Hilfe!! Offene Schnittwunde blutet andauernd

Diskutiere Hilfe!! Offene Schnittwunde blutet andauernd im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; hey liebe hundelieber Mein Hund wurde gestern von einem anderen Hund gebissen. Die Wunde hat begonnen zu eitern deshalb bin ich sofort zum TA...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

sijay

Registriert seit
20.04.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
hey liebe hundelieber

Mein Hund wurde gestern von einem anderen Hund gebissen. Die Wunde hat begonnen zu eitern deshalb bin ich sofort zum TA gegangen.

Dieser hat dann nochmals alles desinfiziert und hat einen Schnittreingemacht damit das
eiter rausfließt.

Er hat dann einen Verband draufgetan und gemeint ich soll 2 h danach den runter nehmen weil die Wunde unbedingt Luft bräuchte.

Soweit so gut, nun hab ich das gemacht und seit Stunden rennt mein Hund quer durch das Zimmer und schleckt sich dauernd an der Schnittwunde. Dadurch dass er so rumrennt beginnt das immer zu tröpfeln also das Blut. Hab jetzt den TA angerufen der meint ich soll lecken lassen.

Mein Hund hört leider überhaupt nicht auf mich gerade da anscheinend dieSchmerzen stärker sind. Ich sag ihm er soll ruhig liegen bleiben aber das will er nicht.

Ich bin mit meinem Latein am Ende was kann ich noch tun?!?!?!?
 
20.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal im Unser Hund - fit und gesund nachgelesen? Velleicht hilft dir das ja weiter?
Fini

Fini

Registriert seit
15.02.2006
Beiträge
7.890
Reaktionen
0
Hallo,
hat er keine Antibiotika bekommen?
Ich würde ihn nicht an der Wunde lecken lassen und ihn ruhig halten.
 
W

waterflea

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
527
Reaktionen
0
TA wechseln?
Ich habe das noch nie gehabt, dass der TA sagte, da muss Luft ran. Dass der Verband evtl. öfters gewechselt werden muss wegen Kontrolle etc, ja.

Wo ist er denn verletzt? Offene Wunden sind immer willkommen für Infektionen.

lg Claudia
 
Kompassqualle

Kompassqualle

Registriert seit
27.11.2006
Beiträge
8.046
Reaktionen
2
Falls das ein Schnitt zur Drainage ist damit das Wundsekret ablaufen kann, dann ist es richtig das kein Verband drüber ist, da sich die Wunde sonst schnell schließen würde.

Das Lecken würde ich aber dennoch verhindern, denn damit kommen ja wieder neue Bakterien in die Wunde, ein Halskragen würde helfen.
 
S

sijay

Registriert seit
20.04.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Er hat seine Verletzung am Hintern oben beim Schweif. Der TA ist der beste in meinem Bezirk.

Er meinte dass das Lecken gut für die Wunde sei. Keine Ahnung warum

Wir haben die ganze Nacht auf ihn aufgepasst er hat dann endlich nach Stunden schlafen können und ja jetzt kümmert sich grad unsere Nachbarin um ihn. Meine Mutter meinte dass schon wieder Eiter in der Wunde ist. Das bedeutet er muss wieder geschnitten werdne hinten oh gott....
 
W

waterflea

Registriert seit
22.02.2009
Beiträge
527
Reaktionen
0
Ich war davon ausgegangen, dass es eine Wunde ist, die sich schließen soll.
Oben am Schweif ist auch 'ne blöde Stelle zum verbinden.

Die Hündin einer Freundin hatte sich mal den Ballen über der Pfote verletzt. Die TÄin hatte die Wunde teilweise vernäht, damit das Sekret, falls sich was bildet, ablaufen kann. Trotzdem hatte sie einen einen Verband drum, damit a) kein Schmutz in die Wunde kommt, b) sie nicht dran lecken kann.

Bei Menschen wird eine kleine Röhre in die Wunde genäht/gelegt zum Ablaufen. Geht das bei Hunden nicht auch?

Zum Schutz vielleicht eine Hose anziehen, damit er nicht so schnell dran lecken kann? So kommt auch Luft daran.

