Symptome für eine Krankheit?

Diskutiere Symptome für eine Krankheit? im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo zusammen, bin seit gerade neu hier, weil meine Freundin und ich absolut ratlos sind, was mit unserer Katze los ist. Wir kennen die Katze...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
A

azrael vega

Registriert seit
17.04.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

bin seit gerade neu hier, weil meine Freundin und ich absolut ratlos sind, was mit unserer Katze los ist.
Wir kennen die Katze sehr gut, weil wir sie seit kleinauf bei uns haben. Sie ist auch eine reine Stubenkatze und (ich finde, leider) noch nicht stirillisiert/kastriert. Ich persönlich empfinde das als nervend wenn die Katze rollig wird zudem ist es ja auch Tierquälerei, da es bestimmt purer Streß für´s kleine Wesen ist.

Naja, kommen wir mal zudem, was uns nun Kopfzerbrechen macht.
Seit Ostersonntag ist die Katze zu meiner Freundin recht anhänglich. Das war sie sonst selten, meistens nur wenn sie hunger hatte. Ansonsten
ist sie eher weniger verschmust und gern für sich allein.
Dann wenn ich im Raum bin mit meiner Freundin zusammen ist die Katze urplötzlich wie ausgewechselt. Sie hat ganz großer Pupillen und maust sehr scharf. Als meine Freundin die Katze beruhigen wollte, hat sie meine Freundin schwer gekratzt und auch gebissen. Und zwar richtig tief, das war das erste Mal, dass die Katze so ausflippte.
Mich brummt sie nur an und greift meine Schuhe an zum Kratzen.
Gebissen hat sie mich aber noch nicht, weil sie auch ein bisschen mehr vor mir Angst hat, als vor meiner Freundin.

Nachts ist es echt eine Qual sie aus dem Bett zu bekommen, weil sie das nicht verstehen will und wieder rein hüpft. Dann wenn meine Freundin sie grober rausschmeißt verzieht sie sich unters Bett und man hört dann aber auch keinen mucks mehr von ihr.

Wir können uns diese Wesensänderung nicht erklären.
Vielleicht wäre noch interessant zu betonen, dass ich erst seit 4 Monaten mit meiner Freundin zusammen wohne und voher halt nicht ununterbrochen bei ihr war.
Aber ich kann mir schlecht vorstellen, dass die Katze z.B. eifersüchtig ist, denn dafür wohne ich zu lange schon mit meiner Freundin zusammen und die Katze kennt mich ja und bin somit kein fremder.

Meine Freundin sagte mir aber auch, dass sie festgestellt hatte, dass die Katze an der linken Seite vom Bauch eine leichte Schwellung hat und wenn sie bei der Katze drüber streichelt, diese dann auch anfängt zu brummen.

Ich habe schon so einiges gegooglet und da kamen zum Teil keinen schönen Ergebnisse.
Das harmloseste wäre wohl, dass die Katze eifersüchtig wäre, aber das schlimmste war dann der Verdacht auf Gehirntumor, aufgrund der schwankenden Gemüter.

Könntet ihr uns velleicht weiterhelfen, wir wollen aufjedenfall kommende Woche mit der Katze zum Tierarzt gehen, wenn es nicht am Wochenende aufhört.

Ich hoffe, ich habe euch nun nicht mit dem Text gelangweilt und würde mich um Hilfe freuen.

Gruß Patrick
 
17.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Symptome für eine Krankheit? . Dort wird jeder fündig!
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Willkommen im Forum Patrick :).

