Nest Gebaut , Schwanger oder nicht!?

Diskutiere Nest Gebaut , Schwanger oder nicht!? im Kaninchen Verhalten Forum im Bereich Kaninchen Forum; So, erst einmal vorne weg! Nein das war kein Geplanter Wurf sondern unser Männchen wurde zu späht Kastriert da das alter nicht richtig vom Ta...
Eva79

Eva79

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
So, erst einmal vorne weg!
Nein das war kein Geplanter Wurf sondern unser Männchen wurde zu späht Kastriert da das alter nicht richtig vom Ta eingeschätzt wurde.

Und nun zu meinem Problem:
Heute hat unser Weibchen angefangen sich ein Nest zu bauen von der zeit her könnte es wirklich her passen das sie Trächtig ist und auch
kurz vor der Entbindung steht.
Sie hat emsig angefangen alles an Heu / Stroh zusammen zu tragen und sich irgendwann auch angefangen Bauchfell auszurupfen.
So weit so gut.
Da ich beide Tiere zusammen habe habe ich dann angefangen das ausengehege um zubauen, sprich ich habe es getrennt und einen zweiten Stall aufgebaut.
Beide Tiere sind mir dabei um Die Füße gewuselt und haben sich alles genau angeschaut. Das Weibchen hat immer die Nähe zum Männchen gesucht und ihren Nestbau aus den Augen Verloren es ist aber soweit fertig.
Dann habe ich die beiden in Ruhe gelassen um zu schauen was nun passiert und wie sich das Weibchen weiterhin verhält und für welchen Stall sie sich nun Entscheidet.
Denn ich wollte die beiden dann erst endgültig heute Abend trennen.
Auf einmal sehe ich wie das Weibchen anfängt den Bock zu bespringen und ihn rammelt.
Nun zweifele ich natürlich ob sie überhaupt Trächtig ist und nicht doch einfach ihre Hormone bescheuert spielen.
Machen so was Trächtige Tiere oder was ist mit unserem Weibchen los!?
Eva
 
22.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Hey,
ich verstehe nicht ganz, wieso du sie jetzt in den anderen Stall umziehen lassen
willst, wenn sie doch schon ein Nest gebaut hat? Oder hab ich das falsch verstanden?

Rammeln tun Kaninchen immer - das hat nix mit den Hormonen zu tun, sonder mit
dem klären der Rangordnung. Muss also garnix heißen. Wie kommst du überhaupt
darauf, dass der Rammler zuspät kastriert wurde, also das der TA das alter falsch
geschätzt hat? Wart ihr bei einem zweiten Arzt? Es kann doch auch nur eine
Scheinschwangerschaft sein? Wie alt sind die Kaninchen denn???
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Ähm du lässt ihn zu Spät Kastrieren und hälst die weiterhin zusammen?

Also des geht mal garnicht!

Er ist danach 6 Wochen noch Zeugungsfähig! Also Trennen sofort!

Dann hoffen wir mal das sie nicht Trächtig ist weil es Tödlich enden kann füpr junge und Mutter!

Liebe grüße Steffi
 
Eva79

Eva79

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
Also, das mit dem Stall war nur deswegen weil sie ganz großes Interesse an dem Neuen Stall gezeigt hat und ich mir dachte wenn sie den besser findet und selber umziehen möchte ist mir das egal.
Ich werde das nest nicht berühren oder sonstiges, wollte nur sagen wen sich das Tier anders entschieden hätte wehre es mir auch recht.

und das mit dem Alter legt daran das ich die beiden Tiere beim TA vorgestellt habe und gleich nach Kastration gefragt habe.
Sie habe sich beide Tiere angesehen und meinten das das noch viel zu Früh sei und ich mir bzw. dem Bock noch etwas zeit zum Entwickeln geben kann.
Als ich die beiden Tiere bekommen habe konnte man mir das genaue Alter nicht sagen also lief alles auf Schätzungen hinaus.
Mittlerweile ist der Bock natürlich Kastriert Aber dafür habe ich auch lange suchen müssen.
Eva
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Trotzdem muss er getrennt werden! Selbst wenn sie nun nicht Trächtig ist kann er sie noch Decken!

