Sorgen um Mausi :(

Diskutiere Sorgen um Mausi :( im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Huhu, war paar Tage nicht da weil ich z.Z. Krank bin. Ich mache mir Sorgen um Mausi. Heute bzw. gestern fiel uns das vermehrt auf das sie sich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
ModeCat

ModeCat

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
2.684
Reaktionen
0
Huhu,

war paar Tage nicht da weil ich z.Z. Krank bin.
Ich mache mir Sorgen um Mausi.

Heute bzw. gestern fiel uns das vermehrt auf das sie sich dauernd den Kopf schüttelt.
Die Ohren hat sie auch meist seitlicher abstehend.

Das blöde ist jetzt ich würde ja am
Montag mit ihr zum TA. Nur der eigentlich bekommt noch 110 Euro, da is die Mahnugn schon da >.< (Bin ins Krankengeld gerutscht und das lang grad mal so hint und vorne, mein Mann wartet aufs geld vom Arbeitsamt den zieh ich auch noch mit )

Zu dem brauch ich also schon garnicht gehen, und jeder andre hier will das Geld sofort. Ist halt die Frage was tu ich jetzt?!
Leihen hab ich schon versuicht, geht au ned. .. Alles einfach grad ein doofer Zeitpunkt.

Ich vermute halt Ohrmilben ?! Wenn man die am Hinterkopf kraulen will schüttelt sie schon den Kopf. Das tut sie überhaupt sehr oft. Das Fell kommt mir am hinterkopf auch etwas aufgeplustert vor.

Sie trinkt und frisst aber normal. Ich bin grad echt am überlegen was ich tu. :(
 
19.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in Notfälle bei Katzen geworfen? Wissen schafft Vorsprung... und das ist bei der Behandlung von Notfällen von Vorteil. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Naja, das sie eigentlich zum TA damit müßte weist du ja selber aber nun ist guter Rat teuer.

Off-Topic
Ich hader gerade mit mir ob ich das so abschicken soll oder nicht denn einerseits möchte ich euch gerne helfen, anderseits aber habe ich Angst was falsches zu raten. Nicht das deine Katze nachher schaden nimmt.


Hast du die Ohren denn schon gründlich inspiziert?

Wenn sie starken Milbenbefall hat (so klingt es für mich jedenfalls) dann müßten diese Krabbelteilchen sogar mit bloßem Auge im Ohr zu sehen sein (Der Kater meines Sohnes hatte mal welche die ich so sehen konnte), auch riecht das entsprechende Ohr meist. Ebenfalls das Abspreizen der Ohren,Schiefhaltung und schütteln des Kopfes spricht dafür.

So verhielt sich meine Hündin dann immer. Sie hatte öfter mit Ohrmilben zu tun und da habe ich als Erstehilfemaßnahme (immer wenn das WE direkt vor uns lag) die Ohren mit Olivenöl ausgewischt. Dazu ein weiches Tuch mit Öl tränken und vorsichtig auswischen. Das nahm dann für gewisse Zeit den Juckreiz und erstickte einen Teil der Milben. Muss man natürlich häufiger am Tag machen und ist sicherlich nicht schön für die Katze.

Den Tipp hatte ich aus einem Buch in dem es um sinnvolle Hausmittelchen für Hunde ging. Meine TÄ bestätigten mir das auch, Ohrmilben oTon könnte man auch mit Öl ersticken, wäre aber langwieriger als ein Medikament und man sollte so oder so einen TA draufschauen lassen wegen Entzündungen die sich natürlich durch die Kratzerei und Bakterien bilden könnten. Ob das nun auch auf Katzen anwendbar ist weis ich nicht.

Ruf doch einfach mal bei irgendeinem TA an (muß ja nicht unbedingt bei deinem sein;)) und frag ob du das machen kannst.

Ehrlich gesagt hätte ich aber ein wenig Angst irgendwas allein zu machen denn es kann sich ja auch ein Fremdkörper im Ohr befinden und dann wäre mein Tipp eher schädlich als hilfreich. Mach es bitte nur wenn du tatsächlich Milben finden solltest.
 
ModeCat

ModeCat

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
2.684
Reaktionen
0
Das doofe ist, ich erreiche womöglich heute keinen.
Wollte eben gucken, aber das lässt die kleene absolut nicht zu.
Scheint als ob das nur rechts ist.
Sie hat das Ohr dauernd seitlich wegstehen, schüttelt sich nur noch und lässt sich momentan garnicht an der Kopf/Hals region anfassen.

