Tipps für artgerechten EB mit angebautem Freilauf

Diskutiere Tipps für artgerechten EB mit angebautem Freilauf im Meerschweinchen Haltung Forum im Bereich Meerschweinchen Forum; Hallo ihr Lieben, in den Sommerferien möchte ich mit meinem Papa ein kleines Vater-Tochter-Projekt machen (er weiß aber noch nichts von seinem...
Anoulie

Anoulie

Registriert seit
29.06.2008
Beiträge
195
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

in den Sommerferien möchte ich mit meinem Papa ein kleines Vater-Tochter-Projekt machen (er weiß aber noch nichts von seinem Glück, weil mir die Idee erst heute gekommen ist). Ich möchte einen größeren Käfig bauen, wo die Meeris über eine Rampe nach unten und somit auf den Rasen gelangen können.
Erstmal was zu unseren Schweinchen: Wir haben vier Mädels, Rosi (7), Lotte (4), Fabi (2), und Snowy (2). Snowy ist ein Albino-Schwein und Fabis Tochter (Sie war leider schwanger als wir sie gekauft haben, aber es war zum Glück nur ein Schwein, auch weil sie
noch so jung war, und es war ein Mädchen, deshalb konnten wir sie behalten).
Im Moment leben sie in einem Käfig, der für vier Meeris wohl zu klein ist (ich weiß die Maße nicht genau, aber es sind auf keinen Fall 2 m²). Freilauf bekommen sie nur, wenn wir sie einzeln nach draußen tragen und in den Freilauf setzen (ca. 1 m²), d. h. im Winter bekommen sie z. B. überhaupt keinen Freilauf. Ich habe gelesen, dass man Meerschweinchen das ganze Jahr über draußen halten kann, wenn sie angepasst sind und einen Unterschlupf haben, stimmt das? Sie würden ja im Sommer nach draußen kommen, also ist es dann ja hoffentlich warm...
Jetzt ein paar Infos zum geplanten Standort: Wir haben ein kleines Gartenhaus (war ursprünglich ein Spielhäuschen für uns Kinder, ganz früher stand da auch der alte Schweine-Käfig drin), das ist ungefähr 2 x 2 m groß. Es steht am Rand unseres Grundtückes, so 3 m vom Zaun entfernt. Ich dachte also, dass wir den Käfig an die Südseite des Hauses anbauen, er wäre dann so 2 m lang. Von den Ecken des Hauses würden dann Zäune (Kaninchendraht, was auch immer) bis zum eigentlichen Zaun gehen (der ist unten Beton, für die ersten 20, 30 cm oder so, also könnten die schlecht abhauen). Der Freilauf wäre dann also ~ 3 x 2 m (d. h. wenn man den Teil unter dem Käfig einrechnet). Wie klingt das?
Oh, und was mir gerade jetzt, wo ich das so tippe, einfällt, was ist mit den Katzen? Wir haben eine MENGE Katzen in der Straße (ich bekomme im Sommer auch eine). Kann man da einfach ein Netz drüberspannen?

So... ich glaube, das war's dann. Meinungen, Kritik, Ratschläge?
Danke schon mal im Voraus.

Alles Liebe,
Kathi
 
26.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Tipps für artgerechten EB mit angebautem Freilauf . Dort wird jeder fündig!
Anoulie

Anoulie

Registriert seit
29.06.2008
Beiträge
195
Reaktionen
0
Okay, vergesst das obige einfach (das kommt davon, wenn man eine Idee bat und das SOFORT aufschreibt... nachher überlebt man es sich doch anders).
Wie gesagt, in unserem Garten steht ein kleines Häuschen, eigentlich für Kinder zum Spielen gedacht. Es ist aus Holz (ca. 5 mm), zweistöckig (eine Etage ist aber nur so 1,55 m hoch), und hat unten ein Fenster.... wie auch immer, im Moment stehen nur ein paar Fahrräder drin (mein Vater bastelt gerne an denen rum und verkauft sie dann); und ich dachte mir, was für eine Verschwendung von 4 m²! Meine Idee war also, einfach alles zu isolieren und ausbruchsicher zu machen (siehe unten), das ganze einzustreuen und Häuschen, Futter usw. reinzustellen, und DANN noch den oben genannten Freilauf anzuschließen! Ich bin zu doof zum Beschreiben, also kommt hier mal ein Bild:



(Die Idee mit der Katzenklappe habe ich von einer anderen Seite, nagernetz.de - finde ich total genial, so als Wärmeisolation. Oben ist übrigens Westen, im Uhrzeigersinn Norden, Osten, Süden.)

