Immer diese Billig-Kratzbäume

Diskutiere Immer diese Billig-Kratzbäume im Katzenkörbchen Forum im Bereich Katzen Forum; Hallo Ihr Lieben, ich muss mal wieder was fragen... Ich habe ja hier so ungefähr 10 Kratzbäume stehen:mrgreen:, aber der letzte war wohl ein...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Hallo Ihr Lieben,

ich muss mal wieder was fragen...

Ich habe ja hier so ungefähr 10 Kratzbäume stehen:mrgreen:, aber der letzte war wohl ein Fehlkauf.
Der steht noch nicht mal ein
Jahr hier und sieht mittlerweile schon so aus:



Ich gebe ja zu, ich habe noch nie einen Kratzbaum sogenannter "Edelmarken" gekauft, die sind mir einfach zu teuer.
Ich tausche lieber ab und zu mal einen aus.

Aber ich habe noch nie erlebt, dass ein Baum nach 1 Jahr so ramponiert aussah.
Die anderen "Billigbäume" halten normalerweise mindestens 4-5 Jahre, obwohl sie genauso oft benutzt werden...

Wie macht Ihr das denn? Kauft Ihr teure Bäume?Und wenn ja, wie lange halten die?
Oder seid Ihr auch solche "Baumaustauscher" wie ich?:mrgreen:
 
26.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Immer diese Billig-Kratzbäume . Dort wird jeder fündig!
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Wir tauschen auch aus, wenn es nötig ist. Solche super Luxusteile sind finanziell nicht drin. Wir haben gerade seit ein paar Wochen einen neuen, Deckenhohen. Bei Ebay ersteigert. Soweit ganz gut. Aber eben leider wie die meisten Billigbäume sehr wackelig. Diesmal haben wir ihn gleich anständig an der Wand festgedübelt. Der fällt nicht um. Der letzte ist umgeknallt, auf den Fernseher gedonnert und in zwei Teile gebrochen. War dann nur noch halbhoch.
Einen dieser Billigbäume haben wir seit 6 Jahren auf dem Balkon. Der ist auch heute noch super.

Schau doch mal im Fressnapf oder Futterhaus. Die haben auch einzelne Säulen. Vielleicht findest Du eine passende. Wir haben auch schon einzelne Säulen nachgekauft, wenn der Rest vom Baum noch in Ordnung war.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Schau doch mal im Fressnapf oder Futterhaus. Die haben auch einzelne Säulen. Vielleicht findest Du eine passende. Wir haben auch schon einzelne Säulen nachgekauft, wenn der Rest vom Baum noch in Ordnung war.
Ja, einzelne Säulen habe ich auch schon ausgetauscht. Aber bei dem Baum lohnt sich das wohl nicht...Ich glaube, der hat 39 Euro gekostet, und diese einzelnen Säulen sind ja schweineteuer:?
 
K

katzenmami24

Registriert seit
22.03.2009
Beiträge
13
Reaktionen
0
unsere Katzen mögen Kratzbäume erst garnicht, daher haben wir ihn wieder abgeschafft
 
Katzenbandenmama

Katzenbandenmama

Registriert seit
27.06.2008
Beiträge
357
Reaktionen
0
Ich spiel ja schon seit mehreren Monaten mit dem Gedanken einen Banana Leaf Kratzbaum zu kaufen. Weil der mir halt optisch auch gut gefällt. Die Frage ist nur, wie robust sind die Dinger.
Ansonsten habe ich nur die sogenannten Billigbäume hier stehen und die halten und halten und halten....
 
Bijou

Bijou

Registriert seit
05.04.2009
Beiträge
210
Reaktionen
0
Huhu,

Ich bin der Meinung, das Kratzbäume immer so ein unschöner Anblick sind. Ich find die einfach hässlich. Möchte mir sowas auch nicht ins Haus stellen, und da meine kleinen später auch freigang bekommen, wird das wohl kein problem.

Habe mir grade diese Babana Leaf Bäume angeshaut die Katzenbandenmama erwähnt hat, und muss sagen, die sehen ja schon wirklich fast chic aus. aber ziemlich teuer.

