Hündin wurde ungewollt von bekanntem Streuner gedeckt

Diskutiere Hündin wurde ungewollt von bekanntem Streuner gedeckt im Hunde Gesundheit Forum im Bereich Hunde Forum; Hallo,ich habe ein großes Problem! Ich war heute mit meiner läufigen Hündin Gassi und uns ist ein Rüde nachgelaufen. Sein Besitzer war weit und...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
B

bulletfan

Registriert seit
24.04.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Hallo,ich habe ein großes Problem! Ich war heute mit meiner läufigen Hündin Gassi und uns ist ein Rüde nachgelaufen. Sein Besitzer war weit und breit nicht
zu sehen( ich weiß aber wo er hingehört) Ich hab ihn immer wieder verjagt, aber er kam immer wieder. Als Amy (Hündin) dann ihr Geschäft machte ging alles super schnell. Ich wollte ihn noch runterschubsen aber da schnappte er nach mir. Er hat sie gedeckt :(. wie soll ich mich nun verhalten und vor allem wer trägt die schuld? Ich mache mir totale Vorwürfe das es passiert ist, aber ich wollte mich ungern beissen lassen.
Danke für die hilfe
 
24.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Hündin wurde ungewollt von bekanntem Streuner gedeckt . Dort wird jeder fündig!
Lotti

Lotti

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
5.810
Reaktionen
0
bist du dir denn hunderprozentig sicher, dass er sie richtig gedeckt hat?
Wie lange hat das ganze denn gedauert? Und wenn er sie richtig deckt, dann verhakt sich sein Penis ja in ihr, war das der Fall??
 
B

bulletfan

Registriert seit
24.04.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ja er hat hinterher noch ca. 20 Minuten festgesteckt!
 
Lotti

Lotti

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
5.810
Reaktionen
0
oh scheisse ! dann kannst du dir sicher sein, dass sie trächtig ist.
Konntest du denn gar nichts tun, um ihn da runter zu kriegen?? :?
 
B

bulletfan

Registriert seit
24.04.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ich habe ihn geschubst und angebrüllt, als ich ihn am halsband fassen wollte hat er nach mir geschnappt - hat mich aber nicht erwischt! Soll ich jetzt mal zu seinen Besitzern gehen und ihnen die Sache schildern?
 
Lotti

Lotti

Registriert seit
10.01.2009
Beiträge
5.810
Reaktionen
0
ja auf jeden Fall!!
Schließlich haben die sich ja auch im ihren Hund zu kümmern und ihn nicht streunend durch die Gegend laufen lassen!!
Geh auf jeden Fall hin und klär die Sache auf!
 
D

Daniel94

Registriert seit
24.04.2009
Beiträge
13
Reaktionen
0
wenn er sie richtig gedeckt hat kannste ja wohl nichts anderes machen denke ich mal...
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Es gibt die Spritze danach! Würde ich in betracht ziehen und die Rechnung dem Rüdenbesitzer Schicken! Sowas kann Tödlich für die Hündin und dem Wurf oder nem Teil der Welpen enden! Da würde ich lieber jetzt Spritzen noch ist nix eingenistet!

Liebe grüße Steffi
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Mich würde mal interessieren, um was für Hunde es sich handelt. Wäre wichtig um das Risiko für die Hündin abzuschätzen. Soll sie die Jungen bekommen?
Wenn sie die Jungen bekommt, wird sich der Besitzer vom Rüden wohl an den Kosten für TA etc. beteiligen müssen.
Allerdings sollte man ihn nicht vorschnell verurteilen. Ein Rüde unternimmt einiges, wenn er den Duft einer läufigen Hündin in der Nase hat.
 
Goldchen

Goldchen

Registriert seit
23.03.2009
Beiträge
2.171
Reaktionen
0
ich würde jetzt an deiner stelle erstmal mit einem anderen rüden ausprobieren ob sich deine hündin noch decken lassen würde. weil wenn sie sich decken lassen würde, dann ist es mit ziemlicher sicherheit bei dem deckakt mit dem streunenden hund nicht zu einer befruchtung bekommen. eine hündin die erfolgreich gedeckt wurde spürt das und lässt danach keinen anderen rüden mehr an sich heran. vllt probierst das einfach mal aus...
 
