Frontline- oder doch lieber Zecken?

Diskutiere Frontline- oder doch lieber Zecken? im Katzen Gesundheit Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo ihr Lieben, also es geht mal wieder um die lieben Zecken... :? Mein Katze ist Freigängerin, und da sie sich viel in Hecken und Gräsern...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Mimichen

Mimichen

Registriert seit
28.02.2009
Beiträge
126
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

also es geht mal wieder um die lieben Zecken... :?

Mein Katze ist Freigängerin, und da sie sich viel in Hecken und Gräsern herumtreibt, bringt
sie jeden Tag aufs Neue mindestens 2 Zecken mit nach Hause.
Im Moment ist es wirklich sehr schlimm mit den Zecken und ich weiss nicht recht, wie ich mich entscheiden soll.

Soll ich ihr Frontline geben, obwohl dies ja auch umstritten ist und ich auch nicht weiss, wie sie darauf reagieren wird, oder soll ich ihr nichts geben, und sie somit der Gefahr aussetzen, von einer Zecke mit einer Krankheit infiziert zu werden? :eusa_doh:


Ich wäre froh, wenn mir jmd helfen könnte

LG
 
21.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gerd zu werfen.
Yoshi

Yoshi

Registriert seit
26.05.2008
Beiträge
498
Reaktionen
0
tja, dies ist eine Entscheidung, die du für dich treffen mußt, du wirst sicherlich die unterschiedlichsten Antworten erhalten.

Ich kann dir nur von meiner persönlichen Entscheidung berichten.
Als erstes habe ich mich von meiner Tierärztin beraten lassen, sie berichtete, dass frontline vor einiger Zeit vom Markt genommen wurde, es wurden Test durchgeführt, frontline wurde wieder zugelassen, durch diese Geschehnisse hält sich evtl. der Status "Frontline ist umstritten".
Zecken können mich und meine Familie in lebensbedrohliche Gefahr bringen, ich kann nicht zulassen, dass mein Kater mir die Zecken ins Haus bringt, daher wird er bis zum Herbst mit frontline behandelt.

LG Yoshi
 
Kessi

Kessi

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
471
Reaktionen
0
also ich würde frontline auch drauf tun, weil es ist auch gegen flöhe und die kommen auch wieder.:eusa_doh:
katen können auch borellose bekommen und so wäre sie auch geschützt.
natürlich würde ich nicht so genau alle 30 tage was drauftun sondern es ziemlich in die länge ziehen.
nur drauftun wenns unbedingt nötig ist :045:
 
LILA

LILA

Registriert seit
18.04.2009
Beiträge
18
Reaktionen
0
hi mimichen
also ich mach meinem Kater auch frontline drauf, aber ich kontrolliere sein Fell regelmäsig und gebe ihm nach bedarf! ich geh nicht nach der vorgegebenen zeiten!
du musst bedenken deine katze kann die zecke und flöhe auch in der wohnung verlieren, auch wenn die wohnung sauber ist finden sie viele verstecke!!!
würde mir also schon überlegen ob du was dagegen machst!
LG LILA
 
Anna-Lena

Anna-Lena

Registriert seit
11.04.2009
Beiträge
1.112
Reaktionen
0
Hallo,
ich selbst habe keine Katze, da ich aber ab und an in einer Tierarztpraxis aushelfe, kann ich da auch weiter helfen, also Frontline macht den Tieren generell nichts aus jedoch sind einige Schädlinge mitlerweile schon Resistent! Würde mich mal von deinem Ta beraten lassen,was da für alternativen angeboten werden
 
Jersey

Jersey

Registriert seit
28.07.2006
Beiträge
3.446
Reaktionen
0
ich benutze auch frontline. zwar nicht so super regelmäßig, aber so alle 3-4 monate geb ich es meinen beiden. (ist glaub ich 12 wochen wirksam oder?)
meine haben sehr selten zecken *aufholzklopf* obwohl sie jeden tag draussen unterwegs sind.
 
K

Kleintierzoo

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
560
Reaktionen
0
ich würde das frontline schon drauf machen, es hilft ja nicht nur gegen zecken sondern auch gegen flöhe und wenn man die erstmal im haus hat, dann kann das wenn mans zu spät bemerkt sogar zur "plage" werden...
desweiteren sollten freigänger katzen regelmäßig entwurmt werden! die neuesten studien empfehlen 4 x im jahr. (würmer werden nämlich auch von zecken und flöhen übertragen!)
 
Sputnik72

Sputnik72

Registriert seit
11.01.2009
Beiträge
749
Reaktionen
0
Ich nehme auch Frontline für Gismo. Da er Freigänger ist, und mir in den letzten 2 oder 3 Wochen pausenlos neue Zecken angeschleppt hat, machen wir ihm das drauf. Unser Hund bekommt das auch und bei ihm hab ich noch nie ne Zecke entdeckt. Gismo dagegen zieht die Dinger wohl magisch an. Trotz Frontline hat er immer wieder ne Zecke, die auch gebissen hat, aber durch das Frontline dann abstirbt. Ist zwar auch nicht Sinn und Zweck, aber wenigstens hab ich hier in der Bude keine lebendigen vollgesaugten Zecken liegen, das ist einfach nur widerlich. Liegen zwar auch ab und an welche rum, aber die sind dann tot.

