Dicke Pfötchen....=(

Diskutiere Dicke Pfötchen....=( im Hamster Gesundheit Forum im Bereich Hamster Forum; Hallo, Ich habe eben meinen Hamster aus dem Käfig genommen und bemerkt das alle vier Pötchen plus Schwänzchen dick und blutig waren... Ich habe...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Nijara

Nijara

Registriert seit
22.04.2009
Beiträge
44
Reaktionen
0
Hallo,

Ich habe eben meinen Hamster aus dem Käfig genommen und bemerkt das alle vier Pötchen plus Schwänzchen dick und blutig waren... Ich habe ihr jetz erstmal Toilettenpapier ins Häuschen gelegt, weil
das Einstreu bestimmt weh tut an ihren Pfötchen...

Ich habe auch sofort beim Nottierarzt angerufen, aber er meinte das sei nicht schlimm =/ Das könne schonmal passieren bei Einstreu, aber trozdem mach' ich mir weiter sorgen...Und das es keine Schmerzen geben soll, das kann ich mir allerdings kaum vorstellen wenn ich ihre kleinen angeschwollenen Pfötchen sehe =/

Hat das vllt. einer Erfahrung mit und kann mir etvl. Tipps geben, was ich tun kann, bevor ich zum Tierarzt fahr? Denn es ist ja Mittwoch, und da haben die erst ab 16.00 Uhr offen...=/


Lieben Gruß, Nija :|
 
22.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Dicke Pfötchen....=( . Dort wird jeder fündig!
Sunny83

Sunny83

Registriert seit
12.03.2009
Beiträge
362
Reaktionen
0
Also Erfahrungen hab ich da keine, aber ich rate dir, sofort mit ihm zum TA zu gehen!
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Hi!

Geh ganz Fix zum TA!

Da war doch letztens Erst so ein Beitrag! Die Besitzerin war damals zu spät glaube ich versuchten es noch mit Schmerzmittel, Ab und Kartison Salben aber des Arme Tier verstarb dran!

Beim Ersten Zeichen von KH sollte man sich bei so kleinen Tieren arg Sorgen machen die haben ruckzuck ihre Kraftreserven aufgebraucht! :(

Drück dir und deinem Hamster die daumen das alles gut geht!

Liebe grüße Steffi
 
Nijara

Nijara

Registriert seit
22.04.2009
Beiträge
44
Reaktionen
0
Danke =(

Ich fahr jetz gleich mit der Kleinen auch zum Tierarzt =/


Gruß, Nija


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

Nijara schrieb nach 1 Stunde, 35 Minuten und 53 Sekunden:

So, ich war beim Tierarzt.

Sie hat eine Spritze bekommen, gg.Schmerzen und mit nem Wirkstoff für ihre Pfötchen, das sie wieder heilen.

Hm, sieht wohl so aus, als war irwas im Käfig, das es verursacht hat. Es sieht aus als wäre sie durch Säure gelaufen, aber das geht nicht, weil im Käfig nichts war =/

Jetz hab ich ihr den Käfig mit Küchenrolle ausgelegt, damit das laufen ein wenig angenehmer wird.

Freitag hab ich den nächsten Termin zur Kontrolle !


Gruß, Nija
 
Zuletzt bearbeitet:
Sunny83

Sunny83

Registriert seit
12.03.2009
Beiträge
362
Reaktionen
0
Super, dass du direkt gegangen bist! Und ich drück die Daumen, dass es ihr bald besser geht!!!
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Die Antwort von dem Nottierarzt :eusa_doh: ist ja mal wieder absolute Spitze :evil:.

Drücke die Daumen, das es dem kleinen schnell wieder besser geht.
 
Nijara

Nijara

Registriert seit
22.04.2009
Beiträge
44
Reaktionen
0
Ihre Lage hatte sich in der Nacht massiv verschlechtert. Ihre Pfötchen sind schwarz geworden und eins hat ne riesige weiße Blase drauf. Die Blase ist so groß wie das Tierchen selber.

