Ratte nun allein - Unterhaltung?

Diskutiere Ratte nun allein - Unterhaltung? im Ratten Verhalten Forum im Bereich Ratten Forum; Ich hatte 2 Ratten, beide 2,3 Jahre alt, eine davon ist vor einer Woche nach einer OP gestorben.. Ich weiss ja, das sich die Gesellschaft nicht...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

sophiiie

Registriert seit
19.04.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ich hatte 2 Ratten, beide 2,3 Jahre alt, eine davon ist vor einer Woche nach einer OP gestorben..

Ich weiss ja, das sich die Gesellschaft nicht ersetzen
kann, aber wie kann ich meine Ratte auf Trab halten und sie unter Tags beschäftigen? So agil ist sie ja nun nicht mehr, hab bis jetzt ein paar neue Sachen für den Käfig gekauft, sie verschläft aber die meiste Zeit und ich nehm sie immer für 1-2 Std pro Tag aus dem Käfig wo sie ihre Streicheleinheiten genießen kann!

Kann ich sonst noch was für sie tun damit sie nicht so einsam ist ???

Danke schonmal für eure Antworten
 
19.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal in den Verhaltensratgeber für Ratten von Gerd nachgelesen? Er beantwortet dort alle wichtigen Fragen rund um das Wohlbefinden der quirligen Nager, insbesondere über das Verhalten. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.154
Reaktionen
0
Huhu!

Wie du schon sagtest : Du kannst keine rattige Gesellschaft genießen. Und besonders traurig ist es,wenn deine Ratte allein sterben müsste :( Das willst du doch bestimmt auch nicht oder?

Ich würde ihm vielleicht 2 neue Genossen geben ;)

LG
 
S

sophiiie

Registriert seit
19.04.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Danke für deine schnelle Antwort!

Naja mein Tierarzt meinte, dass sich alte Tiere nicht gut mit Jungtieren verstehen und ich deshalb keine neuen dazusetzen sollte?!

LG
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.420
Reaktionen
90
du musst ja auch nicht die juengsten huepfer zu der ratte setzen ;)
es gibt auch aeltere tiere die ein zuhause suchen
auf jeden fall solltest du versuchen ihr gesellschaft zu geben
da die ratte nie allein war seh ich da auch positiv was die vg geht wenn du dich an die leitfaeden fuer vergesellschaftungen zb hier im forum haelst
zb diesem hier : https://www.tierforum.de/t27328-kleiner-vergesellschaftungsleitfaden.html
 
S

sophiiie

Registriert seit
19.04.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
danke für die tipps, werd mich mal umsehen für eine mitbewohnerin :)
 
N

Naddel250

Registriert seit
26.05.2009
Beiträge
12
Reaktionen
0
Hallo

ich würde auch auf jedenfall wieder eine Rättin dazu holen!
Habe es selber mal erlebt.
Meine ratte war auch alleine und starb nach ein paar wochen an vereinsamung war beim tierarzt war nichts gesundheitliches!!!
Nun hatte iich das selbe wieder und nun habe ich mir gleich zwei aus einem wurf
(notfallratten) geholt und klappt wunderbar.
Bei böcken finde ich das absolut schwer die zu vergesellschaften.
Naja Liebe grüsse
Nadine und Luzie
 
Persephone

Persephone

Registriert seit
10.03.2009
Beiträge
57
Reaktionen
0
Ich kenne diese Situation.

Vor einigen Monaten verstarb einer meiner beiden Rattendamen.
Nun ist Asuka, so heißt die Gute, alleine.

Ich im Gegensatz zu dir hatte aber die Chance über mehrere Monate
zu testen ob Asuka und Rei sich mit anderen Ratten verstehen.
Rei war immer sehr Kontaktfreudig und war nie agressiv anderen Ratten gegenüber.
Asuka jedoch attakierte immer wieder und war eher agressiver Natur.

Natürlich habe ich meine beiden und die meines damaligen Freundes nicht direkt zusammengesetzt.
Wir stellten die Käfige nah aneinander so das sie sich
schonmal an die weitere Gesellschaft gewöhnen konnten.

Als es dann zu einem Versuch kam die vier zusammen zu bringen war es mehr als
unangenehm. Deswegen, obwohl ich es gewollt hätte, weiß ich das Asuka eine
neue Mitbewohnerin nicht mögen würde. Sie ist sehr eigen.


Ich versuche sie immer zu beschäftigen. Natürlich bin ich auch immer sehr epicht
Körperkontakt herzustellen. Jedoch, auch zu der Zeit als Rei noch lebte, war sie nicht
sehr knuddel oder streichelfreudig.

Das ich nie eine Rattenfreundin oder dergleichen ersetzen kann ist klar.

