probleme mit meiner Familie

Diskutiere probleme mit meiner Familie im Smalltalk Archiv Forum im Bereich Smalltalk; Hi, Ich hab mal wieder große Probleme und weiss nicht wohin damit -.- wen ich damit bei meinem Freund anfang, tickt er immer aus weil er meine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
Hi,
Ich hab mal wieder große Probleme und weiss nicht wohin damit -.-
wen ich damit bei meinem Freund anfang, tickt er immer aus weil er meine Familie hasst und bei meiner Familie stoss ich auf taube ohren. "übertreib nicht immer so" kommt dan immer.

Momentan bin ich die Bl*** Ku* für alles. Ich muss den kompletten Haushalt alleine machen. Wen ich rummeker heisst es "du bist ja eh den ganzen tag daheim!" Schon klar aber ich muss doch nicht jeden tag alles machen. Frühs fängts schon an: Sis ihre Frühstückssachen weg räumen, über all die Lichter aus machen, manchmal läuft die dusche noch, die Rolläden hoch machen. Spühlmaschine aus- einräumen, saugen, staubwischen, putzen etc.
ABER andererseits wen ich ankomm mit "ich brauch für mittags was zu essen" oder
"ich brauch schuhe" usw. dan heisst es "du bist ja nie da"
Ich muss mir alles selbst kaufen, dabei verdien ich nicht mal mehr geld.

Das nächste wäre dan mein Geburtstag. Meine Sis ihrer 18. lief so ab: Mit Familie und einpar Freunden reingefeiert, einpar tage später wurde ganz groß von Mittags bis Nachts um Uhres gefeiert.
Meiner läuft dan so ab: Mittags kommen die Gäste, dan wird gegessen, getrunken und Abends gehn alle wieder. Dazu kommt noch: Ich langweile mich immer, an jedem Geburtstag, ich bin da nach dem ganzen "alles gute" nur noch luft.

Achja und: Beim Thema Kinder heisst es immer, ja die Chris soll schnell Kinder griegen und bei mir lass dir noch 10-20Jahre zeit.
Sowas ähnliches ist bei uns auch beim Thema ausziehn: Ich wurde gefragt wan ich auszieh, da meinte ich nächstes Jahr. Die haben dan so gemeint "Ziehst ja eh nicht aus " und "Stell dir das nicht zu leicht vor"

Dan wäre noch das Thema Auto:
Meine Sis hat an ihrem 18. ein auto geschenkt bekommen. Das 2.500Euro gekostet hat. (Steuern usw. zahlt meine Mam)
Mir stehen nur 2000Euro zur Verfügung, den Rest + Steuern usw. muss ich selbst Zahlen.
Verdien ja net mal Geld -.- dazu kommt ja auch noch die Abfrack prämie.

Zuletzt kommt noch das Thema Tier:
Zuerst hiess es entweder Hamster oder Kaninchen. Dan haben sich beide in eine Hündin verliebt (chicca, meine Patenhündin) und wollten die erst hollen. Die im Tierheim meinten sie wäre nicht als zweithund geeignet und kann keine Sekunde alleine sein (auf der HP stand was anderes)
Dan meinten meine Eltern zu mir ich soll mir eine andere aussuchen, hab ich getan. Die Kostet aber angeblich zu viel! 250Euro, wie die im Tierheim auch! Dan waren wir im Zoohandel (nur zum schaun) und meine Ma hat gegen jedes Tier irgenntwas gefunden, was sie nicht mag!

ich war auch beim jugendamt, die meinten (nicht wortwörtlich aber ging schon in der Richtung) ja ab Mai sind wir ja nicht mehr zuständig, ab da kannst ja dan Ausziehn.

Edit: Ganz vergessen, meine Eltern checken sogar jeden Tag mein Zimmer. Ich hab letztens ärger bekommen weil zwei Schubladen nicht richtig zu waren. Das ist doch Krank! Meine Sis ihr zimmer wird noch nicht mal angefasst!
(Meine Sis ist 19, und ich bin 17)
 
21.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Kennst du schon die Warehouse Deals? Amazon bietet hier zurückgesandte und geprüfte Ware deutlich billiger an.
Dort gibt´s das auch speziell nur mit interessanten Dingen aus dem Haustierbedarf. Was haltet ihr davon?
*phil*bailey*

*phil*bailey*

Registriert seit
19.04.2009
Beiträge
103
Reaktionen
0
Hi,

hört sich an, als wärst du das schwarze Schaf in der Familie. Konnte aus deinen Zeilen allerdings nicht ganz ersehen warum eigentlich.

