Wie kann man einer Alleinlebender Maus so schön wie möglich machen?

Diskutiere Wie kann man einer Alleinlebender Maus so schön wie möglich machen? im Rennmäuse Haltung Forum im Bereich Rennmäuse Forum; Naja, frage steht oben. Zwei Geschwister vertragen sich nicht mehr. Haben alles versucht, keine Chance. Nun versuchen wir die brave mit einer...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

Luna+Maja

Registriert seit
31.01.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
Naja, frage steht oben. Zwei Geschwister vertragen sich nicht mehr. Haben alles versucht, keine Chance. Nun versuchen wir die brave mit einer jungmaus zu vergesselschaften. Die
"böse" bleibt vorerst alleine, so leid es mir tut.

Wie kann ich es der alleinlebend so schön wie möglich machen? Sie ist zutraulicher denn je, seitdem sie getrennt ist. Lässt sich sogar streicheln, bleibt ganz ruhig sitzen, kommt auf meinen Arm gekrabbelt, wenn ich ihn reinstrcke, war früher nicht so zutraulich. Ich glaub ihr fehlt das Geschwisterchen zum Ärgern und jagen:(

also was kann ich ihr alles bieten? Den andren Renner werde ich sowiso nie ersetzen können...
 
15.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Anja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Den andren Renner werde ich sowiso nie ersetzen können...

Du hast es erfasst! Was Du ihr bieten kannst? Eine neue Freundin! Geh ins Tierheim, schau Dir die Mäuse genau an und dann entscheide, welche zu Deiner Kleinen passen könnte.

Außerdem wäre es lieb, wenn Du das alles in einem Thread abhandeln könntest, es ist langsam etwas unübersichtlich. :)
 
Evi

Evi

Registriert seit
16.11.2008
Beiträge
607
Reaktionen
0
Was anderes würde ich dir auch nicht raten. ZsaZsa hat völlig Recht, such ihr eine passende Partnerin. Du kannst Familientiere nicht alleine leben lassen...!

Evi
 
L

Luna+Maja

Registriert seit
31.01.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
ich weiß, aber wenn das nciht klappt, hab ich 2 Mäuse in Einzelhaft! und wenn die andre VG nicht klappt, hab ich 4!
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Das Risiko besteht immer, aber darüber musst Du nachdenken, BEVOR Du Dir Mäuse anschaffst. Eigentlich gibt es für jede Maus den passenden Partner, man muss nur suchen. Ich drücke Dir die Daumen, dass Du den Mut findest, Deiner Kleinen noch eine Freundin zu holen und dass dann beide VG gut verlaufen.
 
connye

connye

Registriert seit
08.01.2007
Beiträge
2.360
Reaktionen
0
naja, einer einzelmaus macht man es am schönsten wenn man ihr eine neue partnerin holt... ich würde das mit der VG auf jeden fall versuchen, es kann ja nur noch besser werden ;)
meistens klappt eine VG ja recht gut. und nur weil sie ihre schwester verbissen hat heisst das noch lange nicht dass sie "böse" ist. mit einer anderen maus kommt sie vielleicht wieder ohne probleme klar. eine garantie das es klappt kann man wie oben schon gesagt nicht geben, aber ein versuch ist es auf jeden fall wert!
 
L

Luna+Maja

Registriert seit
31.01.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
ja das weiß ich. Ich habs mir jetzt so vorgenommen, dass ihc erst Luna+ die neue (hat immer noch keinen Namen) vergesselschafte und wenn das geklappt hat, zu Maja eine vergesselschaften. Bis jetzt sieht es gut aus meiner Meinung nach. Die kleine ist über das Trenngitter geklettert (oben waren so 3-4 cm frei, haben es aber jetzt ausbruchssicher gemacht) und ist zu Luna gekommen. Erst haben sie sich heftig beschnüffelt und dann haben sie sich ganz kurz vll. 2-3 sec gejagt und dann wieder geschnüffelt. Dann sind sie einfach durchs terra gerannt, bis ich sie wieder trennen konnte. Ich dachte es sei noch zu früh, wir haben sie ja erst 3 Tage... Hätte ich sie zusammenlassen sollen? Wie soll ich weiter vorgehen? Panikbox? Oder noch ein paar tage trenngitter mit Seitenwechsel?

Danke
 
dark_silence

dark_silence

Registriert seit
13.01.2007
Beiträge
596
Reaktionen
0
Na und wenn du dich mit Maja nicht traust oder nicht genug Platz für noch mehr Einzeltiere hast, dann könntest du sie z.b. an einen erfahrenen Rennerhalter abgegen. Es gibt ja nur zwei Möglichkeiten, die dem Tier gerecht werden würden: das wäre einmal ein VG-Versuch deinerseits oder eine Abgabe an einen neuen Halter.
Einzelhaltung ist ja nun keine artgerechte Dauerlösung.
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Ja, an die Abgabe als Lösung habe ich auch gedacht. Allerdings ist das natürlich ein schwerer Schritt! Trotzdem solltest Du diesen Schritt gründlich überlegen und dann eventuell versuchen einen neuen, seriösen Halter für den Knubbel zu finden, der Ahnung von Rennmäusen hat. Vielleicht findet sich ja sogar jemand hier im Forum.
 
