Mein zukünftiger Goldi und meine zwei Katzen...

Diskutiere Mein zukünftiger Goldi und meine zwei Katzen... im Hunde Haltung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo! :D Vllt kann man sich an mich ja noch erinnern von dem Thema "Goldi trotz Arbeit". Was dieses Thema betrifft ist alles in Ordnung, meine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Goldchen

Goldchen

Registriert seit
23.03.2009
Beiträge
2.171
Reaktionen
0
Hallo! :D

Vllt kann man sich an mich ja noch erinnern von dem Thema "Goldi trotz Arbeit". Was dieses Thema betrifft ist alles in Ordnung, meine berufliche Situation schaut so aus, dass ich mir meine Arbeitszeit so einteilen kann, dass der Hund nicht lange alleine wäre. Darum hat sich das Thema erledigt, jedoch bin ich immernoch der Meinung, dass man einen Hund auch halten kann wenn man berufstätig ist.

Wie dem auch sei, ich hab mich jetzt für einen Welpen von einem sehr seriösen Züchter entschieden. Die Kleinen
sind noch nicht mal auf der Welt, aber für mich ist ein Rüde in golden reserviert. Ich bin mir sicher ich habe mit dem Züchter eine sehr gute Wahl getroffen und freu mich jetzt nur noch auf den Tag an dem die kleinen Mäuse auf die Welt purzeln. :)

Jetzt Möchte ich mal wieder eure Meinungen hören: Glaubt ihr meine zwei Katzen können sich noch daran erinnern, dass sie mit Hunden groß geworden sind???

Mich würde einfach mal interessieren was ihr darüber denkt. Ich habe mir letztes Jahr im November zwei Katzen gekauft. Einen wunderschönen Maine Coon Kater (gerade 8 Monate alt, wiegt schon 6 Kilo) und eine Heilige Birma Dame (7 Monate alt ). Beide stammen von verschiedenen Zuchtstätten und beide Züchter hatten Hunde zu denen die Katzen Kontakt hatten. Komischer Weise hatten beide sogar weiße Schäferhunde, was n wirklich lustiger Zufall ist. ;)
Ich bin mir sicher, dass sie sich mit der Zeit auf jeden Fall an den Hund gewöhnen werden. Bei meinem letzten Retriever musste ich einen 1jährigen Kater aus dem Tierheim der keine Hunde kannte an ihn gewöhnen und nach einem halben Jahr waren sie ein Herz und eine Seele trotz dass mein Kater am Anfang wirklich schockiert war... :lol:

Meint ihr dass sich meine zwei Süßen vllt sogar daran erinnern, dass sie mit Hunden aufgewachsen sind und die beiden dann nicht so sehr geschockt sind und sich evtl schneller an den Hund gewöhnen??

Ich mein, dass werde ich spätestens im Sommer sehen, aber mir lässt das grad keine Ruhe mehr... :eusa_think:

Freu mich auf eure Antworten!

Liebe Grüße,

Goldchen
 
17.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Mein zukünftiger Goldi und meine zwei Katzen... . Dort wird jeder fündig!
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Die Katzen sind noch jung, ich denke, dass sie sich schnell dran gewöhnen werden, vorallem wenn sie Hunde kennen. SO lange ist das ja auch noch nicht her.
Das wird schon schief gehen denke ich;)
Aber ich bin nicht der Katzenexperte, muss ich dazu sagen.

Freut mich aber, dass du dich vorher schön informierst und wohl auch einen guten Züchter gefunden hast.
Ich nehme an, der Kleine wird dann Papiere vom DRC/VDH haben?

Vll. magst du mir mal die HP per PN schreiben, bin neugierig, gucke gerne Hunde... vorallem Retriever. (Ich habe ja auch eine Golden R. Hündin)

Wann werden die Welpen denn geboren?
 