Er ist 6 Wochenlang Zeugungsfähig!

Liebe grüße Steffi
 
Eva79

Eva79

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
Die beiden Hasen sind ja von einander getrennt (mehr oder weniger).
Nach der Kastration habe ich die beiden von einander getrennt in einen Käfig gesetzt und sogar auf zwei Zimmer verteilt so wie es mir geraten wurde.
Sie haben beide getrennte Ausläufe gehabt so das sie sich nicht sehen konnten.Doch von stund an haben die beiden nicht mehr richtig gefressen.
Das Männchen hat wirklich nur noch das nötigste gefressen so das er nur noch haut und Knochen war bei dem Weibchen war es etwas besser doch auch ihr hat man angesehen das was mit ihr nicht stimmt.
Darum habe ich mich dazu entschieden es anders zu versuchen ich habe das ausengehege von einander durch einen Zaun getrennt und ein Element mit Tür eingebaut.
Dann habe ich sie gleichzeitig in das Gehege gesetzt und nach dem ich den Eindruck hatte das sie sich nicht Aggressiv verhalten habe ich sie wider zusammen gelassen aber nur unter Aufsicht.
Das heißt ich habe die beiden 2x am Tag für eine halbe Stunde zusammen gelassen und ich Saß mit dabei.(den rest des Tages hat jeder in seinem eigenen Auslauf verbracht)
Weder er noch sie haben Anstalten zum Rammeln gemacht es wurde viel geschmust und gekuschelt aber mehr auch nicht.
Aber dafür haben sie wider gefressen.
Abends hat wider jeder für sich seinen Käfig bezogen und die Nacht darin verbracht.
Morgens habe ich sie dann beide wider in ihr eigenes das Gehege gesetzt und immer wenn ich Pause gemacht habe (Ich Arbeite von zu hause Aus) habe ich mich in das Gehege gesetzt und die beiden zusammen gelassen.
Bis heute wurde da nicht gerammelt.
Und wie bereits beschrieben, nach dem Nestbau hat SIE IHN gerammelt.

Man sagte mir das ich die beiden sofort nach der Kastration trennen soll, so das sie sich nicht sehen weil sich sonst Aggressionen aufstauen.
Ich habe mich an das gehalten was man mir geraten hat.
Aber es hat nicht geklappt,
Ich habe dieses ganze Theater nur gemacht weil mir sonst mein Männchen eingegangen wehre.
und das Wollte ich auf keinen Fall.
Eva
 
DolceTopolina

DolceTopolina

Registriert seit
02.02.2009
Beiträge
3.512
Reaktionen
0
Ich sage dazu einfach mal nichts.

Ich würde deine Kaninchendame einfach in dem alten Stall lassen, ein Umzug ist
einfach purer Stress und das ist nicht gut, falls sie trächtig sein sollte. Und ich
glaube kaum, dass sie das Nest jetzt in den anderen Stall rüber baut...
 
Eva79

Eva79

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
Es will sie ja auch keiner umsetzen oder der gleichen, ich habe einen zweiten Stall aufgestellt für den Bock.
Und da sie den interessanter fand als ihren habe ich einfach beobachtet ob sie es sich noch überlegt.Mehr habe ich nicht geschrieben.

Aber ich merke schon das man mir weder weiter helfen kann und will, dennoch danke für eure Fragen.
 
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
Sooooo, ich denke eher, und ich muss sagen, so kommts mir rüber, dass du sehr durcheinander schreibst. ich bin hir nciht durchgestiegen. Sollte sie heute geworfen aben, bitte den Bock nciht mehr zu ihr lassen. Kontrolliere ohne anfassen ob die Bäuche der Jungen gut gefüllt sind, also nciht eingefallen. bevor du sie anfässt streichel die mutter und nimm ihren Geruch an.
 
