Spendet ihr für Tiere?

Diskutiere Spendet ihr für Tiere? im Tierhilfe Forum Forum im Bereich Tier Ecke; Huhu, ich wollte mal von wissen, ob ihr für Tiere spendet? Beim Tierheim in eurer Nähe oder vielleicht einem Tierschutzverein, etc.? Habt ihr...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Huhu,
ich wollte mal von wissen, ob ihr für Tiere spendet? Beim Tierheim
in eurer Nähe oder vielleicht einem Tierschutzverein, etc.?

Habt ihr schonmal eine
Patenschaft für ein Tier übernommen???

Ich habe jetzt schon öfters Tierseiten gesehen, die dringend um
Spenden bitten und habe mir jetzt überlegt, eine Patenschaft für
ein Tier zu übernehmen, bei sweetrabbits zum Beispiel. Was haltet
ihr davon?

Und könnt ihr mir vielleicht eine empfehlen, wo wirklich spenden
benötigt werden, wo auch wirklich alles zu den Tieren kommt?

Fragen über Fragen, ich freue mich trotzden über jede Antwort. ;)

Liebe Grüße.
 
16.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Ich meine, du solltest hinfahren und dir die Organisationen anschauen. Danach kannst du am ehesten beurteilen, wer die Spenden braucht und wofür sie verwendet werden.

Geld muß dabei nicht unbedingt das Entscheidende sein bzw. es gibt auch andere Möglichkeiten, z.B. Frischfutter zu spenden, Heu etc., was eben gerade gebraucht wird. Am besten erfährt man das meiner Erfahrung nach direkt vor Ort.

ich wollte mal von wissen, ob ihr für Tiere spendet? Beim Tierheim
in eurer Nähe oder vielleicht einem Tierschutzverein, etc.?
Ja ;) ich bin ja selber im Vorstand der Rattennothilfe, darüber hinaus gibt es ein kleines TH in der Nähe, das ich mit Futterspenden unterstütze.
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Hallo!
Ich persönlich spende selten Geld, sondern bringe eher Futter o.ä. vorbei, außerdem bin ich ja durch Gassi gehen und Katzenstreicheln selber aktiv. Da ich aber gerne sehe, wo mein Geld hinkommt, spende ich nur für Orgas, die ich auch kenne, die Schutzgebühren für meine Hamster runde ich grundsätzlich auf, bei der Hamsterhilfe NRW habe ich eine Patenschaft und ich habe auch schon Geld gespendet, damit dort konkret Gehege für einen Notfall angeschafft werden konnten.

An sich brauchen vor allem kleine, private Orgas immer Geld, aber ich würde dir raten eine auszusuchen, zu der du einen persönlichen Bezug hast, denn dann ist man auch nicht später enttäuscht.
Caterina
 
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
Wenn ich könnte, würde ich sicher spenden, aber bei meinen vielen Tieren ists einfach cniht drinne
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
9.343
Reaktionen
0
Hey,

nein. Ihc habe mal und da wurde ich übers Ohr gehauen :(
Ich bin ja noch Schüler und daher habe ich auch gar nicht finianzielle Mittel (Geht ja fast alles für die artgerechte Haltung meiner Tiere drauf- Ich finde, dass hilft schon ungemein, wenn jeder sein Tier artgerecht halten würde (Euch mal ausgeschlossen ;)).

Und ich finde acuh Futterspenden und Gassi gehen etc genauso wichtig!

Wie gesgat, es ist sehr wichtig, dass du der Organisation traust.

Wie siehts bei euch mit einer Patenschaft aus? Was ist das genau bei euch?

LG Suru
 
Barcelos

Barcelos

Registriert seit
02.04.2009
Beiträge
4.326
Reaktionen
13
Mit Geldspenden bin ich immer sehr vorsichtig, da muss man schon wirklich vertrauen können, denn man will ja auch, dass das Geld wirklich an der richtigen Stelle ankommt. Ich hatte früher mal eine Patenschaft für einen Hund im Tierheim, inzwischen ist er meiner!
 
