HILFE Kater und Wohnungstür

Diskutiere HILFE Kater und Wohnungstür im Katzen Verhalten Forum im Bereich Katzen Forum; Mein Kater 2 Jahre sitzt nur noch vor der Haustür und jault ganz laut...oft hört es sich so an, als ob er weint...meine Nacbarn denken schon ich...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
S

Sabsebratze

Registriert seit
27.04.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Mein Kater 2 Jahre sitzt nur noch vor der Haustür und jault ganz laut...oft hört es sich so an, als ob er weint...meine Nacbarn denken schon ich quäle
mein kleinen.
Das ist aber nicht alles...wir haben noch Briefschlitze in der Tür und seine lieblingsbeschäftigung ist diesen auf und zu zu knallen...das geräuch geht immer durch das ganze Haus...ich versuch ihn immer schon zuzukleben, aber das bringt auch nciht viel, da Felix das Tesa auch schon abbekommt. Der Postbote hatte mich sogar schonmal gefragt, ob ich überhaupt noch hier wohne, da der Schlitz zu ist und das als Postverweigerung zählt...
ich weiß mir oft nciht mehr zu helfen

wisst ihr vllt ne lösung ???
 
27.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Schau mal hier: HILFE Kater und Wohnungstür . Dort wird jeder fündig!
Escaflown

Escaflown

Registriert seit
16.12.2008
Beiträge
8.030
Reaktionen
0
Es gibt so Schaumstoffstreifen mit einer Klebe seite! Die kannste an den Rändern des Briefblecks drankleben! Dann istes nichtmehr so Laut!

Was anderes wüsste ich auch nicht!
 
Ina4482

Ina4482

Registriert seit
09.09.2008
Beiträge
16.478
Reaktionen
1
Hört sich so an, als würde dein Kater raus wollen? Ist er ein Wohnungskater? Kastriert? Ist er die einzige Katze bei euch?
Escas Tip mit dem Schaumstoff ist zumindest schon mal gut, um den Lärm zu dämpfen ;).
 
S

Sabsebratze

Registriert seit
27.04.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
Er ist eine Wohnungskatze...ab und zu lass ich ihn auf den Hof spazieren, aber das geht nicht ohne Aufsicht und auch so wird es immer schwieriger, da er über die Mauer immer wieder versucht zu springen :(
Wohne leider direkt mitten in Berlin und da kann ich ihn nicht einfach drausen laufen lassen
Er ist kastriert und noch alleine...meine Schwester erwartet bei sich die Tage Kitten und wenn es die Zeit zulässe würde ich ein Kitten zu mir nehmen, damit er nicht mehr alleine ist

Hmm des mit den Schaumstoff is schon eine gute Idee, nur ist dann noch das ständige laute jaulen vor der Tür :(
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Du hast den Fehler gemacht, ihn überhaupt raus zu lassen. Klar, nun hat er die Freiheit kennengelernt und die will er nun auch dann, wenn Du nicht willst.
Die zweite Katze ist vielleicht keine schlechte Idee. Aber ob das die Lösung für Dein Problem ist? Auch wenn es schwer ist, würde ich ihn nicht mehr in den Hof lassen.
 
blackcat

blackcat

Registriert seit
20.02.2007
Beiträge
9.717
Reaktionen
4
Hallo Sabsebratze!

Ob es nicht am Ende schon zu spät ist, den Kater einzusperren?
Ganz offensichtlich will er hinaus und bei Katzen gibt es kein "hin und wieder für ein paar Stunden". :|
Er versteht einfach nicht, dass er einmal hinausdarf und dann wieder nicht mehr...

Hast du keine Möglichkeit den Garten Katzensicher zu gestalten?
Eine Mauer ist ja schon vorhanden, vielleicht könnte man da noch etwas drauf bauen um einen gesicherten Auslauf zu bekommen.
Oder hast du zufällig einen Balkon, den man sichern könnte?

Das Problem mit dem Türschlitz wird sich von selbst erledigen, wenn du für den Auslauf eine Lösung gefunden hast.
Man könnte zwar schon versuchen ihm das direkt abzugewöhnen, nur löst man damit das Problem nicht. Protestpinkeln vor der Haustür würde ich jetzt eigentlich auch nicht provozieren wollen...

LG
by blackcat
 
simone

simone

Registriert seit
15.01.2006
Beiträge
9.679
Reaktionen
0
Hast du keine Möglichkeit den Garten Katzensicher zu gestalten?
Eine Mauer ist ja schon vorhanden, vielleicht könnte man da noch etwas drauf bauen um einen gesicherten Auslauf zu bekommen.
Oder hast du zufällig einen Balkon, den man sichern könnte?
Wenn ich das richtig lese, ist es ein Hof. Und das mitten in Berlin. Den kann man nicht Katzensicher machen.
Balkon wäre eine gute Lösung, wenn sie einen hat. Aber ansonsten hilft nur konsequenz.
 
Audrey

Audrey

Moderator
Registriert seit
13.12.2005
Beiträge
16.072
Reaktionen
35
Falls das mit dem Schaumstoff nicht klappt würde ich ansonsten einfach den Briefschlitz fest versiegeln und einen Außenbriefkasten an/neben der Tür anbringen. Hilft natürlich auch nicht gegen das Jaulen... nachdem das Kind bei Dir ja quasi schon in den Brunnen gefallen ist (er also das große weite "draußen" kennt) - hast Du mal versucht, ihn an Geschirr und Leine zu gewöhnen und so mit ihm rauszugehen? geht natürlich auch nur wenn Du dabei bist, aber ist wesentlich entspannter als wenn Du dauernd Angst haben mußt, daß er doch über die Mauer hüpft...
 
