Ich plane ein Balkongehege fuer meine zwei Ninis

Diskutiere Ich plane ein Balkongehege fuer meine zwei Ninis im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo! :039: Also ich habe gerade angefangen ein Balkongehege fuer meine Kaninchendame und ihren neuen Freund (der bald bei uns einzieht) zu...
Pinky23

Pinky23

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
167
Reaktionen
0
Hallo! :039:

Also ich habe gerade angefangen ein Balkongehege fuer meine Kaninchendame und ihren neuen Freund (der bald bei uns einzieht) zu planen.

Ich habe jetzt schon fleissig Babyboos Beitraege ueber ihren Bau von einem Balkongehege verfolgt und
mir ein paar Ideen geklaut :angel:

Also jetzt habe ich dazu noch ein paar Fragen. Was fuer Gefahren gibt es fuer meine zwei Suessen wenn sie auf dem Balkon wohnen und wie kann ich sie verhindern?

Die Kaninchen koennen 5-6m des Balkons haben, wovon ca. 3.m x 1.7m von drei Seiten geschlossen ist. (Also haetten sie einen grossen, Windgeschuetzten Platz) Der ganze Balkon ist ueberdacht.
Koennen meine Kaninchen so das ganze Jahr ueber auf dem Balkon wohnen?

Auf dem Boden sind Fliesen, das ist den Ninis bestimmt zu kalt, sollte ich Streu oder Teppich oder etwas ganz anderes (wenn ja-was am besten?) fuer den Boden hernehmen?

Liebe Gruesse,
Lydia
 
19.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
häschen-86

häschen-86

Registriert seit
23.01.2009
Beiträge
2.365
Reaktionen
1
Du solltest darauf achten, dass deine Kaninchen nicht vom Balkon fallen können. Außerdem solltest du deinen Balkon mit einem Katzennetz vor Raubvögeln sichern.

Für den Boden würde ich die Baumwollläufer "Signe" von IKEA nehmen. Die sind bei 40°C waschbar und somit leicht zu reinigen.
Oder Maisstrohmatten, die es im Baummarkt gibt.
Beides kann bedenkenlos angenagt werden.
 
bunny-in

bunny-in

Registriert seit
08.04.2007
Beiträge
406
Reaktionen
0
Was hast Du denn für einen Balkon? Süd- und Westbalkone sind wg. der starken Hitze im Sommer eher nicht geeignet.

In welchem Stockwerk liegt der Balkon?
Denn wenn er im 1. OG ist, ggf. auch sogar im 2. OG reicht ein Katzennetz als Schutz vor Mardern eher nicht. Da musst Du dann schon einen Draht montieren.

Doch für solche Änderungen der Fassade benötigst Du die Erlaubnis des Vermieters!

Ansonsten kannst Du aber auch einen Deckel selbst bauen, wie hier auf dem Bild:


Wir haben zur Sicherheit des Balkons ein Merkblatt erstellt:
http://www.bunny-in.de/modules/download_gallery/dlc.php?file=61

Vielleicht hilft Dir das was.
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Ich habe für mein neues Balkongehege dicken Volierendraht am Geländer und an
allen möglichen Schlupflöchern befestigt, das Geländer ist nur etwa 80cm hoch und
da könnten die Kaninchen dann ohne Probleme drüber springen (wir wohnen im 3.OG).
Würde ich dir eher empfehlen, als ein Katzennetz, sicher ist sicher. ;)
 
Pinky23

Pinky23

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
167
Reaktionen
0
Also Danke erstmal fuer die Tipps!

Jetzt habe ich noch ein paar Fragen dazu

Was fuer ein Volierendraht soll ich denn da hernehmen? Wie dick und aus was? Koennen sich Marder da nicht durchbeissen? Mein Balkon ist im 1. OG.

So wie ich meine kleine kenne wuerde sie bestimmt den Teppich nehmen und herumtragen und in die Ecken verteilen. :roll: Gibt es da eine Moeglichkeit den Teppich irgendwie zu befestigen?

Wie koennte ich denn verhindern, dass die beiden die Waende anknabbern? Habt ihr da irgendwelche Ideen?
 
