chinchillamaus?

Diskutiere chinchillamaus? im Chinchilla Haltung Forum im Bereich Chinchilla Forum; hallo! eine schulkollegin hat mir vor kurzem erzählt, sie hätte eine chichillamaus. angeblich haben chinchillas normalerweise vom gesicht her...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
L

Lydsch

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
hallo!
eine schulkollegin hat mir vor kurzem erzählt, sie hätte eine chichillamaus.
angeblich haben chinchillas normalerweise vom gesicht her ähnlichkeit mit kaninchen und
ihres hat aber eher ein mausähnliches gesicht.
sie hat mir ein foto gezeigt. ich hab ja keine ahnung von chins, aber für mich sah es ganz normal aus. (wörtlich gesagt hat sie: normalerweise sind chins eine mischung von hase und noch irgendwas, aber ihres ist eine kreuzung mit ner maus:roll:)
und dann meinte sie chinchillamäuse muss man alleine halten, was mir komisch vorkommt.
stimmt da was dran?
lg
 
18.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Tatjana zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
C

Cosmo Cash

Registriert seit
16.02.2009
Beiträge
342
Reaktionen
0
huhu, ohne deine Freundin zu kennen würde ich mal sagen sie hat ziemlichen Sch*** erzählt.
Bin zwar kein Chinchilla-Profi aber ich kann mir nicht vorstellen dass es ne Mischung aus Hase+.... bzw aus Maus+..... ist!!!:|
 
L

Lydsch

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
ich mir auch nicht. ich hab mal gegoogelt welche chin-rassen es gibt, aber
von ner maus stand da nix:lol:
und dass chins nicht aus irgendner kaninchenverpaarung stammen ist mir auch klar^^
ich mag sie zwar gerne, aber manchmal ist sie ein bisschen blond. ich
glaub das ist auch hier der fall...
 
C

Cosmo Cash

Registriert seit
16.02.2009
Beiträge
342
Reaktionen
0
naja die vorstellung wär lustig man nehme inen Hasen+ ein Tier seiner Wahl und dann Mix-it-Baby:lol:
aber das was sie erzählt hat....keine Ahnung aber es hört sich an als ob sie dir absichtlich so nen schmarrn verzapfen würde....
 
L

Lydsch

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
du kennst sie ja nicht, aber absicht war das sicher nicht.
die meint das voll ernst, und sie ist ja auch der meinung sie muss ihr tier alleine halten.
 
C

Cosmo Cash

Registriert seit
16.02.2009
Beiträge
342
Reaktionen
0
hast du ein Foto von dem Tier???
Weil wenn es ein Chin ist tut ihm die Einzelhgaltung alles andere als gut!!!
 
L

Lydsch

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
ich hab kein foto, hab nur eins auf ihrem handy gesehn und
es sah wie ein normales chin aus.
 
C

Cosmo Cash

Registriert seit
16.02.2009
Beiträge
342
Reaktionen
0
dann sag ihr doch bitte mal dass sie das Tier nicht alleine halten sollte;)
 
Shivachin

Shivachin

Registriert seit
29.11.2008
Beiträge
414
Reaktionen
0
Also Chinchillamäuse gibts es nicht.

Chinchillas sind nicht mit Hasen verwandt, und sehen auch gar nicht so aus.Was es gibt sind Hasenmäuse.

Aber wenn du sagst das es am Foto aussieht wie ein Chinchilla, wird es eines sein. Und alleine soll man die auf keinen Fall halten. Armes Chinchi.

Und das Chinchillas nichts mit Hasen zu tun haben sieht man hier:

Überordnung: Euarchontoglires
Ordnung: Nagetier
Unterordnung: Stachelschweinverwandte
Teilordnung: Meerschweinchenverwandte
Familie: Chinchillas
Gattung: Eigentliche Chinchillas

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Eigentliche_Chinchillas
 
L

Lydsch

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
danke!
ich werd versuchen, sie von einem zweiten chin zu überzeugen
und ihr sagen dass es keine chinchillamäuse gibt.
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
5.115
Reaktionen
0
Könnte Wetten das ihr des ein Übereifriger Zoola Mitarbeiter erzählte! *kopfschüttel*

Ok es gibt Chinchilla Kaninchen...aber des ist die Fellbezeichnung von nem Grauen ninchen was sehr Dichtes Chinchilla Ähnliches Fell hat! ;)

Aber Chinchimäuse gabs nie und wird es hoffentlich nie geben! ;)

Liebe grüße Steffi
 
GrünerKaktus

GrünerKaktus

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
475
Reaktionen
0
Hallo,

Chinchillasgehören zur Familie der Hasenmäuse (Chinchillidae) - vielleicht meinte deine Freundin das damit ;)

Überzeuge sie unbedingt davon, dass ihr Tier einen Partner braucht!
 
