DRINGEND! Leguan im Garten gefunden!

Diskutiere DRINGEND! Leguan im Garten gefunden! im Echsen Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo Ihr Lieben! Hab grade einen Anruf von meiner Schwiegermutter bekommen, die grad bei meinem Schwager ist. Die beiden haben im Garten dort...
S

Sharii

Registriert seit
05.02.2009
Beiträge
65
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben!

Hab grade einen Anruf von meiner Schwiegermutter bekommen, die grad bei meinem Schwager ist. Die beiden haben im Garten dort gestern eine Echse entdeckt (mein Schwager hat im Internet geschaut und meinte, es ist ein Helmleguan). Heute haben sie sie eingefangen. Wir haben ihr gesagt, sie soll beim Tierheim anrufen. Auf deren Seite hab ich
noch den Hinweis gefunden, die Polizei zu benachrichtigen. Ich könnt mich sooo aufregen! Meint Ihr, diese Infos kamen im Hirn an? Nööö! Da wird nur rumgetüddelt!! Da kommen so Sachen wie"So ein schööönes Tier! Das ist sooo schön zu fotografieren!" MeinSchwager hat wohl mal im Internet geschaut, was das Tier braucht und ihm Wasser und ich glaub Salat und sowas hingestellt. Und die haben echt überlegt, es zu behalten!!! Haben die'n Knall??? Der Mann hat einen Hund (Golden Retriever), den oft genug 'eh schon meine über 70jährige Schwieger hüten muß, weil er nicht da ist. Davon mal abgesehen, gehört das Tier sicher jemanden. und ich würde erstmal davon ausgehen, dass das Tier ausgebüchst ist und derjenige es wiederhaben will!!
Nun meine Fragen:

Gibt es eine Telefonnummer (außer TH und Polizei), die man da anrufen kann?
Was müssen die jetzt erstmal dringend beachten?
Was kann ich denen erzählen, warum es EILIG ist, zu handeln?
Wie hält man so ein Tier? (einfach, damit ich denen klar machen kann, dass das nicht so easy ist)

Liebe Grüße, Sharii
 
18.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber für Echsen von Manfred geworfen? Er hat sich viel Mühe gegeben und Wissenswertes über die Lebensweise, Pflege, Haltung und auch über die Zucht geschrieben. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
2.158
Reaktionen
0
das tier muss erstmal in ein terra brauch uv licht dringend das ist lebenswichtig für jegliches reptil, es muss ärtztlich untersucht werden und irgendwem muss das tier ja gehören!
da nichtmal sicher ist, um was es sich wirklich handelt sollte man wirklich TH und Amtstieratzt zurate ziehen.(zumindest in DE ) .dann zeigt es sich z.b. auch ob es sich um eine meldepflichtige art handelt und das tier kann krank sein.
ihr müsst dringend erfahrene hände für das tier erstmal finden, um sicher zu gehen das es gesund ist usw.
 
S

Sharii

Registriert seit
05.02.2009
Beiträge
65
Reaktionen
0
Hallo!

Hab grad meine Schwieger an der Strippe. Mein Schwager hat wohl jemanden übers Netz gefunden, der da zuständig ist und morgen bringt er es zu dem Mann. Ich hab grad auch noch mit ihr besprochen, dass sie gleich im Haus mal klingelt, ob es jemandem gehört, das wär das Beste. Sie meint nämlich, dass ist wahrscheinlich aus dem Käfig ausgebüchst und runtergefallen (Mietshaus). Man, ich hoff wirklich, dass es aus dem Haus ist!!! Hab ihr auch erklärt, dass die Haltung zu schwierig ist (erst recht auf die Schnelle und schließlich ist das Tier schon da...).
Ich berichte weiter....

Liebe Grüße, Sharii

PS: Tja, und keiner der beiden hat einen Fotoapperat ;-)
 
jezzy

jezzy

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
2.158
Reaktionen
0
bitte darauf achten das das tier nichtkalt wird, also 25-30 grad irgendwie schaffen dürs tier. vielleicht eine warme glühlampe(so eine uralte z.b.) mit draht umwickeln zum schutz oder unters behältniss erttmal eine auf niedriger temperatur eingestellte eletroheizkissen wenn vorhanden.
außerdem vorsichigt die klettern gerne(wenn es wirkliche in helmlegu ist).
das behätniss bei ca 60-70 prozent luftfeuchte halten ist schwer...vielleicvht per sprühflasche das behätniss wo das tier drin ist einamal einfach per sprühflasche mit zimmertemperaturwasser,abgekochtes ansprühen,nicht nässen ;)
sie nehmen nämlich viel flüssigkeit übers "auflutschen" der tropfen auf,soweit ichs richtig aus dem dänischen ins deutsche übersetzt habe:eusa_think:
hoffentlich hilft das bisschen weiter...
füttern braucht ihr glaub ich erstmal nicht(die fressen grillen,wachsmotten,schaben (woher nehmen wenn nicht stehlen:roll: ;)) einfach ein wassernapf hinstellen.vielleicht so ein untertopf für blumen nehm.
temperatur im behältniss könnte man über ein zimmertermometer erstmal checken.
 
