Podencos erziehen

Diskutiere Podencos erziehen im Hunde Verhalten und Erziehung Forum im Bereich Hunde Forum; Ich möchte mir einen Hund aus dem Tierheim holen und stoße bei meiner Suche immer wieder auf Podencos bzw. mehr auf podi- mixe. Hab firstschon...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
biene81

biene81

Registriert seit
14.05.2008
Beiträge
19
Reaktionen
0
Ich möchte mir einen Hund aus dem Tierheim holen und stoße bei meiner Suche immer wieder auf Podencos bzw. mehr auf podi- mixe. Hab
schon einiges gelesen über diese Rasse und auch immer wieder das es total schwierig is diese Hunde zu erziehen...würde mich jetz im Großen und Ganzen nich so stören, allerdings lese ich oft das die schonmal ihrem Jagdtrieb folgen und mal eben ein paar Stunden stiften gehen bevor sie sich wieder blicken lassen. Hat jemand erfahrung mit dieser Rasse und kann mir sagen ob das zwangsläufig so sein muß?!
gruß die biene
 
28.04.2009
#1
A

Anzeige

Guest

Ich kann dir empfehlen, mal einen Blick in den Ratgeber von Heike zu werfen.
Zombieblume

Zombieblume

Registriert seit
13.07.2007
Beiträge
1.095
Reaktionen
0
Wenn du dir einen Podenco oder mix zulegst solltest du auf jeden Fall in die Hundeschule. Soweit ich weiß sind diese Hunde schon zu erziehen, man braucht aber will mehr geduld als bein ne Retriver oder Schäferhund. Und Freilauf ist evtl. nur mit Schleppleine möglich, kommt drauf an wie stark der Jagdinstinkt beim Hund ist, bei ne Mix kommt halt immer drauf an was noch drin ist an Rassen.
 
M

mialeo

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
20
Reaktionen
0
Hallo ich habe eine 2 Jahre alte Podenco-Mix-Dame mit extremen Jagdtrieb und habe sie auch nur an der Schleppleine und muss sagen sie ist schon etwas schwieriger in der Erziehung. Man braucht gute Nerven und viel viel Geduld.
 
suno

suno

Registriert seit
16.10.2008
Beiträge
5.033
Reaktionen
2
Hundewahl-mir echt ein anliegen!!!

Hy,
Podencos sind ohne Frage tolle Hunde ABER es sind nun mal Jagdhunde, die "Ausländer, gerettete Hunde" haben fast alle auch schon mit Jägern "gearbeitet". Es sind also nicht nur die angezüchteten Gene, sondern auch bereits angelernte Verhaltensweisen! Wenn Du gerne einen Hund haben möchtest, mit dem du coole lange Spaziergänge ohne Leine machen kannst - Hände weg von Jagdhunden, die jagen nämlich wies der Name schon sagt- es ist ihre Natur. Im übrigen gilt das auch für Mixe!!

Ganz lieb gemeinter Tip für Dich und deinen zukünftigen Begleiter - damit ihr beide Glücklich werdet:
Überleg Dir was Du am liebsten mit deinem Hund machen möchtest; mach Dir eine Liste- und such Dir dann die passende Rasse / Mix aus.

Es gibt immer wieder Leute, die sich zum Beispiel einen Australian Shepard kaufen, dann aber keinen Hundesport/Agility betreiben und sich wundern, daß der Hund zu Hause tillt.

Ein Husky braucht Power Walker oder Radsportler, ein Schäferhund ist sehr gelehrig, will gefallen und braucht Denkaufgaben.....usw.ein Neufundländer will keine täglichen Gewaltmältsche / Wanderungen.....

