Fragen zum Eigenbau

Diskutiere Fragen zum Eigenbau im Farbmäuse Käfige und Einrichtungen Forum im Bereich Farbmäuse Forum; Hallo zusammen, ich hab ein paar Fragen zum Eigenbau. Ich möchte einen Kleiderschrank von 210 Höhe, 100 Länge und 50 Breite umbauen. Es soll...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
T

Tanysha

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
229
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich hab ein paar Fragen zum Eigenbau. Ich möchte einen Kleiderschrank von 210 Höhe, 100 Länge und 50 Breite umbauen. Es soll dann so sein, das ich oben die ersten ca. 40 cm und unten die letzten 40 cm als Stauraum nutzen möchte und die in der Mitte übrigen 120 cm als 3 Etagen von je 40 cm für meine 5 süßen Farbmausmädels bauen möchte.
Ich bin mir noch nicht ganz schlüssig ob ich dann die 120 als komplette Türen lasse oder in je 40 cm Türen machen möchte. Vorteil der je 40 cm Türen sehe ich darin, das ich die Etagen nicht gleich alle offen habe. Wenn ich die 120 Tür öffne und eig. nur eine Etage brauche z.B. für die Reinigung oder man möchte eine bestimmte Maus rausfischen und muss auf die restlichen aufpassen, da alles offen ist.
Ich habe auch schon einige Threads/andere Seiten dazu durchgelesen, aber vieles ist mir noch unklar.
-Ich war gestern im Baumarkt und habe Volierendraht gefunden mit 12,7 x 12,7 mm , reicht das oder sind die Felder zu groß? Dieser Draht war verzinkt, ist das okay oder muss ich da auf etwas besonderes achten?
- Ich möchte ja Etagen von 40 cm machen, kann ich da noch Halbetagen auch ca. 20 cm reinbauen oder ist das zu eng?
- Sollte ich bei den Rampen einen Fallschutz dran bauen, damit sie nicht versehentlich runterfallen? Ich dachte an eine Art Geländer aus Rundleisten mit einer Halbrundleiste oben aufgeklebt.
- Dann kommen wir zu der Frage ob ich Ponal Holzleim nehmen kann? Ich hatte das in einem Thread gelesen.
- Auch möchte ich gerne als Streuschutz Plexiglas nehmen. Wie dick sollte dieses sein? Wie hoch sollte ich es machen damit sie Schnuckies das Streu nicht doch drüberschmeißen?

Ich glaube das war´s erst mal zum Großteil, vielleicht fällt mir oder auch euch noch etwas ein, das ich bedenken sollte.

Lieben Gruß Tany

Ich hoffe
ich habe es hier richtig eingestellt :eusa_think:
 
19.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Alexandra geworfen? Sie ist Veterinärin und seit vielen Jahren begeistere Mäusehalterin, erklärt in diesem Ratgeber, was die flinken Nager brauchen, um sich als Heimtiere wohl zu fühlen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
SuperGonZo

SuperGonZo

Registriert seit
18.12.2008
Beiträge
2.155
Reaktionen
0
Huhu! Schön,dass du dir einen EB bauen möchtest ;)

Wie du es schließlich mit den Türen machst,ist deine Entscheidung,doch ich finde die Idee mit den Türen pro Etage ziemlich klüger und sicherer ;)

Zum Draht : Denselben hab ich auch benutzt und finde in ihm nachhinein ein wenig zu groß. Durch kommt zwar keine,aber ab und zu schaut mir schon ein großes Stück Nase aus dem EB heraus :D Das er verzinkt ist, sollte eigentlich kein Problem sein ;)

Einen Fallschutz bei den Rampen brauchst du i.d.R nicht. Wenn du jedoch Lust zu basteln hast,kannst du das natürlich gerne machen ;)

Ponal kann man ja bei hamstergehegen benutzen,daher denk' ich,dass es auch für Mäuse okay ist ;)

Mein Plexiglas ist 2,5 mm dick und es klappt ;) Ideal wäre natürlich,wenn du den Streuschutz ca 15-20 cm hochsetzen kannst,damit du deinen Mäusen auch schön 10 cm zum buddeln anbieten kannst.

Viel Glück!
 