Nu is die süsse auch noch ganz schwarz da sieht man natürlich noch weniger.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

MoretaKittyKat schrieb nach 5 Minuten und 9 Sekunden:

Tante Edith:

So, hab mit einer frau eben Telefoniert. Ich kann heute um 12 vorbeikommen. *freu*
 
Zuletzt bearbeitet:
Musipu

Musipu

Registriert seit
02.03.2009
Beiträge
151
Reaktionen
0
Oh das ist ja super.. und was hast du ihr gesagt? wenn ich fragen darf.

Meine Maus hatte auch das mit den ohren. War ganz schlimm. Es stellte ich raus das sie einen entzündete Zahn hatte, und die schmerzen in die ohren ausstrahlte. Nach der behandlung war alles wieder ok.

schreib doch mal wenn du wieder da bist von TA...
 
ModeCat

ModeCat

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
2.684
Reaktionen
0
Das werd ich machen.
Naja ich erkärte ihr das ich erst nächste Woche mein Geld hätte, und ob sie mir ne Lösung sagen könnte bis dahin.
Sagte ihr auch das es echt heftig mit der Kopfschüttelei ist und ich las das sich das irgendwie blutgerinsel bilden könnten die man nur noch Operativ enfernen lassen kann.

Sie meint e wenn sie das Geld nächste Woche bekommt dann ist es ok. SInd ja aus der gleichen Stadt.
Fand das total Klasse. Und werde natürlich berichten vom TA. Um 12 haben wir den Termin.
 
Goldkater

Goldkater

Registriert seit
09.03.2009
Beiträge
893
Reaktionen
0
Hallo,
gut, daß du zum TA gehst, da jetzt selber herumdoktorn und nicht wissen was man tut... nee,nee nee.
Off-Topic
Aber bei dem andern TA, bei dem du noch Schulden hast, würd ich auch mal anrufen oder vorbeigehen und mit ihm die Lage besprechen. Ganz bestimmt läßt der mit sich reden und Du kannst den offenen Betrag abstottern. Dann brauchst Du keine Angst haben, wenn wieder mal was ist! Man muss nur mit den Leuten reden!


Gute Besserung Deiner Maus.
 
Musipu

Musipu

Registriert seit
02.03.2009
Beiträge
151
Reaktionen
0
Und?

bin total gespannt...Ich hoffe es ist alles gut gegangen.
 
ModeCat

ModeCat

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
2.684
Reaktionen
0
Sorry, melde mich jetzt erst.
Die hat gestern noch kurzfristig wegen eines Notfalls abgesagt. Also waren wir eben dort.

Wie vermutet & bestätigt. Ohrenmilben & das nicht zu knapp. :shock:

Die Vorbesitzer waren wohl nicht einmal! beim TA.

Wir standen daneben, ich hielt Mausi fest als die Frau ihr eine Tinktur in die Ohren gab und guckten Fassungslos!!!!! zu was die aus Mausis Ohren holte.

Ihr glaubt das nicht. Krümeldreck , aber frage nicht nach Sonnenschein du. :eek:

Pro Ohr hat die gute 10 Watteladungen dreck da rausgeholt. Richtig entzündet war die arme schon. Mausi war seeeeeeeeeehr Tapfer. Halt alles mitgemacht, auch wenn sie sich ab und an ganz schön schüttelte.

Sie gab uns eine Tinktur, so milchig, zähflüssig mit und eine Pipette. Täglich sollen wir ihr nun eine das reintun und einmassieren.
Dem Kater 2x die Woche vorsorglich.

Am Montag sollen wir dann nochmal vorbeikommen.
Ich bin soooo erleichtert das es "nur" Ohrmilben sind. *phew*
 
Musipu

Musipu

Registriert seit
02.03.2009
Beiträge
151
Reaktionen
0
Puh das ist aber heftig, die arme kleine Maus, das sie so gelitten hat.
Gott sei dank bist du damit gleich hingewesen.

Ich hoffe für euch das das bald wieder besser ist.
 
