Unverträglichkeit nach 11 Jahren ?

Diskutiere Unverträglichkeit nach 11 Jahren ? im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; hallo, ich bin ziemlich ratlos. Vor 12 Jahren haben wir uns zwei süße Katzenkinder aus einem Wurf angeschafft. Mutter eine nordische Waldkatze...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
schnuffel2

schnuffel2

Registriert seit
09.03.2008
Beiträge
184
Reaktionen
0
hallo,

ich bin ziemlich ratlos.
Vor 12 Jahren haben wir uns zwei süße Katzenkinder aus einem Wurf angeschafft. Mutter eine nordische Waldkatze, Vater ein normaler Dorfkater.
Die süßen Kätzchen (Katze / Kater) entwickelten sich prachtvoll.
Sie leben auf unserem Hof zusammen mit Hunden und vielen anderen großen Tiere.
Ganz lange Jahre waren sie fast wie "Siamesische Zwillinge", immer zusammen unterwegs, wo die Katze (sterilisiert) eingerollt schlief, lag auch Katerchen (kastriert) und
umgekehrt. Beides sind total sanfte, sehr sehr sanfte Tiere.
Ich habe mein Leben lang Katzen gehabt, aber sooo liebe, schmusige, sanfte, anhängliche ...... hatte ich noch nie.

Jedenfalls kommt es seid knapp einem Jahr immer mal vor das sich die beiden richtig fetzen, aber richtig. Wer anfängt kann man eigentlich garnicht sagen.
Die Vorfälle häufen sich und ich mache mir echt Gedanken.
So viele Jahre ein richtiges TreamTeam, fangen sie jetzt an, wo sie älter werden sich hin und wieder auf das übelste zu fetzen.
Wenn erreichbar, stürzt sich gleich einer der Hunde drauf und dann isses gut und jeder geht seiner Wege. Platz ist ja genug. Großer Hof, drum herum Wald und Weide, nächste Straße weit genug weg.

Gesundheitliche Gründe sind eigentlich auszuschließen. Habe vor einiger Zeit bei beiden einen umfangreichen Gesundheitscheck mit allem drum und dran machen lassen. Habe auch mit meiner TÄ darüber gesprochen.
Der fällt dazu auch nicht so richtig was ein.
Beim Psychologen ;-) war ich noch nicht.

Hat vielleicht jemand von Euch schon mal so eine Erfahrung gemacht ?
Hat das was mit dem älterwerden zu tun, das sich solche *miteinanderschmuseKatzen* dann später aus dem Weg gehen ?
Ich finde es einfach nur schade.

Danke schon mal.
Grüsse schnuffel2
 
26.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Hast du schon mal einen Blick in den Ratgeber geworfen? Dieser vermittelt jungen Katzen-Erstbesitzern die Basics der Katzenhaltung - ohne erhobenen Zeigefinger und mit witzigen Fotos. Vielleicht hilft dir das ja weiter!?
eifelbiene

eifelbiene

Registriert seit
05.12.2006
Beiträge
6.411
Reaktionen
0
Hallo schnuffel,

wie lange ist dieser Gesundheitscheck denn her?
Ich könnte mir gut vorstellen, dass es sich um eine schleichende Erkrankung handelt, da du ja eine kontinuierliche Steigerung der Vorfälle bemerkst. Möglicherweise war die Erkrankung zum Zeitpunkt der Untersuchung noch gar nicht erkennbar.

Ist ein Blutbild gemacht worden? In dem Alter beginnen oftmals Organerkrankungen. Bei den Blutergebnissen sollten nicht nur die Werte, die außerhalb der Norm liegen, sondern auch Werte betrachtet werden, die bereits im oberen Bereich liegen.

Sind die Sinnesorgane überprüft worden?
Wurde auf Arthrose getestet?

Putzen sich beide Katzen ausreichend und an allen Stellen oder ist dir da eine Veränderung aufgefallen?
Hat sich das Fressverhalten verändert? Gab es Gewichtsschwankungen?

Wenn sich eine langjährige Freundschaft in dem Maße verändert, dann steckt meist ein gesundheitliches Problem dahinter oder es gab ein Ereignis, dass eine Fehlinterpretation bei den Katzen veranlasst hat.
 
schnuffel2

schnuffel2

Registriert seit
09.03.2008
Beiträge
184
Reaktionen
0
:)

hi eifelbiene

danke für deine Antwort.
Also, es gibt bei beiden Katzen keine Veränderung beim Fressen, Putzen, Schlafen, Freigang, Schmusekontakt mit uns.

