Barsch überfüttert oder krank?

Diskutiere Barsch überfüttert oder krank? im Fische Forum Forum im Bereich Aquaristik Forum; Hallo Zusammen, ich habe einen einzigen Barsch in einem 60 liter Becken. Meine Freundin sollte ihn während meines dreiwöchigen Urlaubs füttern...
S

Sunny12

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Hallo Zusammen,

ich habe einen einzigen Barsch in einem 60 liter Becken. Meine Freundin sollte ihn während meines dreiwöchigen Urlaubs füttern und hat sich anscheinend nicht an die Fütterungsanleitung gehalten denn das Tier ist rund wie ein Kugelfisch. Er hat einen "Kropf", die Schuppen stehen ab, seine Augen quellen raus und er kommt nicht mehr richtig vom Boden
hoch. Rudert dort mit seinen kleinen Flossen herum und leidet anscheinend richtig.
Was mach ich nur?
Ist er einfach nur überfüttert? Wenn ja, was kann ich tun? Nicht mehr füttern?
Oder hat er eine Krankheit?
Bitte helft :(

Hier einige Angaben zu meinem Aquarium:

1 Größe - ca. 60 liter
2 Eingerichtet - seit 1999
3 Wasserwechsel wann/wie oft (Komplettreinigung?) - einmal im Quartal
4 was für ein Boden - kleine Steinchen :)
5 Wasserwerte - gut
6 Temperatur - ca. 18 Grad
7 Dekorationsmaterialien - Plastikskelett im Ruderboot seit 2005
8 Pflanzen und Düngung - Plastikpflanzen seit 2005
9 Filter (letzte Reinigung, wie gereinigt) - vor einem Monat komplett gereinigt
10 Besatz (welche Tiere, wie viele, seit wann, ) - 1 Barsch seit 2005
11 Futter (was wie oft) - Flocken / einmal am Tag aber leider zuviel
12 Standort des Beckens - Nicht am Fenster. Standort ist ideal
13 Auffälligkeiten in letzter Zeit (zB. behandelte Krankheiten) - keine
14 wurde in letzter Zeit irgendwas geändert? - nein
15 Wasserzusätze (Wasseraufbereiter, Medikamente, Dünger...) - Wasseraufbereiter bei Wasserwechsel
16 Was für Geräte laufen noch am Becken (CO2-Anlage, UV-Filter, Mondlicht...) - nur der Filter
 
22.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber von Ulli geworfen? Vielleicht hilft dir das ja weiter?
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ohh der ist sehr Krank!

Des wird er nicht Packen glaube ich zumindest net in dem Vortgeschrittenen Stadium! :(

Also weis nun net ob man es schreiben darf aber Ich würde ihn nichtmehr Leiden lassen!

Liebe grüße Steffi
 
S

Sunny12

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Das ist ja furchtbar. Ich hatte gehofft er wäre nur dick.

Kannst Du die Krankheit evtl. benennen? Habe ich etwas falsch gemacht? Bin ich für seine Krankheit verantwortlich?
Gibt es nichts das ich tun kann?

Und vor allem...wie erspart man einem Fisch das Leiden. Ich meine....ich kann ihn ja nicht einschläfern lassen.
Eigentlich will ich die Antwort gar nicht wissen :(
Er tut mir so unendlich leid der arme Kerl.....
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Bauchwassersucht wird es sein!

Da Passen zumindest Aufgebläht sein und Abstehende Schuppen für!

Es gibt ein Mittel aber ob des noch hilft ich weis ja net!

Ich erlöste meine Fische mit einem Mittel aus meinen Buch! Schüssel mit Wasser und Frostschutzmittel rein! Bei kleinen Fischen wirkte es recht schnell! Die Großen wurden per Kofschlag (angeln) erlöst!

Liebe grüße Steffi
 
B

Blue_Angel

Guest
Wo fang ich an?


Wasserwechsel macht man 1x die Woche!

Plastikpflanzen gehen gar nicht. Richtige Pflanzen sind wichtig zur Bildung von Sauerstoff usw.

Der Filter darf nie komplett gereinigt werden, sonst gehen die guten Bakterien verloren.

Was heisst, Wasserwerte sind gut? Hast du getestet?

Was ist das für ein Barsch?


Klingt ganz nach Bauchwassersucht und die ist nicht heilbar...leider.
 
S

Sunny12

Registriert seit
21.04.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Wasserwechsel einmal die Woche?? Aber dann kann sich ja niemals eine natürliche Wasserqualität einstellen. Ich dachte einmal alle drei Monate reicht. Leider ist der für die Aquariumspflege zuständige Mensch ausgezogen so daß ich nun alleine vor dem Problem stehe. Daher habe ich den Filter beim letzten Wasserwechsel einfach unter fließendem Wasser abgespült, soweit auseinandergenommen wie es ging und ihn von Algen und anderen Rückständen befreit. Mehr habe ich damit nicht gemacht.

Wir haben Plastikpflanzen genommen weil die echten immer so veralgen. Wenn der Barsch überleben sollte werde ich wieder auf echte Pflanzen umsteigen.

Wir haben einen Wassertest gemacht und der hat uns gute Wasserqualität testiert.

Gibt es wirklich gar nicht was man gegen Bauchwassersucht tun kann?
Ich finde es so schrecklich ihn jeden Tag leiden zu sehen den armen Kerl....
 