L

Lydsch

Registriert seit
01.01.2009
Beiträge
1.413
Reaktionen
0
Off-Topic
ich heiße auch Lydia *gg*

der volierendraht sollte 1,3 mm dick sein, dicker natürlich immer. da
kommt dann kein marder mehr durch.
du könntest gitterelemente an die wand stellen,halt mit abstand. oder
mit holz verkleiden? ist natürlich aufwendig aber mir fällt gerade nichts besseres ein...
 
bunny-in

bunny-in

Registriert seit
08.04.2007
Beiträge
406
Reaktionen
0
Off-Topic
ich heiße auch Lydia *gg*

der volierendraht sollte 1,3 mm dick sein, dicker natürlich immer. da
kommt dann kein marder mehr durch.
Außer die Drahtkästchen wären zu groß. :(
Daher bitte maximal Drahtkästchen von 1,9 cm x 1,9 cm nehmen und eben ab 1,35 mm Drahtstärke, wie Lydsch schon schrieb.

Das Benagen von Holzfensterrahmen usw. kannst Du mit eigenen Ideen aus dem Baumarkt verhindern. Manche bauen was aus Plexiglas, andere bauen einen extra Rahmen, den sie quasi rundums Gehege aufstellen (siehe auch obiges Foto), damit die Nins nicht an die Balkonhölzer gehen und so Schäden anrichten.
 
Nina782

Nina782

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
488
Reaktionen
0
Du solltest darauf achten, dass deine Kaninchen nicht vom Balkon fallen können. Außerdem solltest du deinen Balkon mit einem Katzennetz vor Raubvögeln sichern.

Hallo,
ich habe mich in den letzten Wochen eindringlich mit dem Bau meines Balkongeheges befasst. Es wird immer wieder vor Raubvögeln gewarnt. Klar draußen im Garten wo zu allen seiten kein Schutz besteht sollten kaninchen vor Raubvögeln geschützt werden, keine Frage. Allerdings ist es technisch fast unmöglich für einen Raubvogel ein Kaninchen von einem Balkon zu holen, wenn links und rechts und häufig auch noch obendrüber eine Wand ist. Ein Raubvogel greift sich seine Beute, indem er moit Schwung aus der Luft in einem schrägen Winkel nach unten saust, sie die Beute schnappt und mit der gleichen Schwungenergie und dem gleichen Ausfallswinkel mit der Beute wieder nach oben fliegt. Das heißt, zumindest, dass er spätesens beim hochfliegen vor eine Wand fliegt.Erst auf der Balkonbrüstung landen und dann die Beute schnappen, geht auch nicht, we4il er dann ncith mehr hochkommt.
Klar es kommt natürlich immer daraufan wie weitläufig und wie offen der Balkon ist. Jedoch bei den Meisten dürfte keine Gefahr durch Raubvögel bestehen.
Für Marder kommt es immer daraufan wie hoch der Balkon ist und ob die Möglichkeit besteht dass er irgendiwe auf den Balkon gelangen kann.
 
bunny-in

bunny-in

Registriert seit
08.04.2007
Beiträge
406
Reaktionen
0
Nina, unterschätze bitte die Gefahr nicht! Selbst die Verletzungen eines hungrigen Greifvogels können tödlich enden, auch wenn er seine Beute nicht mitnehmen kann!

Mitten in München passierte meiner Bekannten ein Raubvogelangriff. Sie hatte damals kein Netz, weil sie sehr hoch oben und eben mitten in der Großstadt lebt.

Sie hatte unbeschreibliches Glück und hat danach sofort ein Netz montiert.
 
linchen1234

linchen1234

Registriert seit
13.03.2009
Beiträge
376
Reaktionen
0
nina...deine kaninchen sind es doch wert oder??? billig ist volierendraht und in katzennetz vllt. nicht aber es is sicher...:D lg
 