H

Honey_Bee

Registriert seit
02.12.2008
Beiträge
158
Reaktionen
0
Hallo, habe auch gerade deinen Beitrag gelesen: " ich muss mir mal Luft" machen!
Nur mal so am Rande, bei mir war das auch so in der Art, habe ein Weibchen und ein Böckchen. Böckchen sollte kastriert werden, war auch beim TA vor Ort, haben ihn auch da gelassen, haben Ihn nach paar Stunden abgeholt, Böckchen war laut TA ein Weibchen...Wochen später Nachwuchs... Konnten auch nix dafür und ich muss ehrlich sagen, aus 2 wurden 5 und ich habe nicht 10m² um den Tieren den gewünschten Raum zu bieten. Es ist einfach dumm gelaufen... dummer Tierarzt. Mittlerweile haben wir den Nachwuchs in neuen Familien unterbringen können. :)
 
Eva79

Eva79

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
So sie hat heute noch nicht geworfen das neste ist aber noch da.
Sie hat heute morgen in der Kammer vor dem Nest gesessen und nicht im Nest.
Zur Erklärung sie hat einen Stall der ist ca. 1x0,80m der in der Mitte getrennt ist so das zwei boxen da sind die 1ste Box hat den ausstieg nach draußen und die hintere Box ist ganz zu bis auf ein durchgangsloch zu Box 1 von dem aus sie in den Auslauf kommt.
Wie gesagt sie saß heute Morgen in der 1sten Box als wenn nichts wehre und hat darauf gewartet das ich sie in den offenen Freilauf lasse.
nochmal zur Erklärung sie hat einen Stall mit integriertem Freilauf. Wurfbox / Schlafhaus und Freilauf zusammen 3m² in dem ist sie aber nur Nachts kommt morgens mache ich das Türchen auf so das sie in den Großen Auslauf kann der jetzt nur noch gute 10m² hat.
Also sie hat über den Tag zugang zu ihrem Haus es ist nicht verschlossen oder so.
Aber heute macht sie keinerlei Anstalten was darauf schließen lasst das sie bald Werfen wird.
Das nest ist noch da und es ist hier und da mit etwas Fell ausgepolstert sieht nicht gerade fachmännisch aus aber ich kann das schlecht einschätzen wen es ok ist kann ich ja mal ein Bild davon machen.
Damit ihr seht was ich meine.
LG Eva
 
A

Adanos

Registriert seit
23.04.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Wenn das Weibchen tragend ist, sollest du die beiden trennen und der Rammler sollte
auch nicht an die jungen können. Die Tragezeit liegt bei ca. 30 Tagen und ein bis zwei Wochen vor dem Werfen sollte das Tier auch nicht mehr in einen anderen stall getan werden, denn sonnst kann das schief gehen mit dem Nachwuchs. Es ist auch gut wenn der Nestberreich etwas abgedunkelt ist, denn Kaninchen graben in der Natur Erdhöhlen.
 
Eva79

Eva79

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
Wenn das Weibchen tragend ist, sollest du die beiden trennen und der Rammler sollte
auch nicht an die jungen können. Die Tragezeit liegt bei ca. 30 Tagen und ein bis zwei Wochen vor dem Werfen sollte das Tier auch nicht mehr in einen anderen stall getan werden, denn sonnst kann das schief gehen mit dem Nachwuchs. Es ist auch gut wenn der Nestberreich etwas abgedunkelt ist, denn Kaninchen graben in der Natur Erdhöhlen.
Hochheben mache ich eigentlich nie das habe ich von Anfang an nicht gemacht und ehrlich gesagt mögen meine Kaninchen das auch nicht. Sie krabbeln immer auf einem rum wen man sich dazu setzt und gestreichelt werden wollen.
Das Weibchen ist seit gestern ( seit sie mit dem Nestbau begonnen hat ) komplett vom Rammler getrennt und bleibt auch in ihrem Bereich.

Die hintere Box ist komplett zu und ganz dunkel da ist nur ein Durchgangsloch drin von dem sie in die vordere Box kommt.
Eine Tür ist dort noch drin das ich da reinschauen kann die ist aber immer zu also wirklich mollig warm windgeschützt und schön dunkel.
 