muh

muh

Registriert seit
06.03.2009
Beiträge
626
Reaktionen
0
Hey,
Ich und ein paar Freunde legen jeden Monat was von unserem Taschengeld zurück und wenn es genug ist legen wirs zusammen und spenden es zb. an den Tierschutzverein. Das klappt eigentlich ganz gut, wir haben auch mal eine Aktion in unserer Klasse gemacht und fast alle ham was gespendet, dass ham wir dann alle zusammen übergeben, von Tierpatenschaften hab ich keine Ahnung....
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Wie siehts bei euch mit einer Patenschaft aus? Was ist das genau bei euch?
LG Suru

Als Pate erhalten Sie…

  • eine Paten-Urkunde mit einem Foto Ihres Patentieres
  • Informationen zu Ihrem Patentier (Bei Krankheit, etc.)
  • unsere Vereinszeitschrift „Animal News“
  • die Möglichkeit zu unseren Öffnungszeiten Ihr Patentier zu besuchen


Das hab ich jetzt mal von der Homepage von unserem Tierheim/Tierschutzverein.
Da kostet eine Patenschaft 10 Euro, man kann natürlich auch mehr bezahlen.
Die 10 Euro sind einfach minimum.

Habe auch bei "Sachspenden" gesehen, dass dort Futterspenden immer wieder gebraucht werden.
Habe vorhin beim Bauern 20 Kilo Karotten gekauft, 15 davon werd ich morgen mal für die ganzen
Kaninchen dort spenden :D
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
Wir haben hier einen Tierschutz, aber den werde ich niemals unterstützen....wieso?
Ganz einfach! Ich habe in diesem Verein ehrenamtl. gearbeitet. Ich muss verdreckte und verwurmte und verflöhte Hunde, verpilzte und vermadete Näpfe und seit 4 Monaten nicht gereinigte Hundeboxen nicht unterstützen! Die Hunde bekamen 1x pro Woche fressen, oder mussten an diese "leckeren" Näpfe und waren klapperdürr.
Zumal die Hunde so an neue Besitzer weitergereicht wurden und weder Impfungen noch sonstiges hatten, obwohl die Besitzer dafür bezahlt haben! Ich habe den Hunden meistens Lecker mitgebracht, aber das kam nicht als Unterstützung, sondern als Leckerchen, so wie ihr euren Hunden Lecker gibt!

Sobald ich jemanden sehe, von denen der mich anspricht, sage ich einfach nein! Ich gebe auch keine Geldspnden einfach so ab. ich gebe nur Leuten, die ich kenne! Wer weiß ob das Geld ankommt? Wer weiß ob die sich das nicht in ihre Tasche stecken? Wer weiß wie die Hunde etc. da behandelt werden?
Wenn gebe ich Sachspenden, natürlich mit vorherigen Besuch des Ortes!
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Huhu,
heute war ich in unserem Tierschutzverein/Tierheim, da habe ich vor ein paar Wochen
auch meinen kleinen Kuschel geholt. Ich war vorher auch schon ein paar mal da. Die
kenne ich soweit also ganz gut. Habe denen direkt die 15 Kg Karotten mitgebracht,
man haben die sich über das Frischfutter gefreut. Außerdem habe ich heute morgen beim
neu entdeckten Bauern 3 frische Ballen Heu gekauft, (pro Ballen 13 Kg) und 2 Ballen ebenfalls
dort "gespendet". Das war ein richtig gutes Gefühl, die Tierheim Leiterin hat beinahe geweint,
weil sie es echt nötig haben... :) Ich fühle mich super!!!

Außerdem habe ich mich dazu entschloßen, eine Patenschaft für das süße Kaninchen "Blacky"
zu übernehmen. Ich habe den kleinen total ins Herz geschlossen, er sitzt schon seit ewigkeiten
da rum und keiner will ihn haben, da der kleine eine Zahnfehlstellung hat und ständig zur Kontrolle
muss. Ich würde ihn ja zu mir holen, weil er einfach sooo goldisch ist, aber dazu hab ich den Platz
wohl nicht... :( dann unterstütze ich ihn einfach mit einer Patenschaft und kann mir dann sein Bild
aufhängen! :)
 
