Reitwege/Reitplaketten NRW

Diskutiere Reitwege/Reitplaketten NRW im Reiterstübchen Forum im Bereich Pferde Forum; Huhu ihr Pferdeliebhaber, (Vorsicht! Roman!) die neue Schön-Wetter-Saison hat ja gerade angefangen und die sonst so seltenen Reiter kommen nun...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
I

Ivicia

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
26
Reaktionen
0
Huhu ihr Pferdeliebhaber, (Vorsicht! Roman!)
die neue Schön-Wetter-Saison hat ja gerade angefangen und die sonst so seltenen Reiter kommen nun auch aus ihren „Löchern“.
Genauso wie ich.

Zur Zeit bin ich ja überglücklich weil ich mir ein Pferdchen angeschafft habe zum reiten und knuddeln.

So. Nun reiten Rigo und ich auch gern aus. Die Landschaft um den Hof herum besteht hauptsächlich aus Feldern und Koppeln. Zwischen diesen ganzen Wiesen und Feldern gibt es so....Feldwege.

Hier gehen unheimlich gerne Leute spazieren.

Als ich dann so daher ritt kam mir ein Päärchen mit Hund entgegen und weil
ich ja eine ach so liebe Reiterin bin habe ich mich artig für´s festhalten des Hundes bedankt und wandte mich ab als da eine Stimme hinter mir her rief „Das sind hier keine Reitwege. Das sind Wanderwege. Ihr macht hier die ganzen Wege kaputt mit den Pferden.“

Ihr kennt das?

Naja und weil ich sehr sehr nett sein kann habe ich diesen Menschen mit einigen guten Argumenten beruhigen können. Auch damit das ich erstmal Reitwege finden müßte weil ich ja neu aus der Ecke bin.

Trotzdem hat mich das geärgert. Im ernst: Die rennen da mit ihren Hunden rum die eigentlich nen Maulkorb tragen müßten, lassen die überall hinkacken und machen es nicht weg. Gleichzeitig jagen die das Wild welches dort wohnt.

Ich habe mich gefragt was die sagen wenn da der nächste Bauer seine Felder düngen will und da mit seiner Maschine herfährt.
Dann habe ich noch folgendes gefunden.


In Nordrhein-Westfalen werden Wirtschaftswege nicht als öffentliche Straßen oder Wege gewidmet sondern bleiben Privatwege auch wenn sie zwischenzeitlich ins Eigentum der Stadt oder Gemeinde gelangt sind. Es wird angenommen, dass Wirtschaftswege ursprünglich (einige bei den Aufteilungen der Gemeinschaftsflächen zu Anfang des 19. Jahrhunderts) aus dem Eigentum der anliegenden Grundstücke entstanden sind und weiterhin für deren Nutzung bestimmt sind. Quelle Wikipedia

Wo darf man den reiten ohne schlechtes Gewissen haben zu müssen ausser auf der Straße, dem Reitplatz (Reithalle) und ausgeschilderten Reitwegen? Man muss ja auch teilweise erstmal hinkommen. Sind Wälder generell verboten ausser es steht ein“Reitweg-Schild“ dran?

Dann das Thema Reitplakette. Ich glaube in NRW ist es sogar Pflicht diese zu tragen. Wurde von euch schon mal jemand zu unrecht vom Ordnungsamt angeschrieben weil er sich angeblich nicht auf den richtigen Wegen befand?

Da ich mich langfristig nicht mit dem Ordnungsamt noch mit sonstigen Leuten in die Wolle bekommen will möchte ich etwas mehr Gewissheit zu diesem Thema bekommen. Vor allem auch wenn ich meine Plakette deutlich sichtbar am Pferdehals trage und mich jeder Idiot anzeigen kann.

PS: Ich glaube andere Foren haben da auch unterschiedliche Meinungen zu. Vielleicht weiß hier wer was konkretes.
 
20.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Susanne zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter?
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Hallo!

Ja, ich kenne das. *sfz*

Also, soweit ich weiß, müssen die Wege als Reitwege gekennzeichnet sein, auf Wanderwegen darf man nicht reiten, ebenso wenig wie auf Privatgrundstücken oder in Parkanlagen.

Am besten informierst du dich bei der örtlichen Behörde, ob du z.B. im Wald reiten darfst. Dort wird man dir bestimmt eine Auskunft dazu geben können.

