Wie muss Ich mich verhalten, da die Babys nun da sind ?

Diskutiere Wie muss Ich mich verhalten, da die Babys nun da sind ? im Meerschweinchen Gesundheit Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Nachdem Ich mir zu Weihnachten aus der Tierhandlung zwei Meerschwein- chen geholt hatte und es eigentlich hieß, dass beide Tiere weiblich wären...
C

Chikitaa

Guest
Nachdem Ich mir zu Weihnachten aus der Tierhandlung zwei Meerschwein-
chen geholt hatte und es eigentlich hieß, dass beide Tiere weiblich wären,
hat meine Meerschweinchendame "Sami" Heute völlig überraschend
Ihren
ersten Wurf zur Welt gebracht und mich mit drei kleinen Meerschweinchen
sehr erfreut :D :shock:
Ich habe das Männchen "Keks" von der Mutter und den Kleinen getrennt -
also in einen seperaten Käfig gesteckt ;) und möchte nun wissen auf was
genau Ich achten muss.
Beispielsweise wann Ich das Männchen wieder zum Weibchen in den Käfig
setzten kann, wann Ich die Kleinen zum ersten mal in die Hand nehmen
und streicheln darf und wie alt die Kleinen sein müssen um sie verschenken
oder verkaufen zu können ? :eusa_eh:
 
22.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Wie muss Ich mich verhalten, da die Babys nun da sind ? . Dort wird jeder fündig!
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Meerschweinchen sind keine Kuscheltiere nix da mit Streicheln ;)

So des Männchen kannste Kastrierenlassen und erst 6wochen nach der kastration wieder zusetzen!

Ansonsten musst du sie Jeden tag wiegen und genau das Gewicht Notieren! Rapider gewichtsverlust deutet auf Krankheiten hin!

Ich habe selber gerade 4 Tage alte Babys da! Daher empfehle ich die www.diebrain.de

Sehr informativ!

Liebe grüße Steffi
 
Wildkaetzchen

Wildkaetzchen

Registriert seit
26.05.2005
Beiträge
19.394
Reaktionen
0
Wichtig für das Muttertier ist eine ausgewogene Ernährung, wie fütterst du deine Tiere?
Die Geschlechter kann man jetzt schon erkennen, da du selbst keine Geschlechter erkennen kannst, solltest du damit bald zu einem geeigneten TA gehen. Babyböcke werden mit 250gr Geschlechtsreif sollten dann also entwedre zum Vater gesetzt werden oder vorher frühkastriert werden.

Wenn du nicht gerade bei der geburt dabei warst und denn Vater dann direkt rausgesetzt hast, kann es gut möglich sein, dass dein weibchen schon nachgedeckt ist.

Was willst du jetzt mit den Babys machen? Kannst du sie behalten? Wieviel Platz hast du denn?
 
C

Chikitaa

Guest
Wenn du nicht gerade bei der geburt dabei warst und denn Vater dann direkt rausgesetzt hast, kann es gut möglich sein, dass dein weibchen schon nachgedeckt ist.

Was willst du jetzt mit den Babys machen? Kannst du sie behalten? Wieviel Platz hast du denn?
Bei der Geburt war Ich durch Zufall dabei und habe das Männchen sofort aus dem
Käfig genommen. Ist auch alles soweit gut gegangen. Das Weibchen hat die Ge-
burt gut überstanden, genauso wie die drei Kleinen. Ende dieser Woche gehe Ich
mitsamt Männchen, Weibchen und den Kleinen zum Tierart um "Keks" kastrieren zu
lassen und die frisch gebackene Mama mitsamt Kindern untersuchen zu lassen und
die Geschlechter der Kleinen gleich benennen zu lassen.

Die Babys sind momentan mit der Mutter in einem Käfig (Maße: 1,50m x 1,00m) das
Männchen in einem seperatem Käfig (1,00m x 0,50m). Die Kleinen werden verschenkt
bzw / verkauft sobald sie alt genug dafür sind.
 
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
3.648
Reaktionen
0
Hi,
Die Kleinen werden verschenkt
bzw / verkauft sobald sie alt genug dafür sind.
bitte nicht verschenken! Die Tiere sollen doch in gute Hände kommen - vermittle sie gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. 100% Sicherheit gibt es nie, aber so vermeidest du schon mal, dass die Kleinen in ganz falschen Händen laden!