Pila

Pila

Registriert seit
31.01.2007
Beiträge
546
Reaktionen
0
Hallo!
Ich habe noch nie für Tiere gespendet, sondern spende hin und wieder "für Menschen", z.B. jetzt aktuell gegen die Cholera in Simbabwe. Ich finde einfach, dass es so unglaublich viele Menschen gibt, denen es schlecht geht und für mich ist es wichtiger, denen zu helfen, als Tieren, auch wenn es vielen Tieren ebenfalls schlecht geht.
Vielleicht will ich aber auch mal etwas für Tiere oder z.B. den Erhalt von Regenwäldern spenden, denn ich finde es auch sehr schlimm, wenn Tierarten wegen uns Menschen aussterben.
lg Pila
 
Musipu

Musipu

Registriert seit
02.03.2009
Beiträge
151
Reaktionen
0
Geld spende ich auch nicht, aber in viele supermärkten und Tierhandlungen stehen die Futterkörbe für tierheime. Dort tu ich ab und zu essen rein.
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Futterkörbe? Sowas hab ich noch nie gesehen :(
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Wir haben hier einen Tierschutz, aber den werde ich niemals unterstützen....wieso?
Ganz einfach! Ich habe in diesem Verein ehrenamtl. gearbeitet. Ich muss verdreckte und verwurmte und verflöhte Hunde, verpilzte und vermadete Näpfe und seit 4 Monaten nicht gereinigte Hundeboxen nicht unterstützen! Die Hunde bekamen 1x pro Woche fressen, oder mussten an diese "leckeren" Näpfe und waren klapperdürr.
Zumal die Hunde so an neue Besitzer weitergereicht wurden und weder Impfungen noch sonstiges hatten, obwohl die Besitzer dafür bezahlt haben! Ich habe den Hunden meistens Lecker mitgebracht, aber das kam nicht als Unterstützung, sondern als Leckerchen, so wie ihr euren Hunden Lecker gibt!

Sobald ich jemanden sehe, von denen der mich anspricht, sage ich einfach nein! Ich gebe auch keine Geldspnden einfach so ab. ich gebe nur Leuten, die ich kenne! Wer weiß ob das Geld ankommt? Wer weiß ob die sich das nicht in ihre Tasche stecken? Wer weiß wie die Hunde etc. da behandelt werden?
Wenn gebe ich Sachspenden, natürlich mit vorherigen Besuch des Ortes!
Wenn das alles den Tatsachen entspricht, muß dieser TSV/TH beim Deutschen Tierschutzbund gemeldet werden.
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
3.170
Reaktionen
0
Tja Chpi, das Problem ist: ich habe keine Fotos und das zweite ist, die sind jetzt umgezogen, nachdem es bei denen gebrannt hat. Also kann ich denen erstmal gar nichts. Das mit den Hunden ist wirklich so, seit ich letzten Sommer da geholfen habe und Ende des Jahres, als dort Tag der Offenen war und viele Bekannte meiner Mutter, Mitglieder des Vereins da waren. Viele sind sofort ausgetreten, eben weil es dort auch so war. Wenn ich mit meinem Hund gegangen bin, habe ich schonmal wie es üblich ist andere Hundehalter getroffen und einige aus denen die Hunde vom TSV stammen. Ein paar meinten, dass ihre Hunde total verwurmt waren, andere, dass die Flöhe hatten. Nur das ganze ist ja schon drei Monate mind. her und kann ja sein, dass da mal was geändert wurde, was ich ja nicht weiß. da müsste ich erstmal die jetztigen Lokalitäten ansehen, bevor ich da was melde.
Aber sind ja nicht nur die Hunde, von den Kaninchen musste ich sogar Ställe mit ziemlichen Schimmel und festgebackenen Kot, sowie leckeren Matsch-Schimmel Salat rauswaschen *lecker*
Aber wie gesagt, damals wohnten die 10 min. von mir weg, da konnte man alles prima mal ansehen. Aber jetzt wohnen die ja ne 3/4 Stunde von uns weg, da kann ich so Leid es mir für die Tiere tut ersmal nichts machen, eben weil ich die jetzige Lage nicht weiß.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Rusty&Frodo schrieb nach 3 Minuten und 37 Sekunden:

Futterkörbe? Sowas hab ich noch nie gesehen :(
Müsstest du aber! Das sind diese diecken Metallkäfige, die gibt es bei Real, Dm, Fressnapf und Co. Da stehen doch immer die Hundedosen und das Katzenfutter drinne ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Bei uns Gibt es des auch in Supermärkten!

