mit deinem Welpen? Schließlich bist du erst 13. Also ein Welpe macht schon viel Arbeit und sollte in den ersten Wochen auch nicht allein gelassen werden. Und später, was is wenn du dann andere Interessen hast als den Hund? Überlegs dir lieber nochmal, du bist noch jung, beschäftige dich doch erst mal intensiv mit den Hunden deiner Eltern, dann wirst du sehen ob du auch reif genug dafür bist. Das ist nämlich auch ein Stück Verantwortung, abgesehen von den Kosten...
 
B

Biertrinkerin84

Registriert seit
18.09.2005
Beiträge
997
Reaktionen
0
Öhm ich muss ehrlich sagen das es doch völlig egal ist ob du n eigenen Hund hast oder nicht...

Da sind bereits drei Hunde, was spricht dagegen sich mit denen zu beschäftigen...warum muss es unbedingt ein "eigener" sein?:|

Neben der Schule dürfte die Pflege eines Hundes nicht weiter problematisch sein, aber denk bitte an die Zukunft
Wenn du dir jetz nen Welpen holst, dann hast du den natürlich noch wenn du zB mit dem Abi durch bist..dann gehts weiter mit Ausbildung oder Studium...und dann??
Was passiert mit dem Hund wenn du bis 4 oder fünf im Betrieb oder in der Uni hängst, wenn deine Familie mit dem Hund "nichts zu tun haben will"?
Erklärt sich deine Mutter zB in 6 Jahren bereit sich vormittags um deinen Hund zu kümmern?
Und was ist wenn du für den Ausbildungsplatz in eine andere Stadt ziehen musst?

Ich denke immer sehr an die Zukunft und da besonders ein Hund ein sehr anspruchsvolles Tier ist muss man schon wissen ob man dem Tier in 5 oder 10 Jahren noch gerecht werden kann
Überleg dir das gut!
 
J

Jasmin W.

Registriert seit
19.02.2006
Beiträge
1.786
Reaktionen
1
HallO!
@sweetroke: Ich weiß,dass es viel Arbeit ist.Ich beschäftige mich ja mit unseren Hunden,aber es ist halt nicht das Gleiche als wenn ich einen eigenen hätte.Der wirklich nur auf mich fixiert ist....

@bt: Es muss ein eigener sein,weil ich habe 3 Schwestern.Die Sheera(sh-mix) gehört eigentlich meiner großen Schwester.Der Sharon(mix) gehört meiner anderen Schwester und der Kleinste gehört meiner Mutter!Also nur die machen was mit denen.
Wenn ich Abi mache,dann mal schaun.Vielleicht werden dann Oma und Opa den Hund aufnehmen oder der bleibt halt hier bei meiner Mutter!Meine Mutter ist auch bereit auf den Hund aufzupassen usw....also eigentlich ist für alles vorgesorgt!!

Ich werde es mir gut überlegen,aber morgen muss ich dem Züchter bescheid sagen.....

Der Welpe würde dann genau in den Ferien kommen.Das ist natürlich praktisch mit lernen alleine bleiben,stubenreinheit usw....

MfG
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Hallo Jasmin!
Also Welpen machen wirklich viel Arbeit.
Welpen wollen alles erkunden, müssen Erfahrungen sammeln, wollen spielen, brauchen viel Aufmerksamkeit und Liebe. Also viel Zeit.

sollte in den ersten Wochen auch nicht allein gelassen werden
genau, was willst du mit ihm machen wenn du in der Schule bist?
Ich glaube so ein Welpe wird dann nicht brav in seinem Körbchen liegen, wenn er einsam ist. Meiner hat als Welpe laut gejault, sobald wir außer Sichtweite waren.
Klar ist das verlockend wenn man die Chance dazu hat. Ich bin nämlich zurzeit in einer ähnlichen Situation. ;)

Vielleicht ist es besser noch zu warten, du bist ja erst 13, in deinen Leben wird sich wahrscheinlich noch vieles ändern.
Du hast noch sooo viel Zeit für einen eigenen Hund. Wenn du mit der Schule fertig bist, ziehst du ja bestimmt bald aus, was ist wen der Hund nicht mit kann? Eine Wohnung mit Hund zu finden ist gar nicht so einfach.

beschäftige dich doch erst mal intensiv mit den Hunden deiner Eltern, dann wirst du sehen ob du auch reif genug dafür bist.
Ich denke das ist eine gute Idee. Überleg es dir noch mal. ;)


LG fini
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.592
Reaktionen
8
jasmin kannst du mir mal sagen wovon 3 hunde bzw 4 hunde bei euch bezahlt werden???und dann soll noch ein hund zum vermitteln dazu ausm ausland oder wie???
 
