Junges und altes Kaninchen????

Diskutiere Junges und altes Kaninchen???? im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo ihr, hab mich nun schon durch viele Seiten gelesen, aber nicht so wirklich ne Antwort gefunden. Ich erzähl einfach mal von Anfang an...
AmyLee

AmyLee

Registriert seit
26.01.2006
Beiträge
177
Reaktionen
0
Hallo ihr,

hab mich nun schon durch viele Seiten gelesen, aber nicht so wirklich ne Antwort gefunden. Ich erzähl einfach mal von Anfang an.

Meine Kaninchendame ist gestorben, woran das weiss ich leider nicht. Nun habe ich noch mein kastriertes Männchen. Er war jetzt einige Zeit alleine und das möchte ich einfach nicht, er ist zwar schon 8 Jahre alt, aber ich möchte nicht, dass er den Rest seines Lebens
nun alleine bleibt. Die Kaninchenhaltung wollte ich eigentlich auch aus Zeitgründen aufgeben, obwohl mir das sehr schwer fällt. Ich denke mal, dass jeder nachvollziehen kann, wie man sich fühlt, wenn man sich zwischen neuem Partner und abgeben entscheiden muss. Nach einem neuen zu Hause habe ich gesucht, aber nichts gefunden, was meinen Ansprüchen entspricht. Hätte halt schon gewollt, dass er in eine Kaninchengruppe oder zu einem Weibchen kommt mit viel Auslauf!

Also werde ich ihm nun eine Partnerin suchen. Eine Freundin von mir hat auch ein Kaninchen, welches alleine lebt, sie würde das mit meinem auch vergesellschaften. Nur jetzt ist das "Problem" ihr Kaninchen ist ein Jahr alt und so wie ich es kenne schon noch viel aktiver als meiner. Sie ist aber ein Weibchen. Nur ich möchte ja nicht, dass einer oder beide unglücklich sind, wenn sie zusammen leben.

Dazu kommt noch, dass ich sehr eingeschränkt mit dem Stall bin, denn mein Hund hat Kaninchen zum fressen gern. Im Moment mache ich das so, dass ich die Türe zu mache, wenn meiner im Zimmer läuft, aber auf Dauer wird das hier nicht gehen.

Was würdet ihr zu der Vergesellschaftung sagen? Wie viel Zeit verbringt ihr intensiv mit euren Kaninchen?

Danke schon mal für eure Antworten.
 
22.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Junges und altes Kaninchen???? . Dort wird jeder fündig!
FeivelHazel

FeivelHazel

Registriert seit
27.12.2006
Beiträge
1.136
Reaktionen
0
Hallo!
Hmm, das junge Mädel ist schon ein Problem. Man sagt, bei erwachsenen Kaninchen sollte der Altersunterschied nicht mehr als 4 Jahre sein. Die Kleine wird in der Tat ein bisschen quirlig sein. Hast Du denn schonmal in einem Tierheim nach einem älteren Mädel geschaut?

Wie wohnt das Kaninchen denn? Innen oder außen? Wie groß ist der Stall in m²? Kaninchen brauchen ja unheimlivh viel Platz, pro Tier rechnet man mit 2m², in Außenhaltung mit 3m².
 
S

Stanzerle

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Frag mal bunny-in ... die hat nen 9-jährigen mit ner 3 Monate alten Lady vergesellschaftet und die zwei sind ein Traumpaar ... und das nun schon seit über einem Jahr. Linus ist durch Zoora noch mal richtig aufgeblüht.

Wenn Du eines alleine hast und deine Freundin auch ... nen größeren Gefallen könnt ihr den beiden doch gar nicht tun ... ich würd es auf jeden Fall versuchen!

Und wenn die Kaninchen sich haben dann brauchst Du Dir auch keine Gedanken mehr zu machen, dass Du sie viel bespaßen musst. Sie brauchen Futter, Wasser und müssen regelmäßig sauber gemacht werden und freuen sich bestimmt auch ab und zu über nen Besuch von Dir ... aber das wichtigste - sie haben einander!!!
 
bunny-in

bunny-in

Registriert seit
08.04.2007
Beiträge
406
Reaktionen
0
Ja, hab ich und es war eine der leichtesten ZF die ich hatte. Das kann man pauschal aber nicht sagen.

