Bissverletzung am Fuß, dringend Rat!

Diskutiere Bissverletzung am Fuß, dringend Rat! im Wellensittich Forum Forum im Bereich Vogel Forum; Huhu ihr Lieben, eben wurde mein Wellensittich vom Hamster in den Fuß gebissen, es blutet stark und da er nicht einmal dran denkt in den Käfig zu...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Gwenyfer

Gwenyfer

Registriert seit
06.02.2009
Beiträge
2.058
Reaktionen
0
Huhu ihr Lieben,

eben wurde mein Wellensittich vom Hamster in den Fuß gebissen, es blutet stark und da er nicht einmal dran denkt in den Käfig zu gehen, konnte
ich nicht genau sehen was ist.
Meine dringenste Frage lautet, wie stoppe ich die Blutung?

Ich habe neues Fressen und viel Hirse in den Käfig gehängt, in der Hoffnung das er dadurch bald rein geht, denn wenn wir in fangen wollen fliegt er herum, der Blutdruck erhöht sich und das Blut würde schneller fließen, oder?

Bin sehr geschockt und aufgewühlt....

Danke für Antworten!


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Gwenyfer schrieb nach 21 Minuten:

Positiv ist, es blutet nicht mehr und sie sind im Käfig und so konnte ich ein Foto machen und ich versuche es mal reinzustellen
 
Zuletzt bearbeitet:
18.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Bissverletzung am Fuß, dringend Rat! . Dort wird jeder fündig!
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Hallo Gwenyfer,

dass der Fuß nicht mehr blutet, ist schon mal sehr gut. Lasst den Vogel jetzt erst mal ganz ihn Ruhe, jagt ihn nicht, denn dadurch könnte die Blutung wieder anfangen.

Gibt es bei Euch einen Apotheken-Notdienst, wo ihr blutstillende Watte (Clauden-Watte ) besorgen könntet ?

Manchmal sehen Wunden bei Wellis schlimmer aus, als sie sind, besonders an gut durchbluteten Stellen wie beispielsweise den Füßen. Trotzdem, auf die leichte Schulter nehmen würde ich es nicht, zumal Wellis nur sehr wenig Blut haben.

Wie gesagt, den Kleinen jetzt erst mal in Ruhe lassen, aber gut beobachten. Falls die Blutung heute abend , wenn er im Käfig ist, wieder anfängt, die Clauden-Watte, Blutstiller-Stift oder einfach ein nicht fusselndes Küchenhandtuch dagegenpressen - kein Küchenpapier oder Tempos.

Wenn es gar nicht aufhören sollte zu bluten, müsstet Ihr zum Notdienst. Das will ich aber mal nicht hoffen, da die Blutung ja jetzt schon zum Stillstand gekommen ist.

Trotzdem solltet Ihr am Montag sofort zu einem auf Vögel spezialisierten Tierarzt gehen ( kein normaler Kleintierarzt, die kennen sich nicht aus ) , nicht, dass sich das Beinchen entzündet, draufschauen lassen ist immer besser.

Und bitte bitte, lasst Vögel und Hamster nicht mehr zusammen, auch nicht unter Aufsicht. Oft kann man gar nicht so schnell eingreifen, wie etwas passiert.

Ich hatte auch immer Hamster zusammen mit Wellis, aber die Hamster haben grundsätzlich in unserem Schlafzimmer gewohnt, zu dem die Wellis keinen "Zutritt" haben.

Alles Liebe für den Süßen !
 
Gwenyfer

Gwenyfer

Registriert seit
06.02.2009
Beiträge
2.058
Reaktionen
0
Mit der Apotheke schaue ich mal und Montag zum Tierarzt, kann ich nicht versprechen, mein Sohn hat Geburtstag, ich weiß wo ein Spezialist ist und versuche es einzurichten, aber beobachten werde ich ihn jetzt erstmal und bisher ist er ganz ruhig, putzt sich und hat was gefuttert und döst, war was viel Aufregung von beiden.

Das der Hamster nun aus dem Wohnzimmer raus kommt, haben wir direkt nach dem Angriff schon gesagt, sowas soll und darf nicht wieder vorkommen!

DANKE für deine Antwort!!
 
Anitram

Anitram

Foren-Engel
Registriert seit
02.12.2006
Beiträge
7.049
Reaktionen
0
Nichts zu danken, dafür ist doch das Forum da, und ich freue mich, wenn ich Dich etwas beruhigen konnte. :)

Ich habe mir das Foto noch mal angeschaut, kann das sein, dass man da wirklich die Abdrücke der Hamsterzähnchen erkennt ? :shock: Da hat Hamsti ja ganz schön zugebissen, wahrscheinlich fühlte er sich extrem gestört.