Viele Grüße,
Sawyer
 
C

Chikitaa

Guest
bitte nicht verschenken! Die Tiere sollen doch in gute Hände kommen - vermittle sie gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. 100% Sicherheit gibt es nie, aber so vermeidest du schon mal, dass die Kleinen in ganz falschen Händen laden!
DANKE für den Hinweis, soweit habe Ich noch gar nicht gedacht :uups: Jetzt schaut
das Ganze natürlich schon wieder anders aus - dann verkaufe Ich sie oder gebe
die in die Tierhandlung zurück in der Ich sie geholt habe an Weihnachten.
Wie sieht es denn da eigentlich rechtlich aus, weis das Jemand - da Ich ja zwei
Weibchen wollte und die Verkäuferin in der Tierhandlung auch behautete, es
wären zwei weibliche Schweinchen - kann man da irgendeine "Entschädigung" er-
warten - in etwa, dass beispielsweise die Kastration bezahlt wird oder die Tierhan-
dlung die Kleinen für mich vermittelt und Ich dann das Geld bekomme ? Ich kenne
mich da nicht wirklich aus :roll:
Und noch eine Frage hätte Ich : was darf / soll bzw darf / soll Ich jetzt nach der
Geburt nicht an die Mutter verfüttern - gibt es da etwas worauf Ich achten muss ?
Momentan verfüttere Ich sowohl an das Weibchen als auch an das Männchen die
ganz normale Körnermischung aus der Tierhandlung und Gemüse wie verschiedene
Salatsorten und Gurken. Ist das in Ordung - soll Ich etwas spezielles hinzufügen /
weglassen ?
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Nein Nicht Tierhandlung!

Geb si einfach mit 10 Euro schutzgebühr und Schutzvertrag ab! Aber bitte bitte nicht Zooladen!

Dort kommen sie vermutlich als Schlangenfutter oder noch schlimmer Einzelknast in irgend welchen Kinderzimmern!

Meine Werden auch mit Schutzvertrag und 10euro Gebürh vermittelt!

Liebe grüße Steffi
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ein Schutzvertrag ist ein ein Vertrag der so aussehen kann:

Hiermiet bestätige ich XXXX das die Person XXXXX von mir volgendes Tier Übernahm Meerscheinchen XXXX und bestätigte mir das das tier wie Folgt gehalten wird:

°Mindestens zu 2 da Meerschweinchen Gruppentiere sind!
°Das der Käfig mindesten 1m² für 2 Tier hat!
°Artgerechte Ernährung (frifu,Heu, Getreidefrei)
°Das mit dem Tier nicht Gezüchtet wird!
°Das das Tier nicht an Dritte weiter vermittelt wird sondern bei Umzug oder Krankheitsfalle des Neuen Besitzers in meine Hände übergeht!
°Ebenso das bei Nichteinhaltung der hier aufgeführten dinge ich Mir das Tier zurück holen kann/werde!

Unterschrift ichxxxxx
Unterschrift erxxxxx

zb!

Damit wird des Wohle des Tieres gesichert!
 
C

Chikitaa

Guest
So werde Ich es dann wahrscheinlich machen denke Ich ;) DANKE für den Tipp !!
Jetzt habe Ich aber immernoch die Futterfrage und würde gerne wissen wie alt die
Meerschweinchen sein müssen um sie abzugeben ?
 
rosi

rosi

Registriert seit
29.11.2007
Beiträge
352
Reaktionen
0
Hallo erstmal :),

achherje deine Situation kenne ich...
Bist du denn sicher, dass das eine ein Männlein ist ?
Viele Tiere werden auch in der Tierhandlung oder auf dem Weg vom Züchter zur Tierhandlung gedeckt (oder wie das bei Meerschweinchen heißt)...

Ich habe gelesen, du verfütterst Körnerfutter - das solltest du langsam absetzen.
näheres dazu steht hier :
http://www.diebrain.de/Iext-trockenfutter.html

Ansonsten solltest du die Mami und ihre Kleinen mit viel Heu, Wasser & Frischfutter versorgen, damit sie alle groß und kräftig werden :D ;)

Gibst du deinen Tieren Auslauf ?

Soweit liebe Grüße
rosi ;)
 
rosi

rosi

Registriert seit
29.11.2007
Beiträge
352
Reaktionen
0
Oh ja stimmt :uups:
Pardon :D
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Die Abgabe Frage steht auch bei Diebrain.de ;)
 
Sawyer

Sawyer

Registriert seit
03.01.2007
Beiträge
3.648
Reaktionen
0
oder gebe
die in die Tierhandlung zurück
Bitte auch nicht - da hast du selber ja auch keinen Einfluss drauf, was mit den Kleinen hinterher passiert. Und du siehst ja selber, wie viel Ahnung die Leute in Tierhandlungen haben - Böckchen als Weibchen verkaufen... :?
Klar, es ist aufwändiger, die Tierchen selber zu vermitteln - aber du könntest wahrscheinlich nicht ruhig schlafen, wenn du dich nun immer fragen müsstest, ob nun eines "deiner" Babys in Einzelhaft landet, oder als Spielzeug für's Kinderzimmer angeschafft wird...
Wir stehen hier Zoohandlungen in der Regel auch eher skeptisch gegenüber - letztendlich wollen die Geld verdienen, und das ist dann eben nicht immer im Sinne der Tiere...

