Mein Hund markiert wenn ich jemanden Besuche!!

Diskutiere Mein Hund markiert wenn ich jemanden Besuche!! im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo! Mein 2 Jahre alter Westi Rüde (unkastriert) habe ich jetzt seit Freitag. Wir haben noch zwei unkastrierte Labi Hündinnen (1jahr und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Sydney89

Sydney89

Registriert seit
16.06.2007
Beiträge
52
Reaktionen
0
Hallo!
Mein 2 Jahre alter Westi Rüde (unkastriert) habe ich jetzt seit Freitag. Wir haben noch zwei unkastrierte Labi Hündinnen (1jahr und 3jahre). Er war bei den vorigen Besitzern auch mit zwei unkastrierten labi Hündinnen zusammen und hat auch trotz der Läufigkeiten nie den drang verspürt "hinten drauf zu gehen"! Am ersten Tag hat er bei mir im haus überall
markiert auch im Garten.Er hat sogar uns am bein markiert!! Am zweiten Tag aber nichts mehr (gott sei dank!) Allerdings wenn ich, wie heute meine Verwandten (haben eine kastrierte 14jahre alte westi hündin) besuche markiert er dort überall! Draußen im Garten und in der Wohnung!! Das ist sehr unangenehm!! Auch in Läden markiert er an den Regalen!!! Manchmal kommen auch keine Tropfen raus beim Bein heben, aber meistens schon ein ganzer strahl!! Ich habe mir inzwischen auch einen Spray im Laden geholt der sowas vermeiden soll. Der anscheind auch wirkt seit dem hat er nicht mehr bei uns ins haus gemacht. Aber ich kann ja nicht bei meinen Verwandten (z.b.) erst die ganze Wohnung von denen einsprühen????^^
Kommt es weil er noch neu ist? Oder Dominanz? (Er darf bei mir nicht aufs Sofa und nicht ins Bett!Ich gehe immer erst zur tür raus, usw...)
Ich habe von einen Chip gelesen? Was ist das? Wie wirkt der?
Hilft vielleicht eine kastration? Ich wollte ihn wahrscheinlich bald kastrieren lassen, aber geht das verhalten dann auch weg?
Würde mich über Antworten freuen!
Liebe Grüße
 
20.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal die Tipps vom Hundeflüsterer gelesen? Eventuell hilft dir das ja bei deinem Problem!?
*phil*bailey*

*phil*bailey*

Registriert seit
19.04.2009
Beiträge
103
Reaktionen
0
Hallo Sydne,

habe gerade gesehen, das noch niemand auf deinen Beitrag geantwortet hat. Ich kenn mich zwar mit dem Charakter der Westies nicht aus, habe aber ebenfals einen Rüden zu Hause. Der ist zwar schon kastriert, aber davor habe ich mir klar auch ein paar Gedanken gemacht.
Erstmal, fals du noch Kontakt zum Vorbesitzer hast, frage den doch mal was er zu dem Thema zu sagen hat, vielleicht hilft dir das schon weiter. Dann könnt ich mir vorstellen, das er auf Grund des Halterwechsels einfach total verunsichert ist und scheinbar schon ein kleiner dominatner Mitbewohner ist. :D Was ja nicht immer negativ sein muss, aber in deinem Fall...!!! :eusa_think:
Wie verhälst du dich denn wenn er das tut?! Wie verhält er sich?? Hat er Revierverhalten?? Also sucht er und hebt dann das Bein? Bestrafst du sein Verhalten? Wenn ja, wie? Macht er das beim 2. Besuch auch wieder? Selbe Stelle? Und wenn kein Hund im Haushalt wohnt, macht er das dann auch? Wie oft und wo genau markiert er (spezielle Stellen, Hundeplatz oder so?)
Wenn du mir diese Fragen vielleicht beantworten könntest, vielleicht fällt mir dann was konstruktieves dazu ein!

Grüße
 
Titania

Titania

Registriert seit
17.02.2009
Beiträge
79
Reaktionen
0
Ich habe von einen Chip gelesen? Was ist das? Wie wirkt der?
Der Chip wird eingesetzt und ein Medkikamten (z.B. Suprelorin) 1 Jahrlang abgegeben um den Hund chemisch zu Kastrieren. Die Wirkung setzt aber erst nach ca. 6Wochen ein.

Du kannst ihm aber auch eine Sprizte geben lassen, die ebenfalls deinen Hund chemisch Kastriert bzw eine Kastration nachahmt (Ta fragen welches Medikament ich weis den Namen nicht). Die Spritze wirkt ungefähr 3-4 Wochen. Vorteil zum Chip ist das die Wirkung so ziemlich gleich einsetzt.

So kannst Du inetwa sehen wie sich dein Hund nach einer Kastration verhalten würde. Tut es dem Hund nicht gut, weil er dann z.B. gemoppt wird, von anderen Hunden usw. weist Du das es nicht gut wäre ihn entgültig zu Kastrieren.

Hilft vielleicht eine kastration? Ich wollte ihn wahrscheinlich bald kastrieren lassen, aber geht das verhalten dann auch weg?
Ich kann dir nicht sagen ob ein Hund aufhört zu markieren, wenn er kastriert ist, da kenne ich mich nicht mit aus. Aber generell sollte man nicht Kastrieren um unerwünschtes Verhalten wegzuoperieren, ausser er ist z.B. hypersexuell.
Wie geht es den jetzt?
Markiert er immer noch?
Wenn ja, was haben die Vorbesitzer gesagt? Wieso haben, die ihn eigentlich ab gegeben?
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Ungeduldig?