T

Tanysha

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
229
Reaktionen
0
Huhu,

gut, dann werd ich bei verschiedenen Baumärkten nochmal nachfragen. Der den ich gesehen habe, war auch echt mal richtig teuer. Ich mein, wenn des überall so teuer ist, wärs ok, aber wenn ich sparen kann, nehm ich den billigeren ;)

Danke für deine Antwort.

LG Tany
 
T

Tanysha

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
229
Reaktionen
0
Das ist super, da werd ich dann mal stöbern :)
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
Zu dem Draht: Such den mal bei ebay. Hab mal durch Zufall einen gefunden für 6 Euro. War allerdings auch 12,7 mm. Aber vielleicht gibts den da auch kleiner!
 
T

Tanysha

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
229
Reaktionen
0
Das ist lieb von Dir. Danke :)
 
T

Tanysha

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
229
Reaktionen
0
Moin moin,

beim stöbern nach Draht, bin ich auf eine Seite gestoßen wo eine Vogelbesitzerin (ich glaub Nymphensittich) meinte, das ihr Tier eine Zinkvergiftung durch den Draht bekommen hat. Habt ihr sowas schon mal gehört? Meine Mäuse hab ich zwar noch nicht an ihren Stäben von Käfig knabbern gesehen (naja nachts hab ich auch meistens die Augen zu :D ) aber wenn das beim Vogel auftritt der ja eigentlich noch weniger an den Gittern hängt als ne Maus, besteht da die Möglichkeit das die Schnuckies sich ne Vergiftung holen?
Noch hab ich keinen Draht gekauft, würd halt nur vorher gerne klären ob ich unbedenklich verzinkten nehmen kann, bevor ich es später doppelt kaufen muss. Ist ja ganz schön teuer des Zeug.

Lieben Gruß Tany
 
dark_silence

dark_silence

Registriert seit
13.01.2007
Beiträge
596
Reaktionen
0
Hm, also mir ist sowas nicht bekannt. Hab bisher von keinen Vergiftungsfällen durch Zinkdraht gehört bei Mäusen, die Möglichkeit bestünde wahrscheinlich schon, aber es hängt wohl von mehreren Faktoren ab:
- man weiß nicht, wie viel Zink eine Maus aufnimmt, wenn sie an Draht nagt
- man weiß nicht, wie viel Zink reicht um eine Maus zu vergiften
- man kann davon ausgehen, dass eine Maus kaum am Draht nagen wird, wenn ihr Gehege artgerecht eingerichtet ist
- man weiß nicht, wie lange es dauert, bis sich Vergiftungserscheinungen äußern und die Wahrscheinlichkeit ist vorhanden, dass eine Maus nicht lange genug lebt um dadurch bedroht zu werden(große Vögel leben ja viiiel länger als Farbmäuse)

Und nach all diesen Faktoren würde ich mich für den Zinkdraht entscheiden und ihn ohne Bedenken verwenden, es sei denn, ich hätte eine Maus, die wirklich täglich längere Zeit am Gitter nagt. Aber nach meinen Erfahrungen sind Mäuse nicht so die Gitternager, z.b. Farbmäuse nicht.
 
T

Tanysha

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
229
Reaktionen
0
Danke für die Antwort :) Dann kann ich mich danach umsehen damit ich bald mit dem Eigenbau loslegen kann.Lieben Gruß Tany
 
M

Maxetar

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo erstmal, ich will für meine Schwester ne Aquariumerweiterung bauen.
Was muss ich bezüglich Luftzirkulation wissen.
Wie viel Gitter sollte ich in % nehmen. oder wie viele Löcher welcher Größe
LG Max
 
Zuletzt bearbeitet:
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.471
Reaktionen
104
am besten du vergitterst den ganzen aufsatz damit die luftzirkulation nach unten gewaehrleistet ist .. oder willst du nicht aufbauen sondern nen separaten teil bauen und den mit dem aqua verbinden ? dort wurde es reichen wenn zb die front und der deckel komplett aus gitter ist (meintewegen bei der front 20 cm streuschutz unten) und der rest kann komplett zu sein ..
was soll denn in dem aqua leben ?
 