BubuDudu

BubuDudu

Registriert seit
11.08.2008
Beiträge
913
Reaktionen
0
lol? ö.O
Ich glaube aber auch, dass das eher die Fellzeichnung ist!

Ne Chinchillamaus.. wer kommt auf sowas verrücktes?
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
5.115
Reaktionen
0
Lol für mich sieht die Farbbezeichnung ehr nach Tan aus!^^ Dunkle Pberseite Helle Unterseite!

Liebe grüße Steffi^^
 
Knopfstern

Knopfstern

Moderator
Registriert seit
10.09.2005
Beiträge
13.508
Reaktionen
8
Guten morgen :)
huhu, ohne deine Freundin zu kennen würde ich mal sagen sie hat ziemlichen Sch*** erzählt.
Bin zwar kein Chinchilla-Profi aber ich kann mir nicht vorstellen dass es ne Mischung aus Hase+.... bzw aus Maus+..... ist!!!:|
Solche Sätze, möchte ich hier nicht lesen ;)
Man kann sich auch freundlicher ausdrücken!

Es gibt tatsächlich mehrere arten ChinchillaMäuse;)
http://de.wikipedia.org/wiki/Patagonische_Chinchillam%C3%A4use
http://de.wikipedia.org/wiki/Altiplano-Chinchillamaus

und wie hier schon erwähnt:
http://de.wikipedia.org/wiki/Hasenmäuse

Trotz der Bezeichnung Bergviscachas sind diese Tiere näher mit den ebenfalls in Felsregionen lebenden Eigentlichen Chinchillas (Chinchilla) als mit den im Grasland vorkommenden Viscachas verwandt. Gemeinsam bilden diese Tiere die Familie der Chinchillas (Chinchillidae).
Es werden drei Arten unterschieden:

  • Die Peruanische Hasenmaus (Lagidium peruanum) ist die kleinste Art. Sie bewohnt die mittleren und südlichen Regionen Perus und den äußersten Norden Chiles.
  • Die Cuvier-Hasenmaus (Lagidium viscacia) ist im äußersten Süden Perus, dem Westen und Süden Boliviens, dem nördlichen und mittleren Chile und dem westlichen Argentinien verbreitet.
  • Die Südliche Hasenmaus (Lagidium wolffsohni) kommt in Patagonien – dem südlichen Chile und dem südwestlichen Argentinien – vor.
Quelle:www.wikipedia.de

Übrigens, ich glaube kaum, das es Hasenmäuse im Zoohandel etc zufinden gibt!

Es gibt gewisse Tiere, die vom Kopf her einfach etwas anders aussehen, ich hab auch welche daheim, die einen haben den direkten Chinkopf und der eine ne etwas längere schmale schnautze und der eine nen ganz kurzen kopf!

Ich kann mir auch nur vorstellen, das man ihr da ziemlichen Bock mist erzählt hat!

Die idee mit einem zweiten Chin ist ein muss!
Die Tiere leiden sonst sehr und Quälen sich!
zudem muss es das gleiche geschlecht sein!

Weisst du, wie der Käfig aussieht?
Was es zum Fressen bekommt?
Evtl kannst du ihr ja die seite hier zeigen oder mal www.diebrain.de die infos zum Chinchilla ausdrucken!;)

Lg Sanni
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
5.115
Reaktionen
0
Zumal selbst wenn es ein Mischling aus 2 Arten sein sollte Also Chinchilla + Maus ist Paarhaltung muss!

Chinchillas sind keine Einzelgänger^^ und Mäuse auch nicht! Also Ergo Chinchilla Mäuse ebenso nicht!^^

Liebe grüße Steffi
 
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
1.384
Reaktionen
1
Ich glaube nicht, dass man Chinchillas mit Mäusen verpaaren kann.
Sicherlich haben beide Tiere vollkommen andere Chromosome.
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
5.115
Reaktionen
0
Na das es net geht weis ich! Aber manche sind ja sowas vpon Überzeugt und stur von dem Glauben... deshalb schrieb ich ja selbst wenn dann Paarhaltung weil die gekreuzten tiere ja auch Gruppentiere sind! ;)
 
L

Lydsch

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
1.135
Reaktionen
0
Off-Topic
Weisst du, wie der Käfig aussieht?
Was es zum Fressen bekommt?/OT]

nein leider, ich hab keine ahnung wie das tier gehalten wird...
ich zeig ihr auf jeden fall diebrain!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

chinchillamaus?