Z

Zerograviety

Registriert seit
02.06.2006
Beiträge
182
Reaktionen
0
Wasserwechsel einmal die Woche?? Aber dann kann sich ja niemals eine natürliche Wasserqualität einstellen. Ich dachte einmal alle drei Monate reicht. Leider ist der für die Aquariumspflege zuständige Mensch ausgezogen so daß ich nun alleine vor dem Problem stehe. Daher habe ich den Filter beim letzten Wasserwechsel einfach unter fließendem Wasser abgespült, soweit auseinandergenommen wie es ging und ihn von Algen und anderen Rückständen befreit. Mehr habe ich damit nicht gemacht.

Wir haben Plastikpflanzen genommen weil die echten immer so veralgen. Wenn der Barsch überleben sollte werde ich wieder auf echte Pflanzen umsteigen.

Wir haben einen Wassertest gemacht und der hat uns gute Wasserqualität testiert.

Gibt es wirklich gar nicht was man gegen Bauchwassersucht tun kann?
Ich finde es so schrecklich ihn jeden Tag leiden zu sehen den armen Kerl....
hi sunny,

ich wechsel teilweise 2x die woche wasser...

alle 3 monate bringt nix weil du durch futter soviel nährstoffe für algen ins wasser bringst, das die die pflanzen überwuchern...

das ist der grund warum du jetzt plastikpflanzen im wasser hast...

gruss

sven
 
B

Blue_Angel

Guest
Man wechselt ja nicht komplett das ganze Wasser, sondern etwa 30%.

Du kannst es ja mal mit einem Salzbad versuchen, aber ich glaube nicht, das das noch was wird.

Nimm einen kleinen Behälter und fülle ihn mit Wasser. Pro Liter gibt man 1g Salz rein (jodfrei). Lass den Fisch 15 Minuten drin, beobachte ihn dabei. Legt er sich auf die Seite, hol ihn sofort raus. Das machst du 3 Tage hintereinander. Wird es nicht besser, erlöse ihn bitte.
 
Z

Zerograviety

Registriert seit
02.06.2006
Beiträge
182
Reaktionen
0
hi,

wenn der fisch abstehende schuppen hat, dicke augen deutet alles auf bws hin...

da das ansteckend ist, würde ich ihn rausnehmen und erlösen.

gruss

sven
 
B

Blue_Angel

Guest
Sie hat ja nur den einen.
 
Thema:

Barsch überfüttert oder krank?

Barsch überfüttert oder krank? - Ähnliche Themen

  • Was für ein Barsch ist das?

    Was für ein Barsch ist das?: Hallo Leute, ich habe gestern einen Barsch von jemanden übernommen, wo mir das Tier einfach im Herzen leid tat, von den Bildern her. Eigentlich...
  • Becken zu klein für Malawi-Barsche?

    Becken zu klein für Malawi-Barsche?: Hallo ich habe mal eine Frage: Ich habe ein 170l Becken und wollte mir Malawi-Barsche anschaffen und würde gerne von euch wissen ob ich überhaupt...
  • Barsch Männchen sterben :(

    Barsch Männchen sterben :(: Hallo zusammen, wir haben seit einem Jahr ein Aquarium. Am 19.12.2012 bekamen wir unser erstes kakadu-zwegbuntbarsch Pärchen. Nach ca einem...
  • Barsche Nachwuchs verschwindet?

    Barsche Nachwuchs verschwindet?: Nochmal von mir Moin moin zsm ^^ In letzter Zeit laichen meine Barsche sehr oft und bewachen die Eier auch. Doch schon nach 3 tagen sind fast alle...
  • Misch-Aquarium Schildkröte,Froschwels,Barsche

    Misch-Aquarium Schildkröte,Froschwels,Barsche: Hallo, ich habe einen etwas anderen Aquarien Aufbau. Seit ca. 5 Jahren habe ich meine Moschussschildkröte und seit ca. 2 Jahren hat sie...
  • Ähnliche Themen
  • Was für ein Barsch ist das?

    Was für ein Barsch ist das?: Hallo Leute, ich habe gestern einen Barsch von jemanden übernommen, wo mir das Tier einfach im Herzen leid tat, von den Bildern her. Eigentlich...
  • Becken zu klein für Malawi-Barsche?

    Becken zu klein für Malawi-Barsche?: Hallo ich habe mal eine Frage: Ich habe ein 170l Becken und wollte mir Malawi-Barsche anschaffen und würde gerne von euch wissen ob ich überhaupt...
  • Barsch Männchen sterben :(

    Barsch Männchen sterben :(: Hallo zusammen, wir haben seit einem Jahr ein Aquarium. Am 19.12.2012 bekamen wir unser erstes kakadu-zwegbuntbarsch Pärchen. Nach ca einem...
  • Barsche Nachwuchs verschwindet?

    Barsche Nachwuchs verschwindet?: Nochmal von mir Moin moin zsm ^^ In letzter Zeit laichen meine Barsche sehr oft und bewachen die Eier auch. Doch schon nach 3 tagen sind fast alle...
  • Misch-Aquarium Schildkröte,Froschwels,Barsche

    Misch-Aquarium Schildkröte,Froschwels,Barsche: Hallo, ich habe einen etwas anderen Aquarien Aufbau. Seit ca. 5 Jahren habe ich meine Moschussschildkröte und seit ca. 2 Jahren hat sie...