Haarlings-behandlung nicht erfolgreich!

Diskutiere Haarlings-behandlung nicht erfolgreich! im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo, Meine kleinen Racker haben Haarlinge. Ich habe ein spray bekommen: EktoDerm Spray N. Das sollte ich 4 mal in abständen von einer woche...
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
0
Hallo,
Meine kleinen Racker haben Haarlinge. Ich habe ein spray bekommen: EktoDerm Spray N. Das sollte ich 4 mal in abständen von einer woche benutzen und die beiden damit einsprühen. Die TÄ meinte, es müsste reichen, sogar was übrig bleiben. So Ich habe meine meerlis nun 4 mal (heute sogar zum 5. mal) damit eingesprüht
+ Käfig und die sachen von denen. Nun ist das zeug sogut wie alle. Heu und streu, welche schon angefangen waren, hab ich in froster getan.
SO, eigendlich hätte es nach dem einsprühen letzte woche vorbei sein sollen, ists aber nicht.. die schweinchen kratzen sich immer noch, zwar nicht stark, aber immerhin.

Kennt ihr vllt irgendein mittel, das (wirklich) richtig wirksam ist und das portemonnaie schont? (mein spray hat 13 euro gekostet o_O)

Dieses spray hatten wir in der schule auch bei den degus, als diese milben hatten. Da benutzten wir weniger von und trotzdem waren die nach 4 wochen weg.. Und ich sprüh meine tiere richtig dolle ein..

LG

PS: Ich weiß gar nicht wie das funktionieren soll. Die TÄ meinte, dass Haarlinge nach 7 tagen aus den nissen schlüpfen. So heute ist montag, wen ein haarling gestern eine nisse gelegt hat, dann wird diese sonntag schlüpfen, und samstag wird eins schlüpfen von letzten samstag usw. und diese legen doch dann wieder nissen..(endlosschleife??) *verwirrt*
 
20.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Birgit zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
K

knubbel

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
164
Reaktionen
0
Naja, beim Einsprühen sollten alle erwachsenen Tiere sterben, bleibt nur noch die "Brut". Deswegen die Mehrfachbehandlung, um möglichst alle Tiere zu erwischen, denn die legen ja auch nicht postwendend wieder Eier, nachdem sie geschlüpft sind, das dauert schon seine Zeit.
Ich würde einfach mal beim TA anrufen und ihn oder sie mit dem "Misserfolg" konfrontieren. (Bist du dir denn sicher, dass deine Tiere noch befallen sind?)
Ansonsten muss man natürlich auch bedenken, dass es bei Medis nicht so ist, von wegen "Viel hilft viel". Ich hatte mal ein Mittel gegen Parasiten, da stand in der Packungsbeilage, dass es bei Überdosierung das zentrale Nervensystem angreift. Also lies bitte mal nach, was bei dir steht...
 
albero

albero

Registriert seit
07.02.2006
Beiträge
4.512
Reaktionen
0
Hallo,
bei meinem 1. Meerschweinchen wurden die Haarlinge mit einer Spritze bekämpft. Das hat gereicht um sie für immer los zu werden. Es gibt auch Präparate, die in den Nacken geträufelt werden. Das ist am schonendsten für das Tier da es nicht mit einem Medikamentencocktail vollgepumt ode rmit Chemie besprüht wird. Ich stelle mir das bedenklich vor, wenn das Tier Gift einatmen uß und das auch über die Fellpflege durch den Mund aufnimmt :eusa_think:

Frag am Besten nochmals bei einem Tierarzt nach. Aber bei einem, der sich auch gut auskennt mit Meerschweinchen.
 
Biene1234

Biene1234

Registriert seit
26.03.2009
Beiträge
39
Reaktionen
0
Meine beiden Mädels hatten auch mal Haarlinge. Mein Tierarzt hat dann stronghold am Nacken angewendet und dazu habe ich ein Fronline Spray bekommen wo ich komplett meinen Käfig mit allem Zubehör einsprühen musste. Das Spray musste ich ein paar Tage einwirken lassen, so das alle Parasiten abgetötet sind und dann durften sie erst wieder in ihren Käfig. Nach 4 Wochen war ich nochmal zur Kontolle da, und alles war weg. Habe seitdem keinen Befall von Haarlingen oder anderen Parasiten mehr gehabt. Habe mir Bactazol Spray gekauft und immer wenn ich meinen Eigenbau komplett saubermache, sprühe ich alles damit ein ausser meine Tiere natürlich.

LG, Nina
 
K

knubbel

Registriert seit
10.12.2008
Beiträge
164
Reaktionen
0
Aber sind das nicht eigentlich die Behandlungen gegen Milben?
Denn Haarlinge sind doch ein ausschließlich äußeres Problem- da ist mir nicht ganz klar, was eine Spritze oder das Auftragen an einer Stelle bringen soll. Milben hingegen sitzen ja IN der Haut und müssen daher auch von innen bekämpft werden.
 