Übrigens ist das Frontline gegen Zecken nur 14 Tage wirksam und gegen Flöhe 4 Wochen, gebs ihm aber trotzdem nicht so oft drauf, sonst erstickt er noch an seinem eigenen Gift...
 
K

Kleintierzoo

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
560
Reaktionen
0
@ sputnik

das ist oft so bei dem frontline, das die zecken erstmal zu beißen und dann absterben, aber da sie sofort absterben können sie auch keine krankheiten mehr übertragen.

bei hunden gibts da mittlerweile mittel wo die zecken sich gar nicht erst auf die hunde draufsetzen, da die mittel ein geruch absondern der für die zecken unangenehm ist. das ist aber leider nicht für katzen zugelassen, weil die den wirkstoff nicht vertragen und auch wenn katzen im haushalt leben und engen kontakt mit dem hund haben (zb durch schmusen) sollte man diese mittel auch nicht bei hunden anwenden.
 
Sputnik72

Sputnik72

Registriert seit
11.01.2009
Beiträge
749
Reaktionen
0
Ich hab halt auch das Frontline bei meinem Hund drauf. Naja, und kuscheln tun die beiden eher nicht. Unser Kater ist eher ruhig und einfach nur genervt, wenn Frieda mit ihm spielen will und sucht dann das Weite. Werde aber gleich mal die Packungen von Hund und Katze nebeneinander halten und mal schauen, welche Inhaltsstoffe jeweils drin sind.


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Sputnik72 schrieb nach 3 Minuten und 3 Sekunden:

Komisch, die Inhaltsstoffe sind bei beiden Packungen genau gleich, halt bei dem Frontline für die Katze niedriger dosiert, aber ansonsten bei beiden der Wirkstoff Fipronil... Irgendwie komisch, das beim Hund keine rangeht und bei der Katze trotzdem alle beissen, jetzt bin ich verwirrt:eusa_think:
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Ritcke

Registriert seit
08.04.2009
Beiträge
96
Reaktionen
0
meine katze bekommt auch frontline und es hilft in den ersten 2 wochen echt gut, danach nicht mehr. Flöhe hat er, seit er regalmäßig frontline( alle 5 wochen) kriegt nicht mehr. man sollte jedoch gut aufpassen das alles in den nacken kommt. kritisch wird es wenn katze soziale fellpflege betreiben und es sich gegenseitig ablecken. soll angeblich nur zu starken speicheln führen... ich nehme für ihn trotzdem nur das spot on und nicht das ganzkörperspray.
 
Hedwig

Hedwig

Registriert seit
22.04.2009
Beiträge
90
Reaktionen
0
Hallo Mimichen,

ich habe Jahre lang Pflegekatzen gehabt und jetzt den 4. Hund. Alle haben Frontline bekommen und es hat nicht geschadet. Was ich viel schlimmer finde, sind die Zeckenhalsbänder. Katzen schlecken sich die Giftstoffe beim Putzen in den Magen-Darmkanal und wenn sie draußen damit hängen bleiben, können sie sich schwer verletzen. Bei Hunden ist es ähnlich. Zudem muss man alle paar Wochen diese Halsbänder erneuern. In der Wohnung wird wegen der Giftstoffe abgeraten, sie da zu tragen. und man muss sich ständig selber die Hände waschen, damit man die Giftszofe nicht auf Lebensmittel überträgt.
Es gibt im Handel Zeckenspray welches für Mensch und Tier geeignet sein soll. Es ist nur sehr teuer, schnell verbraucht und ich habe noch von keinem Tierhalter gehört, ob es wirklich hilft.

LG Hedwig
 
K

Kleintierzoo

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
560
Reaktionen
0
@ sputnik, das könnte daran liegen das deine katze vllt die zecken einfach anzieht ;)
es gibt zb hunde und katzen die brauchen bzw bekommen nicht mal zeckenmittel und bekommen trotzdem keine...
 
Goldkater

Goldkater

Registriert seit
09.03.2009
Beiträge
893
Reaktionen
0
es kommt auf die Gewohnheiten des Tieres drauf an.... wo es durchschleicht. Da hat jeder seine eigenen Wege. Auf dem Pfad links am Zaun durch gibts keine Zecken, nur der der durch die Mitte robbt, kriegt sie alle ab.
Meinen "Zeckenkater" hatte ich mit Frontline behandelt, aber der Kater, der überhaupt kein Mittel hatte, weil er sein Halsband mal wieder verschlampt hatte, hatte definitiv weniger Zecken.
Ich benutze dann doch lieber die Halsbänder. Die wirken den ganzen Sommer, sofern sie nicht verloren gehen.
 