Es kommt beim Senior darauf an, wie fit dieser ist. Linus war damals fit.
Im Tierheim hatten sie keine geeignete. Es waren entweder sehr dominante Tiere oder aber sehr aggressive. Von Zoora hieß es, sie sei sehr lieb und sie lebte im Tierheim mit 2 kastr. Jungs friedlich zusammen. Also nahm ich sie probeweise mit. Falls es nicht klappt, wäre sie zurückgezogen.

Es klappte. Sie hatte große Angst vor Linus, der ihr jedoch gar kein Haar krümmte.

Auch das Jungtiere/Jüngere die Ältere "nerven" würden oder aber die Älteren ihre Ruhephasen nicht mehr so einhalten können, das kann ich nicht so sagen. Denn Zoora kuschelt mit ihm, ist ihr zu langweilig, so macht sie irgendwas. Die zwei ergänzen sich wunderbar. Er spielt auch mit ihr, jagt sie und berammelt sie auch mit seinen fast 11 Jahren immer noch, wenn er seinen Rang klären mag :mrgreen:

Dies ist jedoch kein Standard-Fall! Es ist Glückssache. Ich hab schon immer geguckt, dass die Charaktere irgendwo zusammenpassen und nicht nach dem Aussehen oder Alter geguckt.

Linus und Zoora sind jedoch zweifelsohne das schönste Paar, das ich je erlebt habe!!!! So innig wie die zwei schmusen und füreinander da sind, sich umeinander sorgen, so hab ich das bei noch keinem meiner Paare erlebt (und ich hatte schon einige und habe aktuell noch 2 weitere bei mir wohnen). :D
 
AmyLee

AmyLee

Registriert seit
26.01.2006
Beiträge
177
Reaktionen
0
Die Kaninchen leben drinnen, kann jetzt nicht genau sagen, wie viel m² mein Kaninchen jetzt hat. Wenn das neue kommt werde ich den Platz noch vergrößern. Aber sie werden auf keinen Fall in einem Käfig leben! Wieso müssen Kaninchen in Außenhaltung denn mehr Platz haben?

Über die Charaktere der beide Kaninchen hab ich auch schon nachgedacht. Meiner ist mehr der ruhrige, war er aber schon immer. Seine erste Partnerin war eine ganz aktive, obwohl sie 5 Jahre älter war, als er. Seine 2. Partnerin war ne ruhige, die beiden waren ein Herz und eine Seele, leider ist sie schon sehr früh gestorben und ich weiss net warum :( Das junge Kaninchen von meiner Freundin ist halt auch etwas aktiver, so wie ich es kennen gelernt habe. Daher weiss ich nicht, genau was ich machen soll. Nach meinen Beobachtungen her hat sich meiner mit seiner zweiten Partnerin besser "verstanden".

Hier bei uns in der Nähe ist ein Tierschutz, die haben zwei Kaninchen, die etwa zwei Jahre alt sind. Ich könnte sie mir ja mal anschauen, vielleicht wäre eine von denen ja auch ruhiger. Die beiden sollen so ein typisches Kinderzimmerleben im Käfig gehabt haben.

Bin im Moment sehr hin und hergerissen. :?
 
S

Stanzerle

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Mir tut's halt leid und so könnte man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen ... hier eines alleine, bei deiner Bekannten auch ... wäre doch zumindest einen Versuch wert, oder? Wenn es nicht klappt (wovon ich nicht ausgehe) kann man ja immer noch versuchen ein Zuhause für das Kaninchen der Bekannten zu finden.

Sitzen die im Tierheim als Pärchen? Ich fände es schade ein Pärchen zu trennen, wenn man auch ein Einzeltier in Reichweite hätte.

Klar ist der Altersunterschied groß und wenn Du jetzt 10 Tiere zur Auswahl hättest ... aber die Maus hat's ja auch ziemlich nötig :?
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
also ich halte von sowas eher nix.

Kanienchen sollten einigermaßen gleichaltrig sein.

Die Jüngere braucht einen jungen Patner zum spielen.

Ich selber, als ich noch unwissend war, habe versucht eine 5 jährige mit einer 4 wochen alten Kanienchen zu vermittel, da gab es nur Krieg.

Ich würde das den Kanienchen nicht zumuten.

Ich kann dir per pn helfen ein kanienchen zu finden.
Im Tierheim sitzen die nicht alleine.
Ich hab wirklich viele möglichkeiten gleichaltrige Nini´s zu finden.
Die suchen auch alle dringend!
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Darf ich nochmal fragen wie viel Platz dein Kanienchen hat?