Kann ich mir nicht leisten.
Hat irgendjemand von euch schonmal einen Kratzbaum selber gemacht? Denke sowas wäre schon eher mein Fall. Wäre dann vielleicht auch super um ihn auf den Balkon zu stellen.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Ok, Billigkratzbäume. Erstmal ein Foto:



Etwa 2 Tage, nachdem ich das Foto gemacht hab, saß ich rein zufällig direkt neben besagtem Kratzbaum (das war echt Schicksal, da sitz ich normal nie!!), und auf einmal flog mir ein Ferdl samt Kratzbaum in die Arme, ich konnte ihn grad so abfangen. Kratzbaum abmontiert - das Plastik ums Gewinde war einfach gebrochen! Insofern: NiE WIEDER Billigkratzbäume - das ist mir simpel zu gefährlich. Ich hab große, schwere, aktive Katzen. Es mag für kleine Katzen gehen, aber bei meinen? Nee - dann spar ich lieber und hab was stabiles, und dafür für quasi immer!
 
Zuletzt bearbeitet:
16 Pfoten

16 Pfoten

Registriert seit
04.04.2009
Beiträge
1.147
Reaktionen
0
Ich habe für meine 4 Katzen zwei Kratzbäume (die Katzen sind Freigänger). Der eine Kratzbaum ist gekauft, in NZ gibt es nur "billig". Das heisst nicht, dass die Kosten niedrig sind, sondern dass man viel Geld für wenig Qualität hinlegt. Hin und wieder muss man da mal eine Schraube wieder festziehen, ansonsten hält der ganz gut. Den zweiten Kratzbaum haben wir selbst gebastelt (2 Bretter, 2 Pinne, etwas Sisal um einen der Pinne, Teppich auf die Bretter getackert). Der ist dann auch schön stabil.
 
Davi79

Davi79

Registriert seit
29.07.2008
Beiträge
1.781
Reaktionen
0
Oh je... Audrey, die ärmste ist doch schwerer als "billig" Baum. Platte muss anders sein! Nicht zweimal gleiche Stelle nach rechts, einer soll nach links drehen, es geht nicht krummen Baum.​

meine sieht auch schon bisschen übel aus, einer Liegemulde ist tiefer unten als andere zweiten Mulde, Säule ist fest und sehr lange nicht oft gekratzt, heute sieht das Seil bisschen schon verfetzt. Ich finde gar nicht schlecht, braves Pussy :D
Wackelig sagt man uns nicht, doch ist bisschen... weil habe gar nicht richtig einer letzter Säule oben befestigt. Da macht Arbeit sehr schwer für mich. Habe auch keine Zeit dieser Säule genau befestigten.
Meiner ist fast gut stabiles Baum.​
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Hm, dann muss ich mal zugeben, dass ich seit kurzen tatsächlich einen Luxusbaum besitze :uups:. Vorher mit nur einer kleinen Katze gab es zunächst einen selbstgebauten, dann mal einen handelsüblichen deckenhohen für um die 90 € damals und schließlich mal ein riesengroßes Billigteil, bei Ebay ersteigert. Dieses tolle Schnäppchen hat selbst mit meiner zierlichen 3-kg-Katze nur 2 Monate gehalten, mittlerweile habe ich nur noch den rechten Teil, der auf der Terasse festgemacht ist, bis er ganz auseinanderfällt. Der graue 90-€-Baum hält nun schon seit 5 Jahren, aber seit Sky da ist, weist er schon ziemliche Macken auf, der Plüsch hängt in Fetzen runter :(. Da für mich ein Kratzbaum ein Möbelstück ist, haben wir im Januar jetzt einen echt schweineteuren bestellt. Der steht im Wohnzimmer und da wollte ich halt nichts stehen haben, was nach kurzer Zeit schon total mitgenommen aussieht. Außerdem sollte er auch dem dicken Coonie standhalten ;). Ich habe mir vorher angeschaut, wie so ein Modell nach 4 Jahren mit Benutzung durch mehrere Coonies ausschaut: top. Fast wie neu. Und ob ich dann einmal richtig Geld bezahle, aber dafür lange Jahre was habe oder mir 5 Mal ein Schnäppchenerlaube, das ich dann nach kurzer Zeit entsorgen kann... macht für mich keinen Unterschied. (Dass sich aber nicht jeder mal eben so einen Baum leisten kann, ist mir schon klar. Wir sind glücklicherweise in der Lage gewesen.)
 
N

Noel

Registriert seit
27.04.2009
Beiträge
1.369
Reaktionen
0
Hallo,

wir haben auch 2 Billigkratzbäume. Wackelig sind sie aber die kann man ja noch zusätzlich befestigen.
Auch haben wir die Bäume erst seit Januar und können noch nichts wegen der abnutzung sagen.

