Hilfeeeeeee

Diskutiere Hilfeeeeeee im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo, ich habe eine EB Hündin, sie war gerade läufig 14Tage geblutet am 16Tag war ich bei meiner Mutter, wir saßen auf dem Balkon und meine...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

Bullyfirstlove

Registriert seit
23.04.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Hallo, ich habe eine EB Hündin, sie war gerade läufig 14Tage geblutet am 16Tag war ich bei meiner Mutter, wir saßen auf dem Balkon und meine hündin
war im Garten.Ich sah kurz nicht hin als ich nach ihr sah juckelte Nachbars Lumpi auf ihr, ich lief los und schrie NEINNNN. Als ich gerade hinter den beiden war sprang der Rüde runter und der Besitzer kam und machte den Hund ins Haus. Kann ich irgendwie feststellen ob der Rüde eingedrungen ist oder nur probiert hat zu ram.... da ich sie nur von hinten sah konnte ich es nicht sehen. Das ganze dauerte ca.25Sekunden. Kann mir jemand helfen?
 
23.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hilfeeeeeee . Dort wird jeder fündig!
Engelpu

Engelpu

Registriert seit
22.04.2009
Beiträge
450
Reaktionen
0
Die Hunde hängen ja erstmal aneinander, wenn sie eingedrungen sind.. Also wenn der direkt abgesprungen ist, das ganze wirklich nur 25 Sekunden drauf saß, dann brauchst du dir eigentlich keine Sorgen machen.
 
B

Bullyfirstlove

Registriert seit
23.04.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
aber man sagt ja das es auch ohne hängen funktioniert (so steht es im Internet und meine Hundetrainerin meinte das auch). Gibt es nicht noch irgendwelche anzeiechen? Sorry man merkt das es meine erste hündin ist sonst immer nur rüden
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Hallo,

also hing er 25Sek. auf der Hündin oder waren es generell 25Sek., die der Hund an ihr dran war bzw. bei ihr war?

Ich denke dann ehr nicht, dass was passiert ist!
Aber so genau wird dir das jetzt hier keiner sagen können, da musst du abwarten und dann in ein paar Wochen deine Hündin mal beim TA vorstellen und der kann dann ja Ultraschall machen.
Oder evtl. jetzt schonmal Rücksprache mit dem TA halten, denn ich meine auch bei Hunden kann man inzwischen die Babys abtreiben, oder?!
 
B

Bullyfirstlove

Registriert seit
23.04.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
nein alles zusammen 25sekunden. Ja es gibt eine pille für danach die soll aber nicht gerade gesund sein und da ich nicht weis ob er überhaubt in ihr war will ich meine hündin nicht schädigen. Ich habe nur gemeint es gibt dannn solche anzeichen wie sperma läuft aus der scheide oder so. sollte sie trächtig sein muss ich ehrlich sagen möchte ich keine welpen.
 
Kiki2603

Kiki2603

Registriert seit
17.07.2008
Beiträge
2.811
Reaktionen
0
Nein, solche Anzeichen wirst du nicht feststellen können!
Aber bei einer Gesamtzeit von 25Sek, kann nichts passiert sein, da wäre ich mir nahezu sicher.
Denn wenn Rüde und Hündin richtig dabei sind, dann geht der Rüde nicht so einfach daraus, weil der Rüde sienen ,,Hammer" (ich glaube so heißt das Ding) in die Hündin tut und das geht erst raus, wenn der Rüde fertig ist. Das verhakt so komisch.
So genau kenne ich mich da nicht aus, aber in 25Sek. ist das nicht möglich.
 
B

Bullyfirstlove

Registriert seit
23.04.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
ich hoffe es. seit 2 wochen kann ich nicht mehr richtig schalfen. sie ist doch erst 9monate alt. Arme maus. Hoffentlich ist nichts passiert...
 
Chipi

Chipi

Registriert seit
26.10.2006
Beiträge
24.602
Reaktionen
0
Von "hoffentlich ist nichts passiert" wird es aber, sollte doch etwas "passiert" sein, nicht besser... du solltest schnellstmöglich mit einem Tierarzt sprechen. Sollte der Verdacht bestehen, daß sie gedeckt sein könnte, und du willst keinesfalls Welpen, sollte man mit einer Alizinbehandlung nicht warten, bis man sieht, daß deine Hündin trächtig ist, auch wenn ein Trächtigkeitsabbruch auch später noch möglich wäre. Je früher man hier einschreitet, desto ungefährlicher ist es für die potentiell gedeckte Hündin, je länger man wartet, desto anstrenger und riskanter wird es.
 
B

Bullyfirstlove

Registriert seit
23.04.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
mein TA sagte er spritzt nur wenn sie wirklich trächtig ist und nicht vorher, das zeugs hätte zuviele nebenwirkungen das man einfach mal draulos spritzt, also von daher macht das mein TA ehe nicht bevor er einen US am 28Tag macht und jetzt ist der14.Tag
 
Sternchen710171

Sternchen710171

Registriert seit
19.05.2009
Beiträge
9
Reaktionen
0
mein TA sagte er spritzt nur wenn sie wirklich trächtig ist und nicht vorher, das zeugs hätte zuviele nebenwirkungen das man einfach mal draulos spritzt, also von daher macht das mein TA ehe nicht bevor er einen US am 28Tag macht und jetzt ist der14.Tag
hallo lass sie doch gebärren ,es soll gut sein wenn man einmal trächtig war ,meine maus hatte auch 7 welpen sie war kern gesund bis zu diesen unfall,ansonsten hätte sie noch ein paar jahre gelebt....

Ein Hund ist schon mit einen Jahr geschlechtsreif ,nagut deine war erst 9 Monate ....aber trotzdem wovor hast du denn Angst?Du wirst die kleinen schon los ...l.g.
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.612
Reaktionen
186
hallo lass sie doch gebärren ,es soll gut sein wenn man einmal trächtig war
Und in wie fern soll das gut sein ? Eine Huendin verpasst nichts, wenn sie keine Welpen bekommt. Eine Huendin, die einmal Welpen hatte, verhaelt sich genauso wie eine, die nie Welpen hatte. Das einzige, was so ein Wurf bringt ist Stress und ein Gesundheitsrisiko .. Zudem ist das Aufziehen von Welpen kein Kinderspiel und eine gute Sozialisation kostet Nerven, Zeit und Geld und ist Pflicht.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hilfeeeeeee