Die 7 M´s

Die 7 M´s

Registriert seit
24.06.2007
Beiträge
22.186
Reaktionen
0
Er ist eine Wohnungskatze...
Er ist kastriert und noch alleine...meine Schwester erwartet bei sich die Tage Kitten und wenn es die Zeit zulässe würde ich ein Kitten zu mir nehmen, damit er nicht mehr alleine ist
Ich denke mal, ein kleiner Spielkamerad wird Deinen Kater vom Briefschlitz ablenken.
Das tut er ja aus Langeweile.
Mit einem kleinen Raufbold ist er dann sehr beschäftigt. Er muss ja dann mit dem kleinen toben, "kämpfen" und Nachlaufen spielen;)

Und über die Zeit würde ich mir keinen Kopf machen...Klar brauchen kleine Katzen 3-4 Mahlzeiten am Tag....wenn sich das einrichten lässt, steht doch einer Vergesellschaftung eigentlich nichts im Weg oder?

Ich glaube, mit einem vierbeinigen Kumpan wird Dein Kater auf lange Sicht glücklicher als mit "ab und zu" rausgehen.....
 
biene81

biene81

Registriert seit
14.05.2008
Beiträge
19
Reaktionen
0
hallo zusammen
ich fürchte das ne zweite katze das problem auch nich löst. meine sind schon immer zu zweit ( brüder) und einer von beiden macht das auch. ich muß z.b. immer die wohnungstür abschließen, und dennoch versucht rambo die zu öffnen. und miaut dann auch. meist fängt er abens damit an. die zwei können regelmäßig auf den balkon. als da mit dem haustüröffnen anfing is er mir mal abgehaun und war zwei nächte weg, bis ich ihn dann nach ner flugblattaktion wiederhatte. er tut mir ja schon immer leid und ich würde ihn wirklich gerne rauslassen, aber ich fürchte das er nich wieder nach hause findet und ich kann ihn ja nich ständig bei irgendwelchen leuetn abholen. naja die umgebung würde das schon zulassen allerdings wohnen wir im ersten stock....sonst hätt ich die beiden ja von anfang an rausgelassen. ich weiß also leider auch nich was ich da machen soll...
gruß
die biene
 
hadschihalef

hadschihalef

Registriert seit
30.04.2009
Beiträge
2.609
Reaktionen
0
Ist es nicht die Natur der Katze rauszugehen, besonders nachts?
Ich kann mir nicht vorstellen, eine Katze zu halten, ohne ihr Freigang zu gewähren...:?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

HILFE Kater und Wohnungstür

HILFE Kater und Wohnungstür - Ähnliche Themen

  • Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!

    Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!: Hallo, ich brauche dringend Hilfe!!!! Vill hat jemand schon das selbe durch. Es handelt sich um meinen kater und meine Katze 6 und 5 Jahre alt...
  • Hilfe! Mein Kater pinkelt in mein Bett.

    Hilfe! Mein Kater pinkelt in mein Bett.: Hallo ich brauche eure Hilfe, Seit 6 Wochen habe ich zwei Kater (Brüder, 4 Monate alt). Ich habe sie in der Transportbox geholt und sie waren bis...
  • Baby-Kater beißt Baby-Katze nach Zusammenführung

    Baby-Kater beißt Baby-Katze nach Zusammenführung: Hallo zusammen, ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen. Wir haben seit einer Woche einen Babykater (sollte eigentlich 12 Wochen sein ist laut TA...
  • Junger Kater außer Kontrolle

    Junger Kater außer Kontrolle: Guten Tag, mein Freund ich haben erst seit kurzem unserem Kater, er ist 6 Monate alt. Ich weiß es ist zu früh wahrscheinlich um zu sagen das er...
  • Hilfe, wie helfe ich Kater aus Rückzug?

    Hilfe, wie helfe ich Kater aus Rückzug?: Hallo liebe Katzenhalter*innen, habe mich zum ersten Mal in nem Forum angemeldet, weil ich echt nicht mehr weiter weiß. Habe einen Kater seit 10...
  • Ähnliche Themen
  • Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!

    Kater geht auf katze los! Dringend hilfe!!!: Hallo, ich brauche dringend Hilfe!!!! Vill hat jemand schon das selbe durch. Es handelt sich um meinen kater und meine Katze 6 und 5 Jahre alt...
  • Hilfe! Mein Kater pinkelt in mein Bett.

    Hilfe! Mein Kater pinkelt in mein Bett.: Hallo ich brauche eure Hilfe, Seit 6 Wochen habe ich zwei Kater (Brüder, 4 Monate alt). Ich habe sie in der Transportbox geholt und sie waren bis...
  • Baby-Kater beißt Baby-Katze nach Zusammenführung

    Baby-Kater beißt Baby-Katze nach Zusammenführung: Hallo zusammen, ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen. Wir haben seit einer Woche einen Babykater (sollte eigentlich 12 Wochen sein ist laut TA...
  • Junger Kater außer Kontrolle

    Junger Kater außer Kontrolle: Guten Tag, mein Freund ich haben erst seit kurzem unserem Kater, er ist 6 Monate alt. Ich weiß es ist zu früh wahrscheinlich um zu sagen das er...
  • Hilfe, wie helfe ich Kater aus Rückzug?

    Hilfe, wie helfe ich Kater aus Rückzug?: Hallo liebe Katzenhalter*innen, habe mich zum ersten Mal in nem Forum angemeldet, weil ich echt nicht mehr weiter weiß. Habe einen Kater seit 10...