M

Maxetar

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ops, naja es sind mongolische rennmäuse

meine schwester hat bisher ein Aquarium mit B 35, L 80, H 40. Ich wollte jetzt ein Holzgebilde auf 20 cm drüber bauen und dann Verbinden. Die Erweiterung soll dann aber ohne Einstreu sein
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Off-Topic
Wahrscheinlich blamiere ich mich mit meinen mathematischen Kenntnissen, aber wenn der Schrank 210cm Höhe hat und du unten und oben je 40cm (=80cm) abtrennen willst, bleiben doch nicht 120, sondern 130 übrig, oder? Nicht, dass du falsch planst.....
 
Friedas Frauchen

Friedas Frauchen

Registriert seit
12.06.2008
Beiträge
3.871
Reaktionen
0
meine schwester hat bisher ein Aquarium mit B 35, L 80, H 40. Ich wollte jetzt ein Holzgebilde auf 20 cm drüber bauen und dann Verbinden. Die Erweiterung soll dann aber ohne Einstreu sein
Also erstmal ist das Aqua ein bisschen klein für die Renner. 100x40 oder 100x50 sollten es schon sein. Wieviele hat sie denn? Es kann ja auch passieren, dass sie sich streiten, wenn sie auf einmal mehr Platz haben. Bei meinen ist es gut gegangen, aber man muss aufpassen.
So ganz habe ich deine Idee leider noch nicht verstanden. Soll der Aufsatz auf das Aquarium oder woanders stehen?
Meine Aufsaätze sind vorne und oben mit Gitter. An den Seiten habe ich solche Lochplatten, aber die müssen nicht sein. Luft kommt auch so genug rein.
 
M

Maxetar

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
4
Reaktionen
0
2 Mäuse leben in dem Aqua, ja es ist zu klein...
der aufsatz kommt drüber so ungefähr 20 cm, damit man sie noch aus dem aqua rausnehmen kann. dann sollen Treppchen die miteinander verbinden(natürlich eingeschlossene).
 
T

Tanysha

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
229
Reaktionen
0
Huhu zusammen,

ich glaube ich werd mir das mit dem Eigenbau nochmal überlegen.... Ich hab bisher nur Krimskrams gekauft und lockere 77 Euro bezahlt OHNE Bretter und Draht. Bisher hab ich auch nur Draht mit 8mmx 8 mm im Internet gefunden, natürlich zum ersteigern. 25 Meter für schlappe 65 Euro + Versand, hab auch noch kein Plexiglas. Wenn ich das dann alles zusammenrechne, dann kann ich ja auch eine kaufen. Da weiß ich zumindest, das es am Ende (also aufgebaut) auch nach einer Voliere aussieht :D
Ich hab gegoogelt und ne nette gefunden und versuch hier mal den Link zu posten und warte gespannt auf Antworten. :) http://www.zooplus.de/shop/nager_kleintiere/kaefige_freigehege/volieren/48286
Ist zwar n happiger Preis, aber ich denke, viel drunter würde ich auch nicht bleiben *seufz* Bei meinem handwerklichen Geschick, muss ich wahrscheinlich auch das eine oder andere doppelt kaufen :roll: :mrgreen:

Lieben Gruß Tany
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Heyhey,
bei sowas musst du bedenken: auch mit den 270 Euro ist es noch nicht unbedingt getan. Du bräuchtest vielleicht einen Streuschutz, weil sonst fällt ja sofort alles raus.... Und: magst du die Türen so? Die sind nämlich relativ klein und macht es bestimmt schwierig a) eine z.B. kranke Maus zu erwischen und b) das Ganze zu reinigen. Weiter: das Holz sieht nicht beschichtet aus, das müsste also auch noch gemacht werden.... Ich denke, wenn du schlau planst, kannst du bei einem Eigenbau schon günstiger wegkommen; wenn du beispielsweise ein schon fertiges Regal (die Schweden sollen da billig produzieren) mit Einlegeböden nimmst, brauchst du ja eigentlich nur die Türen zu bauen und den Rest so anzupassen, wie du es möchtest.... Das mit dem Draht ist allerdings ein Problem, vor dem ich auch gerade stehe. Vielleicht können wir teilen? ;) Letztendlich musst du einfach wissen, was dir lieber ist!
Liebe Grüße!
 