Wir waren jetzt nochmal bei TA. Bei der Kleinen ist ein Pfötchen kurz vorm absterben. 2 Nägel sind ausgefallen und am Öhrchen hat sie auch eine Verletzung. Die Tierärztin meinte, dass es jetzt darauf an kommt, dass sie eine gute Durchblutung hat. Sie hat diesmal 2 Spritzen bekommen. Eine mit Cortison gegen die Schmerzen und eine mit Antibiotikum. Zudem hat uns die Tierärztin eine Vogelspritze mit Antibiotikum mitgegeben. Diese sollen wir ihr alle 2 Tage ins Maul spritzen (0,1 ml). Mit nur ein wenig Glück wird sie durch kommen. Wenn wir allerdings Pech haben, meinte die Tierärztin, dann kann sie die Pfote verlieren =((((( Aber wir lassen sie dann auf jeden Fall einschläfern, weil das ist kein Leben für das arme Tier... Ich hoffe sie wird bald wieder gesund :'(

Die Tierärztin meine zudem das sie wahrscheinlich eine Vergiftung hat und weil wir eigentlich alles mögliche ausschließen konnten wo sie es her hat, meinte die TÄ, dass es wahrscheinlich durch das Streu kommt. Ganz normales Holzspanstreu aus dem Supermarkt/Tierfachmarkt. Sie meinte, dass es durch das verschlucken von diesem Streu zu so etwas kommen kann, da das Holz behandelt ist. Sie hat uns daher zu diesen Naturgranulat o.ä. empfohlen. Es ist für das Tier zwar weniger gemütlich, aber wesentlich Chemiefreier...

LG Nija
 
Sunny83

Sunny83

Registriert seit
12.03.2009
Beiträge
362
Reaktionen
0
Ach du Scheisse! Das sind ja News! :shock::(
Drücke ganz fest die Daumen, dass sie gesund wird!
Aber deine Einstellung, sie zu erlösen falls sie das Pfötchen verliert und nicht mehr gesund ist find ich toll, denn sie soll ja nicht leiden!
Toi toi toi!!!
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Das klingt zwar total komisch, aber: wäre denn Einschläfern in diesem Fall wirklich nötig? Es gibt doch auch Hunde mit drei Beinen, denen das nichts ausmacht, oder?
Ich drück dir aber auf alle Fälle die Daumen, dass du Glück hast und alles einfach gut geht!!
 
Nijara

Nijara

Registriert seit
22.04.2009
Beiträge
44
Reaktionen
0
Meiner Meinung nach ja.

Denn, sie könnte nicht mehr klettern, nicht mehr richtig laufen, und gerade bei einem sehr kleinen Tier ist sowas dramatisch. Für Hunde gibt es ja auch Prothesen, bzw. Gestelle, womit ein Beinchen überbrückt werden kann.

Bei ihr leider nicht =(

Ausserdem müssen das zudem schmerzen ohne Ende sein, und leiden soll sie auf garkeinen Fall =/

Gruß, Nija
 
Adraste

Adraste

Moderator
Registriert seit
26.02.2007
Beiträge
13.001
Reaktionen
1
Hallo, das sind ja wirklich schlechte Neuigkeiten! Hoffentlich schafft dein es dein Hamster. Hamster kommen normalerweise auch mit einer amputierten Pfote gut zurecht und lernen schnell, damit umzugehen. Aber es kommt natürlich auf den Einzelfall an. Und leiden soll dein Hamster wirklich nicht, von daher denke ich, dass du sicher die richtige Entscheidung treffen wirst.
 
Nijara

Nijara

Registriert seit
22.04.2009
Beiträge
44
Reaktionen
0
Aber bevor ich darüber Nachedenke, hoffe ich lieber das es garnicht dazu kommt :(


Gruß, Nija
 
fräuleingrün

fräuleingrün

Registriert seit
17.12.2008
Beiträge
7.685
Reaktionen
0
Ja, ich denke auch, dass erstmal Hoffen und Daumendrücken angebracht ist. Alles Gute!
 
A

Antigone

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Sunny83

Sunny83

Registriert seit
12.03.2009
Beiträge
362
Reaktionen
0
@Nija: Wie gehts dem Kleinen denn mittlerweile? Ist es besser geworden?
 
Nijara

Nijara

Registriert seit
22.04.2009
Beiträge
44
Reaktionen
0
Besser....es ist ein wenig zurück gegangen =)
 
Sunny83

Sunny83

Registriert seit
12.03.2009
Beiträge
362
Reaktionen
0
Oh suuuper! Dann drück ich weiterhin die Daumen!!!
 