Allerdings geht unser Kater sehr sanft mit dem Bäumchen um. Am Plüsch wird nicht gekratzt oder gezogen, nur an den Stämmchen hin und wieder mal die Krallen gewetzt.
Wir haben noch einen ganz alten kleinen Kratzbaum, der sieht schon sehr lange nicht mehr gut aus. (haben wir schon so bekommen) aber auch der wird sanft behandelt.

Ich denke aber auch, dass wenn eine Katze Freigänger ist nutzen die Kratzbäume nicht so schnell ab.

Was mich am Meisten bei den Kratzbäumen stört ist, dass die ganzen Höhlen und Hängematten immer so weit unten sind. Unser Kater geht da nicht rein, weil er alles im Blick haben will und das geht nun mal besser von Oben. Ausserdem steckt oben unser Hund die Nase nicht in die Höhlen.

Wir haben unsere Kratzbäume am Boden bei uns im Wohnzimmer und im Schlafzimmer festgeschraubt. Da unser Räuber die Dinger immer ins Schwanken gebraucht hat und ihm das so richtig viel Spass gemacht hat. Uns war das aber zu gefährlich.
 
Roxy_

Roxy_

Registriert seit
14.02.2009
Beiträge
256
Reaktionen
0
Wir haben eigentlich auch immer die billigeren Kratzbäume. Da tuts nicht so weh wenn die kaputt werden oder Flecken bekommen als bei den teuren :roll:
Leider waren die bis jetzt auch meistens total wackelig und schief (sah so aus wie Audreys Foto :lol: ) und bei unserem raumhohen ist der obere Teil abgebrochen :| Wir haben dann die 3 Kratzbäume in alle Einzelteile zerlegt und zu einem neuen und hoffentlich stabileren Kratzbaum zusammengebaut.

Hier sind Fotos, das erste vom unteren und das zweite vom oberen Teil, das 3. mit Blacky :mrgreen:
Achja, auf der bunten Wand im Hintergrund haben wir verschiedene Farbtechniken getestet, damit wir die Unterschiede sehen wenn die Farben getrocknet sind. Das wird dann nochmal schön und gleichmäßig mit einer Farbe übermalt ;)
 

Anhänge

Snoopy683

Snoopy683

Registriert seit
06.03.2007
Beiträge
3.679
Reaktionen
0
Billig-Kratzbaum geht bei uns gar nicht. Wir hatten einen gehabt der sah nachher so aus wie der von Audrey wenn mein Kater drin lag. Mein Kater hat ein Gewicht von umgefähr 10 kg, meine Katze wiegt umgefähr 7 kg. Da muß der Baum schon was aushalten können. Unser Baum ist aus dem Internet, dort konnte man auf einer Seite Echtholz Kratzbäume bestellen. Alles ist aus Holz auch die Sisalstämme, dass hat man ja leider nicht bei den normalen Billig Bäumen. Fand ihn auch nicht so teuer, denn mit Versand hat er 170 € gekostet. Finde für einen Vernünftigen Baum ist der Preis super. Den haben wir jetzt auch schon fast 3 Jahre und er hat sich noch nicht zur Seite geneigt. Laut Hersteller Angaben hält der Kratzbaum zudem 45 kg aus.

Ach wegen dem abgewetzten Sisal, dass kann man doch auch kaufen. Nur das Sisalseil meine ich. Kommt denke ich auch günstiger als ständig neue Stämme oder Bäume zu kaufen.

LG Steffi
 
Lanfear

Lanfear

Registriert seit
01.10.2008
Beiträge
815
Reaktionen
0
Ja, der Zustand des Baumes auf dem ersten Bild kommt mir bekannt vor....

Vor 1-2 Jahren hab ich mir einen günstigen Kratzbaum geholt (ca. 100-120 Euro) und inzwischen fehlt die oberste Platte (hatte sich zuerst rausgedreht und ist dann abgebrochen) und die Ummantelung ist ebenfalls komplett abgekratzt. Hab zwar versucht, das provisorisch wieder herumzuwickeln, aber auch das hielt nur bis zur nächsten Kratzattacke.