Mimichen

Mimichen

Registriert seit
28.02.2009
Beiträge
126
Reaktionen
0
Hallo, also ich habe mich, dank eurer ausführlichen Hilfe;), für Frontline entschieden, da ich ihr gestern mal wieder 6 Zecken rausnehmen musste und finde, dass das doch relativ viele sind. Ich habe ihr jetzt Frontline gegeben und hoffe mal, dass es eine Wirkung haben wird.:)

noch eine Frage: kennt jmd von euch sich mit den Nebenwirkungen aus? Hattet ihr schon Fälle, wo die Nebenwirkungen auftraten?

LG
 
K

Kleintierzoo

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
560
Reaktionen
0
hi mimichen, du solltest bei dem frontline drauf achten, dass du es wirklich zwischen die schulterblätter träufelst, damit die katze es sich nicht ablecken kann...falls es trotzdem passiert kann es sein das deine katze extrem anfängt zu sabbern, weil es für katzen nicht gerade angenehm schmeckt...

lg
 
Mimichen

Mimichen

Registriert seit
28.02.2009
Beiträge
126
Reaktionen
0
Hallo, ja ich hab es zwischen die Schulterblätter geträufelt und sie kann es sich nicht ablecken.
Nur was mich ein bisschen skeptisch macht, ist, dass sie sich ziemlich viel an der Stelle kratzt. Ist das normal?

LG
 
K

Kleintierzoo

Registriert seit
07.04.2009
Beiträge
560
Reaktionen
0
mimichen, das kann sein , weil ihr das vllt unangenehm ist, weil es ja jetzt an der stelle feucht ist.
wenn sie daran weiter kratzt obwohl es getrocknet ist würde ich das auf jedenfall beobachten! sie sollte spätestens am nächsten tag aufhören mit dem kratzen. und sie sollte nicht zu extrem / viel kratzen, nicht das sie sich noch wund kratzt.

lg
 
Mimichen

Mimichen

Registriert seit
28.02.2009
Beiträge
126
Reaktionen
0
also ich hab's ihr vor ungefähr einer Stunde draufgegeben und sie hat erst mit dem Kraten angefangen, als die Stelle schon trocken war.
Die Haut ist jedoch nicht errötet, aber das kann ja noch kommen...
Was soll ich denn tun, wenn das Jucken immer schlimmer wird?:?

LG
 
K

kaktus74

Registriert seit
22.10.2008
Beiträge
29
Reaktionen
0
hallo

gibt es vielleicht auch hausmittelchen gegen zecken ?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Frontline- oder doch lieber Zecken?

Frontline- oder doch lieber Zecken? - Ähnliche Themen

  • Frontline Schutz gegen Zecken

    Frontline Schutz gegen Zecken: Hallo, ich weiß jetzt nicht ob es bereits ein anderes Thema hierzu gibt, wenn ja bitte löschen oder verschieben. Meine beiden kastrierten Kater...
  • Wie lang Katzen trennen , nach Behandlung mit Frontline-Combo

    Wie lang Katzen trennen , nach Behandlung mit Frontline-Combo: Nun , immer mal was neues. Gestern beim Kämmen stellten wir fest das alle 3 minimal Flohkot im Fell haben , bisher haben wir keinen hier...
  • Wie Frontline auftragen?

    Wie Frontline auftragen?: Huhu, ich hab da mal eine Frage: Ich muss meinen Katzen ja zwischendurch mal, wegen Flöhe frontline auftragen, also das Spray. Nur wie krieg ich...
  • Frontline und Putzen

    Frontline und Putzen: Hey, meine beiden Katzen hatten Flöhe und ich hab beide streßfrei (sogar die scheue Sookie) mit Frontline behandelt. Selber können sie es ja nicht...
  • frontline spray

    frontline spray: hallo. wollte mich ein wenig über frontline spray erkundigen.. was ich leider noch nicht herausfinden konnte ist,wie das mittel wirkt. ab wann...
  • frontline spray - Ähnliche Themen

  • Frontline Schutz gegen Zecken

    Frontline Schutz gegen Zecken: Hallo, ich weiß jetzt nicht ob es bereits ein anderes Thema hierzu gibt, wenn ja bitte löschen oder verschieben. Meine beiden kastrierten Kater...
  • Wie lang Katzen trennen , nach Behandlung mit Frontline-Combo

    Wie lang Katzen trennen , nach Behandlung mit Frontline-Combo: Nun , immer mal was neues. Gestern beim Kämmen stellten wir fest das alle 3 minimal Flohkot im Fell haben , bisher haben wir keinen hier...
  • Wie Frontline auftragen?

    Wie Frontline auftragen?: Huhu, ich hab da mal eine Frage: Ich muss meinen Katzen ja zwischendurch mal, wegen Flöhe frontline auftragen, also das Spray. Nur wie krieg ich...
  • Frontline und Putzen

    Frontline und Putzen: Hey, meine beiden Katzen hatten Flöhe und ich hab beide streßfrei (sogar die scheue Sookie) mit Frontline behandelt. Selber können sie es ja nicht...
  • frontline spray

    frontline spray: hallo. wollte mich ein wenig über frontline spray erkundigen.. was ich leider noch nicht herausfinden konnte ist,wie das mittel wirkt. ab wann...