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Wenn ich Abi mache,dann mal schaun.Vielleicht werden dann Oma und Opa den Hund aufnehmen oder der bleibt halt hier bei meiner Mutter!Meine Mutter ist auch bereit auf den Hund aufzupassen
Es ist dann DEIN Hund.
Zu Opa und Oma abschieben finde ich nich gut, dann warte lieber bis du fertig bist mit Abi.

LG fini
 
Lotta

Lotta

Registriert seit
12.04.2006
Beiträge
888
Reaktionen
0
Ich muss auch zustimmen und würd dir auch raten nochn bisschen zu warten. Es ist oft so dass man am Anfang unbedingt ein (eigenes) Haustier haben will und sich dann später gar nicht mehr drum kümmert. Hab ich schon oft erlebt. Man will immer ganz alleine die Verantwortung haben und mal selber was machen aber meistens klappt das nicht ganz so wie man sich das vorstellt und....
Ich würd mich auch erstmal mehr mit den anderen Hunden in deiner Familie beschäftigen. Dann kannst mal ausprobieren ob du das auf Dauer hinkriegst, v.a. Gassi gehen kann halt schnell ein Problem werden, ich kenn das.
Und denkst du dass du einen Hund ganz alleine ordentlich erziehen kannst? Wie gesagt probier das erstmal aus. Wenn du alles hinkriegst spricht ja nix dagegen..
 
J

Jasmin W.

Registriert seit
19.02.2006
Beiträge
1.786
Reaktionen
1
Also
@fini:Den Welpen würdeich sowieso erst in den Ferien bekommen!Dann habe ich 6 Wochen alng zeit,wo er viel erfahrung sammeln kann.Die ersten drei Wochen bin ich zuhause.Da werde ich mit ihm die Welpneschule besuchen und so weiter.Die letzten drei wochen fahren wir nach Holland.Mit den Hunden!Da wird er auc viel erleben zusammen mit den Hunden.Das Wasser,den Strand und vieles mehr.Das mit oma und opa wäre ja auch nur eine notsache falls meine mutter nicht mehr auf ihn aufpassen kann o.ä.
@sannibunny: Das klappt alles mit dem Geld und der Hund aus dem Ausland hat sich wieder erledigt.Zum einen weil der verdammt groß wird und zum anderen weil meine mutter den doch nicht wollte..
@lotta:Ich habe erfahrung mit eigenen Tieren.Ich habe selbst 5 Meerschweinchen und bin dafür allein zuständig.meine Mutter hilft mir da keines Wegs.Ich darf nicht mit unseren Hunden Gassi gehen!!!Meine Mutter erlaubt mir nicht mit drei Hunden spazieren zu gehen.....und alleine mit jedem einzelnt findet die auch nicht so gut.
Ich habe schon mal einenJack Russell (!) erzogen.Er ist jetzt 2 Jahre und hört wie ne eins!!!Ich bekomm ja auch viel Unterstützung von meinen Geschwistern und von meiner Mutter usw!
ich werde heute Nacht nochmal drüber schlafen!
MfG
 
A

Alliah

Guest
@Sunnybunny,

weil du das geld ansprichst , ich meine da muss man ja nicht nachaken, drei hund kosten schon geld und wenn sie über einen 4. Hund nachdenken, dann werden sie wohl auch geld haben das spielt ja keine rolle. Sie müssen ja selber wissen ob sie sich das leisten können. Manche können es manche nicht.