B

bulletfan

Registriert seit
24.04.2009
Beiträge
11
Reaktionen
0
Unsere Hündin ist ein Jack Russell Mischling und der Rüde ist ein Dackel Mix - also beide klein! Der Rüde läuft immer frei rum und es scheint die Besitzer nicht zu interessieren! Ich gehe heute auf jeden Fall nochmal hin um die Sache zu klären. Wie ist das mit der Spritze? Ist das nicht auch gefährlich? Wie ist das dann mit den Nebenwirkungen?
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
eine hündin die erfolgreich gedeckt wurde spürt das und lässt danach keinen anderen rüden mehr an sich heran.
Bist Du Dir mit dieser Theorie ganz sicher? Habe gerade mal ein bischen gegoogelt. Eine Wölfin wird z.B. mehrfach vom Alpharüden gedeckt. Wenn dieser nicht mehr kann, kommen auch andere Rüden zum Zug. Warum sollte das bei Hunden anders sein? Soviel ich weiss, werden auch Hündinnen von Züchtern mehr als einmal gedeckt. Ich glaube irgendwie kaum, das die Hündin sofort merkt, das es geklappt hat.
 
Goldchen

Goldchen

Registriert seit
23.03.2009
Beiträge
2.171
Reaktionen
0
also es heisst, die spritze soll man am 3. tag nach der möglichen empfängnis geben und nicht früher. wobei ich aber auch schon gehört hab man soll sie innerhalb der nächsten 48 stunden verabreichen. ich weiss nicht was da stimmt, am besten fragst da deinen tierarzt. es kann auch sein, dass der tierarzt deiner hündin mehrere spritzen gibt. kosten tut das ganze nicht arg viel, kommt aber natürlich auf den tierarzt an.
zum thema gefährlich und nebenwirkungen: ich habe gehört, dass es dabei zu gebärmuttervereiterungen kommen kann, muss aber nicht. falls es zu dieser nebenwirkung kommen sollte, dann würde ich sie gleich kastrieren lassen. dann kann dir sowas wie heute nicht mehr passieren... ;-)
es gibt auch noch die möglichkeit nach drei wochen mit bestimmten pillen eine abtreibung zu machen, was ich aber für babarisch halte und ich denke das ist auch mit weitaus mehr nebenwirkungen verbunden.
aber das beste wäre jetzt einfach zum telefon greifen und den tierarzt anrufen.
 
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Spritze meines wissens wie bei uns Menschen die Pilla danach! Ebenso die Nebenwirkungen! Also binnen 48 std einnehmen und die sache ist ok sollte natürlich net so oft gemacht werden da es ne hormon flut ist! ;) Des sind dann auch hauptsächlich die nebenwirkungen, Halt stimmungsschwankungen von schlechte laune zu Depri zu stürmischen schmussen und spielen kannes binnen minuten Wechseln! In seltenen Fällen kommt es zu ner vereiterung aber soll ehr selten vorkommen!

Liebe grüße Steffi

Liebe grüße Steffi
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Unsere Hündin ist ein Jack Russell Mischling und der Rüde ist ein Dackel Mix - also beide klein!
Sei nicht sauer, aber ein Dackelmix wäre bei meinem Jack Russel nicht zum Zuge gekommen. So einen kleinen Hund hat man doch in Null Komma Nix auf dem Arm. Es sei denn, Deine Hündin lief ohne Leine. Und dann trifft Dich eine gehörige Mitschuld.
Tut mir leid, ich würde nie freiwillig einem Tier weh tun, aber der Dackel hätte meine Hündin nicht gedeckt.
 
Goldchen

Goldchen

Registriert seit
23.03.2009
Beiträge
2.171
Reaktionen
0
@simone: ich habe das selbst sogar einmal so erlebt. ich weiss, züchter verabreden sich mit ihrer hündin und dem deckrüden auch mehr als einmal um zu decken. doch wenn sie nach dem ersten deckakt ihn nach ein oder zwei tagen nicht mehr heranlässt, dann ist sie mit ziemlicher sicherheit schwanger.
natürlich weiss ich nicht ob das bei jeder hündin so ist, aber sie könnte es ja mit ihrer mal ausprobieren. es heisst ja auch, dass sie dann aufhört zu bluten wenn sie erfolgreich gedeckt wurde, aber inwiefern das stimmt weiss ich auch nicht...
hab ja nie behauptet dass das dieser test sicher ist, aber es ist immerhin besser als nichts zu unternehmen. mag ja nur helfen... ;-)
 