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
0
hey, danke für die antworten.
naja ich denke schon, das meine beiden die noch haben, da sie sich immernoch kratzen.. und andere parasiten könnten es doch auch icht sein, da das spray halt gegen parasiten ist. Und den pilz hat rufus auch schon seit 2-3 wochen weg..
soll ich das noch beobachten oder wie?
LG
 
ninchje

ninchje

Registriert seit
10.05.2007
Beiträge
419
Reaktionen
0
Hallo,
ne Spritze gegen Haarlinge? mhh das find ich auch etwas extrem.
Na ja, gibt natürlich eh kein Mittel dass absolut unbedenklich ist...
Ich kann auch Stronghold empfehlen, haben meine Schweinis auch bekommen, eine Anwendung und weg waren die Haarlinge, unbedingt billig ist es nicht, aber auch nicht sooo teuer ( kommt natürlich auch auf die Anzahl der Meerschweinchen an )
Vielleicht solltest du zu einem anderen Tierarzt gehen, denn alleine schon die Tatsache,dass du das vier mal aufsprühen solltest finde ich nicht so toll, ist ja auch alles Chemie und einfach Gift für die Tiere.


Liebe Grüße
 
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
0
also wie heißt denn das zeug, das man in den nacken träufelt?
LG
 
ninchje

ninchje

Registriert seit
10.05.2007
Beiträge
419
Reaktionen
0
Das nennt sich Stronghold
 
GiRu <3

GiRu <3

Registriert seit
03.01.2009
Beiträge
6.282
Reaktionen
0
ok danke
werde mal bei nem anderen TA untersuchen lassen und notfalls danach fragen :)
LG
 
winniefred

winniefred

Registriert seit
06.01.2008
Beiträge
283
Reaktionen
0
wodurch entstehen oder wie kriegen meeris so ne fiesen haarlinge eigentlich?meine haben auch welche hab ich gesehen:?wie krieg ich die den schonend wieder weg?
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Meist holt man sie sich mit neuen Tieren in die Gruppe, kann aber auch mal im Heu oder Streu drin sein.
Der TA hat Spot-on-Präperate die den betroffenen Tieren in den Nacken geträufelt werden, die Wirkung hält meist 3-4 Wochen an und dann erwischt es auch alle Haarlinge.
 
winniefred

winniefred

Registriert seit
06.01.2008
Beiträge
283
Reaktionen
0
wie teuer sind die denn in etwa für drei/vier tiere?
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Gute Frage, das merk ich mir nicht so bzw. ich hab die Mittel eben durch meine Pflegestellentätigkeit immer Zuhause, rechne mal mit 20-40 Euro, kommt ja auch auf den TA drauf an, mit welchem Satz er abrechnet.
 
Thema:

Haarlings-behandlung nicht erfolgreich!

Haarlings-behandlung nicht erfolgreich! - Ähnliche Themen

  • Schwangeres Mädel hat Haarlinge und Pelzmilben

    Schwangeres Mädel hat Haarlinge und Pelzmilben: Hallo zusammen, ich habe ein ebayschweinchen aufgenommen und zu meinem Glück ist die Kleine natürlich schwanger..... Zudem hat sie noch Haarlinge...
  • haarlinge??

    haarlinge??: Hallo zusammen, ich habe mir gestern aus einer notstation ein lunkaryamädel geholt. Erster Eindruck gut. Habe sie mir dann mal genauer...
  • Haarlinge - Umgebung behandeln

    Haarlinge - Umgebung behandeln: Hallo ihr Lieben, Vorgestern bin ich mit allen 5 Schweinchen zum TA, weil Molly Haarlinge hat/hatte. Alle haben Ivomec gespritzt bekommen und am...
  • Haarlinge

    Haarlinge: es ist leider wieder soweit. eines meiner tiere hat sich haarlinge eingefangen und schon ein ganz wundes füsschen. war heute morgen beim tierarzt...
  • Haarlinge - was tun?

    Haarlinge - was tun?: Hallo, als meine kleinen sich mal gebissen haben, hat der TA festgestellt, dass sie Haarlinge haben. So bei denen ist es nun weg, aber es ist...
  • Haarlinge - was tun? - Ähnliche Themen

  • Schwangeres Mädel hat Haarlinge und Pelzmilben

    Schwangeres Mädel hat Haarlinge und Pelzmilben: Hallo zusammen, ich habe ein ebayschweinchen aufgenommen und zu meinem Glück ist die Kleine natürlich schwanger..... Zudem hat sie noch Haarlinge...
  • haarlinge??

    haarlinge??: Hallo zusammen, ich habe mir gestern aus einer notstation ein lunkaryamädel geholt. Erster Eindruck gut. Habe sie mir dann mal genauer...
  • Haarlinge - Umgebung behandeln

    Haarlinge - Umgebung behandeln: Hallo ihr Lieben, Vorgestern bin ich mit allen 5 Schweinchen zum TA, weil Molly Haarlinge hat/hatte. Alle haben Ivomec gespritzt bekommen und am...
  • Haarlinge

    Haarlinge: es ist leider wieder soweit. eines meiner tiere hat sich haarlinge eingefangen und schon ein ganz wundes füsschen. war heute morgen beim tierarzt...
  • Haarlinge - was tun?

    Haarlinge - was tun?: Hallo, als meine kleinen sich mal gebissen haben, hat der TA festgestellt, dass sie Haarlinge haben. So bei denen ist es nun weg, aber es ist...