@Jasmin_W.
Ich weiß nicht ob das so gut ist und ob der hund dann auf dich "fixiert" ist weiß du auch net, schließlich kümmert sich dann deine Mutter morgens um deinen Hund. Vielleicht wird er dann auch auf deine Mutter mehr reagieren wie auch dich, auch wenn du nachmittags mit ihm viel unternimmst.

ein hund braucht zeit und gedult vorallem aber auch Liebe und erziehung. Wenn du dir das zu traust, und du genug weißt (was ich mal denke wenn man schon 3 zu Hause hat) dann steht eigentlich deinem Wunsch nichts mehr im weg!

ich wünsche dir aber viel glück. Und da du ja noch ein bisschen zu Schule gehst, denke ich das du meistens um halb 2 zu Hause bist. Das geht ja noch und bis du abi machst studierst oder ne Ausbildung anfängst ist der hund ja schon größer und hoffentlich schon erzogen ;)

Aber trotzdem denke gründlich drüber nach. ich an deiner Stelle würde warten bis du alles fertig hast was du die beruflich vorgenommen hast.

Liebe Grüße Alliah
 
J

Jasmin W.

Registriert seit
19.02.2006
Beiträge
1.786
Reaktionen
1
Hallo Alliah!
Meine Mutter kümmert sich ja nicht um den Hund morgens.Sie geht ja selber arbeiten!!!und dann am Nachmittag bin ich ja auch da....Also so würd das ja alles hinhauen...
Das einzige problem ist nur noch,dass wir dann ein neues auto haben müssen. Und das widerum kostet auch Geld...aber bis heute muss ich dem Züchter Bescheid sagen ob ja oder nein!

Ich bin aber zu 70% sicher dass ich es will UND schaff!

MfG
 
B

Biertrinkerin84

Registriert seit
18.09.2005
Beiträge
997
Reaktionen
0
Ja, dann solltet ihr das mit dem Auto aber erstma geregelt haben ehe da ein neuer Hund dazu kommt...
Ob das finanziel machbar ist usw..ein neues Auto kostet ja schließlich einiges

Der Hund wäre dann also morgens von acht bis wenn du aus der Schule kommst allein?
Mmmh...find ich nicht unbedingt sooo dolle...auch Ferien gehen vorbei und nach 6 Wochen ist der Hund immer noch jung und muss alle paar stunden seine runden drehen

Ich würde es an deiner Stelle nicht tun, da man nie sagen kann in deinem Alter wie das ganze in ein paar Jahren weiter gehen wird
Wie gesagt, nehmen wir an du musst nach der Schule den Wohnort wechseln um n anständigen Ausbildungsplatz usw zu bekommen?
Dann sind Oma und opa und Mutter nich da um dich zu unterstützen..
Man hat dann wenn man selbständig lebt wenig Geld..Geld das man braucht um nen Hund zu finanzieren
Ich hätt auch gerne nen Hund...hab aber weder Geld noch Zeit und den meisten in meinem Alter geht das so

Bitte überleg dir das gut...und tu das nur wenn du zu 100% sicher bist auch in 10 Jahren noch für das Tier da zu sein
 
gold_Fish

gold_Fish

Registriert seit
03.07.2005
Beiträge
2.664
Reaktionen
0
hm... Also bei uns wars so, dass meine mUtter und meine große schwester n hund hatten (nicky und sternchen). Ich hatte beide so lieb und hab mir nicky unter den nagel gerissen, weil sie mein liebling war, egal, ob er meiner mam gehörte oder nciht. (naja, sie hat sie mir später geschenkt, da hat sie mir dann sowieso gehört^^)
 
Lotta

Lotta

Registriert seit
12.04.2006
Beiträge
888
Reaktionen
0
.. Der Welpe ist drei Wochen bei dir und dann wolt ihr schon mit ihm in Urlaub? Is das nich ein bisschen zu viel Stress..?
 
gold_Fish

gold_Fish

Registriert seit
03.07.2005
Beiträge
2.664
Reaktionen
0
würde ich auch sagen....
 