T

Tanysha

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
229
Reaktionen
0
Ja mit den Türen hast du recht, die sind nicht so der knaller. Ich kenn aber auch meine Fähigkeiten zu bauen und hatte es mir anfangs echt mal einfacher (und billiger) vorgestellt. Und wenn ich dann sehe, das eine Voliere ähnlich viel kostet, wie das was ich bisher zusammengerechnet habe, weiß ich das die voliere zumindest danach aussieht was es sein soll. Wenn ich selber baue, bezweifel ich das..... :eusa_think:
Ist echt schwirig sich da zu entscheiden...

Lieben Gruß Tany
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Ich kann soooo 100%ig nachvollziehen, was du schreibst. Ich hab mir auch einen Käfig für zusammengerechnet ca. 50€ gekauft und hatte mir eingebildet, da käme ja kaum noch was dazu, aber allein für die Etagen und Farbe etc. hab ich unheimlich viel ausgegeben, nur um dann hier zu hören, dass er nicht die Idealgröße hat, was für mich heißt, ich muss ihn erweitern. Und das wird mit Sicherheit auch nochmal ein Riesenkostenspaß. Was tut man nicht alles, um Idealmaße zu haben.... ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Fragen zum Eigenbau

Fragen zum Eigenbau - Ähnliche Themen

  • Eigenbau einige Fragen dazu

    Eigenbau einige Fragen dazu: Hallo. Also mein Vater und ich diskutieren schon seit Tagen darüber welches Holz und ob überhaupt Holz für einen Käfig geeignet ist, er ist der...
  • Farbmäuse - Einstreuhöhe 'Buddeletage' (und vllt andere EB Fragen)

    Farbmäuse - Einstreuhöhe 'Buddeletage' (und vllt andere EB Fragen): Hi ihrs, ich hab mal eine Frage, gibt es eine mindeste Einstreuhöhe für Farbis? Also wenn man mehrere Etagen hat, kann/soll man dann eine zB 20...
  • EigenBau-Frage

    EigenBau-Frage: Hallo ihr Lieben, Ich habe mal ne Frage, und zwar will ich mir ein EB bauen, ich hatte eig vor einen Eckschran/regal umzubauen, allerdings habe...
  • Fragen zum Eigenbau

    Fragen zum Eigenbau: Hallo Leute, ich möchte mir auch einen Käfig selber bauen, habe dazu aber erstmal ein paar Fragen, da ich nicht so bewanden bin im (Käfig)bau...
  • Frage zum Eigenbau

    Frage zum Eigenbau: Hallo Leute, hab jetzt endlich die Zustimmung meinem Mom, jetzt kanns losgehen mit den zukünftigen Mitbewohnern.:mrgreen: Leider geht das mit der...
  • Frage zum Eigenbau - Ähnliche Themen

  • Eigenbau einige Fragen dazu

    Eigenbau einige Fragen dazu: Hallo. Also mein Vater und ich diskutieren schon seit Tagen darüber welches Holz und ob überhaupt Holz für einen Käfig geeignet ist, er ist der...
  • Farbmäuse - Einstreuhöhe 'Buddeletage' (und vllt andere EB Fragen)

    Farbmäuse - Einstreuhöhe 'Buddeletage' (und vllt andere EB Fragen): Hi ihrs, ich hab mal eine Frage, gibt es eine mindeste Einstreuhöhe für Farbis? Also wenn man mehrere Etagen hat, kann/soll man dann eine zB 20...
  • EigenBau-Frage

    EigenBau-Frage: Hallo ihr Lieben, Ich habe mal ne Frage, und zwar will ich mir ein EB bauen, ich hatte eig vor einen Eckschran/regal umzubauen, allerdings habe...
  • Fragen zum Eigenbau

    Fragen zum Eigenbau: Hallo Leute, ich möchte mir auch einen Käfig selber bauen, habe dazu aber erstmal ein paar Fragen, da ich nicht so bewanden bin im (Käfig)bau...
  • Frage zum Eigenbau

    Frage zum Eigenbau: Hallo Leute, hab jetzt endlich die Zustimmung meinem Mom, jetzt kanns losgehen mit den zukünftigen Mitbewohnern.:mrgreen: Leider geht das mit der...