Ach und stanzerle, man sollte sich schon mit den Kanienchen beschäftigen und nicht ein bisschen futter , wasser und sauber machen.
Wichtig ist den Kanienchen beschäftigungmöglichkeiten zu geben und vorallendingen dauerhaften auslauf.

@zwergloh: wie gesagt unwissend.Mittlerweile weiß ich es besser. Aber ich denke trotzdem das Kanienchen einigermaßen das gleiche Alter haben sollten.
 
S

Stanzerle

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Ach und stanzerle, man sollte sich schon mit den Kanienchen beschäftigen und nicht ein bisschen futter , wasser und sauber machen.
Wichtig ist den Kanienchen beschäftigungmöglichkeiten zu geben und vorallendingen dauerhaften auslauf.
Die Frage war "wie viel Zeit verbringt ihr intensiv mit euren Kaninchen" ... das hat nichts mit dauerhaftem Auslauf zu tun und auch nichts mit Kartons zum Spielen, Katzentunneln etc.

Und Kaninchen sind keine Kuscheltiere für Menschen, sie brauchen Artgenossen. Wir sind nur unentbehrlich um sie gut zu versorgen.

OT - wie bist Du denn an ein 4 Wochen altes Kaninchen gekommen?
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
ja aber denn zu schreiben:Und wenn die Kaninchen sich haben dann brauchst Du Dir auch keine Gedanken mehr zu machen, dass Du sie viel bespaßen musst. Sie brauchen Futter, Wasser und müssen regelmäßig sauber gemacht werden und freuen sich bestimmt auch ab und zu über nen Besuch von Dir ... aber das wichtigste - sie haben einander!!!

Das reicht wohl nicht ganz aus, sie MÜSSEN beschäftigung und Auslauf haben und nicht nur einander! Wenn sie ein kleinen Käfig mit einem Haus und einem Napf haben bringt ihnen das gar nichts einander zu haben, im Gegenteil das kann zu aggressionen führen, im schlimmsten Fall zu bösen Kämpfen mit Verletztungen!


Und das sie keine Kuscheltiere sind weiß ich wohl selber;)

Das 4 Wochen alte Baby habe ich gerettet! Mitllerweile hat sie einen Netten Patner in ihrem Alter und viel Platz und beschäftigung,

Ach Ja und meien Nins freuen sich wenn ich komme und lassen sich gerne Streicheln, Laufen mir sogar hinterher;)
 
S

Stanzerle

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
@Daisy ... es sind zwei paar Stiefel, aber macht ja nichts, ich denke die Threaderstellerin versteht was ich meine, ich hatte es für sie gepostet.

Ein kleiner Käfig steht überhaupt nicht zur Debatte, wenn Du Dir die Posts mal genau durchliest.

Wieso bietest Du per PN an ein passendes Kaninchen zu finden, warum kann man darüber nicht offen sprechen? Wenn Du mit Tierschutzorganisationen zusammen arbeitest ist es doch bestens, wenn die hier öffentlich genannt werden.

OT: Du hast das Baby gerettet ... was genau meinst Du damit?

So und jetzt noch mal zum eigentlichen Thema:

Wie bereits erwähnt, wenn man in der Nähe (von Transporten durch halb Deutschland halte ich überhaupt nichts, das ist purer Stress für die Kaninchen) einiges an Auswahl hat, dann ist es natürlich toll, wenn etwas gleichaltriges dabei ist, das auch auf ein Zuhause wartet. Wenn ich aber ein Einzeltier habe und eine Bekannte ein Einzeltier und wenn die es unter der Option abgibt, dass es zu mir kommt und sie es dann ja auch mal wieder sehen kann ... und es sonst alleine bleiben würde ... dann würde ich diesen Weg immer als ersten wählen. Wenn die Freundin auf jeden Fall auch einen Partner holen würde, dann spielt es letztlich keine Rolle, Hauptsache jedes Tier bekommt wieder Gesellschaft.
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
Also ich hatte schon oft 'Abesetzer' und ältere Kaninchen und es gab nie ernsthafte Probleme... ;)

Mein Pünktchen zB lebte zum Schluss mit 3 Nins zusammen die mind 5 Jahre jünger waren... das 'neuste' damals war auch ein Baby und die andern alle älter als 3 Jahre.