Bitte, bitte überlege Dir genau wie Du die nächsten 10-12 Jahre mit deinem Begleiter verbringen willst!
Eine Bekannte von mir hat sich einen Podenco aus der Tötungsstation geholt. Mit dem Vorsatz der "Umerziehung". Frau und Hund haben beim Spaziergang immer den totalen Stress gehabt (Hundeschule, persönlichen Trainer- volles Programm) - kaum mehr Platz zur Freude.Dann DACHTE sie er ist soweit....spazieren gehen ohne Leine. Vor kurzem ist das arme Tier einem Hasen nach und direkt unter ein Auto. Tödlich für den Hund meiner Bekannten und eine Tragödie für sie.

Ich denke mir immer, wenn ich mir einen Freund suche und Autos nicht leiden kann- sollte ich keinen Formel1 Fahrer auserwählen...du weißt was ich meine...!

So, jetzt hab ich Dich vollgequasselt, aber es ist mir echt ein Anliegen.

Viel Glück bei Deiner Wahl
Suno
 
M

mialeo

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
20
Reaktionen
0
Ich muss suno recht geben ,überlege es dir. Ich würde diese Rassen-Mix nicht nochmal nehmen. Es tut einem auch leid das man sie nicht laufen lassen kann wie andere Hunde. Sie Interresiert sich auch draussen nur für die Dufte der Tiere ,sie ist ständig mit der Nase am Boden oder in der Luft hat sie eine fährte vergisst sie alles um sich rum.
Mein 2 Hunde ist ein Australien -Spitz gemix und ich muß sagen wenn ich mit ihm mal alleine Gassi gehe genieße ich das richtig,er läuft ohne Leine ,kann ihm Bällchen werfen,beim Walken kann ich ihn mitnehmen.
 
biene81

biene81

Registriert seit
14.05.2008
Beiträge
19
Reaktionen
0
ok ich habe ja jetzt viele antworten und immer den selben grund warum ich keinen podenco nehmen sollte....eigentlich hatte ich gehofft ein paar nützliche tips im umgang mit dieser rasse zu bekommen.es muß ja möglich sein auch diese hunde zu erziehe. ich meine selbst der jagdhund eines jägers darf ja auch nich dann jagen wenn er will...oder?
 
M

mialeo

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
20
Reaktionen
0
ne Jagen wann der will nicht,mir hat mal ein bekannter Jäger gesagt ihr Jagdhunde suchen die kranke Tiere.
Also die Erziehung bei so einem Mix ist mit viel Geduld ,und sie tut mir auch zum teil leid ,alle dürfen frei laufen nur sie nicht. Dann ist es halt auch so,es gibt Hundebesitzer wenn sie mich mit der Schleppleine kommen sehen haben sie angst das ihr Hund beim spiel verletzt wird. Ich habe mir schon eine breite Schleppleine gekauft ,da ist das einschneiden der Leine beim spiel nicht so gefährlich.

Ich würde dich an deiner Stelle umschauen bei dir wie es mit Hundeschule aussieht ,ich hatte leider das Pech meine Hundeschule fanden meinen Hund zu anstrengend ,ich wohne leider sehr ländlich und habe nicht so viel Auswahl an Hundeschulen,ich glaube die nächste war über 80 km weg. Habe mich dann Versucht in Bücher etc schlau zu machen über diese Mixe. Aber wenn ich es heute noch mal aussuchen könnte würde ich diesen Mix nicht mehr nehmen. Ich habe noch einen Australia -Spitz -Mix ,es ist so schön mit ihm so ohne Leine zulaufen ,er spielt mit Bällchen etc. Der Podenco - Mix ist meinen erster Hund eigener Hund ,früher in der Familie hatten wir alles von Reinrassig bis Mix.Der Podenco hat viel ausdauer also laufen kann man mit der ,aber null Interesse an dem was nicht 4 Beine hat und Behaart ist.Und leider hat sie die sogenannte Verlust ängste nicht,ich konnte mich Verstecken etc,es war ihr egal.
Überlege es dir gut. Du brauchst viel Geduld. Kannst ja mal schreiben wie du dich entschieden hast.
Falls du noch Fragen hast ,melde dich .Meine Mia ist er 2 Jahre wir sind noch dran sie zu erziehen ,also Hoffnung habe ich noch,aber leider oft genommen bekommen
 