S

Sharii

Registriert seit
05.02.2009
Beiträge
65
Reaktionen
0
Hallo!

Also Hinweise sind weitergeleitet. Der Stand ist der, dass mein Schwager sich sicher ist, dass es ein ganz junger Helmleguan ist, aus einer Nachzucht. Der Mann, zu dem er ihn morgen bringt, ist vom Reptilienverein. Der wird ihm sicher auch noch Tips gegeben haben. Meine Schwieger will ihn zu gerne behalten. Also erstmal zum Fachmann bringen, sich einrichten und schlau machen und ihn dann wiederholen... naja, soweit die Theorie... Mir wäre es ja am liebsten, sie läßt das mal bleiben, schließlich ist die Frau schon über 70 Jahre alt, und mir persönlich wäre es lieber, das Tierchen kommt zurück zum Besitzer. Also im Haus weiß zumindest niemand was. Mein Schwager hat aber mal 'nen Aushang im Hausflur angemacht. Aber deswegen mal ganz konkret: Das Ganze spielt sich in Augsburg, Ortsteil Göggingen ab. Also wer da was Konkretes weiß, da jemanden kennt, von dem das Tier sein könnte, mich bitte anschreiben.

Mal eine Frage: sind Helmleguane in der Szene was Besonderes?

Liebe Grüße, Sharii
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
3.733
Reaktionen
2
Hi!

Helmleguane gelten als sehr stressempfindlich und werden häufig nur als Wildfänge angeboten.

Du könntest ihn kurzfristig ins Bad setzen und etwa 5-10cm warmes Wasser in die Wanne lassen.
Dann noch die Heizung aufdrehen, um auf die passende Temperatur zu kommen, und eine Pflanze (kann eine Yucca oder so sein), damit er was zum Sitzen hat und nicht gleich auf dem Präsentierteller liegt.

liebe Grüße
André
 
S

Sharii

Registriert seit
05.02.2009
Beiträge
65
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben!

Man, bin ich guuut! Vorweg: ich hab eigentlich keine Ahnung von Echsen, ich hab Ratten und Fische. Meine Schwieger hat's beschrieben: Augen wie Ferngläser, die sich drehen, 2 Finger mit "kleinen Fingerchen" (???) dran, mit dem es greift und als sie noch meinte, es hat die Farbe etwas verändert, dachte ich an Chamäleon. Aber mein Schwager war soch sooo sicher! Und nun ist's doch ein Chamäleon! Und es ist wieder daheim beim Besitzer! Der wohnt doch im Haus und hat sich auf den Aushang gemeldet. Das darf wohl frei in der Wohnung rumlaufen und konnte so abhauen. Man, ich bin echt froh drüber!!
Nun möchte sich meine Schwieger aber doch ensthaft auch so ein Tier anschaffen. Hält man die überhaupt alleine? Sie ist sooo fasziniert von dem Tier! Auf die Frage, was sie dann macht, wenn sie wieder Schwagers Hund hüten soll, meinte sie, dann nimmt sie es mit!!!!! Auweia!!!!

Also hier ist zumindest für das Tier alles gut ausgegangen!! Vielen, vielen dank Euch für die schnellen Antworten!!! Ich find's soo super!!!

Liebe Grüße, Sharii
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
3.733
Reaktionen
2
Hi!

Dann ist es ja doch gut gelaufen :)

Chamäleons sind nicht gerade für Einsteiger in der Terraristik geeignet, da sie oft stressempfindlich sind. Mitnehmen scheidet also eindeutig aus. Außerdem bedarf ihre Haltung viiiiiel Licht, was zwangsläufig eine hohe Stromrechnung bedeutet.

Liebe Grüße
André
 
S

Sharii

Registriert seit
05.02.2009
Beiträge
65
Reaktionen
0
Hallo Draco!

Das werd ich ihr morgen direkt mal so sagen! Wenn sie denn unbedingt Reptilien will, was wäre denn da was für den Anfang? Eigentlich dachte ich ja auch, dass Echsen auch alleine zu Hause bleiben können, auch mal über Nacht. Oder irre ich mich da?

Liebe Grüße, Sharii
 
Draco

Draco

Moderator
Registriert seit
11.04.2006
Beiträge
3.733
Reaktionen
2
Hi!

Damit liegst du richtig ;)
Schaut euch mal nach Leopardgeckos, Rotkehlanolis und Bartagamen um, die sind recht einfach in der Haltung.

liebe Grüße
André
 
S

Sharii

Registriert seit
05.02.2009
Beiträge
65
Reaktionen
0
Hi Draco!