Machst du keine Ausbildung oder so?! Warum verdienst du kein Geld!? Hartz 4?? Kindergeld!? Die Verhältnisse sind mir nicht klar. Was erhoffst du dir von deinem Beitrag? Hilfe? Wenn ja, wie können wir dir helfen!?
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
meine Ausbildung wurde abgebrochen, bin ja noch keine 18 grieg also kein Harz4. Das Kindergeld stenken meine Eltern ein. Ab September fang ich eine neue Ausbildung an.

Naja ich hoff auf einpar Tips oder so @[email protected]
 
*phil*bailey*

*phil*bailey*

Registriert seit
19.04.2009
Beiträge
103
Reaktionen
0
Also wenn ich einen Tip hätte würde ich dir gerne einen geben, nur weiß ich nicht wofür! Willst du einen Tip wie du das mit dem Auto machen sollst, oder wie du mit deinen Eltern reden kannst oder was genau!? :eusa_think: Is ja bei mir auch noch nich so lange her, vielleicht gibts ja paralelen!! ;)

Ach ja und warum wieso weshalb "wurde" deine Ausbildung abgebrochen und wann?
 
Musipu

Musipu

Registriert seit
02.03.2009
Beiträge
151
Reaktionen
0
Hallo,

naja deine Situation ist ja nicht ganz einfach wie ich höre. aber da kann ich mich den vorrednern nur anschließen. Worum geht es eigenlich ? erzähl mal, geht es um die familie oder den hund oder oder oder:D
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
im grunde geht es mir eher um die familie, das ich die einzigste bin die was macht wärend alles stehn und liegen gelassen wird. Aber was soll ich tun? Sie wollen ja nicht mit mir reden.


Ich bin momentan mit der ganzen Lage total überfordert.

Meine Ausbildung wurde abgebrochen weil ich angeblich noch nicht Ausbildungsreif bin -.-
 
*phil*bailey*

*phil*bailey*

Registriert seit
19.04.2009
Beiträge
103
Reaktionen
0
Also das hab ich ja noch nie gehört!? Du willst also sagen das du "rausgeworfen wurdest" weil du "noch nicht Ausbildungsreif bist"? Entweder willst du uns hier einen Bären aufbinden oder dein Ausbilder hat sich ne wirklich dumme Ausrede einfallen lassen das er dich los wird! Was hast du denn gelernt und wann wurdest du gekündigt!? Wie lang bist du schon daheim!? NEUE AUSBILDUNG/WEITER MACHEN?

Das deine Fam. ihren Mist stehen lässt und dich alles wegräumen lässt find ich jetzt auch nicht in Ordnung, aber ehrlich gesagt find ich es jetzt nicht so wild wenn deine Eltern von dir verlangen zu Helfen wenn du ja nicht arbeitest. Kling eher ziemlich gerecht für mich!
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
Also das hab ich ja noch nie gehört!? Du willst also sagen das du "rausgeworfen wurdest" weil du "noch nicht Ausbildungsreif bist"? Entweder willst du uns hier einen Bären aufbinden oder dein Ausbilder hat sich ne wirklich dumme Ausrede einfallen lassen das er dich los wird! Was hast du denn gelernt und wann wurdest du gekündigt!? Wie lang bist du schon daheim!? NEUE AUSBILDUNG/WEITER MACHEN?
ist aber so, ich hab ja eine kooperative Ausbildung gemacht. Das ist wie eine normale Ausbildung nur mit zusetzlicher Unterstützung von einer Schule. Der Grund zum abbruch war "noch nicht Ausbildungsreif"
Das ich rausgeworfen werde, haben wir nur durch zufall erfahren. Mein Vater hat bei der Schule angerufen und wollte bescheid sagen das ich nächste woche wegen arzt termin nicht kommen kann, da hat mein Zuständiger gemeint "Freitag ist eh ihr letzter Tag, ist schon alles mit dem Arbeitsamt geklärt".
Ich wurde Januar gekündigt und dan auch gleich vom Arbeitsamt als "Ausbildungsunfähig" eingestuft, ich darf mich erst ab september wieder bewerben.

Das deine Fam. ihren Mist stehen lässt und dich alles wegräumen lässt find ich jetzt auch nicht in Ordnung, aber ehrlich gesagt find ich es jetzt nicht so wild wenn deine Eltern von dir verlangen zu Helfen wenn du ja nicht arbeitest. Kling eher ziemlich gerecht für mich!
Helfen!? Ich musste schon immer Helfen aber das ist kein Helfer mehr. Ich bin "die Hausfrau für wircklich alles!" die rühren sich kein bissien mehr.
Teils ruft mich meine Ma extra zu sich damit ich ihr was süßes oder trinken holle.
 