Zuletzt bearbeitet:
biene81

biene81

Registriert seit
14.05.2008
Beiträge
19
Reaktionen
0
also die entscheidung ist längst getroffen, und wenn alles klappt wird er am sontag bei uns einziehen! :D ich bin sehr zuversichtlich und glaub schon das ich das schaff. hundeschulen gibts hier ohne ende und ich hab mir auch schon eine ausgesucht und hoffe das es diese dann auch bleiben kann. ich denke auch, das man auf ne huschu, die hunde nicht ausbildet, weil sie zu anstrengend sind, locker verzichten kann. naja ich überlege nur noch beim namen denn den den er hat mag ich nich so besonders.
 
M

mialeo

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
20
Reaktionen
0
Dann wünsche ich dir viel Glück und das es mit der Hundeschule klappt. Wie alt ist er den und was hat er den für einen Namen ,weil er dir nicht gefällt. Meine hieß damals "Piepsi" da sagte die vom Welpenhof ,tun sie mir einen gefallen geben sie dem Hund einen anderen Namen.
 
biene81

biene81

Registriert seit
14.05.2008
Beiträge
19
Reaktionen
0
hallo er ist jetz 2 jahre alt. also ausm welpenalter raus, so sie ichs wollte. sein name is tilin. is jetz nich ganz so schlimm wie piepsi aber jetz auch nich das was ich auf anhieb mag. naja vielleicht bleibts ja doch dabei. mal sehen ich hab ja noch nen paar tage zeit
 
Samson

Samson

Registriert seit
30.10.2006
Beiträge
875
Reaktionen
0
Unsere Hündin hat auch starken Jagdtrieb und muss deshalb fast ausschließlich an der Leine gehen (wenn ich sehr gute Weitsicht habe und rundherum Niemand und Nichts zu sehen ist, dann lasse ich sie auch mal von der Leine --- dann heißt es aber, wachsam sein und potentielles Wild etc. vor dem Hund sehen und ihn außerdem nicht zu weit weg laufen lassen). Das geht auch, tut ihr definitiv nicht schaden und da ich im Normalfall auch nicht gerade langsam laufe, kommt unsere Hündin auch voll auf ihre Kosten, zumal sie eh die meiste Zeit mit der Nase am Boden ist....

Angeblich soll man keine Ballspiele mit Hunden betreiben, die starken Jagdtrieb haben, da damit das Jagdverhalten gefördert wird. Vielleicht kann hier Jemand nochmal was dazu sagen, da ich nicht genau weiß, ob das richtig ist, aber es vielleicht für biene81 zu bedenken ist.

Grüße udn viel Glück,
Samson
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
9.343
Reaktionen
0
Viel Glück mit deinem Podenco, dürfen wir denn dann auch Bilder sehen!? :D

Ich habe mich jetzt auch mal informiert und bin zu dem Schluss gekommen, dass es sehr viele Podenco-Vorurteile gibt.
Man sollte sicher eher die Frage stellen :

Was erwarte ich von meinem Hund?
Will ich einen Hund, der immer und immer meinen Befehlen gehorcht, egal wie schwachsinnig sie auch sein mögen? (z.B. Platz-Sitz-Platz-Sitz)
Oder will ich einen Hund, der selbstständig denkt und auch mal meine Befehle hinterfragt?

Der Podenco ist ein Lauf- und Jagdhund...komme ich damit klar?

Der Jagdtrieb finde ich nicht sehr schlimm, vllt etwas lästig, aber das bekommt man meistens in den Griff. Wenn man auf sienen Hund achtet, und ihn einzuschätzen weiß und es macht wie Samson, nru bei übersichtlichen Gebieten frei lässt, dann finde ich es kein problem. Man muss nur auf seinen Hund achten! (ausgenommen sind die Zeiten, in denen es Babys gibt..Man, ich hab den Namen der Zeit vergessen -.-)
Das sollte man eh machen...

