Skalare und Mollys mit Wirbellosen?

Diskutiere Skalare und Mollys mit Wirbellosen? im Wirbellose Forum Forum im Bereich Terraristik & Aquaristik; Hallo, Ich hab ein AQ mit 2 Skalaren und 6 Mollys und jetzt hab ich mir überlegt noch irgendwelche Tierchen die am Boden leben...
F

Frenzy1206

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
Ich hab ein AQ mit 2 Skalaren und 6 Mollys und jetzt hab ich mir überlegt noch irgendwelche Tierchen die am Boden leben hinzuzufügen.:eusa_think:
Antatt ein paar Panzer oder Antennenwelsen fänd ich es interessanter vielleicht ein paar Garnelen oder Krebse reinzutun.
Natürlich nur wenn das auch welche sind die sich mit dem Besatz vergesellschaften lassen...Kennt jemand vielleicht Wirbellose welche für mich geeignet wären oder sollte ich doch lieber auf Welse zurückgreifen.
Am liebsten hätte ich näturlich welche die Algen fressen und sich auch im AQ vermehren können.:roll:

danke für eure Hilfe ;)
 
Rusty&Frodo

Rusty&Frodo

Beiträge
3.170
Punkte Reaktionen
0
Also Garnelen kannst du nehmen, aber da werden die Junge gefressen. Was ich dir als Krebs empfehlen kann ist der Procambarus vasquezae, die liebsten Krebse, den man sich nur denken kann.
 
F

Frenzy1206

Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
aha ok,
ich hab öfters gelesen, dass Skalare oder allgemein Buntbarsche nicht geeignet für eine gemeinsame Haltung mit Garnelen sind.
Was soll ich mir darunter vorstellen?Werden nur die Jungen oder alle Garnelen gefressen?
 
Fischliebhaber

Fischliebhaber

Beiträge
626
Punkte Reaktionen
0
es kommt drauf an wie groß die garnelen sind,
sind sie zu klein werden sie wohl "vernascht".


aber wie groß ist dein becken??
 
Mukkel07

Mukkel07

Beiträge
3.548
Punkte Reaktionen
0
Garnelen sind allgemein mit dem Zusammenleben von Fischen nicht geeignet.
Sie würden sich die meiste Zeit verstecken, da sie oft Angst vor den großen Fischen haben.
Wenn du aber unbedingt Garnelen halten möchtest, dann aber keine Zwerggarnlen, die sind zu klein. Besser wär, du würdest die Amanogarnlen zulegen. Die werden größer und haben dementsprechend auch weniger Angst.
Skalare sind, soweit ich weiß, nicht so freundlich gegenüber Garnelen, aber bei machen geht es gut und bei anderen wieder nicht.

Ach ja, zusätzlich zur Aquariengröße
wären die Wasserwerte auch noch ganz interessant.
 
Lilly_79

Lilly_79

Beiträge
8.460
Punkte Reaktionen
0
Skalare gehen an ALLES was annährend essbar für sie erscheint... Garnelen & Skalare davon würde ich (aus Skalarzüchtersicht) absolut ABRATEN.

LG Lilly
 
Nìnim

Nìnim

Beiträge
14
Punkte Reaktionen
0
Hey,
habe über längere Zeit Garnelen und Skalare im gleichen Becken gehalten (hab inzw. kein AQ mehr) war m.E. nie ein Problem
Die Amanogarnelen sind gross genug um nicht als Skalar-Futter zu enden, ausserdem wenns genügend Verstecke hat, stresst sich die Garnele auch nicht so.
Wegen den Wasserwerten musst du halt schauen ob's passt, das weiss ich gar nicht, muss zugeben, dass ich mich damit nicht befasst hab damals.
Grüsse
 
Thema:

Skalare und Mollys mit Wirbellosen?

Skalare und Mollys mit Wirbellosen? - Ähnliche Themen

Zwerggarnelen: Grundlagen der Haltung: Wer sich mit der Haltung von Zwerggarnelen beschäftigt, muss vieles beachten. Die wichtigsten Informationen sind hier zusammengefasst. Ausführlich...
Skalare haben Eier!: 🐟Hallo Ihr Lieben Fischfreunde...🐠 Meine Skalare haben heute erneut Eier gelegt/befruchtet🥚! Ich habe sie in einem Gemeinschaftsbecken mit...
Verkrüppelter Guppy-Nachwuchs! Warum???: Hallo Ihr lieben Fischfreunde... Ich habe mal ein paar Fragen an Euch?!? Da ich des öfteren verkrüppelte Guppy-Baby's habe...! Erstmal zu den...
Black Mollys dazu- oder andere Fischart?: Hallo Ihr Lieben, Vorab: Ich weiß, dass ich noch nicht super erfahren in der Aquaristik bin und ich nehme gerne Tipps an. Von daher bitte ich...
Kater greift mich grundlos an: Hallo, ich bin neu hier, habe aber ähnliche Themen bereits gecheckt, konnte aber auf meine Probleme keine wirkliche Lösung finden. Meist handelt...
Oben