Sie ist noch sehr fit. Und ich werde so gut wie möglich versuchen ihr eine schöne Zeit zu verschaffen :(
 
K

Kleintierzoo

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
560
Reaktionen
0
Naja mein Tierarzt meinte, dass sich alte Tiere nicht gut mit Jungtieren verstehen und ich deshalb keine neuen dazusetzen sollte?!
das kann man so nicht sagen...und ich denke da deine ratte die ganze zeit in gesellschaft war, wird das mit der vg auch kein problem werden...

ich kann die mal von einem erlebnis erzählen was ich hatte:

bei uns in der praxis wurde eine ratte abgegeben, die auf der straße gefunden wurde. meine letzte ratte war vor kurzem verstorben und da hab ich mich dann einfach in sie verliebt^^
also hab ich sie mitgenommen...wir wussten natürlich gar nichts über sie. sie war ziemlich krank und wir haben sie erstmal behandelt...schätzungsweise war sie 1,5 - 2 jahre alt...
nach zwei wochen behandlung gings ihr auf einmal wieder richtig gut und aufeinmal hat sie angefangen bissig zu werden (hat mir so heftig in den finger gebissen, richtig tief ins gelenk, das ich drei wochen mit schiene rumlaufen musste) :shock:
ich hab auch gemerkt das sie sich sehr einsam gefühlt hat und ich wollte mir ja eh noch welche holen (hatte aber erstmal abgewartet, weil sie so krank war), also kamen zwei neue dazu...
ich hatte die beiden neuen erstmal in einem anderen käfig neben der "alten". das blieb aber nicht lange, denn in der nacht hat die "alte" irgendwie den käfig aufbekommen und bei den beiden kleinen gesessen und wollte da rein....nun gut, sie war ja gesund und ich habs ausprobiert und auf einmal war sie wieder wie ein junger feger und hat sich von den beiden "hüpfern" nicht mehr trennen lassen (und siehe da sie hat auch nicht mehr gebissen) ;)
(leider ist sie letztes jahr verstorben, hatte sie noch ein halbes jahr bei mir)

deswegen denke ich das es kein problem sein sollte ;)

liebe grüße von mir und meinem kleintierzoo ;)
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Integration

@sophiiie
Wenn man den Ablauf einer Integration einhält, lässt sich eigentlich fast jede Ratte integrieren.
Allerdings sollten die Ratten keine Babys mehr sein ;)

Junge Ratten sollte jedoch mind. 10 Wochen alt sein, wenn man sie zu erwachsenen Ratten integrieren will.

Prinzipiell hat ich es nicht für sinnvoll eine 2-3 Jahre alte Ratte mit 1(!) ganz jungen Ratte zu vergesellschaften.
Die Junge ist noch viel agiler, will spielen, jagen ect während die Älter sicher schon ein bisschen gemütlicher Unterwegs ist.
Ich denke es ist besser entweder gleichalte Ratten oder dann 2 junge Ratten mit der älteren Ratte zu vergesellschaften (korrigiert mich wenn ich total flasch liege!).
Zudem ist 3 so oder erst die 'richtige' Zahl für ein Rudel ;)

Schau mal hier: https://www.tierforum.de/wiki/ratten/vergesellschaftung

Ich kenne diese Situation.

Vor einigen Monaten verstarb einer meiner beiden Rattendamen.
Nun ist Asuka, so heißt die Gute, alleine.

Ich im Gegensatz zu dir hatte aber die Chance über mehrere Monate
zu testen ob Asuka und Rei sich mit anderen Ratten verstehen.
Rei war immer sehr Kontaktfreudig und war nie agressiv anderen Ratten gegenüber.
Asuka jedoch attakierte immer wieder und war eher agressiver Natur.

Natürlich habe ich meine beiden und die meines damaligen Freundes nicht direkt zusammengesetzt.
Wir stellten die Käfige nah aneinander so das sie sich
schonmal an die weitere Gesellschaft gewöhnen konnten.

Als es dann zu einem Versuch kam die vier zusammen zu bringen war es mehr als
unangenehm. Deswegen, obwohl ich es gewollt hätte, weiß ich das Asuka eine
neue Mitbewohnerin nicht mögen würde. Sie ist sehr eigen.


Ich versuche sie immer zu beschäftigen. Natürlich bin ich auch immer sehr epicht
Körperkontakt herzustellen. Jedoch, auch zu der Zeit als Rei noch lebte, war sie nicht
sehr knuddel oder streichelfreudig.

Das ich nie eine Rattenfreundin oder dergleichen ersetzen kann ist klar.

Sie ist noch sehr fit. Und ich werde so gut wie möglich versuchen ihr eine schöne Zeit zu verschaffen :(
Hast du denn eine richtige Integration versucht? Denn so wie sich das anhört nicht und dann ist es kein Wunder, dass sich die Ratten nicht verstehen.


LG Lilly
 
Persephone

Persephone

Registriert seit
10.03.2009
Beiträge
57
Reaktionen
0
Sicherlich. Wir haben es ja nicht nut bei einem Versuch gelassen. Nur wenn sie die anderen dannn so gebissen hat das wir mit ihnen zum TA mussten...
Fand ich das eher unschön.
 
