Auslauf wirklich Notwendig

Diskutiere Auslauf wirklich Notwendig im Hamster Haltung Forum im Bereich Hamster Forum; Huhu, Mir ist ja bekannt das Hamster auch Auslauf haben müssen. Nun habe ich aber grade firstim Internet was entdeckt wo nur steht das...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Naliea

Naliea

Dabei seit
08.03.2009
Beiträge
3.727
Reaktionen
0
Huhu,
Mir ist ja bekannt das Hamster auch Auslauf haben müssen.
Nun habe ich aber grade
im Internet was entdeckt wo nur steht das Mittelhamster Auslauf brauchen.
Brauchen Dsungaren und Hybrid keinen Auslauf?
Oder besser gesagt, wie oft eigentlich?
Bis nun hab ich wenn ich es geschafft habe, jeden Abend Auslauf gegeben.
Aber reicht auch alle 2-3 Tage mal?

Würde mich mal Interessieren,

Gruß


Diana
 
24.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Auslauf wirklich Notwendig . Dort wird jeder fündig!
A

Antigone

Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Manche Zwerge sind zu ängstlich für Auslauf, ich kann das bisher nicht bestätigen, die Zwerge bekommen so oft Auslauf wie möglich, sie haben momentan blöde Aufstehzeiten. Dareia (Hybrid) hat anfangs täglich zwei bis drei Stunden bekommen, nach 4 Monaten ist sie dann später aufgestanden, da gab es nur noch eine Stunde und jetzt sehe ich sie nur noch alle paar Tage mal.
 
Adraste

Adraste

Dabei seit
26.02.2007
Beiträge
13.000
Reaktionen
1
Hallo,
ich würde sagen, es kommt auf den Hamster an. Wie Antigone geschrieben hat, fühlen sich einige Hamster im Auslauf nicht sehr wohl (das kann auch bei Mittelhamstern passieren), da reicht dann nur ein kurzer Auslauf oder keiner, je nachdem, wie der Hamster reagiert. Wenn ein Hamster zu spät wach wird, geht es oft einfach nicht. Die meiste Zeit seiner Aktiviätsphase hält sich der Hamster ohnehin in seinem Käfig auf, dieser sollte selbstverständlich so gestaltet sein, dass der Bewegungsdrang einigermaßen ausgelebt werden kann. Von daher ist es nicht so dramatisch, wenn der Hamster mal einen Tag keinen Auslauf bekommt.

Aber wenn ein Zwerghamster sehr aktiv ist und Interesse am Auslauf zeigt, sollte man diesen dem Hamster möglichst täglich bieten.
 
Naliea

Naliea

Dabei seit
08.03.2009
Beiträge
3.727
Reaktionen
0
Merlin ist vielleicht ne halbe Stunde im Auslauf Aktiv, danach zieht er sich in sein Haus oder unter die Korkstück zurück und Döst.
Wie kann ich das Verhalten nun Interpretieren?
Mag er den Auslauf oder findet er ihn halt Öde?
 
A

Antigone

Dabei seit
25.05.2008
Beiträge
5.244
Reaktionen
0
Das war bei Antigone ähnlich, die hatte nur 45 Minuten dran Spaß, dann war vorbei, lag bei ihr aber nicht an mangelnder "Animation", das reichte ihr einfach. Unsere Zwerge hingegen bestehen darauf, bespaßt zu werden, sprich wenn die sich zurückziehen, haben sie oft noch nicht genug, sondern einfach Langeweilie und wenn man sie lockt kommen sie wieder raus und laufen weiter oder klettern auf uns rum.
 
cecile234

cecile234

Dabei seit
26.04.2009
Beiträge
6
Reaktionen
0
Mein kleiner Tabsi, ein Dschungarischer Zwerghamster, bekommt immer so 2-4x die Woche Auslauf. Da ich immer gegen um 6Uhr aufstehe ist er ganz aufgeweckt und flitzt durch die Gegend. In den Abendstunden hat er eher Angst und versteckt sich nur, da will er eigentlich am liebsten zurück in den Käfig; was ich dann natürlich auch mache! :)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Auslauf wirklich Notwendig