L

Luna+Maja

Registriert seit
31.01.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
ja auf die Idee mit dem abgeben sind wir natürlich auch schon gekommen... Das wäre natürlich sehr schade und für mich sehr traurig... Außerdem weiß ich ja nicht wer seriös ist, kann sich ja jeder als solcher ausgeben. Und am Ende landet meine kleine Maus als Schlangenfutter. :-(
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Das verhindert man üblicherweise durch einen sogenannten Schutzvertrag.
Wenn Du hier im Forum oder auch im Mausebandeforum einen Abnehmer für Deine Maus findest, ist der sicherlich auch seriös.
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.637
Reaktionen
31
Bei mir haben sich auch 2 Weibchen gebissen. Die eine lebt jetzt seit Mitte/Ende Januar mit ihrer neuen Freundin zusammen und die andere wird grade mit einer VG.

Achja, ich denke, die beiden hättest du zusammen lassen können und mal ne halbe Stunde - Stunde beobachten sollen... Aber jetzt, da du sie getrennt hast, solltest du so weiter machen, wie du es vorhattest.
 
GrünerKaktus

GrünerKaktus

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
501
Reaktionen
0
Hallo,

lasse den Bock kastrieren und hole ihm bitte ein Weibchen dazu. Schau dich in Tierheimen und Notfallstationen um oder im Zeitungen, Internet. Suche eine Dame in seinem alter. Eine Vergesellschafung mit gleichgeschechtlichen Tieren funktioniert im Normalfall gut. Wenn nicht, kannst du die Maus wieder zurückgeben und es mit einer anderen versuchen :) Bis es eben kappt. Daher bitte immer im Voraus mit dem Vorbesitzer abklären, dass er das Tier auch wirklich zurücknimmt bei einer nicht geglücker Vergesellschaftung. Viel Erfolg.
Wie alt ist das Männchen?
 
Jacy1995

Jacy1995

Registriert seit
11.04.2009
Beiträge
97
Reaktionen
0
Hi,
ich würde wenn du es willst, dass sie Maus so zahm bleibt wie sie ist (kann ich verstehen;)) Z.B einen richtigen abenteuerspielplatz machen, brücken, löcher und so....^^
Und wenn sie vll. wirklich mal beginnt "Trübsal zu blasen" also, dass sie garnichts mehr macht auser einsam zu sein... würde ích ihr eine/n Freund/in gönnen....
Viel Glück:D
 
McLeodsDaughters

McLeodsDaughters

Registriert seit
09.01.2007
Beiträge
18.637
Reaktionen
31
Hallo,

lasse den Bock kastrieren und hole ihm bitte ein Weibchen dazu. Schau dich in Tierheimen und Notfallstationen um oder im Zeitungen, Internet. Suche eine Dame in seinem alter. Eine Vergesellschafung mit gleichgeschechtlichen Tieren funktioniert im Normalfall gut. Wenn nicht, kannst du die Maus wieder zurückgeben und es mit einer anderen versuchen :) Bis es eben kappt. Daher bitte immer im Voraus mit dem Vorbesitzer abklären, dass er das Tier auch wirklich zurücknimmt bei einer nicht geglücker Vergesellschaftung. Viel Erfolg.
Wie alt ist das Männchen?
So wie ich das verstanden habe ist es ein Weibchen...

Aber wenn es ein Bock ist, wieso dann kastrieren? Rennmausböckchen kann man auch vergesselschaftet, ob die kastriert sind oder nicht...
 
L

Luna+Maja

Registriert seit
31.01.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
mir wäre es wichtiger das er der Maus so gut wie möglich geht, da ist das Handzahm sein unwichtig
 
Lotti

Lotti

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
5.810
Reaktionen
0
@ Jacy1995 : um der Maus ein artgerechtes Leben zu bieten braucht sie eine neue Partnerin!
Da kann auch ein noch so toller Spielplatz sein, das ändert nichts daran dass man die Mäuse nicht alleine hält ;)
Und nur damit eine Maus zahm ist, ihr einen Partner nicht zu gönnen, finde ich vollkommen schwachsinnig!
Da habe ich doch lieber zwei glückliche etwas scheuere Mäuse, anstatt eine, die total unglücklich und alleine ist!
 
L

Luna+Maja

Registriert seit
31.01.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
ach ja ich habe keine Böcke, sind alle weiblich, grüner kaktus
 
L

Luna+Maja

Registriert seit
31.01.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
noch eine Frage, passt zwar nicht hierher aber ich hab mal gehört, das man Wüstenrennmäuse mit einer weichen Zahnbürste bürsten muss, stimmt das? Oder ist das nur bei Hamstern so?
 
Sina

Sina

Registriert seit
17.09.2008
Beiträge
11.117
Reaktionen
0
Jacy, wir raten hier NIE zur Einzelhaltung und das hat auch seinen Grund. Mäuse sind Tiere, die einen Partner zur Fellpflege und zum Kuscheln brauchen. Alleine werden sie niemals glücklich. Eine Maus allein zu halten, damit sie zahm bleibt, ist egoistisch und absolut unverantwortlich, wie Dir ja hier schon gesagt wurde.

GrünerKaktus, es wäre toll, wenn Du demnächst die Themen ganz durchlesen würdest, bevor Du antwortest. Luna+Maja hat keine Böckchen und Rennmausböcke werden eigentlich auch nicht kastriert, weil sie sich auch unkastriert mit einem Artgenossen verstehen (oft besser als die Mädels untereinander).

Luna+Maja, die Frage mit der Zahnbürste kann ich Dir nicht beantworten, ich kann erstmal nur sagen, dass ICH noch nie davon gehört habe, aber ich bin eben auch kein Rennmausexperte.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Wie kann man einer Alleinlebender Maus so schön wie möglich machen?