Frejus

Frejus

Registriert seit
18.04.2006
Beiträge
312
Reaktionen
0
Hi,
ich denke es hört sich eher so an als wenn ein Kuscheltier her muss oder du umbedingt etwas eigenes haben musst, nur weil die Schwestern das auch haben. Und da du Meerschweinchen hast ist das ja eigendlich überflüssig.
Also meiner Meinung nach bist du viel zu jung für einen eigenen Hund, erstrecht wenn du am anfang nicht da bist. Ich habe ja auch einen Welpen und denke mit 13 wär ich da nicht mit klargekommen. Kaum gehe ich aus dem Haus jault er, bzw. schmeißt Sachen von den Schränken und er ist länger als 6 Wochen bei mir ( die deinen Sommerferien entsprechen). Und er muss alle 3 Stunden gassi. Und wenn dann garkeiner da ist, dann könnt ihr euch alle beim heimkommen auf ein total versautes Haus freuen. Also ich merke schon das es mir manchmal sehr anstrengen ist. Also verlass dich bitte nicht auf andere, erstrecht wenn du willst das er nur auf dich fixiert ist ( was meiner Meinung nach nicht so besonders ist, stell dir vor was es gibt wenn du mal im Krankenhaus bist..da kann er nicht mit). Naja da du dich eigendlich eh schon entschieden hast..denke ich mir, wünsche ich dir viel Erfolg mit DEINEM Hund

Gruß Jacky
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.592
Reaktionen
8
@ Frejus ich hab mein 1 hund mit 12 bekomm und ich hab auch alles allein gemacht nur ist hier das ding das es schon 3hunde in der familie gibt.mein 2hund hab ich 2jahre später bekomm.


aber man sollte es auch wirlich nicht übertreiben.ausserdem müssen die anderen hund auch mal bedacht werden.wie würden die damit klar kommen?ichkönnte es nicht meinem hund einfach nen neuen vor die nase setzen.
 
Frejus

Frejus

Registriert seit
18.04.2006
Beiträge
312
Reaktionen
0
hi sannibunny,
Also ich habe ja nicht gesagt das es keine 13 Jährige gibt die sich um einen Hund kümmern kann, nur halt nicht alleine, weil sie ja in die Schule geht. Und da sie ja nicht will das irgendjemand anders sich um den Hund kümmert, bzw. das sich keiner darum kümmern kann, weil alle arbeiten gehen oder in der Schule sind ist das schwer. Das Thema 4ter Hund, hab ich mal ganz weggelassen, weil ich das eh für schwachsinn halt, jeder brauch seinen eingenen Hund und kein anderer darf mit ihm rausgehen...wie auch immer.
Am Ende ist es eh meistens die Mutter die sich drum kümmert, bzw. warscheinlich den Hund auch Finanziert. MEISTENS NICHT IMMER!!!
Gruß Jacky
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
31.592
Reaktionen
8
Frejus da hast du wohl recht.
ich musste meinen hund auch selber finanzieren.vom taschengeld.damals war ja noch nich alles so teuer...aber ich versteh auch nich warum in das rudel nu ein 4 hund soll???
 
J

Jasmin W.

Registriert seit
19.02.2006
Beiträge
1.786
Reaktionen
1
Mit dem Auto müssen wir halt noch gucken...
@bt: Er wäre nicht von halb acht bis ich wieder da wäre allein.Meine Mutter geht meistens erst so um kurz nach acht aus dem Haus und ist dann auch um halb eins wieder zu Hause!Meine mutter würd mich immer unterstützen!Egal wann oder worum es geht.
@Lotta: Nein,ich denke nicht.Mit unserer ersten Hümdin haben wir das auch so gemacht und sie fand es super toll am Starnd zu spielen und ins Wasser zu gehn!
@Frejus: Ich will kein Kuscheltier.Ich hab welche!!Ein Hund ist auch kein Kuscheltier,was man sich einmal holt und wenn einem es nicht mehr passt in die Ecke schiebt!!!Ich würde so was nie machen,denn ich könnte nie hunde leiden sehen!Die drei Hunde,die wir jetzt haben gehören nicht GANZ meinen Geschwistern.Ich mach auch mal was mit denen oder so.Ich weiß auch wie es ist mit einem Welpen.Schließlich waren unsere Hunde ja auch mal klein.ich weiß,dass da vieles kaputt geht und so weiter.Es soll auch nicht so sein,dass überhaupt keiner was mit dem machen darf o.ä. er soll einfach nur mir gehören.Ich will mit ihm raus gehen.Ich will mit ihm zum Hundeplatz.Klar kann meine Schwester oder meine Mutter den auch mal mit nehmen in Wald oder so,wenn ich mal keine Zeit habe,z.B. wenn ich ne Arbeit schreiben muss.
@sannibunny: Unsere Hunde haben keine Probleme mit anderen Hunde.Es kommt öfters Besuch von nem Bekannten und der bringt auch seinen Hund mit.Manchmal auch zwei!Die sind absolut verträglich.Ich würd ja auch die Steuern bezahlen und die Tierarztrechnungen!

