Gruppenhaltung Erfahrungswerte

Diskutiere Gruppenhaltung Erfahrungswerte im Kaninchen Haltung Forum im Bereich Kaninchen Forum; Hallo liebe Kaninchenfreunde, mir ist aufgefallen, dass in diesem Forum, im Gegensatz zu den meisten anderen, sehr PRO Gruppenhaltung gesprochen...
S

Stanzerle

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Hallo liebe Kaninchenfreunde,

mir ist aufgefallen, dass in diesem Forum, im Gegensatz zu den meisten anderen, sehr PRO Gruppenhaltung gesprochen wird, was mich doch ziemlich erstaunt und ich bin neugierig
woran das liegt.

Daher würde mich interessieren:

a) Was für Gruppenkonstellationen haltet Ihr (Anzahl m/w)
b) Wie lange hat die Gruppe in dieser Konstellation bereits Bestand
c) Läuft die Gruppe ohne Reibereien (regelmäßiges Gejage, mal Fellausrupfen etc.)
d) Wie viel Platz stellt Ihr der Gruppe zur Verfügung.
e) Gab es jemals innerhalb dieser Gruppe Krankheiten, damit meine ich alles bis hin zu Milbenbefall, Pilz, Kokzidiose, Schnupfen, e. cuniculi oder auch ungeklärte Krankheiten
f) sind eure Tiere geimpft, wenn ja, welche Impfungen und in welchem Rhytmus
g) sind Eure Weibchen kastriert
´
Danke für's Mitmachen :D
 
26.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Sonja zu werfen. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
6.663
Reaktionen
0
Huhu!
Bei mir ist es momentan noch recht unsicher, da ich noch mitten in der Vergesellschaftung bin. Generell bin ich jedoch sehr für Gruppenhaltung. Natürlich können auch hier Probleme auftauchen, aber die findet man überall.

a) Zwei Rammler(kastriert), zwei Weibchen.
b) Vergesellschaftung startete vor zwei Wochen.
c) Sind sind überraschend harmonisch. Natürlich wird noch gerammelt und Fell ausgerissen, aber das ist ja noch normal.
d) Bald werden es 8qm.
e) Momentan Verdacht auf E.C. Blutbild wird noch erwartet.
f) Myxomatose(alle 6 Monate), RHD(jährlich).
g)Nein

Ist momentan halt wenig hilfreich. Aber sie sind schon sehr harmonisch. Von daher bin ich recht zuversichtlich.

lg Wiebke :)
 
S

Stanzerle

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Macht doch nichts, ist trotzdem interessant. Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Erfolg weiterhin, aber hört sich ja gut an.

Verdacht auf e.c. ... bei einem der 4? Wann gab es erste Anzeichen, nach der Vergesellschaftung oder vorher? Ich frage deswegen, weil Auslöser für e.c. ja Stress ist, daher wäre eine VG natürlich ein guter Grund für einen Ausbruch (kann natürlich genauso bei einer Paarzusammenführung passieren). Gebt Ihr schon Panacur? Auf jeden Fall gute Besserung!
 
Wibi

Wibi

Registriert seit
20.10.2007
Beiträge
6.663
Reaktionen
0
Bei einem Weibchen. Ihr Auge ist trüb/weiß und die Bindehaut gerötet. Das ist natürlich nichts sicheres, kann aber halt ein Anzeichen für e.c sein. Ansonsten geht es ihr gut und ich bin am beten, dass es nicht e.c ist, aber genaueres kann ich erst sagen wenn das Ergebnis des Blutbildes da ist.
Dass Stress der Auslöser war, kann natürlich gut sein.
Dankeschön :)
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.448
Reaktionen
6
a) Was für Gruppenkonstellationen haltet Ihr (Anzahl m/w)
Gruppe 1: 4 Rammler (der 5. ist noch nicht ganz integriert)
Gruppe 2: 3 Mädels + 1 Rammler (da er aber krank ist, darf er im Moment nicht zu ihnen
Gruppe 3: 4 Mädels
Gruppe 4 (Jungtiergruppe): 4 Mädels + 3 Jungs

b) Wie lange hat die Gruppe in dieser Konstellation bereits Bestand
Das ist unterschiedlich. Da ich meinen Kaninchen im Moment leider nur Einzelhaltung bieten kann, gebe ich den Gruppen getrennt Auslauf und optimiere vor allem die Weibergruppen öfters mal. (Auslaufgehe für Gruppenhaltung ist fast fertig geplant, fehlt nur noch das Kleingeld)

