schlimmes Sommerekzem :(

Diskutiere schlimmes Sommerekzem :( im Pferde Gesundheit Forum im Bereich Pferde Forum; Mein Shetty (nicht wirklich meins aber kümmert sich sonst keiner drum) hat total schlimmes Sommerekzem. Eine Decke firstkönnen wir nicht nehmen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L.auR.a

L.auR.a

Registriert seit
13.04.2009
Beiträge
186
Reaktionen
0
Mein Shetty (nicht wirklich meins aber kümmert sich sonst keiner drum) hat total schlimmes Sommerekzem.
Eine Decke
können wir nicht nehmen, weil er die kaputt knabbert.
Bin dabei ihm das abzugewöhnen, aber haut nicht so richtig hin.
Einmal Knabberer-immer Knabberer.

Ich konnte die Besitzerin überzeugen, eine Weidehütte für die Sommerkoppel zu kaufen. Da steht er dann 24 h.
Jetzt steht er noch im Offenstall.


Wisst ihr was Abhilfe schafft ?
 
16.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: schlimmes Sommerekzem :( . Dort wird jeder fündig!
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Beste, eine gute Decke, eine hochwertige hält auch knabbern aus. Ansonsten, Elmusionen für Schweif und Mähne holen und täglich einschmieren oder nur Flugzeit der Insekten Pony komplett aufstallen.
 
J

**jessy**

Registriert seit
19.08.2008
Beiträge
186
Reaktionen
0
Hallo also wir haben auch einen Frieße im Stall der extrem Sommerekzem hat..
Mittlerweile haben sie eine Decke.. bevor sie eine Decke hatten haben sie so ein Öl gehabt... das hat wirklich geholfen.. kann ja mal fragen welch marke das war... war aber ziemlich deuer...
Lg
 
C

Chiron

Registriert seit
17.02.2007
Beiträge
236
Reaktionen
0
Versuch mal EM-a (effektive Mikroorganismen aktiviert) äußerlich und über das Futter, dass vermindert den Juckreiz, fördert die Wundheilung und führt über die Verbesserung der Darmflora zu einer Reduktion der allergischen Reaktion.

Ich kenne inzwischen einige Besitzer von Ekzemern, die das Mittel angewandt haben und ihre Pferde damit symptomfrei bekommen haben.

LG,

Chiron
 
L.auR.a

L.auR.a

Registriert seit
13.04.2009
Beiträge
186
Reaktionen
0
okay dankeschön.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

L.auR.a schrieb nach 1 Minute und 23 Sekunden:

Versuch mal EM-a (effektive Mikroorganismen aktiviert) äußerlich und über das Futter, dass vermindert den Juckreiz, fördert die Wundheilung und führt über die Verbesserung der Darmflora zu einer Reduktion der allergischen Reaktion.

Ich kenne inzwischen einige Besitzer von Ekzemern, die das Mittel angewandt haben und ihre Pferde damit symptomfrei bekommen haben.

LG,

Chiron
komplett Symtomfrei ?
wo bekommt man das Mittel ?
was ist das überhaupt ?
ist es sehr teuer ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
EM kann man sogar selber ziehen, brauchst nur eine Grundkultur, am besten mal nach googeln.
 
L.auR.a

L.auR.a

Registriert seit
13.04.2009
Beiträge
186
Reaktionen
0
Versuch mal EM-a (effektive Mikroorganismen aktiviert) äußerlich und über das Futter, dass vermindert den Juckreiz, fördert die Wundheilung und führt über die Verbesserung der Darmflora zu einer Reduktion der allergischen Reaktion.
Die Besitzerin ist damit einverstanden.
Möchte es auf jeden Fall versuchen.
Weißt du vielleicht, wie man es genau anwendet ?
Hab gelesen, dass man damit auch eine Salbe mit Heilerde, Olivenöl und Wasser und sonem Zeug mischen kann, aber wie füttert man das ?
 
C

Chiron

Registriert seit
17.02.2007
Beiträge
236
Reaktionen
0
Also ...

Ich habe bisher keinerlei negative Auswirkungen bei der Anwendung von EM-a feststellen können (weder bei meinen Pferden noch bei mir), dafür aber eine ganze Menge positive.