Ein umfangreicher Gesundheitscheck mit großem Blutbild wurde vor gut einem Jahr gemacht und dann vor ca 6 Wochen.
Alle Werte liegen so im mittleren Bereich und es gab und gibt keinen Anlaß orgendwo weiter zu suchen.
Es ist ja "nur", das sich die beiden nicht mehr so sehr lieben wie das immer der Fall war.
Da ich zwar immer Katzen hatte, aber noch nie Wurfgeschwister die so eng miteinander "verbandelt" waren, verwundert mich das Verhalten eben.
Sie kuscheln halt nicht mehr miteinander und wenn das einer versucht, dann fetzt es. Ich glaube sie wollen das aber beide nicht mehr so.
Das macht mich halt ratlos.
Vielleicht ist solches Verhalten ja auch nicht unnormal mit zunehmenden Alter.

Ich finde es halt nur schade das es so ist.
Trotzdem danke.
Werde nochmal mit der TÄ sprechen.

Grüsse schnuffel2
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Unverträglichkeit nach 11 Jahren ?

Unverträglichkeit nach 11 Jahren ? - Ähnliche Themen

  • Kater 2 jahre beißt leicht in den nacken und tritt den Neuzugang 7 wochen alt ständig in den Rücken dabei.

    Kater 2 jahre beißt leicht in den nacken und tritt den Neuzugang 7 wochen alt ständig in den Rücken dabei.: Halloo mein kater hat seit 1 Woche ein neuen freund bekommen er teil sein essen... seine Toilette und sein Kratzbaum mit ihm. Nur spielt er sehr...
  • Hilfe bei Katzenzusammenführung (Erstkatze 6 Jahre, Zweitkatze 4 Jahre)

    Hilfe bei Katzenzusammenführung (Erstkatze 6 Jahre, Zweitkatze 4 Jahre): Hallo, ich bin etwas verzweifelt über die momentane Situation momentan in unserer Wohnung. Seit 2 1/2 Jahren haben wir unsere Katze Kashi bei...
  • Vergesellschaftung Katze 6 Jahre, Kater 12 Wochen

    Vergesellschaftung Katze 6 Jahre, Kater 12 Wochen: Hallo, wir haben seit Dezember eine Katzendame bei uns aufgenommen, da ihre Besitzerin eine Allergie entwickelt hat. Alles lief gut. Nach ein...
  • Meine Katze (9 Jahre) kratzt mehrmals in der Nacht an Kisten - Wie kann ich sie davon abhalten?

    Meine Katze (9 Jahre) kratzt mehrmals in der Nacht an Kisten - Wie kann ich sie davon abhalten?: Liebe Community, meine Katze (9 Jahre) ist etwas hyperaktiv aber ich habe das Gefühl, dass es immer schlimmer wird. Früher hat sie Nachts...
  • Alle Jahre wieder - Der Weihnachtsbaum

    Alle Jahre wieder - Der Weihnachtsbaum: Hallo Zusammen, mein Freund und ich haben vor kurzem zwei Katzenkinder aus dem Tierschutz übernommen. Beide sind etwa 5 Monate alt, Geschwister...
  • Alle Jahre wieder - Der Weihnachtsbaum - Ähnliche Themen

  • Kater 2 jahre beißt leicht in den nacken und tritt den Neuzugang 7 wochen alt ständig in den Rücken dabei.

    Kater 2 jahre beißt leicht in den nacken und tritt den Neuzugang 7 wochen alt ständig in den Rücken dabei.: Halloo mein kater hat seit 1 Woche ein neuen freund bekommen er teil sein essen... seine Toilette und sein Kratzbaum mit ihm. Nur spielt er sehr...
  • Hilfe bei Katzenzusammenführung (Erstkatze 6 Jahre, Zweitkatze 4 Jahre)

    Hilfe bei Katzenzusammenführung (Erstkatze 6 Jahre, Zweitkatze 4 Jahre): Hallo, ich bin etwas verzweifelt über die momentane Situation momentan in unserer Wohnung. Seit 2 1/2 Jahren haben wir unsere Katze Kashi bei...
  • Vergesellschaftung Katze 6 Jahre, Kater 12 Wochen

    Vergesellschaftung Katze 6 Jahre, Kater 12 Wochen: Hallo, wir haben seit Dezember eine Katzendame bei uns aufgenommen, da ihre Besitzerin eine Allergie entwickelt hat. Alles lief gut. Nach ein...
  • Meine Katze (9 Jahre) kratzt mehrmals in der Nacht an Kisten - Wie kann ich sie davon abhalten?

    Meine Katze (9 Jahre) kratzt mehrmals in der Nacht an Kisten - Wie kann ich sie davon abhalten?: Liebe Community, meine Katze (9 Jahre) ist etwas hyperaktiv aber ich habe das Gefühl, dass es immer schlimmer wird. Früher hat sie Nachts...
  • Alle Jahre wieder - Der Weihnachtsbaum

    Alle Jahre wieder - Der Weihnachtsbaum: Hallo Zusammen, mein Freund und ich haben vor kurzem zwei Katzenkinder aus dem Tierschutz übernommen. Beide sind etwa 5 Monate alt, Geschwister...