c) Läuft die Gruppe ohne Reibereien (regelmäßiges Gejage, mal Fellausrupfen etc.)
Gruppen 1,2 und 4 laufen vollkommen reibunglos. Bei Gruppe 3 verträgt sich eine Häsin überhaupt nicht mit einer (sie jagt und beißt die andere). Dafür bin ich noch am Lösung suchen

d) Wie viel Platz stellt Ihr der Gruppe zur Verfügung.
Ich habe zwischen 10 und 12 qm

e) Gab es jemals innerhalb dieser Gruppe Krankheiten, damit meine ich alles bis hin zu Milbenbefall, Pilz, Kokzidiose, Schnupfen, e. cuniculi oder auch ungeklärte Krankheiten
Nein.

f) sind eure Tiere geimpft, wenn ja, welche Impfungen und in welchem Rhytmus
Ich lasse jählich gegen RHD impfen.

g) sind Eure Weibchen kastriert
Keines meiner Tiere ist kastriert.
´
Danke für's Mitmachen :D[/quote]
 
S

Stanzerle

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Wie lange hat die Gruppe in dieser Konstellation bereits Bestand
Das ist unterschiedlich. Da ich meinen Kaninchen im Moment leider nur Einzelhaltung bieten kann, gebe ich den Gruppen getrennt Auslauf und optimiere vor allem die Weibergruppen öfters mal. (Auslaufgehe für Gruppenhaltung ist fast fertig geplant, fehlt nur noch das Kleingeld)
Das versteh ich jetzt nicht ganz :uups:
Wieso Einzelhaltung wenn es doch Gruppen sind? Und was meinst Du damit, dass Du die Weibergruppe öfter optimierst?
Mir wäre wichtig, wie lange die Gruppen schon bestehen, Du hast ja oben jeder Gruppe eine Nr. gegeben, vielleicht kannst Du es dann noch mal näher ausführen zu den einzelnen Gruppen, wäre echt lieb, danke
Und auch trotzdem bitte Angaben über den im Moment pro Gruppe vorhandenen dauerhaften Platz (also nachts) ... umso besser wenn es noch erweitert wird, aber um vernünftige Erkenntnisse aus dieser kleinen Umfrage ziehen zu können, bräuchte ich die Daten.
 
Mellodie

Mellodie

Registriert seit
21.08.2008
Beiträge
225
Reaktionen
0
a) Was für Gruppenkonstellationen haltet Ihr (Anzahl m/w)
-> momentan 3männchen(alle kastriert) ind etwa 3 wochen kommt das vierte männchen hinzu

b) Wie lange hat die Gruppe in dieser Konstellation bereits Bestand
-> die drei leben jetzt ein halbes jahr so zusammen

c) Läuft die Gruppe ohne Reibereien (regelmäßiges Gejage, mal Fellausrupfen etc.)
-> hin und wieder wird mal geschubst, aber nichts ernstes oder schlimmes

d) Wie viel Platz stellt Ihr der Gruppe zur Verfügung.
-> innengehege 4m²+auslauf (dann insgesamt 18m²)

e) Gab es jemals innerhalb dieser Gruppe Krankheiten, damit meine ich alles bis hin zu Milbenbefall, Pilz, Kokzidiose, Schnupfen, e. cuniculi oder auch ungeklärte Krankheiten
->einer hat zur zeit einen pilz, der aber in behandlung ist

f) sind eure Tiere geimpft, wenn ja, welche Impfungen und in welchem Rhytmus
-> Myxomatose(alle 6 Monate), RHD(jährlich).



also ich hatte damals erst ein männchen, dann kam noch ein tier hinzu, was eigtl ein weibchen sein sollte, ich nahm dann noch ein tierheim nin auf, in der zeit stellte sich heraus, dass nr 2 doch kein weibchen ist, daher die drei männer konstellation, über die ich sehr sehr glücklich bin, jetzt im nachhinein!

nummer 4war für mich eigtl auch klar dass es wieder ein männchen wird:)

ich denke viele entscheiden sic für eien gruppe, weil 2 kaninchen irgendwann nicht mehr "ausreichen" wenn man wirklich seine liebe und freude an ihnen entdeckt hat, und man es auch nciht als opfer sieht seien wohnund oder sein zimmer mit ihnen zu teilen und ihnen auch einen eigenen platz zuzuweisen.
das macht man dann gerne bzw sieht es als selbstverständlich an!