Nina782

Nina782

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
488
Reaktionen
0
nina...deine kaninchen sind es doch wert oder??? billig ist volierendraht und in katzennetz vllt. nicht aber es is sicher...:D lg
Es geht nicht darum dass die beiden es mir nicht wert sind. Abgesehen davon ist mein Balkon sogar bombenfest gesichert, allerdings wegen der Mardergefahr. Es geht vielmehr darum dass es meines Erachtens Orte gibt an denen kein Raubvogel seine Beute sucht.
Außerdem habe ich wirklich noch nie irgendwo gelesen, dass jemandem wirklich ein Kaninchen vom Balkon geholt wurde von einem Raubvogel. Die einzigen Argumente sind immer, das ist einfach sicherer, oder ich hab mal von irgendwem gehört dass das der cousine dritten Grades von der besten Freundin meiner Patentante passiert ist. Nicht böse gemeint. Aber dieses " es ist einfach sicherer" Argument überzeugt mich nicht wirklich. Es ist auch sicherer das Haus niemals zu verlassen und die Straße nicht zu betreten
 
linchen1234

linchen1234

Registriert seit
13.03.2009
Beiträge
376
Reaktionen
0
da hast du recht.. rausholen können die raubvögel die ninis net aber sie können sie kratzen usw. auch net böse gemeint ;) lg
 
Nina782

Nina782

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
488
Reaktionen
0
Ja das stimmt, ich muss sagen, dass ich daran nicht gedacht habe.
 
Pinky23

Pinky23

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
167
Reaktionen
0
Aber nur ein Vogelnetz anzubringen ist zu wenig, weil dann die Marder da noch durch kommen, oder? Koennen Marder denn wirklich meine Wand (2. OG)Hochklettern, ueber das Balkongelaender springen und dann das Vogelnetz durchbeissen? :eusa_think:

Wie ist das denn eigtlich mit Maeusen? Wir haben nicht immer Maeuse auf dem Balkon aber ab und zu schon, ich denke sowieso mehr, wenn dann das Kaninchefutter da steht. Kann das irgendwie gefaehrlich werden wegen Krankheiten, Kaempfen,...?


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Pinky23 schrieb nach 31 Minuten und 16 Sekunden:

Und wie wird das im Winter, wenn es doll schneit, kommt der Schnee schon bis auf den Balkon. Wie schon gesagt gibt es einen grossen, geschlossenen Bereich, wo es nicht reinschneien kann, aber was ist mit dem Rest? Ist Schnee schlecht fuer Kaninchen? Koennen sie krank werden? Tut mir leid ich hatte noch nie draussenlebende Kaninchen, das ist alles etwas neu fuer mich :uups:
 
Zuletzt bearbeitet:
bunny-in

bunny-in

Registriert seit
08.04.2007
Beiträge
406
Reaktionen
0
:D Ein Katzennetz ist sogar durch Kaninchen leicht durchzubeissen. Ein Marder schafft das locker! Wenn man sogar einen Draht ab der Drahtstärke 1,35 mm nehmen soll, so kann man sich denken, dass das seinen Grund hat. Welchen? Marder können dünnere Drähte locker durchbeissen! Somit wäre er kein Schutz!

Mäuse und Kaninchen tun sich i.d.R. nichts, aber Mäuseunrat kann natürlich Krankheiten übertragen.

Schnee ist nicht schlimm für Kaninchen, solange sie daran gewöhnt sind und einen Rückzugsort haben, der kuschelig gedämmt ist und wo kein Schnee hineinfällt (z.B. ein gedämmter/isolierter Stall).


@t Nina: Die Gefahr vom Raubvogel in Bezug auf Verletzungen und das Verspeisen des Kaninchens auf dem Balkon hatte ich auch schon erwähnt. ;). Klar - man sollte die Kirche im Dorf lassen, aber auf genau diese Risiken nicht hinzuweisen ist fahrlässig. Es gibt hier im Forum Menschen, die Kaninchen durch Raubtiere verloren haben, weil zu einer ungenügenden Sicherung geraten wurde! Ist Euch das hier etwa lieber?
 