Klar macht ein junges mehr Aktion, aber wenn sie immer ausreichend Platz haben, dann geht sowas eigentlich auch immer gut.

Und 8 & 1 geht denke ich auf jeden Fall, beide sind ausgewachsen.

LG Lilly
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
ich arbeite mit keiner Tierschutzorganisation zusammen?!

Desweiteren finde ich es wichtig wie viel Platz die kanienchen haben, denn2 Kanienchen in einen kleinen 120 m Käfig zu stecken ist Tierquälerrei!!! Ob das Nin nun alleine oder die zusammen gequält werden ist wohl egal!

Natürlich kann man es versuchen, das steht außer frage aber ein junges Kanienchen ist sicher mit einen gleichaltrigen besser bedient als mit einem älteren!

Ach du findest es nicht ok wenn Kanienchen durch die Gegend gefahren werden um in ein besseres Leben zu starten aber in kleinen Käfigen sitzen das können sie???
 
S

Stanzerle

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
ich arbeite mit keiner Tierschutzorganisation zusammen?!
Woher kommen dann die Kaninchen, die Du ihr anbietest?

Desweiteren finde ich es wichtig wie viel Platz die kanienchen haben, denn2 Kanienchen in einen kleinen 120 m Käfig zu stecken ist Tierquälerrei!!! Ob das Nin nun alleine oder die zusammen gequält werden ist wohl egal!
Welcher Aussage entnimmst Du, dass AmyLee vor hat die Kaninchen in einem Käfig zu halten? Ich lese das Gegenteil!

Natürlich kann man es versuchen, das steht außer frage aber ein junges Kanienchen ist sicher mit einen gleichaltrigen besser bedient als mit einem älteren!
Wenn das junge Kaninchen aber alleine bleiben würde ändern sich die Tatsachen für Dich?

Ach du findest es nicht ok wenn Kanienchen durch die Gegend gefahren werden um in ein besseres Leben zu starten aber in kleinen Käfigen sitzen das können sie
Das habe ich nie behauptet, sei doch bitte so nett und lies einfach mal was ich schreibe ;)
Aber ich muss keine Tiere durch Deutschland karren, weil es ÜBERALL auch in der Nähe Notfälle gibt, die ein schönes Zuhause suchen.
Ich finde es eher fahrlässig einen Hitzschlag, e.cuniculi oder sonstwas zu riskieren, weil ich ein Kaninchen beispielsweise von Hamburg nach München bringen muss.

Ich betreibe Tierschutz, weil ich Tiere liebe und daher bringe ich ein Tier, das eh schon aus schlechter Haltung kommt, nicht auch noch völlig sinnlos in Gefahr, wo es auch im Umkreis von 100 km genug Möglichkeiten gibt. Und im Hochsommer fahre ich nicht mal die 100 km bzw. nur nachts!
 
*Daisy*

*Daisy*

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
2.361
Reaktionen
0
Woher kommen dann die Kaninchen, die Du ihr anbietest?
Das sind alles private Leute, keine Organisation;)

Welcher Aussage entnimmst Du, dass AmyLee vor hat die Kaninchen in einem Käfig zu halten? Ich lese das Gegenteil!
Genau deswegen habe ich doch gefragt!:roll:

Dazu kommt noch, dass ich sehr eingeschränkt mit dem Stall bin, denn mein Hund hat Kaninchen zum fressen gern. Im Moment mache ich das so, dass ich die Türe zu mache, wenn meiner im Zimmer läuft, aber auf Dauer wird das hier nicht gehen.
Das habe ich hinterfragt!

Wenn das junge Kaninchen aber alleine bleiben würde ändern sich die Tatsachen für Dich?
Wie gesagt es gibt viele Kanienchen die ein Zuhause suche;)

Das habe ich nie behauptet, sei doch bitte so nett und lies einfach mal was ich schreibe ;)
Naja durch aussagen wie: ein kleiner Käfig steht gar nicht zu Debatte, komm in diesen Aspekt dein desinteresse rüber, denn es gibt leider viele Leute die noch in diesen Handelsüblichen Käfigen ihre Nins halten und dadurch denke ich das es immer ein Thema sein sollte, vorallendingen bei einer ZF, die auf neutralen Boden etc. stattfinden sollte, desweiteren sollen wenn die beiden zusammen sind genügend Platz haben.