Tue da auch ab und an was rein! Ebenso Spende ich auch nichtmehr gebrauchte Käfige und Aquas an Leute die gerade ne Notlage haben oder Privaten Tierschützern/Rettern!

Liebe grüße Steffi
 
Abbey

Abbey

Registriert seit
21.07.2008
Beiträge
1.014
Reaktionen
0
Huhu!

Also ich habe mal 100 € in der Stadt zusammengesammelt für unser örtliches Tierheim. Werde ich aber nie wieder machen! :evil:
Wir waren dort und haben das Geld abgegeben und haben dann auch noch die Katzen gestreichelt. Wir (ein Freund, seine Mutter, mein Bruder, meine Mutter und ich) haben erst einmal im ersten Katzenraum alle durchgeschmust. Es war aber recht eng, also ging ich in den nächsten.
Ich dachte, er sei leer, aber dann sah ich in der hintersten Ecke einen Kater!
Er war klapperdürr (man sah seine Knochen ganz deutlich!), hatte seltsames Zeug über den Augen, es war so bläulich, seine Ohren waren fast verschwunden, sein Fell war stumpf und fast kahl, er war schmutzig, weil er sich offenbar nicht mehr putzen konnte. Nebenbei hatte er keine Zähne mehr, nur Trockenfutter und keinerlei Wasser!! :evil:
Ich hätte weinen können, als ich ihn sah!
Ich habe dann angefangen ihn zu streicheln, und er blühte richtig auf, er kam aus seiner Ecke gekorchen und auf meinen Schoß. Sein Schnurren klang, als würde er ersticken...

Dann kam die Mutter des FReundes hinein (ich holte sie) und sah ihn ebenfalls. Sie blieb nahezu den ganzen restlichen Tag bei ihm, kümmerte sich um ihn und am nächsten Tag holte sie ihn zu sich nach Hause. Die hatten nicht einmal einen Namen für ihn!
Der Tierarzt gab ihm höchstens zwei Tage, die er im Tierheim dort noch überlebt hätte...
Der Kater (Muffin) musste eine Woche in der Badewanne leben, weil er so viele Flöhe hatte.

Er lebte glücklich, zufrieden, geliebt und wohlgenährt noch zwei Jahre bei ihnen, bis er eingeschläfert werden musste.


Kaum zu glauben, dass ich dort meine Schätze her habe...
Ich bin froh, dass wenigstens sie diesem Tierheim entkamen...


Ich würde auch gerne bei der Hamsterhilfe NRW eine Patenschaft übernehmen, aber ich darf leider nicht :(

Dafür habe ich aber auch schon Sachspenden geschickt!
Leider habe ich keine Antwort bekommen, ob das Päckchen ankam und ob der Inhalt (ein Napf, selbstgebackene Kräterkekse, Heu, Rote-Beete-Kringel, Maiskölbchen, Auratia Goldhamsterfutter) nützlich war.
Ich weiß aber, dass ich etwas gutes getan habe und fühle mich super! :D
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Ich würde auch gerne bei der Hamsterhilfe NRW eine Patenschaft übernehmen, aber ich darf leider nicht :(

Es ist echt schade, dass es soviele schlechte Tierheime gibt.. wirklich traurig, was du da erlebt hast.
Da kommen die Tiere dann AUS schlechter Haltung IN schlechte Haltung... Warum darfst du denn keine
Patenschaft für ein Tier übernehmen? :?
 
S

Stanzerle

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Es stimmt, leider gibt es tatsächlich sehr viele schwarze Schafe ... und die schaden den guten Tierschutzvereinen immens, weil dann gleich wieder alle über einen Kamm geschoren werden.

Ich spende nur an Organisationen, die ich wirklich gut kenne.

Z.B. überweise ich einer Tierärztin Geld für eine Organisation, die dort Kaninchen kastrieren lässt. Ich spende also die Kastra direkt beim Tierarzt, da weiß ich auch, dass das Geld genau dafür verwendet wird.

Ich hatte über zwei Jahre eine Patenschaft bei einem Gnadenhof einer deutschlandweit operierenden Organisation ... es kam nie ein Dankeschön oder auch nur eine kleine Nachricht, wie es meinem Patentier geht ... also hab ich es dann wieder gekündigt ... und auch meine Gründe genannt ... ohne jede Reaktion.