S

shila2009

Registriert seit
03.04.2009
Beiträge
96
Reaktionen
0
ich denke das das auf jeden fall klappen wird selbst wir hatten eine ausgewachsene katze und sie hat sich an unseren hund gewöhnt meistens ists nur ne frage der dauer bis sie verstehen der hund tut mir nichts oder andersrum.
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.989
Reaktionen
71
ich glaube auch, das deine Katzen keine probleme mit dem Hund bekommen werden. Sie sind nahezu mit ihnen in der Prägungszeit groß geworden und haben offensichtlich nur gutes erlebt. Und da du ja einen Welpen nimmst wird dieser auch mit Katzen groß werden, ich finde besser geht es nicht.:D
 
Goldchen

Goldchen

Registriert seit
23.03.2009
Beiträge
2.171
Reaktionen
0
Danke für eure Antworten.

Ich denke auch, dass es klappen wird, bzw. ich bin mir was das betrifft sogar sehr sicher. Hab darin ja schon Erfahrung...
Mich würde es aber interessieren ob sie sich wirklich noch erinnern können. Ich glaub ich bin nicht mit dem Wunsch alleine manchmal wissen zu wollen was in den Köpfen unserer Lieblingen vor sich geht... hehe^^

Die Züchterin züchtet über den IRV, sie hatte noch nicht viele Würfe, jedoch bin ich der Meinung dass sie weiss was sie tut und die Hunde (vorallem den Deckrüden) sorgfältig ausgewählt hat.

Liebe Grüße,

Goldchen
 
Amber

Amber

Moderator
Registriert seit
09.10.2007
Beiträge
6.989
Reaktionen
71
deine beiden Katzen sind ja während der Prägungs Phase mit den Hunden des Züchters groß geworden, und man sagt ja was ein Tier während dieser wichtigen Zeit erlebt vergisst sie nie mehr. Dadurch das die Hunde ja liebevoll mit den Kätzchen umgegangen sind, dürfte dies also keine probleme machen.

Eine bekannte von uns hat auch eine Katze (freigänger) sie ist auch immer offen zu Hunden hin gelaufen, weil sie stätz gute erfahrungen gesammelt hatte. Irgendwann wurde sie jedoch von einem Hund gebissen, seit dem hat sie verständlicher weise angst vor ihnen. Also so lange dein Goldi Welpe liebevoll mit den Katzen umgeht, sollte alles harmonisch ablaufen.
 
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Ob die Katzen sich noch an die Hunde erinnern weis ich nicht aber ich kann dir verraten wie ich geschaut habe wie meine Katzen auf Hunde reagieren.

Bei meinen Jungkatzen (10Mon.) war ich mir nicht so sicher weil ihre Mutter (mußte ich kürzlich einschläfern lassen:() eine absolute Hundehasserin war.

Ich habe eine Freundin mit einer sehr lieben Hündin die zu allen Tieren einfach nur lieb ist, so auch zu Katzen.

Wir begannen so: Meine Freundin kam mehrfach mit ihrer Hündin zu uns ins Treppenhaus. Die Jungkatzen hatten kein Angstverhalten sondern verhielten sich sehr neugierig. Wir nahmen sie auf den Arm und unterhielten uns dabei völlig locker. Da der Hund dabei eher passiv bis zurückhaltend war wurden die Katzen immer neugieriger. Kein Fauchen, kein Knurren....nichts.

Seit feststeht das ein neuer Hund bei uns einziehen soll sind wir weitergegangen und ich bat meine Freundin mit angeleintem Hund in die Wohnung und siehe da: Es klappt bestens. Die Katzen zeigen überhaupt kein Angsverhalten und unser Jungkater geht sogar gang offen und neugierig auf die Hündin zu. Die Jungkätzin hingegen zieht es noch vor etwas Abstand zu halten aber auch sie zeigt keine Angst. Kein Buckeln, kein Fauchen, Knurren, Spucken sondern sie schaut einfach nur.

Mein Altkater(12J.) ist inmitten einer Hundebande hineingeboren und dann mit unserer Hündin (lebt leider seit letztes Jahr nicht mehr:() aufgewachsen. Er hat mit keinem Hund ein Problem und duldet sogar fremde Hunde, er mag nur andere Katzen nicht:mrgreen:

Nun freu ich mich auf nächsten Monat denn dann zieht unser neuer Hund bei uns ein:D
 
Sternchen*

Sternchen*

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
1.046
Reaktionen
0
Ich denke auch nicht das es Probleme zwischen deinen Katzen und deinem
Hund geben wird ;)
Deine Katzen sind ja an Hunde gewöhnt und daher wird es keine großen
Schwierigkeiten geben.;)
Wann werden denn die Welpen geboren ?
Weiß du was ein Welpe dort kostet ?
Alles Gute ! ;)
 
Goldchen

Goldchen

Registriert seit
23.03.2009
Beiträge
2.171
Reaktionen
0
hey!

