Kahle Stelle am Rücken

Diskutiere Kahle Stelle am Rücken im Pferde Gesundheit Forum im Bereich Pferde Forum; hi, wir wollten heute reiten und haben beim putzen festgestellt, dass die haare am rücken rausgingen, also wenn man leicht daran zieht. wir haben...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
P

Panya

Registriert seit
22.07.2008
Beiträge
20
Reaktionen
0
hi,

wir wollten heute reiten und haben beim putzen festgestellt, dass die haare am rücken rausgingen, also wenn man leicht daran zieht.
wir haben dann weitergeputzt und ein bissl daran gezupft.
am ende war
eine stelle, ca. handtellergroß, kahl bzw. nur noch ein paar härchen. auf dieser fläche waren kleinere areale leicht gerötet.
die haare, die wir rausgezogen haben, waren ziemlich dunkel schmutzig an der wurzel; die kahle stelle aber sieht sauber aus.

was kann das sein?
der wallach ist kein ekzemer.
wir haben noch ein pferd, das ekzemer ist, also weiß ich, wie das aussieht. von daher schließe ich ekzem eigentlich aus.

könnte "Horsol" da helfen?

könnten das milben oder ein pilz sein? oder gar satteldruck? (wir haben das pferd noch nicht so lange)

also die kahle stelle ist ziemlich in der mitte.
 
15.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
C

Chiron

Registriert seit
17.02.2007
Beiträge
236
Reaktionen
0
Hi,

ich vermute mal, dass das ein Pilz ist. Satteldruck würde sich zumindest teilweise in weißen Haaren äußern. Haarausfall bei Pilz ist relativ häufig. Ich würde den TA mal draufschauen lassen. Nach Ekzem hört sich das eigentlich auch nicht an, die würde eher am Widerrist oder der Mähne auftreten.

LG,

Chiron
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
11.471
Reaktionen
0
Hallo

Burani hatte das auch, das war ein Pilz.
teilweise war am Bein,Hals und Sattellage kahl- ein anderes Pferd hat es noch schlimmer erwischt.

Der TA wird was spritzen, evtl kannst du das auch selber spritzen,damit er nicht kommen muss. Er wird dir das zeigen,wie es gemacht wird.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Jep hört sich nach Pilz an.

Unbedingt Morgen einen TW holen!

Der wird vllt spritzen und ihr müsst waschen mit Imavero (jeden 3. Tag)... und auch Satteldecke u Putzzeug desinfizieren.

Randinfo: Jedes Pferd hat Pilz(e), sie brechen aber nur aus wenn das Immunsystem schwächelt - also auch darauf immer ein bisschen gucken.


LG Lilly
 
S

Svenja

Guest
Da fällt mir gerade ein dass unser Quaterstütchen zwischen den Beinen vorne (also so in der Brustnähe) keine Haare mehr hat.. Wissen jetzt nicht ob es ein Pilz ist, oder ob es evtl am Schwitzen und dem Fellwechsel lag. Hattet ihr sowas schon mal?
 
G

Geraldine

Registriert seit
23.05.2007
Beiträge
288
Reaktionen
0
Hallo Svenja,
bei uns am Stall steht auch ein Pferd, das "Pilzprobleme" hat. Und zwar immer beim Fellwechsel (dann ist das Immunsystem ja auch stärker beansprucht als sonst), im Frühjahr stärker als zum Winterfell. Haben beim ersten Mal den TA draufschauen lassen. Der hat ein Mittel zum Einreiben gegeben (keine Ahnung wie das heißt...) das besorgen wir jetzt jedesmal wenn Fellwechsel ansteht und dann kann gleich losgelegt werden.
Wünsche gute Besserung!
 
F

florett

Registriert seit
26.12.2008
Beiträge
939
Reaktionen
0
Hallo,
für mich hört sich das eher nach Haarlingen an.
Da kann man ja auch büschelweise die haare mit Wurzel rausziehen,die ganz dreckig sind,und übrig bleibt ne Stelle "Glatze".

Bin mal gespannt was der Doc sagt.

Liebe Grüsse....
 
S

Svenja

Guest
Also unsere bekommen zum Fellwechsel immer Leinöl mit ins Kraftfutter bzw. Mineralfutter.

Da fehlt einfach Fell.. es nässt nicht oder ist entzündet.. einfach Fell weg, keine große Stelle oder so. Naja jetzt warten wir mal ab ;-)
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Es hört sich für mich nach Haarlingen an, zumal ja ein anders Pferd kahle Stellen an den Beinen hat.
 
P

Panya

Registriert seit
22.07.2008
Beiträge
20
Reaktionen
0
bei uns hat sich jetzt übrigens herausgestellt, dass es ein pilz ist. der ta hat eine spritze gegeben und dann in zwei wochen noch eine.
und wir haben so eine chlorhexidin (oder war´s chlorhexamed?) seife bekommen.
 