Clarissa

Clarissa

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
Oh mensch Aleike schöne Sch***** bei dir :?

Also bei mir war es ähnlich bin dann einfach an meinem 18 ausgezogen.
Wann wirst 18 im Mai ? Dann schau das dir das Amt ein Zimmer zahlt du kannst da erst mal hin zur Beratung. Die können dir dann ganz genau sagen was du bekommst
und was du alles beantragen kannst. Müsstest dann unter die 23 Regel fallen
 
Musipu

Musipu

Registriert seit
02.03.2009
Beiträge
151
Reaktionen
0
Edit: wurde alles schon gesagt :)
 
*phil*bailey*

*phil*bailey*

Registriert seit
19.04.2009
Beiträge
103
Reaktionen
0
Das is mal echt krass. Also so geht das eig. nicht. Ich mein, ich finds wie gesagt ok, wenn du deine Fam. unterstützt, da, wie ich denke deine Eltern sicher arbeiten gehn und du ja daheim bist, aber so ist das schon weng fragwürdig. Und deine Eltern lassen nicht mit sich reden? Wenn du dich garnicht mit ihnen verstehst würde ich an deiner Stelle dann wirklich drüber nachdenken mit 18 auszuziehen. Wann wirst du denn Volljährig?! In besonderen Fällen bekommst du Unterstützung vom JuAmt. Kenn mich zwar nicht wirklich aus, aber wenn du daheim garnicht mehr klar kommst MUSS dir irgendeine Stelle helfen!
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
ich red nochmal mit meinem freund drüber (wen ich zum jugendamt gehn, dan mit ihm)

ich werd am 31Mai 18. Wen ich aber auszieh muss ich das Auto komplett selbst zahlen -.-

Edit: würden meine Eltern mit sich reden lassen wärs ja nicht so schlimm
 
Clarissa

Clarissa

Registriert seit
21.05.2008
Beiträge
4.342
Reaktionen
0
Ich hab auf Auto und Co verzichtet mir war mein Seelenheil wichtiger.
Wenn dein Freund ein Auto hat ist es ja erst mal gar nicht soo schlimm das du kein eigenes hast,wichtiger ist der Führerschein dann kannst dir auch mal eins leihen.
 
SoylentGreen

SoylentGreen

Registriert seit
24.03.2009
Beiträge
2.892
Reaktionen
9
Hey du

Ich fühl richtig mit, ich kenn das mit der "ach so tollen Schwester" ... Meine Schwester ist 23 und ich bin 18 Jahre. Und sie war eben der glänzende Stern am Familienhimmel. Ich habe mich wirklich sehr oft mit meinen Eltern gestritten und eben auch mit meiner Schwester - ich bin halt irgendwie der Kämpfertyp ;)
Jedenfalls ist zumindestens dieses Problem auf eine Größe angeschrumpft, die eigentlich kaum noch zu beachten ist. Allerdings setze ich mich auch heute noch sehr heftig zur Wehr, wenn ich Bevorzugung wittere.

Ich glaube du solltest wirklich mal ein ernstes Wort mit deinen Eltern reden - allerdings musst du jetzt nicht wie ich zur Kampfhenne werden :p. Anders als mit Reden wirst du deine Eltern sicherlich nicht überzeugen können. Ich denke nicht, dass du ihnen irgendetwas zu beweisen hast ob nun mit Ausbildung, Selbstständigkeit oder besonderen Putzkünsten. Ich denke ein Helfen im Haus ist sicher angebracht, aber lass dich doch nicht zu allem ausnutzen. Es steht dir zu auch mal "Nein" zu sagen.
 
*phil*bailey*

*phil*bailey*

Registriert seit
19.04.2009
Beiträge
103
Reaktionen
0
Wieso musst du denn das Auto dann selbst bezahlen wenn du ausziehst!? Verspielst du dann dein "Geburtstagsgeschenk"? Versteh echt nich was in deiner Famile abgeht... muss voll krass sein. Glaube kaum, das wir dir da helfen können. Ich selbst kann die Situtation einfach nicht einschätzen!
 
N

NATI!