Dabei fand ich den Baum so toll. :(

Werde aber auch weiterhin günstige Bäume kaufen, weil mir für andere schlicht und ergreifend das Geld fehlt.
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Ich spiel ja schon seit mehreren Monaten mit dem Gedanken einen Banana Leaf Kratzbaum zu kaufen. Weil der mir halt optisch auch gut gefällt.
Ja, optisch gefallen mir die auch, aber die sind absolut ungeeignet für meine Bande...
Was sollen die mit solchen Höhlen oder Körben, wo sie eh nicht reingehen, oder mit den kurzen Kratzsäulen?
Damit können die "Viecher" nichts anfangen,das weiss ich so aus Erfahrung..
Was nützt mir die schönste Optik, wenn es den Katzen keinen Spass macht...
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.044
Reaktionen
30
Ja, optisch gefallen mir die auch, aber die sind absolut ungeeignet für meine Bande...
Was sollen die mit solchen Höhlen oder Körben, wo sie eh nicht reingehen, oder mit den kurzen Kratzsäulen?
Damit können die "Viecher" nichts anfangen,das weiss ich so aus Erfahrung..
Was nützt mir die schönste Optik, wenn es den Katzen keinen Spass macht...
Dem kann ich mich nur anschließen - ich mein, das Teil heißt Kratzbaum, nicht Liege- oder Kuschelbaum ;) Insofern muß er auch zum Kratzen und Toben herhalten, Liegeflächen find ich eher unwichtig.

Off-Topic
Petra, kannst Du versuchen, Deine Fotos etwas kleiner einzustellen? Die sprengen bei mir alles :(
 
Ulli

Ulli

Registriert seit
01.09.2008
Beiträge
457
Reaktionen
0
Guten Morgen zusammen,

also wir haben hier auch einen eher günstigen Kratzbaum, allerdings ist er recht stabil, denn er ist nur mittelhoch. Ich glaub der kostete damals 60€ bei zooplus. :eusa_think: Aber das Ding kommt jetzt weg und wir bauen einen eigenen aus Einzelteilen. Dieser wird direkt an die Wand gedübelt und passt sich unserer "Wohnlandschaft" im Wohnzimmer an. :mrgreen: Sollte ich die Aktion "neuer Kratzbaum für Familie Fellinger" endlich mal beenden, dann gibts auch ein paar Fotos. Das ganze wird/hat mich um die 100 € kosten/gekostet, was dann aber sicherlich einige Jahre halten wird und das ist mir das Geld dann alle mal wert. Ich denke durchaus, dass man vielleicht einfach auch mal was selber machen könnte, bevor man einen fertigen KB kauft. Die Idee dazu hab ich von Audrey geklaut :mrgreen:, hehe ich gestehe. Ich find den "Katzenparkour" in ihrem Flur nämlich super und tausend Mal besser als jeden kaufbaren Kratzbaum. Allerdings braucht man dazu Platz (deshalb muss der alte KB weichen), Ideen (alles nur gklaut) und jemanden ders baut (mein Freund *gg*).
 
blackmagic82

blackmagic82

Registriert seit
03.06.2008
Beiträge
4.410
Reaktionen
0
Ich hab damals einen Kratzbaum für ich glaube es waren 25€ gekauft, er war im Zoofachhandel reduziert, den habe ich nun ca 7 Jahre und ich muss sagen, ich bin zufrieden damit, das ist so einer wie der von Audrey, ein wenig windschief ist er mittlerweile, aber nicht sooo schief :mrgreen:
Der zweite war ein Schnäppchen, in der Machart ähnlich dem von Roxy, was er neu gekostet hat kann ich nicht sagen, ich habe ihn auf Flohmarkt erstanden für 7€ :004: zu hause hatte ich ihn dann desinfiziert abgesaugt usw und nun steht er seit nun mehr 5 Jahren
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Was sollen die mit solchen Höhlen oder Körben, wo sie eh nicht reingehen, oder mit den kurzen Kratzsäulen?
Meine vier nutzen zwar unsere Kratzbäume samt Höhlen, Mulden etc.
Aber ich habe jetzt einen Baum im Futterhaus entdeckt. Das ist nur eine einzige Säule, ca. 130-140cm hoch, wesentlich dicker als die normalen Kratzbaumsäulen. Also wirklich ein Teil, das sie richtig bearbeiten können. Nach dem Preis habe ich noch nicht geschaut, aber das Ding würde ich gerne kaufen.
 