I

Indika

Registriert seit
24.05.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
Hi, Ich würde eher gleich mal 2 Rattis dazuholen, falls die Inti nicht klappt hast du nicht gleich 2 einzelne rattis. Hast schon versucht, sie zuerst im Auslauf zusammenzulassen, die Häuschen von beiden zu vertauschen, sodas sie den geruch des anderen kennenlernen. Ist wahrscheinlich manchmal eine Geduldssache. Möchte auch in nächster Zeit 2 dazuholen. Viel Glück bei der Inti ( wird schon klappen) Lg aus Traun:cool:
 
CymenSchatZii

CymenSchatZii

Registriert seit
03.04.2009
Beiträge
51
Reaktionen
0
Hy...

wie schon von allen anderen gesagt iist es das allerbeste einen zweiten Gesellen zu holen....Aber wenn es möglich ist nicht aus der zoohandlung...

am besten kaust du gleich zwei neue ratten, denn wenn deine ältere ratte auch bald stirbt weil sie schon so alt ist ,hast du dann das gleiche problem mit deiner neuen ratte....

ichh hoffe ich konnte dir ein bissl helfen

Viele Liebe Grüße

Nicole , Cymen und Luna
 
P

Pantera

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
163
Reaktionen
0
Hi!
Meine zwei Böcke haben sich auch nach über einem Jahr zum Bekriegen angefangen, das ging so weit, daß der eine im höchsten Eck im Käfig auf einem Ast saß, vor Angst zitterte und nicht mehr runterkam.
Habe die zwei nach einigen Versuchen auch getrennt.
Danach war die Unterworfene Ratte nicht wieder zu erkennen - viel entspannter und ruhiger.
Die "Bissige" verstarb kurze Zeit später. Jetzt lebt mein Kleiner alleine und im Gegensatz zu vorher zumindest glücklicher; er trug damals üble Wunden mit sich herum.
Was ich aber faszinierend fand, als die "Bissige"starb suchte sie "Kontakt" zur anderen Ratten (waren übereinander in getrenntem Käfig untergebracht).
Habe sie auch nochmal zusammen gelassen, aber die "Unterworfene" zeigte kein Interesse...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Ratte nun allein - Unterhaltung?

Ratte nun allein - Unterhaltung? - Ähnliche Themen

  • Ratte sitzt alleine

    Ratte sitzt alleine: Hallo, Ich habe mir am Donnerstag 3 neue Ratten geholt. Alle 3 sind wohl aus einem Wurf und sind ca. 7 wochen alt. Ich hatte mir ca. 2 wochen...
  • Neue Ratten sitzt alleine in einer Ecke

    Neue Ratten sitzt alleine in einer Ecke: Hallo erstmal, ich habe mir vor einer Woche 3 neue Ratten geholt (vom Privatzüchter) nun habe ich doch mal ein paar Fragen. Die 3 Nasen sind wohl...
  • ratte allein halten?!

    ratte allein halten?!: hallo ihr lieben!:D also meine ratte lilly ist einfach ein totaler einzelgänger!ich habe sie von einer freundin übernehmen MÜSSEN, hmm...also...
  • Schlafen eure Ratten auch allein?

    Schlafen eure Ratten auch allein?: huhu... ich mal wieder. Sagt mal, schlafen eure Ratts auch so oft allein? Meine Süßen haben in ihrem Schrank bestimmt 8 verschiedene große...
  • allein gehaltene Ratte Vergesellschaften?

    allein gehaltene Ratte Vergesellschaften?: Wir haben eine Adoptivratte, die ein ganzes Jahr alleine war...nun haben wir noch 3 Babies und würden sie gerne, sobald die groß genug sind...
  • allein gehaltene Ratte Vergesellschaften? - Ähnliche Themen

  • Ratte sitzt alleine

    Ratte sitzt alleine: Hallo, Ich habe mir am Donnerstag 3 neue Ratten geholt. Alle 3 sind wohl aus einem Wurf und sind ca. 7 wochen alt. Ich hatte mir ca. 2 wochen...
  • Neue Ratten sitzt alleine in einer Ecke

    Neue Ratten sitzt alleine in einer Ecke: Hallo erstmal, ich habe mir vor einer Woche 3 neue Ratten geholt (vom Privatzüchter) nun habe ich doch mal ein paar Fragen. Die 3 Nasen sind wohl...
  • ratte allein halten?!

    ratte allein halten?!: hallo ihr lieben!:D also meine ratte lilly ist einfach ein totaler einzelgänger!ich habe sie von einer freundin übernehmen MÜSSEN, hmm...also...
  • Schlafen eure Ratten auch allein?

    Schlafen eure Ratten auch allein?: huhu... ich mal wieder. Sagt mal, schlafen eure Ratts auch so oft allein? Meine Süßen haben in ihrem Schrank bestimmt 8 verschiedene große...
  • allein gehaltene Ratte Vergesellschaften?

    allein gehaltene Ratte Vergesellschaften?: Wir haben eine Adoptivratte, die ein ganzes Jahr alleine war...nun haben wir noch 3 Babies und würden sie gerne, sobald die groß genug sind...