Ja, Reitplaketten sind in NRW schon seit ein paar Jahren Pflicht. Dazu kann ich dir aber nichts Näheres sagen. :102:

Vor allem auch wenn ich meine Plakette deutlich sichtbar am Pferdehals trage und mich jeder Idiot anzeigen kann.
Sicherlich ist das so, aber auf der andere Seite finde ich so eine Plakette äußerst vernünftig, da man schnell auf Verstöße reagieren und den betreffenden Reiter anzeigen kann.
Wenn mir jemand z.B. im vollem Galopp entgegenkommt, während sich auf demselben Weg auch Spaziergänger befinden, dann würde ich auch nicht zögern, mir die Nummer zu merken.

Gruß
 
I

Ivicia

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
26
Reaktionen
0
Ja da hast du wohl recht, aber meist sind das genau diese Reiter-Idioten die keine Nummer bei sich tragen und die normalen Reiter diejenigen die dieses Verhalten entschuldigen müssen.
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Dann bleibt einem nur das Rätseln: Welcher Stall liegt in der Nähe? Kenne ich diesen Reiter?
Am besten merkt man sich die Farbe des Pferdes und das Aussehen des Reiters und erstellt Anzeige gegen "unbekannt". Zum einen wegen dem Regelverstoß und einmal wegen fehlender Plakette.

Die Reiterszene ist ja meist sehr klein und wenn man Richtung und Aussehen weiß, dann bekommt man das doch recht schnell raus.
 
I

Ivicia

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
26
Reaktionen
0
joar das ist richitg.

Ich schaue mal morgen beim Ordnungsamt vorbei und vielleicht haben die ja einen Flyer oder sowas. Wenn ich was rausbekommen habe schreib ich es hier rein zum verewigen :D
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Mach' das. ;)

Wenn ich das richtig überflogen habe, steht hier einiges Informatives zu den Plaketten.
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Ich hab auch noch eine Frage, es ist ja Sache des Besitzers für sein Pferd eine gültige Plakette zu beantragen. Wenn ich als RB jetzt ohne Plakette erwischt werde, muss ich die Strafe zahlen?
 
B

Brillenschlange

Registriert seit
09.11.2008
Beiträge
7.893
Reaktionen
0
Nein, Elly, musst du nicht.
Der Besitzer muss die Strafe zahlen, denn er ist als Volljähriger für das Pferd verantwortlich. Möglicherweise wird er eine Teilung der Strafe vorschlagen.

Gruß
 
Ronja11

Ronja11

Registriert seit
13.09.2008
Beiträge
1.778
Reaktionen
0
Als ich noch in NRW unterwegs war, dass ist über 20 Jahre her, gab es schon die Reitplaketten. Sie waren damals schon Pflicht. Aber Ärger mit dem Ordnungsamt gab es nie. Verboten sind Privatwege - außer man holt sich die Erlaubnis des Eigentümers, Wanderwege und halt dort wo Reitverbotsschilder auf gestellt sind.
 
Burani

Burani

Registriert seit
17.01.2005
Beiträge
11.471
Reaktionen
0
Hey

bei uns war das vor 1-2 Jahren auch ein Thema.
Ich habe keine Plakette, andere Reiter auch nicht. Bisher wurde auch nicht drauf geachtet.
Wir Reiter achten selber drauf, wo wir Reiten und gehen nur Wege, wo es erlaubt ist.
 
Elly

Elly

Registriert seit
09.04.2008
Beiträge
2.197
Reaktionen
0
Bei den Plaketten geht es ja "eigentlich" auch um die Kosten, die die Reitwege verursachen. Aber davon sieht man bei uns herzlich wenig! Wenn man schon dafür bezahlen soll, dann sollen sie min. die Reitwege von wuchernden Brombeeren befreien.
 
I

Ivicia

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
26
Reaktionen
0
Hi Leute :D

ich fahre morgen zum Ordnungsamt und laß mich mal in Sachen "Reitplaketten" belehren. Heute war dummerweise zu....

Man leistet ja pro Jahr ca. 30 Euro für die Erneuerung der Marke auf dem "Nummernschild" und diese gehen dann wohl mit 25 Euro direkt an das Land NRW die die Reitwege instand halten müssem sowie ausbauen sollte.

Ich werd den morgen mal richtig auf den Keks gehen.....danach brauchen die Urlaub :mrgreen:
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.892
Reaktionen
9
Von solchen Plaketten habe ich ja bisher gar nichts gehört und auch bisher noch niemanden damit gesehen ?

Hab grad mal versucht was im Internet darüber herauszufinden, aber ich habe nur Infos aus "Omas Zeiten" gefunden... alles noch mit DM. Da steht auch, dass in Schleswig-Holstein die Kennzeichnung durch eine Reitplakette freiwillig ist. Weiß jemand genaueres ?