Myxomatose(alle 6 Monate), RHD(jährlich).
 
zwergloh

zwergloh

Registriert seit
24.02.2009
Beiträge
5.448
Reaktionen
6
Das versteh ich jetzt nicht ganz :uups:
Wieso Einzelhaltung wenn es doch Gruppen sind? Und was meinst Du damit, dass Du die Weibergruppe öfter optimierst?
Mir wäre wichtig, wie lange die Gruppen schon bestehen, Du hast ja oben jeder Gruppe eine Nr. gegeben, vielleicht kannst Du es dann noch mal näher ausführen zu den einzelnen Gruppen, wäre echt lieb, danke
Und auch trotzdem bitte Angaben über den im Moment pro Gruppe vorhandenen dauerhaften Platz (also nachts) ... umso besser wenn es noch erweitert wird, aber um vernünftige Erkenntnisse aus dieser kleinen Umfrage ziehen zu können, bräuchte ich die Daten.
Meine Kaninchen sitzen in Einzelnen Ställen. Also jedes Tier in einem. Da ich es aber blöd finde, dass sie den ganzen Tag alleine sind, gebe ich ihnen täglich Auslauf. Ich habe im Moment nur ca. 12 qm Auslauf-Platz habe, habe ich die Tiere in Gruppen unterteilt und jede Gruppe hat einen Tag lang Auslauf. Am nächsten Tag ist dann eine andere Gruppe. Eine bessere Übergangslösung habe ich bis jetzt noch nicht gefunden. Wie lange die Gruppen schon bestehen ist schwer zu sagen, da auch immer mal wieder neue Tiere hinzukommen.
Gruppe 1: ca. 2 Jahre, bis vor 1 Jahr, war noch der Rammler aus Gruppe 2 dabei (er wurde dann aber verbissen und ich musste trennen), vor 1/2 Jahr kam der 3. und vor 1 Woche der 4. Rammler hinzu. Die Gruppe harmoniert prima.
Gruppe 2: ca. 1/2 Jahr. Vor 4 Wochen kam eine neue Häsin dazu und meine Minnie kann sie absolut nicht leiden.
Gruppe 3: ca. 2 Monate. harmoniert prima. Die neue Häsin von Gruppe 2 verbeißt alle aus dieser Gruppe.
Gruppe 4: besteht seit 5 Tagen. harmoniert super!
Mit der Weibergruppe war das so eine Sache, da sich am Anfang etliche Mädels nicht verstanden haben und ich sehr oft wegen Verletzungen zum TA musste. Ich habe dann etliche Male einzelne Häsinnen in einer anderen Gruppe VG und bis auf eine, habe ich inzwischen alle untergebracht.
 
S

Stanzerle

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
@zwergloh ... dann verstehe ich es jetzt richtig, dass in der Nacht jedes Tier alleine in einem eigenen Stall untergebracht ist? Die Gruppen gibt es also nur tagsüber im Freilauf?
 
--Nikita--

--Nikita--

Registriert seit
04.10.2007
Beiträge
2.614
Reaktionen
0
a) Was für Gruppenkonstellationen haltet Ihr (Anzahl m/w)

7 Männchen / 3 Weibchen

b) Wie lange hat die Gruppe in dieser Konstellation bereits Bestand

Der letzte Neuzugang war ca. Juni 2008

c) Läuft die Gruppe ohne Reibereien (regelmäßiges Gejage, mal Fellausrupfen etc.)

Jetzt im Frühjahr gibt es wieder mehr gejage mit Fellausrupfen etc., aber nur bei den Weibchen oder zw. Weibchen/Männchen (wobei die Weibchen die Männchen jagen), sehr,sehr selten zw. Männchen/Männchen. Das restliche Jahr ist es sehr ruhig

d) Wie viel Platz stellt Ihr der Gruppe zur Verfügung.