Meine Freundin sagte mir aber auch, dass sie festgestellt hatte, dass die Katze an der linken Seite vom Bauch eine leichte Schwellung hat und wenn sie bei der Katze drüber streichelt, diese dann auch anfängt zu brummen.
Das wäre der erste Punkt, an dem ich ansetzen würde: ab zum TA! Wer weiß, was das ist :eusa_think: und es scheint ihr ja nach der Beschreibung Schmerzen zu verursachen. Viele Katzen reagieren auf Schmerzen mit Agressivität. Lasst das so schnell wie möglich abklären!
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.549
Reaktionen
147
tierarzt ist auf jeden fall eine gute loesung .. wer weiss was dieser knubbel ist ..
und am besten auch mal ueber kastration reden - so mit rolligkeit etc kann es nicht weiter gehen aber das hasd du schon selbst erkannt ..

ansonsten : wie alt ist das tier denn ? verhaltensauffaelligkeiten kommen oft auch von der einzelhaltung besonders bei reinen hauskatzen .. und da sind aggressionen eigentlich das was man am haeufigsten beobachtet .. habt ihr schonmal ueber ne zweitkatze nachgedacht ?
 
A

azrael vega

Registriert seit
17.04.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
ja danke für die antwoten;

also was das mit der alter angeht, die katze ist bereits über 10 jahre alt.
ich habe mich wegen kastration schon öfters mit meiner freundin darüber gestritten. sie möchte kategorisch das tier nicht abgeben. aber ich befürchte, dass die katze davon mal richtig krank werden kann, weil es halt in streß für sie ( und uns ;) ) ausartet.

ich glaube eine 2. katze wäre keine gute idee. wir haben mal versucht die katze an andere tiere zu gewöhnen und mit den nachbarkatzen zusammen grbeacht. das war leider keine gute idee, unsere katze war sehr agrressiv af einmal. ich denke es war so eine art "territoriale verteidung" oder so...
aufjedenfall hat sie nen kater angegriffen, der fast das doppelte von ihr war und er hatte verloren. also sie ist schon ein richtiger fighter...

ich hoffe nur, dass die katze echt ok ist. vielleicht würde in der zwischenzeit sowas wie baldrian zu beruhigen helfen, oder lieber solche experiemtne jetzt vermeiden?
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Hm, wenn die Katze schon 10 ist, könnte sie möglicherweise sogar bedingt durch die Tatsache, dass sie nicht kastriert wurde, krank geworden sein. Eine Dauerrolligkeit kann z.B. Gebärmutterhalskrebs begünstigen (glaube ich). Zum anderen könnte sie aber auch zu vermehrter Agressivität führen. Viel Ahnung habe ich da leider nicht, da meine Katze mit knapp 8 Monaten kastriert wurde und ich das niemals anders machen würde (höchstens früher ;)).
Eine Vergesellschaftung müsste schon etwas auf Dauer sein. Klar, dass das mal eben mit den Nachbarskatzen nicht klappt. Dabei sind Geduld und starke Nerven gefragt. Wobei das bei einer 10 Jahre alten Katze sehr schwierig werden könnte :(.
 
Goldkater

Goldkater

Registriert seit
09.03.2009
Beiträge
893
Reaktionen
0
Hallo,
Baldrian wirkt auf Katzen anregend und belebend... also lasst das lieber :)
Ansonsten kann ich auch nur dringend zu einem Besuch beim Tierarzt raten, denn mit 10 Jahren ist sie ja schon eine Seniorin, in dem Alter steigt die Krankheitshäufigkeit nunmal rapide an.
 
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo Patrick,

herzlich Willkommen im Forum.

Zunächst möchte ich mich den anderen anschließen. Ihr solltet dringend mit der Katze zum TA. Erkrankungen werden meist von den Besitzern durch Wesensveränderungen bemerkt. Zudem scheint ihr die Berührung des Knubbels unangenehm zu sein. Das sollte unbedingt abgeklärt werden. Die Pupillenerweiterung spricht für einen Adrenalinschub, der u.a. auch durch Schmerzen ausgelöst werden kann. (Sofern jetzt nicht die Lichtverhältnisse für die veränderte Pupille verantwortlich sind)
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Hallo Patrick,

auch von mir erstmal willkommen hier:D

Wie die anderen schon sagten, Du solltest schnellstens mit der Katze zum TA gehen.
Plötzliche Aggressivität deutet meistens auf Schmerzen in irgendeiner Form hin und der Knubbel sollte ja auch dringend angeschaut werden.
Bitte nicht mehr lange warten!