Fütterung: 10 ml / 100 kg Körpergewicht / Tag über das Futter, unverdünnt und am effektivsten in der EM-a-Version (EM-1 geht prinzipiell bei oraler Gabe auch, ist aber nach meinen Erfahrungen nicht sooo effektiv, da dieses sich erst im Darm "selbst" aktiviert, sprich, die schlafenden Mikroorganismen aktiv werden).

EM-a kann man entweder selbst aus EM-1 (auch unter dem Namen EM-Farming) herstellen (sogn. Fermentierungsprozess), ist aber auch im Handel (Internet) erhältlich sowohl als EM-1 als auch EM-a. Die speziellen "Pferde-EM-a-Lösungen" sind meiner Meinung nach ziemlich frech überteuert, deswegen stelle ich das lieber selbst her (ca. 2 Euro Produktionskosten / Liter).

Bei der äußerlichen Anwendung: In Sprühflasche 1:5 bis 1:10 mit Wasser verdünnen, auf die betroffenen / gereizten Stellen auftragen, so oft es eben geht. Folgen einer "Überdosierung" habe ich noch nicht feststellen können.

EM-a ist ein äußerst effektives Wundheilmittel, z.B. bei offenen Verletzungen, und sorgt (anders als ein Desinfektionsmittel) für eine Verdrängung schädlicher Keime, die dann die Wundheilung beeinträchtigen oder unmöglich machen. Gleichzeitig fördert EM die Wundheilung sehr stark, so dass es inzwischen auch in der Tiermedizin als "Geheimtip" gilt.

Nicht durch die Aufschrift auf den Flaschen verunsichern lassen. Hier in Deutschland wird es offiziell als "Bodenhilfsstoff" vertrieben, da keine Arneimittelprüfung beantragt wurde. Tatsächlich ist es ein extrem guter "Pflanzendünger", der auf natürliche Weise zur Verbesserung des Bodenlebens führt und z.B. auch als Siliermittel für Silage verwendet wird, was zu hochqualitativer Silage und starker Reduktion der Wahrscheinlichkeit für Botulismus aufgrund eingelagerter Tierkadaver führt.

Die EM-Stammkultur ist eine Mischung verschiedener Mikroorganismen (Hefebakterien, photoaktive Bakterien, Milchsäurebakterien, ...), die kooperativ zusammenwirken (sich also nicht gegenseitig fressen) und im Prinzip der Darmflora eines gesunden Pflanzenfresserdarms entsprechen. Da Autoimmunerkrankungen wie Allergien ihre eigentliche Ursache oft im Darm haben (entartete Darmsymbiontenkulturen - zuviel Melasse im Futter!) und die Darmschleimhaut bei einem Allergiker ebenfalls oft angegriffen ist, führt die Abheilung / Neubesiedlung des Darms dann auch zu positiven Effekten an den anderen Oberflächengeweben (Lungenschleimhaut, Haut).

Es gibt Berichte von allergischen Astmatikern, die durch Inhalation von EM ihr mit Schulmedizin (Cortison, Antihistamine) nicht mehr kontrollierbares Asthma in den Griff bekommen haben.

LG,

Chiron
 
L.auR.a

L.auR.a

Registriert seit
13.04.2009
Beiträge
186
Reaktionen
0
Wow.
Dankeschön ^^
ou man. Bin eigentlich recht zuversichtlich was diese Sache betrifft.
Hab zufällig bei Ebay was endeckt 'EM-a 1Liter' für 4 € oder so.
Meinst du, dass kann ich kaufen ?
 
C

Chiron

Registriert seit
17.02.2007
Beiträge
236
Reaktionen
0
Eine etwas heikele Frage, vermutlich kommt das EM-a aus privater Produktion ...

Das EM-a sollte auf garkeinen Fall älter als 3 Monate sein, besser ist 4 Wochen, also nach Herstellungsdatum fragen.

Wenn ihr das EM-a habt, dann sollte dieses säuerlich riechen (riecht ein wenig wie Erbrochenes) und einen pH-Wert zwischen 3,2 und 3,5 haben (am besten mit pH-Meßstreifen aus der Apotheke testen). Wenn der pH-Wert davon abweicht, besser nicht verwenden sondern nochmal melden.