Puh! Hab erst vor kurzem wieder angebaut...müssten jetzt so ca. 45 qm sein

e) Gab es jemals innerhalb dieser Gruppe Krankheiten, damit meine ich alles bis hin zu Milbenbefall, Pilz, Kokzidiose, Schnupfen, e. cuniculi oder auch ungeklärte Krankheiten

Hatte vor 2 Jahren mal Probleme mit Kokzidien...seit dem nichts mehr...

f) sind eure Tiere geimpft, wenn ja, welche Impfungen und in welchem Rhytmus

RHD alle 12 und Myxo alle 6 Monate

g) sind Eure Weibchen kastriert

Nein
 
Kim R.

Kim R.

Registriert seit
05.01.2009
Beiträge
1.702
Reaktionen
0
a) Was für Gruppenkonstellationen haltet Ihr (Anzahl m/w) ~~> 4 Weibchen & 5 Männchen
b) Wie lange hat die Gruppe in dieser Konstellation bereits Bestand ~~> 3 Wochen
c) Läuft die Gruppe ohne Reibereien (regelmäßiges Gejage, mal Fellausrupfen etc.) ~~> Ja es gab nicht einmal Rangkämpfe
d) Wie viel Platz stellt Ihr der Gruppe zur Verfügung. ~~> 70m²
e) Gab es jemals innerhalb dieser Gruppe Krankheiten, damit meine ich alles bis hin zu Milbenbefall, Pilz, Kokzidiose, Schnupfen, e. cuniculi oder auch ungeklärte Krankheiten ~~> Nein
f) sind eure Tiere geimpft, wenn ja, welche Impfungen und in welchem Rhytmus ~~> ja, gegen Myxomatose (alle 6 Monate) und RHD (jährlich)
g) sind Eure Weibchen kastriert ~~> Nein und um erlich zu sein halte ich da auch nichts von, denn ich muss mein Weibchen nicht aufschneiden lassen, obwohl eine Kastra bei Männchen wesendlich unproblematische abläuft!
 
Lilly_79

Lilly_79

Registriert seit
19.08.2006
Beiträge
8.460
Reaktionen
0
a) Was für Gruppenkonstellationen haltet Ihr (Anzahl m/w)
7 Nins, 4 Weibchen, 3 Männchen (2 Frühkastriert, 1 mit ca einem Jahr)
b) Wie lange hat die Gruppe in dieser Konstellation bereits Bestand
11 Monate
c) Läuft die Gruppe ohne Reibereien (regelmäßiges Gejage, mal Fellausrupfen etc.)
Reibereien wie kurzes jagen, fliegendes Fell gibt es immer (auch in meinen Gruppen zuvor die ich 10 Jahre und länge hatte) das ist vollkommen normal ;)
d) Wie viel Platz stellt Ihr der Gruppe zur Verfügung.
25 m² Freigehege
e) Gab es jemals innerhalb dieser Gruppe Krankheiten, damit meine ich alles bis hin zu Milbenbefall, Pilz, Kokzidiose, Schnupfen, e. cuniculi oder auch ungeklärte Krankheiten
Die 'Schneeprinzessinen' hatte bei ihrer Ankunft Kokiziedien & Schnupfen, aber sonst in 20 Jahren Kaninchen(gruppen)haltung Nein
f) sind eure Tiere geimpft, wenn ja, welche Impfungen und in welchem Rhytmus
Erst seit dieser Gruppe, Myxo (halbjährlich) & RHD (jährlich)
Die vorherigen Gruppen ohne Impfungen und nie ein Krankheitsfall (Alter zw 9-14 Jahre)
Nein, war bisher nicht notwendig

LG Lilly
 
S

Stanzerle

Registriert seit
12.04.2009
Beiträge
1.024
Reaktionen
0
Ihr seid super, danke!

Gerne noch mehr, hier sind ja sehr viele, die Gruppenhaltung als das Optimum darstellen ... wo sind sie denn ;)
 
JayLee

JayLee

Registriert seit
09.01.2009
Beiträge
698
Reaktionen
0
Hab zwar keine große Gruppe, aber immerhin mehr als 2, also...

a) Was für Gruppenkonstellationen haltet Ihr (Anzahl m/w)
--> 2 Männchen (frühkastriert) & 1 Weibchen

b) Wie lange hat die Gruppe in dieser Konstellation bereits Bestand
--> Es sind Geschwister und seit dem 24.November'08 auf der Welt.