kann man da irgendeine "Entschädigung" er-
warten
Eher nicht. Es gibt Zoohandlungen, die direkt im Laden auch entsprechende Schilder hängen haben - "Keine Garantie für Geschlechter" so in der Art. Allerdings: Versuchen kann man es natürlich, wenn du auch für dich nichts erreichst, so vielleicht wenigstens, dass zukünftig besser auf die Geschlechter geachtet wird.

was darf / soll bzw darf / soll Ich jetzt nach der
Geburt nicht an die Mutter verfüttern - gibt es da etwas worauf Ich achten muss ?
Momentan verfüttere Ich sowohl an das Weibchen als auch an das Männchen die
ganz normale Körnermischung aus der Tierhandlung und Gemüse wie verschiedene
Salatsorten und Gurken. Ist das in Ordung - soll Ich etwas spezielles hinzufügen /
weglassen ?
Heu fütterst du auch, oder? Das ist ja das Hauptnahrungsmittel der Schweinchen. Heu muss ständig zur Verfügung stehen, und die Schweine können auch nie zu viel davon fressen - zudem ist es dafür verantwortlich, dass die Schweinchen ihre Zähne gut abschleifen können.

Verschiedene Gemüsesorten zu füttern ist super - du kannst hier http://diebrain.de/Iext-vitamine.html auch noch mal schauen, ob du noch die ein oder andere Inspiration findest... ;)

Was das Körnerfutter angeht - da tust du dein Schweinchen leider gar keinen Gefallen mit. Körner = Getreide haben im Meerschweinmagen nicht viel verloren, die Verdauung von Meerschweinchen ist ziemlich empfindlich und auf sehr rohfaserreiche Nahrung spezialisiert. Getreide kann - kurz gesagt - dafür sorgen, dass die Darmflora der Schweinchen zerstört wird - die Folgen müssen nicht immer unmittelbar sichbar werden, zeigen sich aber unter Umständen langfristig.

Lies dir bei deinem Körnerfutter mal spaßeshalber die Inhaltsstoffe durch - wenn da was von Getreide, irgendwelchem gepopptem Zeug, Bäckereinebenerzeugnissen, Melasse, Milchprodukten, o.ä. die Rede ist, ist das für Meerschweinchen absolut ungeeignet.

Wenn du Interesse hast, kannst du z.B. hier http://www.ostseeschnuten.de/ernaehr...ckenfutter.htm oder hier http://diebrain.de/I-futter.html auch noch genauer zur Fütterung allgemein, aber besonders auch zum Trockenfutter nachlesen.

Du solltest das Futter allerdings nicht direkt weglassen, sondern die Menge langsam reduzieren: http://diebrain.de/I-futterumstellung.html

und würde gerne wissen wie alt die
Meerschweinchen sein müssen um sie abzugeben ?
Oben wurde es ja schon geschrieben: Kleine Böckchen müssen ab einem Gewicht von 250 g von Mama und Schwestern getrennt werden. Die Kleinen sollten dann natürlich nicht alleine, oder nur unter Gleichaltrigen sitzen, sondern brauchen noch einen älteren Bock oder Kastraten, der ihnen Sozialverhalten beibringt. Du kannst die kleinen Jungs dann zum Papa setzen, der ja noch seine 6-wöchige Kastrationsfrist ohne Weibchen absitzen muss.
Mädels würde ich mindestens 4 Wochen und/oder ca. 350 Gramm bei der Mama lassen, und idealerweise auch zu einem oder mehreren älteren Schweinchen vermitteln...

Die Babys sind momentan mit der Mutter in einem Käfig (Maße: 1,50m x 1,00m)
Ist das ein normaler Käfig, oder hast du selber was gebaut? Wenn letzteres der Fall ist, dann hat das Gehege eine schöne Größe für 3 Schweinchen - und da die Tiere am Liebsten in der Gruppe leben, könntest du natürlich überlegen, falls Weibchen im Wurf dabei sind, ein Mädel zu deinem Weibchen und späteren Kastraten zu behalten. So ein kleiner Harem ist eine schöne Sache und es ist um einiges spannender, so eine kleine Gruppe zu beobachten... ;)

das
Männchen in einem seperatem Käfig (1,00m x 0,50m)
Falls Böckchen in dem Wurf mit dabei sind, die dann irgendwann zum Papa müssen, kannst du hier ja vielleicht noch aus Gitterelementen einen kleinen Auslauf vorbauen - dann wird's für mehrere Schweinchen nicht zu eng...
 
Thema:

Wie muss Ich mich verhalten, da die Babys nun da sind ?