Hy, du hast den Hund seit "Freitag".....und er hat 2 Jahre wer weiß was gelernt. Nun kommt er in eine neue Situation und markiert warum auch immer.
Das ist natürlich unangenehm bis nervig - aber denkst Du nicht, daß einwenig Geduld und konsequente Erziehung helfen würde? Deswegen - also als einzigen Grund - würde ich ihn nicht kastrieren lassen. Und die Chemie Keulen sind super ungesund. Da macht man sich (du sicher auch) Gedanken über gesunde Ernährung usw. und dann macht man mit dem Hund (*sicherlich unbewußt) irgendwelche Hormonversuche

Habe folgenden Artikel in einer Tierzeitschrift gefunden:

"Diese Spritzen nennt man auch "chemische Kastration" und sie sind zur dauerhaften Anwendung nicht geeignet."

Auch wenn du es nur einmal auspronieren willst....finde ich persönlich keine gute Idee denn, so weiter im Artikel:

"Bei diesen Spritzen wird nicht die Produktion eines Hormons unterbunden, sondern ein Botenstoff des Zwischenhirns, der die Hormonproduktion hemmt - im Klartext, die Hypophyse kann dem Hoden nicht mehr sagen, dass es Testosteron produzieren soll, wodurch diese Produktion natürlich eingestellt wird.

Diese Botenstoffe wirken aber nicht nur auf die Hoden, so dass auf Dauer der Hormonhaushalt nachhaltig gestört werden kann, die Nebenwirkungen sind schlimmer als bei einer einfachen Kastration, da nicht nur die Hoden Testosteron produzieren, sondern auch andere Organe.

Bei einer Kastration ist also noch eine Restproduktion Testosteron möglich, bei einer "chemischen Kastration" nicht."


Also, her mit der Klapperbüchse und einwenig Zeit....ein paar Wochen PFUI wenn er markiert, und FEIN wenn ers läßt oder Du ihn stoppen konntest...das wird schon.

Gruß Suno
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Mein Hund markiert wenn ich jemanden Besuche!!

Mein Hund markiert wenn ich jemanden Besuche!! - Ähnliche Themen

  • hund markiert nach hundebesuch in die wohnung

    hund markiert nach hundebesuch in die wohnung: hallo liebe foris, heute hat unser hund (ca. 1,5 jahre) in die wohnung meiner schwiegereltern markiert (war nur ein kleiner spritzer, also...
  • hund markiert jede nacht ins haus

    hund markiert jede nacht ins haus: Hallo ihr Lieben :) Wir haben ein riesen Problem. Mein Coton de Tulear Luke ist mittlerweile schon 6 Jahre alt und pinkelt immer wieder ins Haus...
  • Hund markiert in Wohnung im Geheime

    Hund markiert in Wohnung im Geheime: Hallo ich habe am 24.12.13 zwei Hunde übernommen, Frauchen an schweren Depressionen erkrankt deshalb wurden beide Hunde kaum Gassigeführt, also...
  • Anderer Hund markiert die Lieblingsplätze meines Hundes

    Anderer Hund markiert die Lieblingsplätze meines Hundes: Hallo erstmal an alle hier im Forum! Ich bin neu hier und hoffe auf viele gute Tipps und Ratschläge und denke das ein oder andere kann ich auch...
  • Bitte um Hilfe, unser Hund markiert!

    Bitte um Hilfe, unser Hund markiert!: Hallo ihr lieben mein Partner und ich besitzen einen 2 jährigen chiwawa mischling, er ist im großen und ganzen ganz lieb, er hört auf leichte...
  • Bitte um Hilfe, unser Hund markiert! - Ähnliche Themen

  • hund markiert nach hundebesuch in die wohnung

    hund markiert nach hundebesuch in die wohnung: hallo liebe foris, heute hat unser hund (ca. 1,5 jahre) in die wohnung meiner schwiegereltern markiert (war nur ein kleiner spritzer, also...
  • hund markiert jede nacht ins haus

    hund markiert jede nacht ins haus: Hallo ihr Lieben :) Wir haben ein riesen Problem. Mein Coton de Tulear Luke ist mittlerweile schon 6 Jahre alt und pinkelt immer wieder ins Haus...
  • Hund markiert in Wohnung im Geheime

    Hund markiert in Wohnung im Geheime: Hallo ich habe am 24.12.13 zwei Hunde übernommen, Frauchen an schweren Depressionen erkrankt deshalb wurden beide Hunde kaum Gassigeführt, also...
  • Anderer Hund markiert die Lieblingsplätze meines Hundes

    Anderer Hund markiert die Lieblingsplätze meines Hundes: Hallo erstmal an alle hier im Forum! Ich bin neu hier und hoffe auf viele gute Tipps und Ratschläge und denke das ein oder andere kann ich auch...
  • Bitte um Hilfe, unser Hund markiert!

    Bitte um Hilfe, unser Hund markiert!: Hallo ihr lieben mein Partner und ich besitzen einen 2 jährigen chiwawa mischling, er ist im großen und ganzen ganz lieb, er hört auf leichte...