Ich werde es nochmal überlegen,aber eigentlich habe ich meine Entscheidung ja getroffen.Aber erst kläre ich die Sache mit dem Auto!

MfG
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Neuer Welpe?! -Ja oder Nein?

Neuer Welpe?! -Ja oder Nein? - Ähnliche Themen

  • Ein neuer Welpe soll ins Haus

    Ein neuer Welpe soll ins Haus: Guten Tag. Ich bin neu hier im Forum und wusste nicht, wo das Thema hingehört, also bitte nicht meckern, falls ich hier falsch liege :) Wir haben...
  • Neue Wegbegleiterin gesucht

    Neue Wegbegleiterin gesucht: Hallo erst mal an alle anwesenden User, ich hoffe einfach mal, das meine Hilfeersuchen hier nicht falsch ist und mir hier jemand helfen kann. Nach...
  • Neuer Welpe, reicht die Zeit ?

    Neuer Welpe, reicht die Zeit ?: Hallo ihr Lieben, ich hab eine Frage an euch. Mein Freund und ich wollen uns einen Hund holen, genau genommen ein kleines Aussie Mädchen :) ich...
  • Ich bekomme in 2 Tagen einen Welpen! :)

    Ich bekomme in 2 Tagen einen Welpen! :): Hey ihr! :) Falls ich was falsch mache, dann möchte ich mich schon mal entschuldigen.(bin ganz neu im Forum!) Ich bekomme in 2 Tagen einen...
  • Neuer Welpe zu alter Katze?? eure meinungen sind mir wichtig!

    Neuer Welpe zu alter Katze?? eure meinungen sind mir wichtig!: hey Leute! Mein problem ist es das wir (meine family und ich ) gerne einen Welpen ( warscheinlich border collie aus der zucht einer freundin )...
  • Ähnliche Themen
  • Ein neuer Welpe soll ins Haus

    Ein neuer Welpe soll ins Haus: Guten Tag. Ich bin neu hier im Forum und wusste nicht, wo das Thema hingehört, also bitte nicht meckern, falls ich hier falsch liege :) Wir haben...
  • Neue Wegbegleiterin gesucht

    Neue Wegbegleiterin gesucht: Hallo erst mal an alle anwesenden User, ich hoffe einfach mal, das meine Hilfeersuchen hier nicht falsch ist und mir hier jemand helfen kann. Nach...
  • Neuer Welpe, reicht die Zeit ?

    Neuer Welpe, reicht die Zeit ?: Hallo ihr Lieben, ich hab eine Frage an euch. Mein Freund und ich wollen uns einen Hund holen, genau genommen ein kleines Aussie Mädchen :) ich...
  • Ich bekomme in 2 Tagen einen Welpen! :)

    Ich bekomme in 2 Tagen einen Welpen! :): Hey ihr! :) Falls ich was falsch mache, dann möchte ich mich schon mal entschuldigen.(bin ganz neu im Forum!) Ich bekomme in 2 Tagen einen...
  • Neuer Welpe zu alter Katze?? eure meinungen sind mir wichtig!

    Neuer Welpe zu alter Katze?? eure meinungen sind mir wichtig!: hey Leute! Mein problem ist es das wir (meine family und ich ) gerne einen Welpen ( warscheinlich border collie aus der zucht einer freundin )...