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
normalerweise dauert die trächtigkeit zwischen 28 und 33 tagen, wann gneau hat er sie den geraelt, damit mans ausrechnen kann
 
Eva79

Eva79

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
Am 8.4 habe ich gesehen wie der Rammler aufgesprungen ist, aber ich habe sie gleich gestört und auseinander gesetzt. Am 9.4 ist er dann Kastriert worden und ist definitiv nicht mehr aufgesprungen.
Aber ich bin ja nicht 24 stunden dabei gewesen und weiß nicht ob er es schon mal vor dem 8.4 gemacht hat. Wie gesagt ich war etwas über zwei Wochen vor dem 8.4 beim TA und die meinten das er noch zu jung sei und ich mir mit dem Kastrieren noch zeit lassen könnte.
Ich muss auch sagen das ich zu diesem Zeitpunkt keine Hoden gefühlt habe aber am Tag der Kastration habe ich ihn mir noch mal genau unter die Lupe genommen und es waren meiner meinung ganz deutlich zwei Mini Eier zu fühlen.
Ich glaube wenn ich gewusst hätte das man die bei einem Kaninchen auch fühlen kann hätte ich selber mal öfter nachgeschaut.
Ich bin beim Kauf der beiden nur soweit aufgeklärt worden das man durch leichtes Drücken den Pennis hervorschieben kann und so das Geschlecht bestimmt.
Aber man sagte mir nicht das wen sie Älter werden ohne diesen schnick schnack die Hoden ertasten kann.
So ist es nun: Unwissenheit schützt vor Straffe nicht.
Lg Eva
 
Dawn

Dawn

Registriert seit
27.03.2009
Beiträge
1.742
Reaktionen
0
Wenn er sagen wir mal mal am 1.4. schon mal drauf ist theoretisch, dann hätte sie noch zeit. Also ab dem 29.4. bis zum 3./4.5. würde ich dann als mögliche Phase sehen. Es sei denn er ist noch eher drauf, was auch sein kann. Also wenn sie bis zum sgen wir 5.5. nciht geworfen aht, sollte eigentlich nichts mehr kommen
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.448
Reaktionen
6
Ich würde mich nicht auf den 5.5. verlassen. Den eine Kaninchedame kann eine Geburt durchaus bis zum 35. schwangerschafts Tag hinauszögern und das ist auch gar nicht so selten.
 
Eva79

Eva79

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
So, neues von der Nesterfront.
Ich schaue jeden Morgen ganz vorsichtig nach ob sie geworfen hat, und heute war das Nest immer noch leer.
Was mich aber stutzig macht ist das sie am Mittwoch nichts anderes zu tun hatte als ihr Nest zu bauen da hat sie sich von nichts und niemandem stören lassen.
Selbst Bauchfell hat sie sich Büschelweise ausgerissen und das Nest damit ausgepolstert. Also was man so auspolstern nennen kann,sie hat es einfach auf einen Haufen geworfen.
Doch nach dem sie ihr Nest ( Haufen) fertig hat kümmert sie sich garnicht mehr um die hintere Box ( da ist das Nest drin).
wenn ich sie morgens Raus lasse sitzt sie immer in der ersten und in der hinteren tut sich garnichts mehr.

Darum habe ich sie heute mal ganz vorsichtig per Nacken griff hochgehoben weil man immer davon spricht das das gesäuge sich deutlich zeigt und man danach mal schauen sollte.
Ich habe nicht wirklich was sehen können doch beim absetzen ist sie mir über die Hand gelaufen und ich bin der Meinung einige kleine Noppen gespürt zu haben.
Aber ich weiß halt nicht ob man die sonst auch er tasten kann da ich sie sonst nie unter dem Bauch streichele.
Aber sehen konnte ich sie nicht.
Mann ich hoffe das sich das Geheimnis bald lüftet, habe schon überlegt ob ich mit ihr zum TA Fahre damit ich genaueres weiß aber im Grunde möchte ich das nicht da das Autofahren für meinen Bock so was von stressig war das er mir die ganze Transportbox vollgepieselt hat.
Und das möchte ich einem eventuell Schwangerem Tier echt nur ungern zumuten.

Lg Eva
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.448
Reaktionen
6
Das Gesäuge muss man nicht immer sehen bzw. spüren.
Man kann die Jungen "tasten" bzw, man kann fühlen ob sie sich im Mutterleib bewegen. Das ist jedoch, wenn man es noch nie gemacht hat sehr schwierig und nicht jede Häsin toleriert das.
Das Autofahren wäre nicht nur für deinen Bock sehr stressig, sondern auch für deine Häsin. Ich würde das Risiko nicht eingehen.
 