Ein Welpe kostet 900 Euro was ich für gerechtfertigt halte. Die kleinen sollen mitte Mai auf die Welt kommen. Ich freu mich schon riesig drauf ;)

Ach ich mach mir auch keine Sorgen mehr, meine zwei Katzen werden sich mit dem kleinen Goldi schon vertragen. Bin da guter Hoffnung.

Liebe Grüße,

Goldchen
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mein zukünftiger Goldi und meine zwei Katzen...

Mein zukünftiger Goldi und meine zwei Katzen... - Ähnliche Themen

  • Fazit nach fast 1 Woche Hundebetreuung und die Zukunft

    Fazit nach fast 1 Woche Hundebetreuung und die Zukunft: Huhu, ich habe ja jetzt einen Urlaubsgast, ein 13 Jahre alter Goldi Rüde. Ich denke, der Titel passt ganz gut und eig. vll. auch für den ein...
  • Mal in die Zukunft träumen - Ein Hund für uns?

    Mal in die Zukunft träumen - Ein Hund für uns?: Hallo liebes Hundeforum :039:, meine Hand beginnt schon langsam am Kinn festzuwachsen, deshalb komme ich nun auf leisen Pfoten zu euch und...
  • Habe da eine Frage zu meinen zukünftigen Chihuahua !

    Habe da eine Frage zu meinen zukünftigen Chihuahua !: Hallo erstmal ! Also vor ca. 2 Wochen war eine Züchterin mit einem Welpen(3Monate) bei uns und es war Liebe auf den ersten Blick. Wir haben ihn...
  • Berufliche Zukunft mit Hund

    Berufliche Zukunft mit Hund: Ich habe eine einmalige Liebe, die ich mir unbedingt in meinem Leben erfüllen möchte: Einen Hund. Da ich momentan bei einer Teilzeitstelle...
  • Hundebett/Körbchen für Goldie

    Hundebett/Körbchen für Goldie: Hallo, ich suche für meine Snuppi seit Tagen ein Hundebettchen, in welchem sie auch bequem liegen kann, wenn sie ausgewachsen ist. Aus ihrem...
  • Ähnliche Themen
  • Fazit nach fast 1 Woche Hundebetreuung und die Zukunft

    Fazit nach fast 1 Woche Hundebetreuung und die Zukunft: Huhu, ich habe ja jetzt einen Urlaubsgast, ein 13 Jahre alter Goldi Rüde. Ich denke, der Titel passt ganz gut und eig. vll. auch für den ein...
  • Mal in die Zukunft träumen - Ein Hund für uns?

    Mal in die Zukunft träumen - Ein Hund für uns?: Hallo liebes Hundeforum :039:, meine Hand beginnt schon langsam am Kinn festzuwachsen, deshalb komme ich nun auf leisen Pfoten zu euch und...
  • Habe da eine Frage zu meinen zukünftigen Chihuahua !

    Habe da eine Frage zu meinen zukünftigen Chihuahua !: Hallo erstmal ! Also vor ca. 2 Wochen war eine Züchterin mit einem Welpen(3Monate) bei uns und es war Liebe auf den ersten Blick. Wir haben ihn...
  • Berufliche Zukunft mit Hund

    Berufliche Zukunft mit Hund: Ich habe eine einmalige Liebe, die ich mir unbedingt in meinem Leben erfüllen möchte: Einen Hund. Da ich momentan bei einer Teilzeitstelle...
  • Hundebett/Körbchen für Goldie

    Hundebett/Körbchen für Goldie: Hallo, ich suche für meine Snuppi seit Tagen ein Hundebettchen, in welchem sie auch bequem liegen kann, wenn sie ausgewachsen ist. Aus ihrem...