Nina782

Nina782

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
488
Reaktionen
0
@t Nina: Die Gefahr vom Raubvogel in Bezug auf Verletzungen und das Verspeisen des Kaninchens auf dem Balkon hatte ich auch schon erwähnt. ;). Klar - man sollte die Kirche im Dorf lassen, aber auf genau diese Risiken nicht hinzuweisen ist fahrlässig. Es gibt hier im Forum Menschen, die Kaninchen durch Raubtiere verloren haben, weil zu einer ungenügenden Sicherung geraten wurde! Ist Euch das hier etwa lieber?
Darum geht es ja gerade, immer dieses "Hören, sagen". Ich habe noch nie gelesen: " Mein Kaninchen wurde vom Balkon von einem Raubvogel geholt"

In Bezug auf Mäuse. Ich hätte evtl. Angst, dass dann auch Ratten kommen. Meine damaliges Kaninchen wurde mal von einer Ratte in seinem Gehege angefallen und hat Verletzungen davongetragen.
 
bunny-in

bunny-in

Registriert seit
08.04.2007
Beiträge
406
Reaktionen
0
Ach Nina: Ich KENNE die Person, deren Kaninchen vom Raubvogel besucht wurde. Willst Du ihre email-Addi? Sie erzählt Dir das sicher auch gerne selbst! :D

Mein Gott...letztlich ist es mir wurscht was Du/Ihr tut. Es sind nicht meine Tiere. Aber dann jammert nicht rum, wenn der "Besuch" da war. :roll:
Irgendwie hab ich das Gefühl Ihr wollt gar keine Tipps bekommen oder nur solche, die Euch nach dem eigenen Befinden reden. Wir sind hier aber nicht weil Tierhaltung bequem ist und da alles schlichtweg wurscht ist. Gottseidank! Wir sind hier doch alle um dazuzulernen oder irre ich mich da?
 
Nina782

Nina782

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
488
Reaktionen
0
Ach Nina: Ich KENNE die Person, deren Kaninchen vom Raubvogel besucht wurde. Willst Du ihre email-Addi? Sie erzählt Dir das sicher auch gerne selbst! :D
Um Ehrlich zu sein, ja hätte gerne mal ein Statement von einer betroffenen Person und nicht von einer die das mal irgendwo aufgeschnappt hat.
Und bzgl der Sicherheit: Klar ist es angebracht, sein Tier sowohl artgerecht als auch sicher zu halten. Jedoch, sollte man wie du ja selbst schreibst " die Kirche im Dorf lassen". Es ist nicht Sinn und Zweck ein Tier in ein Hochsicherheitsgefängnis zu sperren.

Bzgl " nicht annehmen von sog. Tips": Ich habe gerade in meinem Balkonthread gefragt, ob Kaninchen Hitze und Kälte abschätzen können, weil sie auf einem Südbalkon leben allerdings daran noch ein Zimmer zur Verfügung haben, wonach sie nach Belieben reinlaufen können, meine Frage zielte also darauf ob ob sie das auch machen. Ich bekomme als sog. Tip: " Südbalkone sind für Kaninchenhaltung ungeeignet" Applaus Aplaus! Das wusste ich selber. Deshalb ja der zusätzliche Raum! Wenn man hier Fragen stellt, möchte man schon eine Antwort auf dieselbigen und nicht irgendein Wissensquiz eröffnen. soviel dazu!


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Nina782 schrieb nach 1 Minute und 54 Sekunden:

Mein Gott...letztlich ist es mir wurscht was Du/Ihr tut. Es sind nicht meine Tiere. Aber dann jammert nicht rum, wenn der "Besuch" da war. :roll:
Ach und nochwas, mir als Tierliebhaber ist es nicht "wurscht" was andere mit ihren Tieren anstellen!
 
Zuletzt bearbeitet:
bunny-in

bunny-in

Registriert seit
08.04.2007
Beiträge
406
Reaktionen
0
Nina, ich hab Dir ihre Addi nun pnt.

Wenn Dir nicht wurscht ist, was andere tun, warum zerreisst Du dann meine Beiträge so quasi "ich würde übertreiben?!" Das passt für mich nicht ins Bild. Vor allen Dingen ist dieser thread noch nicht mal Deiner. Hier hatte Pinky um Hilfe gebeten und die will/wollte ich ihr geben. Ich hoffe Pinky kann davon auch was mitnehmen und als Anregung für die Planung übernehmen. Ob sie oder jemand anderes alles umsetzt, das ist dann deren Thema. Aber zumindest wurde auf alle Gefahren hingewiesen. Es ist doch niemandem geholfen, wenn ich nur die Hälfte erzähle oder verschweige, was eben meiner Bekannten tatsächlich passiert ist.
 