Nijara

Nijara

Registriert seit
22.04.2009
Beiträge
44
Reaktionen
0
Heute war der letzte Gang zum Tierarzt mit der kleinen Honey...

Der Tierarzt konnte nichts mehr für sie tun...
3 von 4 Pfötchen wären in den nächsten 3-4 Tagen abgestorben...

All das Kämpfen, Spritzen geben, Antibiotika, hoffen, flehen, weinen hat nichts gebracht... Die kleine ist jetz in einer anderen Welt, wo sie nun endlich keine Schmerzen mehr hat...dort ruht sie nun in Frieden...

Und warum kam es so weit? Durch einen beschissenen Produktionsfehler...

Honey ich werd dich niemals vergessen! Du bist und bleibst meine Honigbiene =(
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Tut mir sehr Leid für Dein Hamsterchen. Aber Du hast ihr weitere Qualen erspart.

Könntest Du eventuell noch schreiben, was es für ein Produktionsfehler war? Vielleicht hilft es ja anderen, das so etwas nicht passiert.

Gute Reise Honey, komm gut über die Regenbogenbrücke.
 
Nijara

Nijara

Registriert seit
22.04.2009
Beiträge
44
Reaktionen
0
Sie hat wohl allergisch drauf reagiert.

Es war das Domino-Streu aus dem Edeka.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Dicke Pfötchen....=(

Dicke Pfötchen....=( - Ähnliche Themen

  • dicker Bauch nach OP!!

    dicker Bauch nach OP!!: Hallo, Ich hab soeben entdeckt dass mein Hamster Mädchen total aufgebläht beim Bauch ist. Ihr wurde vor einigen Wochen der hintere Fuß...
  • starker Gewichtsverlust und dicke Stelle am Bauch/Po

    starker Gewichtsverlust und dicke Stelle am Bauch/Po: Hallo liebe Tierfreunde! Ich habe vorhin bei meinem Hamster eine dicke Stelle entdeckt. Unten am Bauch richtung Po hinter. Beim wiegen stellte...
  • Hamster hat übernacht dicke Beule

    Hamster hat übernacht dicke Beule: Hallo :) Mit unserem Hamster war bis gestern noch alles gut als ich vorhin aufgewacht bin hatte mein Hamster eine große Beule unterm Kinn wo kommt...
  • Dicke Backe

    Dicke Backe: Hey liebe Leute, Ich habe eine Frage: Seid drei Tagen fällt mir auf, dass mein Prinz seine linke Backe dick hat. Nun frage Ich mich, ob es...
  • Hamster ist zu dick

    Hamster ist zu dick: Hallo liebe Tierfreunde. Ich bin neu hier und habe doch gleich eine Frage. Ich habe ein kleines Notfellchen aufgenommen, einen 10 Wochen alten...
  • Ähnliche Themen
  • dicker Bauch nach OP!!

    dicker Bauch nach OP!!: Hallo, Ich hab soeben entdeckt dass mein Hamster Mädchen total aufgebläht beim Bauch ist. Ihr wurde vor einigen Wochen der hintere Fuß...
  • starker Gewichtsverlust und dicke Stelle am Bauch/Po

    starker Gewichtsverlust und dicke Stelle am Bauch/Po: Hallo liebe Tierfreunde! Ich habe vorhin bei meinem Hamster eine dicke Stelle entdeckt. Unten am Bauch richtung Po hinter. Beim wiegen stellte...
  • Hamster hat übernacht dicke Beule

    Hamster hat übernacht dicke Beule: Hallo :) Mit unserem Hamster war bis gestern noch alles gut als ich vorhin aufgewacht bin hatte mein Hamster eine große Beule unterm Kinn wo kommt...
  • Dicke Backe

    Dicke Backe: Hey liebe Leute, Ich habe eine Frage: Seid drei Tagen fällt mir auf, dass mein Prinz seine linke Backe dick hat. Nun frage Ich mich, ob es...
  • Hamster ist zu dick

    Hamster ist zu dick: Hallo liebe Tierfreunde. Ich bin neu hier und habe doch gleich eine Frage. Ich habe ein kleines Notfellchen aufgenommen, einen 10 Wochen alten...