Gute Besserung und schnelle Heilung für deinen Schatz.
lg Claudia
 
S

sijay

Registriert seit
20.04.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Ne kleine Hose is sehr schlecht weil das an der Wunde reibt und dadurch sich das entzündet hmmm

hab mit einem anderen TA gesprochen der meinte auch ich soll lecken lassen.

das bluten hat sich mal beruight mal schaun wies weiter geht
 
Jana&co.

Jana&co.

Registriert seit
13.01.2009
Beiträge
189
Reaktionen
0
OMG!!! Bloß nicht lecken lassen!!! Der Hund hat so viele Bakterien auf der Zunge die er nun in die Wunde leckt!!
Ich würde sofort den Tierarzt wechseln!!! Das ist ja der Oberhammer.... wenn es schon Eitert ist es total Entzündet dein Hund brauch sofort Antibiotioka!

Ich weiß jetzt auch nicht wie die Wunde ausssieht aber normalerweiße näht man einen Hundebiss zusammen! damit auch die Wunde gut zusammen wächst machen wir neue Wundränder das heißt der alte Rand (wenn es schon ein paar Stunden her ist) wird weggemacht so das sich neues Gewebe bildet und gut verheilen kann.

Viel Glück , liebe Grüße Jana
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfe!! Offene Schnittwunde blutet andauernd

Hilfe!! Offene Schnittwunde blutet andauernd - Ähnliche Themen

  • Brauche dringend hilfe

    Brauche dringend hilfe: Hallo, wir haben seit kurzem ein Problem mit unseren Dobermannrüden. Wir wären sehr dankbar wenn sich hier mal jemand das Blutbild ganz...
  • Die Zecke drin lassen?

    Die Zecke drin lassen?: Hey& Guten Morgen, ich habe vorhin bei meinem Terrier eine Zecke entdeckt, nachdem er ständig daran rum geleckt hat. Leider ist sie noch klein...
  • Hilfe! Hund hat seit Tagen Durchfall (TA involviert)

    Hilfe! Hund hat seit Tagen Durchfall (TA involviert): Hallo zusammen, langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Unsere Schäferhund-Mischlingshündin Kessy (4 Jahre) hat sich seit Tagen nicht mehr am...
  • Hilfe!! Hund plagt schmerzen,Probleme mit dem Hinterlauf.

    Hilfe!! Hund plagt schmerzen,Probleme mit dem Hinterlauf.: Unser Hund Leo, 6 Jahre alt, ein Mix (Labrador/Podenco) aus Spanien wurde mit 6 Mon. Eingeflogen. Seit ca. 14 Tagen hat er Probleme mit seinem...
  • Wolfskralle eingerissen- Was tun?

    Wolfskralle eingerissen- Was tun?: Hallo, Kurz nachdem ich mit meinem Hund nachhause gekommen waren, bemerkte ich das auf dem boden mehre kleine Blutspuren zu sehen waren (es war...
  • Ähnliche Themen
  • Brauche dringend hilfe

    Brauche dringend hilfe: Hallo, wir haben seit kurzem ein Problem mit unseren Dobermannrüden. Wir wären sehr dankbar wenn sich hier mal jemand das Blutbild ganz...
  • Die Zecke drin lassen?

    Die Zecke drin lassen?: Hey& Guten Morgen, ich habe vorhin bei meinem Terrier eine Zecke entdeckt, nachdem er ständig daran rum geleckt hat. Leider ist sie noch klein...
  • Hilfe! Hund hat seit Tagen Durchfall (TA involviert)

    Hilfe! Hund hat seit Tagen Durchfall (TA involviert): Hallo zusammen, langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Unsere Schäferhund-Mischlingshündin Kessy (4 Jahre) hat sich seit Tagen nicht mehr am...
  • Hilfe!! Hund plagt schmerzen,Probleme mit dem Hinterlauf.

    Hilfe!! Hund plagt schmerzen,Probleme mit dem Hinterlauf.: Unser Hund Leo, 6 Jahre alt, ein Mix (Labrador/Podenco) aus Spanien wurde mit 6 Mon. Eingeflogen. Seit ca. 14 Tagen hat er Probleme mit seinem...
  • Wolfskralle eingerissen- Was tun?

    Wolfskralle eingerissen- Was tun?: Hallo, Kurz nachdem ich mit meinem Hund nachhause gekommen waren, bemerkte ich das auf dem boden mehre kleine Blutspuren zu sehen waren (es war...