Warum holt man sich denn dann einen Hund, wenn man noch nichzt mal auf den Sparziergängen mit ihm "arbeiten" bzw mit ihm beschäftigen will?! (mal ganz provokant gefragt)

Außerdem ist es für mich wieder ein Unterschied ob es ein reinrassiger Podenco ist, ein Mix, ein Welpe der vei dir aufgewachsen ist, oder in Spanien, der vllt schon mal zur Jagd benutzt wurde....Alles für mcih was verschiedenes.

Ob man den Podenco liebt oder nicht: Man sollte nicht nru das Schlechte sehen, manche sind halt Podenco-Menschen und manche nicht.
Man muss nur sehr viel Geduld haben und mit seinem Wesen insgesamt auskommen, dann sind sie sehr ruhige, ausgeglichene und liebenswürdige Hunde, wie alle ;)

Bitte berichte mal, was du für Erfahrungen gemacht hast. =)

p.s.: Ich hab jetzt nur mal aus meinen "Quellen" im Internet geredet, persönliche Erfahrungen hab ich keine.

Hier noch gute Beiträge
http://www.podenco.ch/forum/viewtopic.php?f=65&t=386
http://www.podenco.ch/forum/viewtopic.php?f=70&t=388

und:
http://koerbchen-gesucht.de/

Lg Suru

Gute Auslastungen sind z.B. Fährtenarbeit und Apportieren soweit ich weiß. Agillity sind die meisten nicht geeignet (vor allem beim Slalom), weil sie so groß sind. Bzw nicht so gut geeignet aber man kann es scon machen ;)

Noch ein weiterer Link:
http://www.tierhilfe-fuerteventura.de/Der_Podenco.html
 
Zuletzt bearbeitet:
Samson

Samson

Registriert seit
30.10.2006
Beiträge
875
Reaktionen
0
Suru: also ich könnte das genau so unterschreiben!!! Gut hab mir ja auch einen Hund geholt, von dem mir viele abgeraten haben. Und ich muss sagen: genau der richtige Hund für mich und meinen Partner!!!!

Ich weiß nicht, ob das richtig rüber gekommen ist: ich finde die Sache mit dem Jagdttrieb echt nicht schlimm, komme selber super damit zurecht, habe aber auch nicht den Anspruch, meinen Hund stets frei laufen zu lassen. Insofern hab ich keinerlei Probleme.
Dumm ist es, wenn der Hund über den eigenen Gartenzaun springen würde, um eigentständig jagen zu gehen. Ich weiß nicht, ob das vielleicht eine Sorge von Biene81 ist? Hierzu kann ich nur sagen, wenn man den Hund als Welpen bekommt, kann man ihm Grenzen beibringen und zwar auch einem zu eigenständigem Handelnden veranlagten Hund. Unser Zaun ist mit 1,25m-Höhe für unsere Hündin ein Klacks, dennoch hält sie diese Grenze zuverlässig ein, selbst bei geöffnetem Tor. Das muss man aber üben.

ausgenommen sind die Zeiten, in denen es Babys gibt..
Während der Schonzeit darf man zumindest in Niedersachsen in Wald und Flur seinen hund gar nicht von der Leine machen. Wenn man vom Jagdpächter oder der Forst erwischt wird, kann das Strafe kosten.

Grüße und viel Glück,
Samson
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
9.343
Reaktionen
0
Oh jah, Schonzeit:uups: Das Wort hatte ich vergessen ;)

Ja, genau - man sollte sich einen Hudn so aussuchen, dass es für einen passt, da muss man sich halt informieren und dann hat man dann auch viel Freude an dem Hund :)
Nur ich finde es "ungerecht", wenn es Vorurteile gibt & wenn hier nur schlechtes steht:
Klar, keine Hunderasse wird von jedem geliebt.