Da es ja dann im Winter wohl zu kalt wird, dachte ich, dass wir das dann (wie auf so vielen Webseiten empfohlen wird) mit Styropor auskleiden, und dann noch mal Holz drüber, also Holz - Styropor - Holz. Und den Boden müsste man ja auch isolieren, oder? Da könnten wir ja Dachpappe nehmen; im Moment liegt da noch so eine Art Plastikboden, heißt glaube ich Linoleum? Im jetzigen Schweinekäfig haben wir Dachpappe als Untergrund (d. h. unter dem Streu), ist sehr praktisch, so wird das Holz nicht nass vom Pipi. Das Linoleum könnte man ja rausnehmen, das wäre dann Holz - Styropor - Dachpappe.

Die Tür rechts wäre dann nur für uns Menschen zum Saubermachen, Futterreinstellen etc. Damit die Meeris da nicht abhauen können, habe ich mir folgendes überlegt:



Das wäre dann so zwischen 20 und 50 cm hoch, und wir Menschen würden dann einfach drübersteigen...

Meinungen?
 
Mounir

Mounir

Registriert seit
23.04.2009
Beiträge
19
Reaktionen
0
Also wenn du das so umsetzt, wie du dir das Vorstellst, finde ich das richtig gut. :clap:

Ich baue in den Sommerferien auch ein Neues Gehege für meine Meeri´s, auch mit meinem Vater :mrgreen:
 
Pinky23

Pinky23

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
167
Reaktionen
0
Echt super Idee! Deine Meeris werden sich freuen! ;) Bei der Tuer musst du allerdings schauen, dass da keine Katzen oder andere Tiere reinkommen.
Liebe Gruesse,
Lydia
 
Anoulie

Anoulie

Registriert seit
29.06.2008
Beiträge
195
Reaktionen
0
Danke an euch beide!

Bei der Tuer musst du allerdings schauen, dass da keine Katzen oder andere Tiere reinkommen.
Liebe Gruesse,
Lydia

Ach so, das hast du falsch verstanden; es sieht nur so



aus, wenn die Tür offen ist; wenn wir nicht da sind, wird die Tür natürlich zugemacht, das sieht dann so aus, dass das Türblatt hinter dem Gitter ist, wisst ihr, was ich meine?
 
Zuletzt bearbeitet:
Pinky23

Pinky23

Registriert seit
25.05.2008
Beiträge
167
Reaktionen
0
Achso! Na dann klingts super ;) Sorry, das hatte ich falsch verstanden!
 
L

Luna 200

Registriert seit
01.04.2009
Beiträge
13
Reaktionen
0
Hallo ich wollte mich deinen Fragen anschliessen! Also ich war mit meinen Kids in einem wunderschönen Tierpark und war doch sehr überrascht den da wurden Meerschweinchen in einem Freigehege gehalten über das ganze Jahr und da stand auch ein größeres Holzhaus! Allerdings war dieses nicht einmal von oben geschützt ( Das gehege) . Sonst hört man doch überall das man sie schützen muß daher kann ich mir das nicht vorstellen das die auch im Winter draußen bleiben können Oder?? Bin mir auch nicht so sicher ob wir den Merris in der Whg ein großen Eigenbau mit Freilauf machen oder unten in einer großen Garten laube ! Es ist ein bischen schade das man auf diese Fragen so wenig antworten bekommt! Hoffe vielleicht hast du ja eine Iddee! Gruß Luna 200!!!!
 
Marion65

Marion65

Registriert seit
02.05.2007
Beiträge
1.310
Reaktionen
0
Also Meeris kann man sehr wohl das ganze Jahr draußen halten. Sie brauchen dann aber eine vollisoliere Schutzhütte und natürlich ganz viel Heu und/oder Stroh zum einkuscheln. Sie sollten dann auch ein direkt angeschlossenes Freilaufgehege zur Verfügung haben, damit sie sich bei kalten Temp. bewegen und genügend warmlaufen können. Für die Ganzjahres-Außenhaltung ist es allerdings empfehlenswert eine Gruppe von mind. 4 Tieren zu halten.

Eine Abdeckung von oben sollte unbedingt vorhanden sein, damit keine anderen Tiere und Raubvögel in das Gehege können.