C

Cosmo Cash

Registriert seit
16.02.2009
Beiträge
654
Reaktionen
0
huhu;)
das wird Pilz sein!!!
das hat unsere zur zeit auch und zwar schlimm...ich habe jetzt mal ne woche so eine lösung draufgemacht (Imaverol), aber bei unserem pferd hats nicht geholfen, sondern die kahlen stellen im fel sind mehr geworden.
deshalb kommt heute der TA und sie bekommt eine spritze, da es mit der äußerlichen Anwendung nicht klappt, da es schon so großlächig ist......
ich wünsche viel Erfolg!!!
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Cosmo, in welchen Abständen hast du das Imarverol angewendet und hast du auch alle Pferdesachen mit zB Sagrotan gereinigt/gewaschen?

Bei uns schlägt Imaverol eig immer an, deswegen frag ich. Gegen die Spritze(n) können die Pilze recht schnell resistent werden, daher bin ich, solang es geht, fürs waschen ;)

LG Lilly
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Huhu!

Imaverol sollte eigentlich recht schnell helfen, ich könnte mir vorstellen, dass die Pilze vielleicht mit der Satteldecke in Berühung gekommen ist und dass die Salbe/Lösung deshalb nicht angeschlagen hat. (Das setzt natürlich voraus, dass der Pilz im Rückenbereich sitzt.)

Gruß
 
C

Cosmo Cash

Registriert seit
16.02.2009
Beiträge
654
Reaktionen
0
hab des Imaverol alle 2 tage drauf gemacht so wie die TA gesagt hat, mittlerweile ist es aber besser, sie hat allerdings die Spritze bekommen
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Kahle Stelle am Rücken

Kahle Stelle am Rücken - Ähnliche Themen

  • Kahle Flecken

    Kahle Flecken: Hallo. da das Vertrauensverhältnis zwischen mir und meinem Tierarzt gestört ist, stelle ich auch seine Diagnose bezügl. Robins Flecken in Frage...
  • Offene Stellen am Kopf

    Offene Stellen am Kopf: Hallo Meine Stute lit ja vor dem Umzug ziemlich schlimm an Sommerexzeme ausserdem hat sie eine lebensmittelunverträglichkeit . naja seit wir...
  • Pferd entwickelt nach Bremsenstichen offene wunde Stellen; was schmiert man drauf?

    Pferd entwickelt nach Bremsenstichen offene wunde Stellen; was schmiert man drauf?: Hallo!:D Vielleicht kennt ihr das ja auch.:x Trotz Fliegendecke, Spray und Fliegenmaske auf der Weide schaffen es die Plagegeister trotzdem...
  • Maukegefährdetes Pferd in Offenstall stellen???

    Maukegefährdetes Pferd in Offenstall stellen???: Hallo zusammen, ich hab da mal ne Frage ;) Ich habe ggf. die Möglichkeit mit meiner Stute in einen Offenstall zu wechseln. Da dieser direkt...
  • Dicke Stelle am Kinn

    Dicke Stelle am Kinn: Wollte mal fragen, was ihr zu dem Bild meint. Dem Pferd gehts gut, nur die Stelle ist arg dick. Tierarzt?
  • Ähnliche Themen
  • Kahle Flecken

    Kahle Flecken: Hallo. da das Vertrauensverhältnis zwischen mir und meinem Tierarzt gestört ist, stelle ich auch seine Diagnose bezügl. Robins Flecken in Frage...
  • Offene Stellen am Kopf

    Offene Stellen am Kopf: Hallo Meine Stute lit ja vor dem Umzug ziemlich schlimm an Sommerexzeme ausserdem hat sie eine lebensmittelunverträglichkeit . naja seit wir...
  • Pferd entwickelt nach Bremsenstichen offene wunde Stellen; was schmiert man drauf?

    Pferd entwickelt nach Bremsenstichen offene wunde Stellen; was schmiert man drauf?: Hallo!:D Vielleicht kennt ihr das ja auch.:x Trotz Fliegendecke, Spray und Fliegenmaske auf der Weide schaffen es die Plagegeister trotzdem...
  • Maukegefährdetes Pferd in Offenstall stellen???

    Maukegefährdetes Pferd in Offenstall stellen???: Hallo zusammen, ich hab da mal ne Frage ;) Ich habe ggf. die Möglichkeit mit meiner Stute in einen Offenstall zu wechseln. Da dieser direkt...
  • Dicke Stelle am Kinn

    Dicke Stelle am Kinn: Wollte mal fragen, was ihr zu dem Bild meint. Dem Pferd gehts gut, nur die Stelle ist arg dick. Tierarzt?