Pinky23

Pinky23

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
167
Reaktionen
0
Peace erstmal davon hat nieman was wenn ihr streitet, jeder hat andere Ansichten ;)
Also gibt es da einen Weg nie Maeuse oder Ratten aus dem Gehege zu halten? Und gibt es eine Moeglichkeit meine Kaninchen vor den Krankheiten die die Maeuse uebertragen koennen zu impfen? Was fuer Krankheiten sind das denn die gefaehrlich sind?

Schnee ist nicht schlimm für Kaninchen, solange sie daran gewöhnt sind und einen Rückzugsort haben, der kuschelig gedämmt ist und wo kein Schnee hineinfällt
Wie kann ich die Kaninchen denn an Schnee gewoehnen? :eusa_think:
 
Thema:

Ich plane ein Balkongehege fuer meine zwei Ninis

Ich plane ein Balkongehege fuer meine zwei Ninis - Ähnliche Themen

  • Plane ein neues Innengehege zu bauen

    Plane ein neues Innengehege zu bauen: Huhu, Habe mir schon seit Tagen den Kopf zerbrochen wie wo was baue ich ein neues Gehege , Anfangs hatte ich eins im Spielzimmer was aber immer...
  • Marder!

    Marder!: Marder wurden hier in dem Forum zwar schon ot diskutiert, habe aber dennoch eine weitere Frage: Ich plane für meine Nins ein Auslaufgehege in...
  • Zwergkaninchen: Besitze:2 kastrierte Rammler (Brüder); Plane:2 weitere Zwergkaninchen:Welche Kombi?

    Zwergkaninchen: Besitze:2 kastrierte Rammler (Brüder); Plane:2 weitere Zwergkaninchen:Welche Kombi?: Hallo Zusammen, bin absoluter Neuling in diesem Forum und hätte da eine Frage: Wie ihr der Überschrift schon entnehmen könnt, besitze ich 2...
  • plane Vergesellschaftung, aber wo?

    plane Vergesellschaftung, aber wo?: hey ihr ich hätte da mal ein paar fragen zur vergesellschaftung. Zuerst einmal, wo macht man das denn am besten? Also meine kaninchendame ist...
  • Plan: Freigehege-Anbau

    Plan: Freigehege-Anbau: Halli hallo, Meine Kaninchen leben jetzt seit 3 oder 4 Monaten in ihrem neuen zu Hause. In einer kleinen Betonhütte, die früher als Häus für...
  • Ähnliche Themen
  • Plane ein neues Innengehege zu bauen

    Plane ein neues Innengehege zu bauen: Huhu, Habe mir schon seit Tagen den Kopf zerbrochen wie wo was baue ich ein neues Gehege , Anfangs hatte ich eins im Spielzimmer was aber immer...
  • Marder!

    Marder!: Marder wurden hier in dem Forum zwar schon ot diskutiert, habe aber dennoch eine weitere Frage: Ich plane für meine Nins ein Auslaufgehege in...
  • Zwergkaninchen: Besitze:2 kastrierte Rammler (Brüder); Plane:2 weitere Zwergkaninchen:Welche Kombi?

    Zwergkaninchen: Besitze:2 kastrierte Rammler (Brüder); Plane:2 weitere Zwergkaninchen:Welche Kombi?: Hallo Zusammen, bin absoluter Neuling in diesem Forum und hätte da eine Frage: Wie ihr der Überschrift schon entnehmen könnt, besitze ich 2...
  • plane Vergesellschaftung, aber wo?

    plane Vergesellschaftung, aber wo?: hey ihr ich hätte da mal ein paar fragen zur vergesellschaftung. Zuerst einmal, wo macht man das denn am besten? Also meine kaninchendame ist...
  • Plan: Freigehege-Anbau

    Plan: Freigehege-Anbau: Halli hallo, Meine Kaninchen leben jetzt seit 3 oder 4 Monaten in ihrem neuen zu Hause. In einer kleinen Betonhütte, die früher als Häus für...