Übrigens: Es gibt immer wieder einige Fahrradfahrer, die quietschfidel auf den Reitwegen radeln. Vorallendingen ist das in den waldigen Gebieten gefährlich (hier gibt es einige ausgeschilderte Wege durch ein waldiges Gebiet). Komm mal im "Jagdgalopp" bzw. es reicht ja schon ein schwungvoller Trab um die Ecke und "begegne" Haut nah einem Fahrradfahrer !
 
I

Ivicia

Registriert seit
14.04.2009
Beiträge
26
Reaktionen
0
Du kannst bei Google "Reitplakette" angeben und dann oben "Bilder" anzeigen lassen.

Da sieht man sogar ein Pferdchen mit Plakette. @ Soy

Übrigens kann das von Bundesland zu Bundesland total unterschiedlich sein. In NRW ist es wohl Pflicht diese gut sichtbar am Pferd zu tragen.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):
Ivicia schrieb nach 1 Stunde, 38 Minuten und 17 Sekunden:

Ich habe gerade ein Anruf vom Vekehrsministerium NRW bekommen. (ja ich hab da tatsächlich angerufen :lol:)

und folgende Information bekommen:

Die Gesetze befinden sich im Landschaftsgesetzt des Umweltministerium in meinem Fall NRW.

Die Quelle: http://www.umwelt.nrw.de/naturschutz/pdf/landschaftsgesetz.pdf von 2007

Der § 50 und 51 sind die wichtigsten.

Falls irgendjemand noch weitere Fragen hat schreibt sie mir hier rein, ich rufe da wahrscheinlich eh nochmal an *kicher* (also beim umweltministerium)

Ich glaube die haben meine Drohung das ich den auf den Keks gehen will gelesen :mrgreen:

Aber am Ordnungsamt klingel ich trotzdem morgen an.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Reitwege/Reitplaketten NRW

Reitwege/Reitplaketten NRW - Ähnliche Themen

  • Reitverbote , Schotterpisten, Straßen als "Reitwege": Bringt Geländereiten überhaupt noch Spaß ?

    Reitverbote , Schotterpisten, Straßen als "Reitwege": Bringt Geländereiten überhaupt noch Spaß ?: Reitverbote , Schotterpisten, Straßen als "Reitwege": Bringt Geländereiten überhaupt noch Spaß ? Ich finde es hier am Rande Hamburgs / Stormarns...
  • Reitwegenetz Niedersachsen???

    Reitwegenetz Niedersachsen???: Hallo ihr Pferdeverrückte! Wer weiß wie man an Reitwegenetz-Karten aus Kreis Harbung kommt. Oder wer kennt Internet-Seiten wo man sich sein...
  • Reiterferien NRW

    Reiterferien NRW: Hallo Leute! Meine beste Freundin und ich (beide 15) wollen in den Osterferien in Reiterferien fahren :) Wir haben schon viel gesucht und folgende...
  • O-Ritte in NRW

    O-Ritte in NRW: Hallo. Ich suche auf diesem Wege Termine für O-Ritte 2011. Kann im I-net keine finden, vielleicht suche ich auch nicht auf der richtigen weise...
  • Ähnliche Themen
  • Reitverbote , Schotterpisten, Straßen als "Reitwege": Bringt Geländereiten überhaupt noch Spaß ?

    Reitverbote , Schotterpisten, Straßen als "Reitwege": Bringt Geländereiten überhaupt noch Spaß ?: Reitverbote , Schotterpisten, Straßen als "Reitwege": Bringt Geländereiten überhaupt noch Spaß ? Ich finde es hier am Rande Hamburgs / Stormarns...
  • Reitwegenetz Niedersachsen???

    Reitwegenetz Niedersachsen???: Hallo ihr Pferdeverrückte! Wer weiß wie man an Reitwegenetz-Karten aus Kreis Harbung kommt. Oder wer kennt Internet-Seiten wo man sich sein...
  • Reiterferien NRW

    Reiterferien NRW: Hallo Leute! Meine beste Freundin und ich (beide 15) wollen in den Osterferien in Reiterferien fahren :) Wir haben schon viel gesucht und folgende...
  • O-Ritte in NRW

    O-Ritte in NRW: Hallo. Ich suche auf diesem Wege Termine für O-Ritte 2011. Kann im I-net keine finden, vielleicht suche ich auch nicht auf der richtigen weise...