Ich hoffe, ich konnte schonmal ein bischen weiterhelfen. Ich halte meine Meeris in Innen- und Außenhaltung. Also immer her mit den Fragen. ;)
 
Anoulie

Anoulie

Registriert seit
29.06.2008
Beiträge
195
Reaktionen
0
Marion hat Recht, eine Abdeckung muss sein, nicht nur wegen Tieren, sondern auch wegen Wind, Kälte, Regen...
Wir haben ja vier Schweinchen, aber wenn wir das mit dem Projekt machen, holen wir vllt. ein oder zwei Meeris dazu... meine Freundin hat neulich zwei Meeri-Mädels bekommen, und eins war schwanger, sie hat einen Jungen und ein Mädchen bekommen, also könnten wir das Mädchen schon mal nehmen... *mich aufs Bauen freu*
 
*max*

*max*

Registriert seit
03.11.2008
Beiträge
1.343
Reaktionen
0
Bitte KEINE Katzenklappe für Meerschweinchen verwenden. Habe in anderen Foren schon von Verletzungen gelesen, die insbesondere dann auftreten, wenn das Schwein es sich anders überlegt und mitten in der Tür wieder zurück will. Schlimmstenfalls bricht es sich die Wirbelsäule.

Eine Tür kannst du sehr leicht bauen, auch mit Riegelchen zum Verschliessen.

Hier mal ein Foto von meinen Türen, hab inzwischen mehrere.




Hier mal eine Anregung insgesamt für ein Freigehege mit Stall und Rampe.


 
Khadija

Khadija

Registriert seit
12.09.2008
Beiträge
2.303
Reaktionen
0
Anoulie das hört sich gut an :) Ich würde von oben mit einem Gitter absichern. Wenn du es mit einem Netz machst,kann das die Katze doch sicher kaputt machen,oder?
Wow,Max deine Meeris leben ja in einem Paradies. Richtig toll! :D
 
Thema:

Tipps für artgerechten EB mit angebautem Freilauf

Tipps für artgerechten EB mit angebautem Freilauf - Ähnliche Themen

  • Tipps für Meerschweinchen Stall

    Tipps für Meerschweinchen Stall: Hallo Liebe Leser habe seit 2 Tage 2 Meerschweinchen jetzt habe ich mir überlegt sie einen Stall zu bauen weis aber nicht wie habt ihr Tipps wie...
  • Tipps für einen Meeri-Neuling!

    Tipps für einen Meeri-Neuling!: Hallo! Ich hab ein 8qm großes Aussengehege für meinen Kaninchen!Da der Auslauf ca. 1,70 hoch ist, hab ich mir überlegt, einen 2. Etage...
  • Gesichertes Außengehege in Kombi mit Innengehege - Tipps?

    Gesichertes Außengehege in Kombi mit Innengehege - Tipps?: Hallo, Ihr Lieben, diesmal wende ich mich nicht in eigener Sache an Euch, sondern habe eine Frage für eine Kollegin, die mich heute überraschend...
  • Außengehege Tipps?

    Außengehege Tipps?: Hi liebe Meerschweinchen-Freunde! Seit langem bin ich nun am Überlegen mir Meerschweinchen zu nehmen und ich bin fleißig am Lesen, Informieren...
  • Umbauplan-Tipps ?

    Umbauplan-Tipps ?: Hallo ihr lieben Foris :D Da wir endlich dem Umzug kurz bevor stehen, planen wir nun immer mehr den Umbau bzw weiterbau des Geheges. Zur zeit...
  • Ähnliche Themen
  • Tipps für Meerschweinchen Stall

    Tipps für Meerschweinchen Stall: Hallo Liebe Leser habe seit 2 Tage 2 Meerschweinchen jetzt habe ich mir überlegt sie einen Stall zu bauen weis aber nicht wie habt ihr Tipps wie...
  • Tipps für einen Meeri-Neuling!

    Tipps für einen Meeri-Neuling!: Hallo! Ich hab ein 8qm großes Aussengehege für meinen Kaninchen!Da der Auslauf ca. 1,70 hoch ist, hab ich mir überlegt, einen 2. Etage...
  • Gesichertes Außengehege in Kombi mit Innengehege - Tipps?

    Gesichertes Außengehege in Kombi mit Innengehege - Tipps?: Hallo, Ihr Lieben, diesmal wende ich mich nicht in eigener Sache an Euch, sondern habe eine Frage für eine Kollegin, die mich heute überraschend...
  • Außengehege Tipps?

    Außengehege Tipps?: Hi liebe Meerschweinchen-Freunde! Seit langem bin ich nun am Überlegen mir Meerschweinchen zu nehmen und ich bin fleißig am Lesen, Informieren...
  • Umbauplan-Tipps ?

    Umbauplan-Tipps ?: Hallo ihr lieben Foris :D Da wir endlich dem Umzug kurz bevor stehen, planen wir nun immer mehr den Umbau bzw weiterbau des Geheges. Zur zeit...