Das werd ich ihr mal ausrichten. Die soll sie sich am Besten im Zooladen vor Ort mal anschauen.Bin ja mal gespannt, ob sie das echt macht...

Liebe Grüße, Sharii
 
Patricia

Patricia

Registriert seit
13.04.2008
Beiträge
1.561
Reaktionen
0
Hallo,

aber wenns geht nicht im Zoohandel gleich beraten lassen, erst anderweitig informieren. Die drehen einem oft viel unnötiges und wenig brauchbares an (oft, nicht immer!) und hinterher hält man die Tiere doch falsch.

Bartagamen sind zwar Anfängergeeignet, brauchen aber auch immens viel Licht und ein großes Terrarium (Einzelgänger, also für ein Tier ab 150x80x80, dann noch HQI für Helligkeit, UV (Bright Sun oder Vitalux) und Spots, da kommt auch einiges zusammen).

Also bitte nicht im Zooladen informieren und gleich kaufen.

Und "Mitnehmen" ist bei allen Reptilien nicht, da grundsätzlich alle Reptilien recht stressempfindlich sind, manche mehr, andere weniger, aber die Tiere sollten im Terrarium bleiben und fertig. Der einzige Grund, ein Reptil durch die Gegend zu kutschieren ist, wenn es zum Tierarzt muss oder den Besitzer wechselt, das wars dann aber auch.
 
S

Sharii

Registriert seit
05.02.2009
Beiträge
65
Reaktionen
0
Hallo Patricia!

Meine Schwieger ist wieder vernünftig und schafft sich so schnell keine Tier an. Puh... Das wär auch nix. Dei Frau hat eine winzige 1-Zimmer-Wohnung und gar keinen Platz für sowas!

Liebe Grüße und Danke Euch allen!!!

Sharii
 
Thema:

DRINGEND! Leguan im Garten gefunden!

DRINGEND! Leguan im Garten gefunden! - Ähnliche Themen

  • Zwei Leguane zur Pflege

    Zwei Leguane zur Pflege: Hallo zusammen, Ich habe vor einem jahr zwei Leguane bei mir aufgenommen. Meine damalige bekannt musste sie schnell irgendwo unterbringen und da...
  • Dringend, was ist das?

    Dringend, was ist das?: Hallooo, ich hätte mal eine Frage. Ich war am Samstag auf der Hund und Heimtiermesse udn habe ein paar Tiere fotografiert. Jetzt müssen wir ein...
  • Hilfe - Ich habe eine Echse zu Hause - Was nun? DringenD!

    Hilfe - Ich habe eine Echse zu Hause - Was nun? DringenD!: Hallo an alle, also ich ging heute abend mit meiner Mom nach Hause. Auf der Straße sah ich zufällig so ein kleines Fiech. Ich dachte erstmal...
  • Dringend! Junge Echse(?) gefunden, was ist er/sie/es?

    Dringend! Junge Echse(?) gefunden, was ist er/sie/es?: Hallo Zusammen, als ich heute morgen aus meiner Haustür ging, hab ich zufällig gesehen, wie eine kleine träge Echse in einer breiten Fuge des...
  • was füttern ??? DRINGEND !!!

    was füttern ??? DRINGEND !!!: Hallo ich hab da mal ne wichtige frage: und zwar was füttert man kleinen eidechsen ??? was fressen die denn so ??? die ist in etwa...
  • was füttern ??? DRINGEND !!! - Ähnliche Themen

  • Zwei Leguane zur Pflege

    Zwei Leguane zur Pflege: Hallo zusammen, Ich habe vor einem jahr zwei Leguane bei mir aufgenommen. Meine damalige bekannt musste sie schnell irgendwo unterbringen und da...
  • Dringend, was ist das?

    Dringend, was ist das?: Hallooo, ich hätte mal eine Frage. Ich war am Samstag auf der Hund und Heimtiermesse udn habe ein paar Tiere fotografiert. Jetzt müssen wir ein...
  • Hilfe - Ich habe eine Echse zu Hause - Was nun? DringenD!

    Hilfe - Ich habe eine Echse zu Hause - Was nun? DringenD!: Hallo an alle, also ich ging heute abend mit meiner Mom nach Hause. Auf der Straße sah ich zufällig so ein kleines Fiech. Ich dachte erstmal...
  • Dringend! Junge Echse(?) gefunden, was ist er/sie/es?

    Dringend! Junge Echse(?) gefunden, was ist er/sie/es?: Hallo Zusammen, als ich heute morgen aus meiner Haustür ging, hab ich zufällig gesehen, wie eine kleine träge Echse in einer breiten Fuge des...
  • was füttern ??? DRINGEND !!!

    was füttern ??? DRINGEND !!!: Hallo ich hab da mal ne wichtige frage: und zwar was füttert man kleinen eidechsen ??? was fressen die denn so ??? die ist in etwa...