Registriert seit
16.04.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
ohhhh..... du tust mir aber wirklich Leid..... Was macht denn dan deine Schwester die ganze Zeit?? Glaubst du, dass diene Eltern deine Schwester mehr mögen wie dich??
bitte antworte
Nati
 
sushihuschi

sushihuschi

Registriert seit
19.02.2009
Beiträge
650
Reaktionen
0
Hi,
nach dem Tod meiner Mutter kam ich zuhause auch nicht mehr klar, mein Vater war frischer Rentner und ich lebte mit ihm und meinem Bruder (5 Jahre älter) daheim.
Mein Vater zog ein Jahr später mit seiner neuen Freundin zusammen und ich war mit meinem Bruder allein in der Wohnung. Hat auch überhaupt nicht geklappt, er meinte, ich würde im Haushalt nichts machen und hat mir die "Fehler" vorgeworfen die er selber auch machte.
Bin dann jedenfalls mit meinem Vater zum Jugendamt und mit 16 dann ausgezogen in eine betreute WG. Ich war Schülerin und bekam monatlich ca. 200 € zum Leben (nennt sich Hilfe zum Lebensunterhalt). Mein Vater musste halt für die Betreuung und die Miete in der WG bezahlen, das wird daraus berechnet, wieviel die Eltern verdienen.
Dort lebte ich dann bis ich 18 war und zog dann in meine eigene Wohnung und bekam Hartz4.

Mir hat es wirklich viel geholfen dort, weil ich eben auch psychisch ein ziemliches Wrack war.

Ich würde nicht länger mit mir so umgehen lassen und schnellstens zum JA gehen.

Liebe Grüße und viel Erfolg, und erzähl wie es weitergeht,
sushi
 
Aleika

Aleika

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
2.329
Reaktionen
0
Hiho^^
Ich hab lange mit meinem Freund geredet.
Wir gehen nach meinem Geburtstag mal zum JA.
 
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
Ist wohl das Beste, Alei!
Wünsch dir dann noch viel Glück!
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

probleme mit meiner Familie

probleme mit meiner Familie - Ähnliche Themen

  • Probleme mit Maxda

    Probleme mit Maxda: Ich habe es mal hier eingeordnet weil ich sonst nicht wusste wo ich es sonst machen sollte. Ich habe zurzeit ein paar Probleme mit meinem Maxda...
  • Immer wieder Probleme mit eingewachsenem Zehennagel

    Immer wieder Probleme mit eingewachsenem Zehennagel: Huhu, Erstmal vorweg: Ich weiß, dass ihr hier alle keine Ärzte seid und werde natürlich auch wieder mal (dazu später mehr) zum Arzt gehen, wollte...
  • Probleme mit der Arbeitzeit

    Probleme mit der Arbeitzeit: Es geht da um eine liebe Freundin. Sie arbeitet derzeit Elternteilzeit. Und die Firma fordert immer mehr. Wollte sie anfangs viel von zu Hause...
  • Notfall!! Gesundheitliche Probleme nach Diätshake

    Notfall!! Gesundheitliche Probleme nach Diätshake: Hallo User, ich hab ein kleines Problem und hoffe auf Hilfe... SEit gestern habe ich schmerzen unten im Rücken und heute meinte jmd zu mir das...
  • Probleme mit Gimp.

    Probleme mit Gimp.: Hallo, und zwar möchte das Programm Gimp nicht jedes Bild bearbeiten. Viele werden geöffnet, aber manche nicht, sind dann auch immer die selben...
  • Ähnliche Themen
  • Probleme mit Maxda

    Probleme mit Maxda: Ich habe es mal hier eingeordnet weil ich sonst nicht wusste wo ich es sonst machen sollte. Ich habe zurzeit ein paar Probleme mit meinem Maxda...
  • Immer wieder Probleme mit eingewachsenem Zehennagel

    Immer wieder Probleme mit eingewachsenem Zehennagel: Huhu, Erstmal vorweg: Ich weiß, dass ihr hier alle keine Ärzte seid und werde natürlich auch wieder mal (dazu später mehr) zum Arzt gehen, wollte...
  • Probleme mit der Arbeitzeit

    Probleme mit der Arbeitzeit: Es geht da um eine liebe Freundin. Sie arbeitet derzeit Elternteilzeit. Und die Firma fordert immer mehr. Wollte sie anfangs viel von zu Hause...
  • Notfall!! Gesundheitliche Probleme nach Diätshake

    Notfall!! Gesundheitliche Probleme nach Diätshake: Hallo User, ich hab ein kleines Problem und hoffe auf Hilfe... SEit gestern habe ich schmerzen unten im Rücken und heute meinte jmd zu mir das...
  • Probleme mit Gimp.

    Probleme mit Gimp.: Hallo, und zwar möchte das Programm Gimp nicht jedes Bild bearbeiten. Viele werden geöffnet, aber manche nicht, sind dann auch immer die selben...