c) Läuft die Gruppe ohne Reibereien (regelmäßiges Gejage, mal Fellausrupfen etc.)
--> 1 mal haben sie sich richtig geprügelt. Mit Jagen und Fellfliegen. Das dauerte ca. 5 Minuten und danach gab's gleich wieder großes Geschmuse. Das Weibchen versucht regelmäßig die Jungs zu besteigen, gibt aber immer recht schnell wieder auf.

d) Wie viel Platz stellt Ihr der Gruppe zur Verfügung.
--> Sie hatten 5,75m² plus sehr viel Auslauf (quasi den ganzen Tag). Bald kriegen sie ca 7,25m². Natürlich trotzdem plus Auslauf.

e) Gab es jemals innerhalb dieser Gruppe Krankheiten, damit meine ich alles bis hin zu Milbenbefall, Pilz, Kokzidiose, Schnupfen, e. cuniculi oder auch ungeklärte Krankheiten
--> Das Weibchen hatte am Anfang ein tränendes Auge. Dann hatten alle ein paar Tage leichten Schnupfen. Jetzt machen wir gerade Kokzidien durch und das Weibchen hat zusätzlich einen starken Hefepilzbefall...

f) sind eure Tiere geimpft, wenn ja, welche Impfungen und in welchem Rhytmus
--> Ja, sind sie. 2x jährlich Myxo, 1x jährlich RHD.

g) sind Eure Weibchen kastriert
--> Nein, sie ist nicht kastriert.
 
Thema:

Gruppenhaltung Erfahrungswerte

Gruppenhaltung Erfahrungswerte - Ähnliche Themen

  • Gruppenhaltung

    Gruppenhaltung: Guten Abend ihr lieben, es ist soweit, wir ( meine Freundin und ich) möchten ein bis zwei Kaninchen aus dem Tierheim ein neues Zuhause schenken...
  • Paar- oder Gruppenhaltung?

    Paar- oder Gruppenhaltung?: Hallo ihr lieben :039: Ich muss erstmal einige Worte vorweg sagen - Ich möchte jetzt noch keine Kaninchen haben, ich denke darüber nach mir...
  • Zwei Fragen zum Thema Außenhaltung & Gruppenhaltung.

    Zwei Fragen zum Thema Außenhaltung & Gruppenhaltung.: Ein paar Worte vorab: Ich weiß, dass ich in der Haltung meines Kaninchens einen großen Fehler gemacht habe. Daher werde ich euch jetzt meine...
  • Probleme in der Gruppenhaltung + neues Außengehege

    Probleme in der Gruppenhaltung + neues Außengehege: Meine Hasen leben in einem begehbaren, Laufstall. Der Tierarzt meinte er wäre groß genug, doch ich hatte von anfang an meine Bedenken, konnte...
  • gruppenhaltung jung-alt ???

    gruppenhaltung jung-alt ???: hallo ich halte 1 pärchen (kastr. männlein) oben in der wohnung und meine grosseltern haben auch ein pärrchen (Männlein kast.) meine sind ein...
  • Ähnliche Themen
  • Gruppenhaltung

    Gruppenhaltung: Guten Abend ihr lieben, es ist soweit, wir ( meine Freundin und ich) möchten ein bis zwei Kaninchen aus dem Tierheim ein neues Zuhause schenken...
  • Paar- oder Gruppenhaltung?

    Paar- oder Gruppenhaltung?: Hallo ihr lieben :039: Ich muss erstmal einige Worte vorweg sagen - Ich möchte jetzt noch keine Kaninchen haben, ich denke darüber nach mir...
  • Zwei Fragen zum Thema Außenhaltung & Gruppenhaltung.

    Zwei Fragen zum Thema Außenhaltung & Gruppenhaltung.: Ein paar Worte vorab: Ich weiß, dass ich in der Haltung meines Kaninchens einen großen Fehler gemacht habe. Daher werde ich euch jetzt meine...
  • Probleme in der Gruppenhaltung + neues Außengehege

    Probleme in der Gruppenhaltung + neues Außengehege: Meine Hasen leben in einem begehbaren, Laufstall. Der Tierarzt meinte er wäre groß genug, doch ich hatte von anfang an meine Bedenken, konnte...
  • gruppenhaltung jung-alt ???

    gruppenhaltung jung-alt ???: hallo ich halte 1 pärchen (kastr. männlein) oben in der wohnung und meine grosseltern haben auch ein pärrchen (Männlein kast.) meine sind ein...