Andererseits habe ich auch mal von einem Welli gehört, der einem Hamster so schlimm ins Auge gehackt hat, dass es operativ entfernt werden musste - die beiden Tierarten passen einfach nicht wirklich zusammen. :|

Wenn Ihr nicht Montag zum Tierarzt könnt, ist das wohl nicht so tragisch, aber kontrollieren lassen würde ich es doch, dann eben Dienstag oder Mittwoch. Ihr seht ja auch, wie es dem Kleinen geht.

Dann wünsche ich Euch allen erst mal gute Erholung nach der ganzen Aufregung, ich kann Dich aber total verstehen, ich bin da genauso, wenn es einem meiner Tiere schlecht geht. :eusa_shhh:
 
Gwenyfer

Gwenyfer

Registriert seit
06.02.2009
Beiträge
2.058
Reaktionen
0
Ich habe nun mal abgewartet und bin begeistert, zwar ist die Kralle weg, aber nachdem er es gesäubert hat und weniger Blut dran ist, sieht man das es nicht sooo schlimm ist, wie ich dachte.
Er zwitschert auch schon wieder und ich finde, es sieht fast so aus, als wäre da nur eine kleine Wunde.
Ich hoffe das der Zehnagel nachwächst und nichts weiter passiert, aber nun bin ich um Welten beruhigter, ich hatte so angst das er mehr verliert!

Danke für deinen Beistand Martina!

 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Bissverletzung am Fuß, dringend Rat!

Bissverletzung am Fuß, dringend Rat! - Ähnliche Themen

  • Meine Welli-Dame belastet ihren einen Fuß nicht mehr

    Meine Welli-Dame belastet ihren einen Fuß nicht mehr: Hallo liebe Vogelfreunde! Ich habe einen Wellensittiche, der in letzter Zeit sehr schräg regelrecht auf der Stange liegt und mit dem rechten Fuß...
  • Verfärbte Füße?

    Verfärbte Füße?: Hallo :) Ich habe ja vor ein Paar Wochen zwei Wellis aufgenommen, und das Männchen, Wölkchen, hat nicht nur eine knallblaue Wachshaut, sondern...
  • Fuß verletzt (gebrochen?)

    Fuß verletzt (gebrochen?): Hallo erstmal, ich bin neu hier ich muss mit meinem 1.Beitrag direkt etwas fragen da heute was schlimmes passiert ist.. Als ich gerade, also heute...
  • Warme und kalte Füße

    Warme und kalte Füße: Hallo! Seit sich meine Wellis auf die Hand trauen hab ich festgestellt, dass sie alle unterschiedlich warme Füße haben. Da wär Bubi, der richtig...
  • Irgendwas ist mit dem Fuß von meinem Welli

    Irgendwas ist mit dem Fuß von meinem Welli: Hallo liebe Foris :-) Ich hab ein paar Fragen da ich echt ratlos bin. Also ich war über Weihnachten zwei Wochen zuhause bei meinen Eltern und...
  • Ähnliche Themen
  • Meine Welli-Dame belastet ihren einen Fuß nicht mehr

    Meine Welli-Dame belastet ihren einen Fuß nicht mehr: Hallo liebe Vogelfreunde! Ich habe einen Wellensittiche, der in letzter Zeit sehr schräg regelrecht auf der Stange liegt und mit dem rechten Fuß...
  • Verfärbte Füße?

    Verfärbte Füße?: Hallo :) Ich habe ja vor ein Paar Wochen zwei Wellis aufgenommen, und das Männchen, Wölkchen, hat nicht nur eine knallblaue Wachshaut, sondern...
  • Fuß verletzt (gebrochen?)

    Fuß verletzt (gebrochen?): Hallo erstmal, ich bin neu hier ich muss mit meinem 1.Beitrag direkt etwas fragen da heute was schlimmes passiert ist.. Als ich gerade, also heute...
  • Warme und kalte Füße

    Warme und kalte Füße: Hallo! Seit sich meine Wellis auf die Hand trauen hab ich festgestellt, dass sie alle unterschiedlich warme Füße haben. Da wär Bubi, der richtig...
  • Irgendwas ist mit dem Fuß von meinem Welli

    Irgendwas ist mit dem Fuß von meinem Welli: Hallo liebe Foris :-) Ich hab ein paar Fragen da ich echt ratlos bin. Also ich war über Weihnachten zwei Wochen zuhause bei meinen Eltern und...