Panthera tigris

Panthera tigris

Registriert seit
12.08.2008
Beiträge
201
Reaktionen
0
Wir hatten ein ähnliches Problem.
In unserem Garten sind immer ,wenn unsere Hündin läufig war, irgendwelche Rüden gewesen. Wir fanden das sehr nervig und wollten auch nicht riskieren, dass es Kuhvaz-Boxer-Welpen gibt. Deshalb haben wir sie sterilisieren lassen, dann hat man das Problem nicht mehr.
Hier stimme ich Goldchen voll und ganz zu.
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Sie hören auf zu bluten, wenn sie erfolgreich gedeckt wurden? Meine Hündin blutet während der Stehtage gar nicht mehr. Und vorher beisst sie jeden Rüden weg.
 
Goldchen

Goldchen

Registriert seit
23.03.2009
Beiträge
2.171
Reaktionen
0
das kastrieren ist ja nicht nur wegen der läufigkeit zu empfehlen. bei unkastrierten hündinnen treten sehr häufig tumore an der milchleiste auf. und jeh älter die hündin ist desto grösser die gefahr dass es bösartig ist und sie dann an krebs stirbt.
überleg dir das mit der kastration bitte nochmal... wenigstens für den hund...
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Hündin wurde ungewollt von bekanntem Streuner gedeckt

Hündin wurde ungewollt von bekanntem Streuner gedeckt - Ähnliche Themen

  • Meine Hündin wurde ungewollt gedeckt?

    Meine Hündin wurde ungewollt gedeckt?: Meine Hündin wurde "vergewaltigt", falls man das os nenen kann Hallo Leute bin neu in diesem Forum, weil ich ein großes Problem habe, wodurch...
  • Wurde meine Hündin gedeckt?

    Wurde meine Hündin gedeckt?: Vor drei Tagen war meine Hündin in der Endphase ihrer Läufigkeit.Sie blutete schon nicht mehr also haben meine Nachbarin,die einen Rüden hat,und...
  • Unsere Huendin wurde angefahren.

    Unsere Huendin wurde angefahren.: Hallo, heute morgen gegen neun ist unsere Huendin angefahren worden. Ich mach mir totale Vorwuerfe und es war eine daemliche Verkettung...
  • Hilfe meine Hündin wurde gedeckt...!!!!!!

    Hilfe meine Hündin wurde gedeckt...!!!!!!: Hallo, ich bin Sabrina und habe zwei Mops-Pekinesen Mischlinge... Meine Lilly wird im Mai 5 Jahre und ihre tochter Mia ist jetzt seit dem 03.03...
  • Meine Hündin wurde zum ersten Mal richtig bestiegen. Hilfeeeee !

    Meine Hündin wurde zum ersten Mal richtig bestiegen. Hilfeeeee !: Hallo... Meine 1 jährige kleine Zwerpinschermischling Hündin ist zum 2 mal läufig und wurde heute ungewollt bestiegen. Von einem...
  • Ähnliche Themen
  • Meine Hündin wurde ungewollt gedeckt?

    Meine Hündin wurde ungewollt gedeckt?: Meine Hündin wurde "vergewaltigt", falls man das os nenen kann Hallo Leute bin neu in diesem Forum, weil ich ein großes Problem habe, wodurch...
  • Wurde meine Hündin gedeckt?

    Wurde meine Hündin gedeckt?: Vor drei Tagen war meine Hündin in der Endphase ihrer Läufigkeit.Sie blutete schon nicht mehr also haben meine Nachbarin,die einen Rüden hat,und...
  • Unsere Huendin wurde angefahren.

    Unsere Huendin wurde angefahren.: Hallo, heute morgen gegen neun ist unsere Huendin angefahren worden. Ich mach mir totale Vorwuerfe und es war eine daemliche Verkettung...
  • Hilfe meine Hündin wurde gedeckt...!!!!!!

    Hilfe meine Hündin wurde gedeckt...!!!!!!: Hallo, ich bin Sabrina und habe zwei Mops-Pekinesen Mischlinge... Meine Lilly wird im Mai 5 Jahre und ihre tochter Mia ist jetzt seit dem 03.03...
  • Meine Hündin wurde zum ersten Mal richtig bestiegen. Hilfeeeee !

    Meine Hündin wurde zum ersten Mal richtig bestiegen. Hilfeeeee !: Hallo... Meine 1 jährige kleine Zwerpinschermischling Hündin ist zum 2 mal läufig und wurde heute ungewollt bestiegen. Von einem...