Gute Besserung der Maus!
 
A

azrael vega

Registriert seit
17.04.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
ja, nochmals danke für die netten begrüßungsworte und die tollen tipps.
meien freundin wird anfang kommender woche zum TA mit der katze gehen. mal schauen, was los ist.

wenn ihr wollt, werde ich dann mal berichten.

bis dahin
patrick
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Symptome für eine Krankheit?

Symptome für eine Krankheit? - Ähnliche Themen

  • neue katze für jumbo

    neue katze für jumbo: da leider Jumbos schwester maggie plötzlich verstorben ist ,und Jumbo erst knapp drei jahre alt ist ,habe ich mich entschlossen ,ihm eine neue...
  • Brauche Erziehungstipps für taube Katze!!

    Brauche Erziehungstipps für taube Katze!!: Hallo zusammen, ich habe am Samstag einen 4 jährigen Kater übernommen, der taub ist. Er ist recht schwierig im Umgang, würde eher sagen, schlecht...
  • Neue Katze faucht uns an/ knurrt - Wie am entspanntesten Eingewöhnung für alle schaffen?

    Neue Katze faucht uns an/ knurrt - Wie am entspanntesten Eingewöhnung für alle schaffen?: Hallo, eigentlich ist es Quatsch, nach so kurzer Zeit schon zu fragen, aber bitte macht Euch erst ein Bild: Wir sind eine Familie mit 2...
  • Verhaltenstherapie für Katzenmutti

    Verhaltenstherapie für Katzenmutti: ein ganz großes Hallo an alle Katzenfreunde, Miezi Jaqueline ist 4 Jahre alt und hat seit dem Einzug von Mephisto Goggel ( 1 Jahr) eine seltsam...
  • Was tun um es besser für die zu machen?

    Was tun um es besser für die zu machen?: Huhu, ja nun ist das Pinkelproblem sogut wie gelöst nun hab ich noch eine andere Frage. Immer wenn ich übers Wochenende mal weg bin. Nur 24...
  • Ähnliche Themen
  • neue katze für jumbo

    neue katze für jumbo: da leider Jumbos schwester maggie plötzlich verstorben ist ,und Jumbo erst knapp drei jahre alt ist ,habe ich mich entschlossen ,ihm eine neue...
  • Brauche Erziehungstipps für taube Katze!!

    Brauche Erziehungstipps für taube Katze!!: Hallo zusammen, ich habe am Samstag einen 4 jährigen Kater übernommen, der taub ist. Er ist recht schwierig im Umgang, würde eher sagen, schlecht...
  • Neue Katze faucht uns an/ knurrt - Wie am entspanntesten Eingewöhnung für alle schaffen?

    Neue Katze faucht uns an/ knurrt - Wie am entspanntesten Eingewöhnung für alle schaffen?: Hallo, eigentlich ist es Quatsch, nach so kurzer Zeit schon zu fragen, aber bitte macht Euch erst ein Bild: Wir sind eine Familie mit 2...
  • Verhaltenstherapie für Katzenmutti

    Verhaltenstherapie für Katzenmutti: ein ganz großes Hallo an alle Katzenfreunde, Miezi Jaqueline ist 4 Jahre alt und hat seit dem Einzug von Mephisto Goggel ( 1 Jahr) eine seltsam...
  • Was tun um es besser für die zu machen?

    Was tun um es besser für die zu machen?: Huhu, ja nun ist das Pinkelproblem sogut wie gelöst nun hab ich noch eine andere Frage. Immer wenn ich übers Wochenende mal weg bin. Nur 24...