Eva79

Eva79

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
139
Reaktionen
0
.
Das Autofahren wäre nicht nur für deinen Bock sehr stressig, sondern auch für deine Häsin. Ich würde das Risiko nicht eingehen.
Das dashabe ich ja gesagt: das das für den Bock als wir zum kastrieren gefahren sind der reinste Stress war und ich das einem schwangeren Tier nur ungern zumuten möchte.

Nun noch eine frage ich lese immer was von ausgewogener Ernährung! Gibt es da was besonderes was ich meiner Hasendame zukommen lassen kann?
Also was sie jetzt auch richtig braucht?
Das was sie nicht fressen dürfen findet man überall aber nicht finde nichts wo mal steht: Schwangere Hasen brauchen ... und man füttert am bersten ... die und die Sachen.
 
Thema:

Nest Gebaut , Schwanger oder nicht!?

Nest Gebaut , Schwanger oder nicht!? - Ähnliche Themen

  • Kaninchen hat nest gebaut ist sie schwanger?

    Kaninchen hat nest gebaut ist sie schwanger?: Hallo , Mein Kaninchen hat ein nest gebaut. Sie hatte schon mal einen wurf aber alle sind gestorben :( Der käfig steht in der garage. Und der wurf...
  • Häsin hat Junge bekommen aber kein Nest gebaut..

    Häsin hat Junge bekommen aber kein Nest gebaut..: Hallo Zusammen, Ich hab vor 3 Wochen mir ein einjährigerstallhase gekauft, heute mittag lagen da 6 Junge in einer Gras Mulde ein anderes im...
  • Häsin baut schon wieder Nest... Hilfe ! :(

    Häsin baut schon wieder Nest... Hilfe ! :(: Hallo ihr Lieben. Bin gerade beim "nach Hilfe Googlen" auf eure Seite gestoßen Ich bin noch relativer Kaninchenneuling und weiß gerade...
  • Kaninchen baut einen Bau

    Kaninchen baut einen Bau: Hallo ihr Lieben, Meine Kaninchen Dame hat gestern ihr Häuschen vollgestopft mit heu am Nachmittag hatte sie sich dann woanders einen Bau gebaut...
  • Hilfe! Scheinschwangeres Kaninchen baut Nest in Außengehege!

    Hilfe! Scheinschwangeres Kaninchen baut Nest in Außengehege!: Hallo, unser Weibchen Rosi baut gerade ihr Nest, aber sie ist nur scheinschwanger. Wir lassen die beiden täglich so ca. eine Stunde raus, wo sie...
  • Ähnliche Themen
  • Kaninchen hat nest gebaut ist sie schwanger?

    Kaninchen hat nest gebaut ist sie schwanger?: Hallo , Mein Kaninchen hat ein nest gebaut. Sie hatte schon mal einen wurf aber alle sind gestorben :( Der käfig steht in der garage. Und der wurf...
  • Häsin hat Junge bekommen aber kein Nest gebaut..

    Häsin hat Junge bekommen aber kein Nest gebaut..: Hallo Zusammen, Ich hab vor 3 Wochen mir ein einjährigerstallhase gekauft, heute mittag lagen da 6 Junge in einer Gras Mulde ein anderes im...
  • Häsin baut schon wieder Nest... Hilfe ! :(

    Häsin baut schon wieder Nest... Hilfe ! :(: Hallo ihr Lieben. Bin gerade beim "nach Hilfe Googlen" auf eure Seite gestoßen Ich bin noch relativer Kaninchenneuling und weiß gerade...
  • Kaninchen baut einen Bau

    Kaninchen baut einen Bau: Hallo ihr Lieben, Meine Kaninchen Dame hat gestern ihr Häuschen vollgestopft mit heu am Nachmittag hatte sie sich dann woanders einen Bau gebaut...
  • Hilfe! Scheinschwangeres Kaninchen baut Nest in Außengehege!

    Hilfe! Scheinschwangeres Kaninchen baut Nest in Außengehege!: Hallo, unser Weibchen Rosi baut gerade ihr Nest, aber sie ist nur scheinschwanger. Wir lassen die beiden täglich so ca. eine Stunde raus, wo sie...