Lilly-Walker

Lilly-Walker

Registriert seit
14.08.2008
Beiträge
3.967
Reaktionen
0
Prima das ihr es nun genau wißt und angehen könnt. Wurde auch mit diesem Ortho....ähm...Orthodingens, na so eine Video Endoskopie halt,
reingeguckt? Damit kann man nämlich sehen wie es darin wimmelt *schüttel*

Die arme Mausi, halt tapfer durch Kleines ***virtuell Köpfchen tätschel***

In ein paar Tagen dürfte das Schlimmste dann vorbei sein. Wie lang sollt ihr die Behandlung jetzt durchführen?

Beim Kater meines Sohnes waren es 10 Tage, danach nur noch 1x wöchentlich. Ich weis nicht wie lang das dann noch aber schon nach zwei Tagen hielt er das Köpfchen nicht mehr schief und schüttelte nur noch gelegentlich.

Doch wenn ich mich recht erinnere bekam er auch noch eine Spritze. Leider weis ich das Mittel nicht mehr und ein AB gegen die Entzündung für 5 Tage.
 
ModeCat

ModeCat

Registriert seit
06.11.2008
Beiträge
2.684
Reaktionen
0
Hm, wie lange weis ich nicht. Ich soll Montag nochmal in Bis dahin eben täglich geben.
Ja, die guckte mit so einem Gerät rein und meitne dan n auch "milben, aber hallo".

So, sie schläft jetzt und fühlt sich eigentlich ganz gut soweit ich das beurteilen kann. :)
SInd jetzt mal grillen, wetter is so toll *.*
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Sorgen um Mausi :(

Sorgen um Mausi :( - Ähnliche Themen

  • Sorgen um meine Katze

    Sorgen um meine Katze: Meine Katze frisst nicht mehr und sie nimmt zu schnell ab und ich habe Angst um sie ich will sie noch nicht verlieren
  • Große Sorgen um Kater Mikesch

    Große Sorgen um Kater Mikesch: Gute Morgen, Mein Kater Mikesch ist nun 11 Jahre und 9 Monate. Er war immer ein richtiger Partykater, je mehr Leute da waren desto besser. Ich...
  • Katzenwürmer. Habe große Sorge! Bitte um Hilfe.

    Katzenwürmer. Habe große Sorge! Bitte um Hilfe.: Hallo ihr Lieben. Ich muss einiges loswerden und gestehe dass ich mich momentan etwas überfordert fühle. Ich habe seit einigen Monaten einen...
  • erbrechen normal oder muss ich mir sorgen machen ?

    erbrechen normal oder muss ich mir sorgen machen ?: Hallo,ich hab mal eine frage und zwar ist es ja normal wenn katzen ab und an mal erbrechen. Ich habe 2 katzen (main coon) eine erbricht nie und...
  • Krank? muss ich mir sorgen machen`?

    Krank? muss ich mir sorgen machen`?: Hallo habe eine Frage an euch ich habe einen Hund und 2 Katzen. Mein Hund hatte vor 14 Tagen eine starke Erkältung. Mit Antibiotika haben wir das...
  • Krank? muss ich mir sorgen machen`? - Ähnliche Themen

  • Sorgen um meine Katze

    Sorgen um meine Katze: Meine Katze frisst nicht mehr und sie nimmt zu schnell ab und ich habe Angst um sie ich will sie noch nicht verlieren
  • Große Sorgen um Kater Mikesch

    Große Sorgen um Kater Mikesch: Gute Morgen, Mein Kater Mikesch ist nun 11 Jahre und 9 Monate. Er war immer ein richtiger Partykater, je mehr Leute da waren desto besser. Ich...
  • Katzenwürmer. Habe große Sorge! Bitte um Hilfe.

    Katzenwürmer. Habe große Sorge! Bitte um Hilfe.: Hallo ihr Lieben. Ich muss einiges loswerden und gestehe dass ich mich momentan etwas überfordert fühle. Ich habe seit einigen Monaten einen...
  • erbrechen normal oder muss ich mir sorgen machen ?

    erbrechen normal oder muss ich mir sorgen machen ?: Hallo,ich hab mal eine frage und zwar ist es ja normal wenn katzen ab und an mal erbrechen. Ich habe 2 katzen (main coon) eine erbricht nie und...
  • Krank? muss ich mir sorgen machen`?

    Krank? muss ich mir sorgen machen`?: Hallo habe eine Frage an euch ich habe einen Hund und 2 Katzen. Mein Hund hatte vor 14 Tagen eine starke Erkältung. Mit Antibiotika haben wir das...