Ich finde es völlig in Ordnung, wenn Leute sich die Vereine vor Ort ansehen wollen, bevor sie etwas spenden. Wir bekommen ja auch manchmal Sachspenden und kürzlich rief eine Frau an, die Käfige spenden wollte ... und sie wollte sie auch persönlich bringen (die meisten wollen, dass wir die Sachen abholen). Ich hab ihr dann natürlich hier alles gezeigt und erklärt und nun hat sie sich wieder gemeldet und bringt uns auch noch ein Freilaufgehege ... finde ich super lieb und freue mich total.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Spendet ihr für Tiere?

Spendet ihr für Tiere? - Ähnliche Themen

  • Kann evtl. jemand eine Pflege- oder Endstelle für ein Kaninchen bieten?

    Kann evtl. jemand eine Pflege- oder Endstelle für ein Kaninchen bieten?: Hallo, ich frag jetzt einfach mal hier... Ich bin momentan auf der Suche nach Kaninchenzubehör auf EBay Kleinanzeigen, Grund dafür ist, dass ich...
  • Hilfe für neuen Tierschutzverein (im Main-Kinzig-Kreis) gesucht...

    Hilfe für neuen Tierschutzverein (im Main-Kinzig-Kreis) gesucht...: Hallo, Wer hat Interesse bei einem Tierschutzverein aktiv mitzuhelfen und diesen von Grund auf aufzubauen? Wir überlegen ZUSAMMEN was wir tun...
  • Moving Twice und andere Lauf Apps für den guten Zweck

    Moving Twice und andere Lauf Apps für den guten Zweck: Stell dir vor du gehst joggen und rettest dabei die Welt! Mit diesem Motto wurde die App "Moving Twice" realisiert. MovingTwice macht aus dem...
  • Darf man private Spendenaufrufe für ein krankes Tier starten?

    Darf man private Spendenaufrufe für ein krankes Tier starten?: Hallo liebe Community! Ich hoffe nicht, dass ich gegen irgendwelche Regeln verstoße. Das hier ist kein Spendenaufruf, sondern es geht um das...
  • Biete Hilfe für Gnadenhof/Tierheim

    Biete Hilfe für Gnadenhof/Tierheim: Hallo, ich würde gerne in den Sommerferien auf einem Gnadenhof helfen. Ich habe schon im Internet gesucht, jedoch konnte ich nicht wirklich etwas...
  • Ähnliche Themen
  • Kann evtl. jemand eine Pflege- oder Endstelle für ein Kaninchen bieten?

    Kann evtl. jemand eine Pflege- oder Endstelle für ein Kaninchen bieten?: Hallo, ich frag jetzt einfach mal hier... Ich bin momentan auf der Suche nach Kaninchenzubehör auf EBay Kleinanzeigen, Grund dafür ist, dass ich...
  • Hilfe für neuen Tierschutzverein (im Main-Kinzig-Kreis) gesucht...

    Hilfe für neuen Tierschutzverein (im Main-Kinzig-Kreis) gesucht...: Hallo, Wer hat Interesse bei einem Tierschutzverein aktiv mitzuhelfen und diesen von Grund auf aufzubauen? Wir überlegen ZUSAMMEN was wir tun...
  • Moving Twice und andere Lauf Apps für den guten Zweck

    Moving Twice und andere Lauf Apps für den guten Zweck: Stell dir vor du gehst joggen und rettest dabei die Welt! Mit diesem Motto wurde die App "Moving Twice" realisiert. MovingTwice macht aus dem...
  • Darf man private Spendenaufrufe für ein krankes Tier starten?

    Darf man private Spendenaufrufe für ein krankes Tier starten?: Hallo liebe Community! Ich hoffe nicht, dass ich gegen irgendwelche Regeln verstoße. Das hier ist kein Spendenaufruf, sondern es geht um das...
  • Biete Hilfe für Gnadenhof/Tierheim

    Biete Hilfe für Gnadenhof/Tierheim: Hallo, ich würde gerne in den Sommerferien auf einem Gnadenhof helfen. Ich habe schon im Internet gesucht, jedoch konnte ich nicht wirklich etwas...