LG,

Chiron
 
L.auR.a

L.auR.a

Registriert seit
13.04.2009
Beiträge
186
Reaktionen
0
Ganz lieben Dank.
Werde vermutlich erst mal auf der EM-a Internetseite bestellen :)
 
S

{-Sisco-}

Registriert seit
28.04.2009
Beiträge
501
Reaktionen
0
Hallo,

An welchen Stellen macht sich das SE bei dem Pony denn bemerkbar? Falls sich durch die EM keine Besserung bemerkbar macht, würde ich es trotzdem mit Decke versuchen und dem Pony dann halt nen Deckenbeisserschutz anziehn... Meiner ist mit Decke jedenfalls fast symptomfrei. Aber du wirst höchstwahrscheinlich noch so einiges ausprobieren müssen, denn nicht alles hilft bei jedem Pferd. Leider.
 
L.auR.a

L.auR.a

Registriert seit
13.04.2009
Beiträge
186
Reaktionen
0
Das ist ja das Problem. Er ist ja nur mein Pflegepony und sonst kümmert sich da keiner drum.
Leider habe ich nicht die Zeit jeden Tag hinzugehen, wegen meinen eigenen Tiere, meiner Reitbeteiligung, weil wir nicht immer ein Auto zur Verfügung haben und ich bei schlechtem Wetter nicht mit dem Fahrrad fahren darf.
Wenn er also auf der Koppel steht mit seinen beiden Kumpels, merkts keiner wenn sie Decke schief hängt oder der Deckenbeisserschutz nicht richtig sitzt.
:(
Vielleicht kann ich durchsetzen, dass er auf eine Koppel nahe dem Hof kommt. Dann kann bestimmt mal eher jemand gucken.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

schlimmes Sommerekzem :(

schlimmes Sommerekzem :( - Ähnliche Themen

  • Schlimme Schlundverstopfung, aber Wunder geschehen

    Schlimme Schlundverstopfung, aber Wunder geschehen: Hallo liebe Foris, vor 4 Wochen hatte meine Friesenstute eine schlimme Schlundverstopfung...diese wurde sofort in der Klinik behandelt und die...
  • schlimme scheuerstellen d. reiten

    schlimme scheuerstellen d. reiten: hey :-) meine stute ist seit anfang dezember geschoren, das erste mal. bis vor ca. 2 wochen gab es auch keine probleme, aber jetzt entwickelt sie...
  • Schlimmer verdacht ...

    Schlimmer verdacht ...: Hallo ich habe vor ca. einem halben jahr ein pflegepferd bekommen sie hatte so schlimm strahlfäule aber ich hab sie jeden tag behandelt & jetzt...
  • Beule oder doch schlimmer?

    Beule oder doch schlimmer?: Hallo, mein Shetty-Mix hat seid kurzem an einem Wirbel so ein komisches Ding,ich kann es hin und her bewegen und er zeigt dabei keine Schmerzen...
  • Mauke! es wird immer schlimmer! Habe Angst!

    Mauke! es wird immer schlimmer! Habe Angst!: Hallo! Mein Pferd hat seid ca.14 Tagen Mauke! Haben schon die verschiedenbsten Dinge ausprobiert aber wir bekommen es einfach nicht wieder weg...
  • Ähnliche Themen
  • Schlimme Schlundverstopfung, aber Wunder geschehen

    Schlimme Schlundverstopfung, aber Wunder geschehen: Hallo liebe Foris, vor 4 Wochen hatte meine Friesenstute eine schlimme Schlundverstopfung...diese wurde sofort in der Klinik behandelt und die...
  • schlimme scheuerstellen d. reiten

    schlimme scheuerstellen d. reiten: hey :-) meine stute ist seit anfang dezember geschoren, das erste mal. bis vor ca. 2 wochen gab es auch keine probleme, aber jetzt entwickelt sie...
  • Schlimmer verdacht ...

    Schlimmer verdacht ...: Hallo ich habe vor ca. einem halben jahr ein pflegepferd bekommen sie hatte so schlimm strahlfäule aber ich hab sie jeden tag behandelt & jetzt...
  • Beule oder doch schlimmer?

    Beule oder doch schlimmer?: Hallo, mein Shetty-Mix hat seid kurzem an einem Wirbel so ein komisches Ding,ich kann es hin und her bewegen und er zeigt dabei keine Schmerzen...
  • Mauke! es wird immer schlimmer! Habe Angst!

    Mauke! es wird immer schlimmer! Habe Angst!: Hallo! Mein Pferd hat seid ca.14 Tagen Mauke! Haben schon die verschiedenbsten Dinge ausprobiert aber wir bekommen es einfach nicht wieder weg...