Frage: Jemenchamäleon (Chamaeleo calyptratus)

Diskutiere Frage: Jemenchamäleon (Chamaeleo calyptratus) im Echsen Haltung Forum im Bereich Echsen Forum; Heeey :D ich bin neu und will ein jemenchamäleon halten firstbin mir jetzt nicht sicher wie groß das terrarium sein sollte ? kann ich gleich...
chog-die

chog-die

Dabei seit
13.04.2009
Beiträge
3
Reaktionen
0
Heeey :D ich bin neu und will ein jemenchamäleon halten
bin mir jetzt nicht sicher wie groß das terrarium sein sollte ?

kann ich gleich ein jungling in ein großes terrarium stecken ?

Danke für die Hilfe :D
 
24.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Gunther zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
lude

lude

Dabei seit
11.07.2008
Beiträge
347
Reaktionen
0
Hallo,:)

also ch finde es wäre besser weenn du dir erst mal einen Leopardgecko oder eine Bartagame zulegst, denn chamäleons sind nicht gerade Anfängertiere, denn wenn du da einen größeren Fehler machst sind die sehr empfindlich und können sterben. Bei Leopardgeckos oder Bartagamen machts nicht so viel aus wenn du mal einen Fehler machst.
Wenn du dir wirklich ein Chamäleon kaufen möchtest, brauchst du am Anfang ein kleineres Terrrarium und später ein 80x80x120cm ( LxBxH ), du benögst aber auch wenn möglich eine Anlage die dir das Terra immer auf der richtigen Luftfeuchtigkeit haltet, Beleuchtung mit UVA und UVB Licht...................
Die Monats kosten sind bei mindestens 30€.
Bei einem Leopardgecko brauchst du nur ein 100x50x50 Terrarium und nicht so teure Beleuchtung.
Bartagamen brauchen ein 160x80x80 Terrarium.
Jemenchamäleons bekommst du auf Terraristikmessen für ca. 50-60€
Bartagamen für ca. 20€.
Leopardgeckos ca. 20€.


mfg Ludwig
 
Patricia

Patricia

Dabei seit
13.04.2008
Beiträge
1.561
Reaktionen
0
Wobei die Beleuchtung bei Bartagamen keinesfalls zu unterschätzen ist, das ist absolut das teuerste an der ganzen Sache. Und geht mächtig an den Geldbeutel.

Ich weiß nicht recht, ich mag den Begriff Anfängertier nicht. Im Prinzip musst du dich über jedes Tier informieren, bei jedem kannst du Fehler machen. Eine Bartagame kippt nicht gleich vom Ast, was aber auch den Nachteil hat, dass Anfänger einem nicht glauben, dass sie etwas falsch machen, bis es dann Jahre später zu spät ist. Deshalb finde ich es eigentlich egal, wie empfindlich das Tier ist, solange man sich ausreichend informiert im voraus und die Haltungsbedingungen erfüllt, kann man die meisten Tiere halten.

Also informieren, Bücher kaufen, dir überlegen ob du das Geld und den Platz hast und das Interesse und dann kann nicht sehr viel schief gehen.
Wenn jeder Anfänger mit Bartagamen anfangen würde, würden sie noch mehr gehalten und gezüchtet werden, ob das Sinn der Sache sein soll?

Liebe Grüße
Patricia
 
H

HeadCharge

Dabei seit
18.12.2006
Beiträge
2.184
Reaktionen
0
Hallo,

kauf dir doch einfach ein Buch über Jemen, aber ich finde auch das es absolut kein Anfängertier ist! Wir haben auch welche und obwohl wir noch ca. 40 andere Reptilien haben finde ich das diese eine der am schwierigsten zu haltenden sind! Ausserdem sind sie sehr sehr stressanfällig !
 
ShadowOfDeath

ShadowOfDeath

Dabei seit
27.01.2007
Beiträge
927
Reaktionen
0
Dem kann ich nur zustimmen!
 
henny1998

henny1998

Dabei seit
15.12.2009
Beiträge
1.001
Reaktionen
0
würde dier auch von einem chamäleon abraten ich züchte selber chamäleons und ab nur selten ein chamäleonterra gesehen das artgerecht ist wenn du doch eins willst was willst du dan Männchen oder weibchen?
 
Thema:

Frage: Jemenchamäleon (Chamaeleo calyptratus)