lousi

lousi

Registriert seit
30.01.2009
Beiträge
537
Reaktionen
0
also ich habe meinen kratzbaum selbst gebaut! hatte kein geld um einen zu kaufen.
bretter und teppich hab ich zum glück umsonst auftreiben können...von dem seil brauchte man weiß gott mehr als ich dachte..und das ging ins geld!

er hat ganz unten eine große platte wo die erste höhle drauf steht...dann natürlich pfosten mit sisal...und die zweite etage wieder mit höhle...dann steht da drauf nen kleiner pfosten wo dann ein brett drauf ist, was sogar kleine ränder hat, die auch mühselig mit teppich bespannt wurden.
war nicht immer einfach, aber dafür bin ich jetz stolz son tollen kratzbaum selbst gebaut zu haben (ich kann ja mal ein foto machen)...:D

allerdings wäre das auch ziemlich teuer geworden hätte ich das ganze holz nicht umsonst bekommen....dann die pfosten, nägel/schrauben, teppich, sisal...

lg
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Immer diese Billig-Kratzbäume

Immer diese Billig-Kratzbäume - Ähnliche Themen

  • Wieso ist Freigang immer so wichtig für andere, so das versprochene Katzen, zu anderen gehen?

    Wieso ist Freigang immer so wichtig für andere, so das versprochene Katzen, zu anderen gehen?: Folgendes Problem. Ich wollte mir noch eine dritte Katze anschaffen ich habe das Geld und Platz etc. ich Suche schon lange eine graue oder...
  • Warum gehen Katzen immer zu Leuten, die sie nicht mögen?

    Warum gehen Katzen immer zu Leuten, die sie nicht mögen?: Hallo Ihr Lieben, kennt Ihr das? Ihr habt Besuch und es kommen Leute, die ganz begeistert von Euren Katzen sind und auch andere, die mit Katzen...
  • Immer dieses Theater bei der Fellpflege

    Immer dieses Theater bei der Fellpflege: Mogli und Mikesch zum Beispiel genießen es ja regelrecht, wenn ich sie bürste. Sie kugeln sich dann hin und können gar nicht genug davon kriegen...
  • Katzenschwemme, es werden immer mehr Tiere die hier rumlaufen!

    Katzenschwemme, es werden immer mehr Tiere die hier rumlaufen!: Hallo zusammen! Wir haben schon immer sehr viele wildlebende Katzen in unserer Umgebung gehabt. Unter anderem auch eine kleine Schildpatt-Kätzin...
  • Warum kauft man eigentlich immer wieder so einen Katzenkram?

    Warum kauft man eigentlich immer wieder so einen Katzenkram?: ..und vor allen Dingen, obwohl es eigentlich gar nicht nötig wäre?:roll: Demnächst kommt zum Beispiel dieses Teil hier an...
  • Warum kauft man eigentlich immer wieder so einen Katzenkram? - Ähnliche Themen

  • Wieso ist Freigang immer so wichtig für andere, so das versprochene Katzen, zu anderen gehen?

    Wieso ist Freigang immer so wichtig für andere, so das versprochene Katzen, zu anderen gehen?: Folgendes Problem. Ich wollte mir noch eine dritte Katze anschaffen ich habe das Geld und Platz etc. ich Suche schon lange eine graue oder...
  • Warum gehen Katzen immer zu Leuten, die sie nicht mögen?

    Warum gehen Katzen immer zu Leuten, die sie nicht mögen?: Hallo Ihr Lieben, kennt Ihr das? Ihr habt Besuch und es kommen Leute, die ganz begeistert von Euren Katzen sind und auch andere, die mit Katzen...
  • Immer dieses Theater bei der Fellpflege

    Immer dieses Theater bei der Fellpflege: Mogli und Mikesch zum Beispiel genießen es ja regelrecht, wenn ich sie bürste. Sie kugeln sich dann hin und können gar nicht genug davon kriegen...
  • Katzenschwemme, es werden immer mehr Tiere die hier rumlaufen!

    Katzenschwemme, es werden immer mehr Tiere die hier rumlaufen!: Hallo zusammen! Wir haben schon immer sehr viele wildlebende Katzen in unserer Umgebung gehabt. Unter anderem auch eine kleine Schildpatt-Kätzin...
  • Warum kauft man eigentlich immer wieder so einen Katzenkram?

    Warum kauft man eigentlich immer wieder so einen Katzenkram?: ..und vor allen Dingen, obwohl es eigentlich gar nicht nötig wäre?:roll: Demnächst kommt zum Beispiel dieses Teil hier an...