Aber ich muss keine Tiere durch Deutschland karren, weil es ÜBERALL auch in der Nähe Notfälle gibt, die ein schönes Zuhause suchen.
Ich finde es eher fahrlässig einen Hitzschlag, e.cuniculi oder sonstwas zu riskieren, weil ich ein Kaninchen beispielsweise von Hamburg nach München bringen muss.
Wenn es zu vermeiden ist, natürlich denn vermeiden.
Und kranke Tier ja sowieso nicht.

Ich betreibe Tierschutz, weil ich Tiere liebe und daher bringe ich ein Tier, das eh schon aus schlechter Haltung kommt, nicht auch noch völlig sinnlos in Gefahr, wo es auch im Umkreis von 100 km genug Möglichkeiten gibt. Und im Hochsommer fahre ich nicht mal die 100 km bzw. nur nachts!
welcher Tierschützer handelt da anders?
Und ich betreibe Tierschutz sicher nicht aus Hass zu tieren;)


Also wir sollten nicht streiten deswegen. Ich denke wor wollen beide das gleiche, das wohl des Tieres.
Ich will mich nicht streiten und wir woillen hier ja auch jemanden helfen, und so machen wir es sicher nicht besser;)


Zu dem Thema, natürlich ist es ein Versuch wert, aber wenn irgendwie eine Möglichkeit beteht das beide einen gleichaltrigen Partner bekommen, wäre das doch auch gut oder nicht? Und ich rede nicht von durch ganz Deutschland touren!


---
EDIT (automatische Beitragszusammenführung):

*Daisy* schrieb nach 1 Minute und 24 Sekunden:

ach ja das mit dem Baby retten erklär ich ein andern mal etwas lange Story und jeden Liebhaber kommt das k.....
 
Zuletzt bearbeitet:
AmyLee

AmyLee

Registriert seit
26.01.2006
Beiträge
177
Reaktionen
0
Also wie gesagt, wie groß das Gehege jetzt genau ist, kann ich nicht sagen. Etwa so groß, als wenn man 3 (1,00 m) Käfige aneinander stellt. Ich denke mit der Größenerklärung kann jeder was anfangen :D Wenn das 2. dazu kommt, wollte ich es noch erweitern. Das Problem dabei ist, den neuen Stall bekomme ich erst nach dem Wochenende und das junge Kaninchen würde ja dann schon am Wochenende kommen. Für die Vergesellschaftung möchte ich aber net das alte Gehege haben. Aber dafür werd ich schon ne Lösung finden. Was den Platz betrifft bin ich mittlerweile bestens aufgeklärt, ist nicht meine erste Vergesellschaftung ;)

Ob meine Freundin sich auch noch eins dazu holen würde das weiss ich nicht. Die beiden älteren Kaninchendamen sitzen im Moment in einer Pflegestelle, wo ich heute anrufen wollte. Weiss net, ob die zusammen gehören.

@ stanzerle ich weiss, was du meinst mit füttern, sauber machen etc. Natürlich muss man den Kaninchen Abwechlung bieten. Nur ich hab halt keine Zeit mich jeden Tag intensiv mit ihnen zu beschäftigen, so wie ich das mit meinem Hund mache. Aber Futter, Wasser etc. bekommen sie jeden Tag, nicht, dass jetzt wieder eine Diskussion anfängt ;)

@bunny-in schöne Seite habt ihr :D
 
J

jankemo

Registriert seit
23.01.2010
Beiträge
1
Reaktionen
0
Kaninchenzusammenführung

Hallo AmyLee,
bin durch Zufall auf diese Seite gelangt und habe deine Mail gelesen. Ich habe ungefähr das gleiche Problem. Vor ca. 3 Monaten ist unser Kaninchenmännchen gestorben und das Weibchen ist nun allein. Sie ist schon 10 Jahre alt. Sie ist mit ganz vielen Kaninchen groß geworden. Leider sind die anderen in den letzten Jahren so nach und nach verstorben. Wir haben den Eindruck, dass sich unsere Kaninchendame sehr einsam fühlt. Wie du ja bereits selber erfahren musstest, ist es sehr schwierig ein ungefähr gleichaltriges Kaninchen als Partner zu finden. Meine Frage wäre, ob du noch eine Freundin für dein Kaninchen suchst und ob du es ggfs. auch abgeben würdest. Dein Kaninchen hätte es sehr gut bei uns. Haben u.a. auch noch 3 Katzen, die sich ebenfalls mit Kaninchen gut verstehen. Würde mich freuen von dir zu hören.

