Welpenkauf

Diskutiere Welpenkauf im Hunderassen Forum im Bereich Hunde Forum; Hello! Auf was muss firstich beim Welpenkauf achten? Welche Impfungen, Papiere usw. sollte er haben? Mlg.
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
M

M love M

Registriert seit
26.04.2009
Beiträge
23
Reaktionen
0
Hello!

Auf was muss
ich beim Welpenkauf achten?
Welche Impfungen, Papiere usw. sollte er haben?

Mlg.
 
26.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: Welpenkauf . Dort wird jeder fündig!
A

Adam-und-Eva

Guest
Willkommen im Forum,

was für eine Rasse willst du kaufen, du solltest dich über einen Züchter gut infomieren ihn besuchen und dir die Tiere und Haltung genau ansehen, keinen Hund an der Strasse kaufen.

Du kannst auch einen Welpen beim Tierschutz bekommen, da hilft man dir dann auch weiter.

Alles Gute
 
Nienor

Nienor

Registriert seit
04.11.2008
Beiträge
37.427
Reaktionen
90
Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum

Also als erstes ist wichtig, dass du dir den Zuechter genau anschaust. Wieviele Tiere haelt er, wieviele Rassen und auch wieviele Wuerfe hat er gleichzeitig. Die meisten serioesen Zuechter halten maximal 2 Rassen und nur soviele Hunde, denen sich auch allen gerecht werden koennen. Zudem haben sie eher nur einen Wurf.
Dann solltest du achten wie die Tiere gehalten werden. Reine Zwingerhaltung oder auch Kontakt zu den Menschen. Duerfen sie ins Haus ? Wie reagieren sie auch Geraeusche und wie auf Fremde. Bei einem serioesen Zuechter duerfen die Tiere eigentlich auch mal mit ins Haus (wenn sie dort nicht aufgewachsen sind) und werden gut an Geraeusche im Haus gewoehnt, auch Fremde werden von den Tieren begruesst. Auch sollte kein Hund durch Krankheit oder aehnlichem auffallen.
Dann ist es wichtig mit den Zuechtern zu reden, viele Fragen stellen - auch mal welche von denen du die Antwort sicher kennst - wenn sie wenig Ahnung von ihren Tieren haben, sind es eher unserioese Zuechter. Wichtig ist auch, dass sie sich erkundigen, wie du den Hund halten wirst.
Dann ist es wichtig das die Welpen bei der Mutter sind. Lass dir wenn moeglich den Vater zeigen. Die Welpen solltest du oefter besuchen, und nicht erst mit 8 Wochen kommen und einfach abholen, sie muessen sich an dich gewoehnen.
Dann sollten die Tiere regelmaessig und mehrmals entwurmt worden sein, gesund erscheinen, und mind die erste Impfung hinter sich haben.

Was fuer ein Hund sollte es denn werden ?
 
Samson

Samson

Registriert seit
30.10.2006
Beiträge
875
Reaktionen
0
Mal ein paar Dinge zum Welpenkauf:



Ein seriöser Züchter
  • Will Sie erst persönlich kennen lernen, bevor er Ihnen einen Welpen anvertraut. Die ganze Familie ist willkommen.
  • Zeigt Ihnen die Mutterhündin und den kompletten Wurf und den Vaterrüden, sofern er im Hause lebt. Meist jedoch ist der Züchter zu einem Zuchtrüden gefahren und er gibt Ihnen die Anschrift des Deckrüdenhalters.
  • Beantwortet Ihnen geduldig alle Fragen und gibt Ihnen Auskunft über die durchgeführten Gesundheitsuntersuchungen der Zuchthündin und des Deckrüden.
  • Setzt Sie nicht unter Druck.
  • Freut sich, wenn Sie Ihren Welpen besuchen, bevor Sie ihn übernehmen.
  • Zieht seine Welpen in enger Anbindung an die Familie auf und nicht isoliert fern ab vom häuslichen Geschehen.
  • Läßt seine Welpen impfen entsprechend Stand der Wissenschaft (meist bereits bei Abgabe zwei Impfungen erfolgt, die dritte Impfung muss vom neuen Halter durchgeführt werden) und mit einem Mikrochip versehen. Die Welpen wurden mehrmals entwurmt.
  • Hat sich vom Tierarzt ein Gesundheitszeugnis für jeden einzelnen Welpen ausstellen lassen, welches er Ihnen übergibt.
  • Versorgt Sie mit einem Futterplan und gibt Ihnen Futter für die erste Woche mit. Der Welpe wird mit Halsband und Leine ausgerüstet.
  • Des weiteren werden übergeben: EU-Heimtierimpfpass und bei Rassehunden Zuchtbuch (Ahnennachweis)
  • Der Welpe wird nicht vor der 8 Lebenswoche abgegeben.
  • Ein seriöser Züchter ist oft daran interessiert, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und steht auch weiterhin gern für Fragen zur Verfügung.
Ratsam ist ein Preisvergleich (übers Internet ganz gut möglich). Verlangt der Züchter im Vergleich zu anderen Züchtern einen sehr hohen Preis für seine Welpen, wäre ich schon vorsichtig, da es sich um eine Zucht zum Geldverdienen und nicht eine Liebhaberzucht handeln könnte. Ein guter Züchter wird selten reich durch die Zucht, aber es macht ihm Freude und er tut es aus Liebe zur Rasse und seinen Tieren. Entsprechend sorgsam geht er dann auch mit seinen Hunden um. Typische Preise liegen je nach Rasse zwischen 500,- und 800,- €, seltene Rassen können bis zu 1000,- € kosten. Vorsichtig wäre ich auch, wenn der Preis als Verhandlungssache angegeben wird. Ein guter Züchter weiß, was seine Hunde wert sind und wie viel er verlangen kann und wird sich, wenn er anständig ist, an die allgemeinen Preise halten. Hunde von Privat werden manchmal auch zu geringeren Preisen von um die und größer als 250,- € angeboten. Dies kommt häufig daher, dass normale Privatleute selten auf den Welpen "sitzen bleiben" können, da sie einfach nicht über den entsprechenden Platz etc. verfügen oder sich nicht trauen, mehr zu verlangen, da sie ja keine Züchter sind und die Hunde auch nicht mit Papieren ausgeben können. Dennoch decken 250,-€ nicht mal ansatzweise die Unkosten, die so ein Wurf (angenommen 4 - 10 Welpen) mit sich bringt. Auch bei Käufen von Privat sollten übrigens alle oben aufgelisteten Ansprüche, ausgenommen Zuchtbuch, bestehen. Von allem anderen würde ich die Finger lassen!

Auf was Du noch so achten musst, ist Nienor ja bereits sehr ausführlich eingegangen.


Grüße,
Samson
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Welpenkauf