Gruß
Monica
 
Germi

Germi

Registriert seit
01.07.2009
Beiträge
824
Reaktionen
0
Off-Topic
das Thema ist doch schon seit ca. 10 monaten still
 
Anna-Lena

Anna-Lena

Registriert seit
11.04.2009
Beiträge
1.112
Reaktionen
0
Hallo ich habe so ein ähnliches Problem, deshalb schreibe ich es mal hier herein, und zwar ist am Samstag mein Mäxchen gestorben nun habe ich in meiner einen Gruppe nur noch 4 Kaninchen.
Milla (7,5 Jahre war die partnerin von Mäxchen) und ihr drei Babies (alle ungefähr 1,5 Jahre) sind nun alleine. Mäxchen war sehr ruhig und von daher hat er sich mit milla blendend verstanden, nun seit Samstag sitzt Milla nur noch allein in der Ecke und die anderen drei kuscheln und putzen sich.
Nun meine Frage kann ich die Gruppe so bestehen lassen? Wenn ich jetzt noch ein ähnlich altes Kaninchen aus dem tierheim hole habe ich halt Angst, das wenn Milla mal stribt dann wieder das gleich Problem habe.
Außerdem hat auch die VG bei Milla schlecht geklappt, da ich sie aus schlechter haltung hatte wo sie vermutlich die ganzen 7 jahre ihres lebens alleine war.
 
Thema:

Junges und altes Kaninchen????

Junges und altes Kaninchen???? - Ähnliche Themen

  • junges und altes Kaninchen...

    junges und altes Kaninchen...: Hallo, ich brauche echt dringend eure Hilfe! Und zwar hab ich ein 3 Jähriges Böckchen (kastriert, sehr ruhig und lieb) dessen Partnerin vor ca...
  • Zweites jüngeres Männchen zu älterem Weibchen?

    Zweites jüngeres Männchen zu älterem Weibchen?: Hii, ich wollte mal was fragen ;) Ich habe (oder hatte) zwei Kaninchen, ein Weibchen und ein Männchen, die waren Geschwister. Das Männchen ist...
  • Jung? Alt?

    Jung? Alt?: Huhu, wie viele ja schon mitbekommen haben, hatte Molli ja eine Narkose und wurde wieder zusammengeflickt. Nun ist sie ja drinnen und ganz...
  • Kaninchenmutter mit 2 Tage alten Jungen umsiedeln

    Kaninchenmutter mit 2 Tage alten Jungen umsiedeln: Hallo erstmal. Ich bin neu hier und deswegen erstmal ein Herzliches Hallo :D Dann würde ich gleich zu meinem Problem kommen... Ich halte 4...
  • Altes Kaninchen zu jüngeren?

    Altes Kaninchen zu jüngeren?: Die Partnerin des Kaninchens meiner Bekannten ist leider gestern verstorben. Nun überlege ich das übriggebliebene Böckchen zu mir zu nehmen. Ich...
  • Ähnliche Themen
  • junges und altes Kaninchen...

    junges und altes Kaninchen...: Hallo, ich brauche echt dringend eure Hilfe! Und zwar hab ich ein 3 Jähriges Böckchen (kastriert, sehr ruhig und lieb) dessen Partnerin vor ca...
  • Zweites jüngeres Männchen zu älterem Weibchen?

    Zweites jüngeres Männchen zu älterem Weibchen?: Hii, ich wollte mal was fragen ;) Ich habe (oder hatte) zwei Kaninchen, ein Weibchen und ein Männchen, die waren Geschwister. Das Männchen ist...
  • Jung? Alt?

    Jung? Alt?: Huhu, wie viele ja schon mitbekommen haben, hatte Molli ja eine Narkose und wurde wieder zusammengeflickt. Nun ist sie ja drinnen und ganz...
  • Kaninchenmutter mit 2 Tage alten Jungen umsiedeln

    Kaninchenmutter mit 2 Tage alten Jungen umsiedeln: Hallo erstmal. Ich bin neu hier und deswegen erstmal ein Herzliches Hallo :D Dann würde ich gleich zu meinem Problem kommen... Ich halte 4...
  • Altes Kaninchen zu jüngeren?

    Altes Kaninchen zu jüngeren?: Die Partnerin des Kaninchens meiner Bekannten ist leider gestern verstorben. Nun überlege ich das übriggebliebene Böckchen zu mir zu nehmen. Ich...