Ich meine... Man kann sienen Hund ja dann an der langen Leine laufen lassen oder eben in einem eingezäunten Gelände :)

LG Suru
 
biene81

biene81

Registriert seit
14.05.2008
Beiträge
19
Reaktionen
0
da ist er! mein traumhund.
er is so toll. superlieb, verschmust und total anhänglich!
er orientiert sich auch draußen sehr stark an mir so das ich ihn in "sicheren" gebieten schon von der leine lasse. und wenn er mal nich kommt, dann spätesten wenn frauchen wegrennt....da ist man dann ganz schnell wieder da! also sein jagdtrieb ist offensichtlich nicht sehr stark ausgeprägt. meine kater ignoriert er und die beiden sind inzwischen auch sehr entspannt. also alles in allem einfach nur toll. ich bin froh das ich mich grade für diesen hund entschieden habe!
viele grüße
biene, otti , rambo und tilin
 

Anhänge

Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
9.343
Reaktionen
0
Tolle Fotos!! Mir gefällt dein Hund total!!! :D
Man, find ich klasse!
Ich wünsch euch ganz ganz viel Spaß =)

LG Suru
 
M

mialeo

Registriert seit
29.04.2009
Beiträge
20
Reaktionen
0
Ja das ist ein süßer ,wie heißt er jetzt ,oder hat er seinen Namen behalten?? Wünsche dir viel Spaß mit deinen "neuen Freund" .

Meine Podenco -Mix ist leider über den Zaun um selbst zu Jagen ,wir wohnen direkt am Wald ,also wie Mc Drive für die Dame ,haben den Zaun dann auf 2 Meter erhöht ,seit dem schnuppert sie nur am Zaun entlang .Sie reagiert halt auf alles was für ihre Ohren und Nase zu erspähen ist. Üben jetzt schon seit längeren such spiele mit Leckerlis ,ein lieblingsspielzeug hat sie leider nicht . Habe mir zwar am Samstag ein Futterdummi (Mäppchen)gekauft weis aber nicht ob sie darauf abfährt muss mal sehen.
 
Suru

Suru

Registriert seit
02.07.2007
Beiträge
9.343
Reaktionen
0
Off-Topic
mialeo: Das ist natürlich nicht so gut.. Vllt wird es besser,´wenn ihr jetzt mit dem Dummi arbeitet oder vllt eine Sportart betreibt, damit sie ausgelastet ist, wenn sie das jetzt nicht ist. Vllt kann dir auch eine Hundeschule bzw Trainer helfen?
Wünsch euch Glück, dass ihr das in den Griff bekommt!
LG Suru
 
biene81

biene81

Registriert seit
14.05.2008
Beiträge
19
Reaktionen
0
wir sind bei dem namen geblieben. er hat von anfang an so gut darauf reagiert das ich mir dachte dann hat er wenigstens eine bekannte sache hier. is doch sicher ganz schön schwierig für son tier die umstellung. man ich bin ganz verknallt in den kleinen!
 
K

king milosz

Registriert seit
06.11.2009
Beiträge
2
Reaktionen
0
hi biene 81! gratuliere dir zum pod-i! bin beim stöbern auf deine juni-anfrage gestoßen und bin neugierig wie es jetzt mit dem hund läuft.
ich selbst hab auch einen podenco (ibizenco), ein alter herr, der sich benimmt wie frisch in der pubertät.
auch wenn ich von all der skepsis bzgl podis wußte, ich hatte mich in meinen hund verliebt - tja, wir sind seit 3jahren glücklich. er läuft frei im grunewald/berlin. er ist auf bällchen konzentriert: manchmal hilft das bällchenspiel auch, um andere triebe abzulenken. es baut nicht nur jagdtrieb aus. ist deiner denn jagdtriebig? übrigens ist es ein bildhübscher. bist du mit ihm im grunewald? dort gibt es einfach viele freilaufende podencos, eben nicht schleppleine. und wir kennen uns irgendwie auch untereinander. würd mich freuen, euch kennen zu lernen. bis dahin
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Podencos erziehen

Podencos erziehen - Ähnliche Themen

  • Vom eigenen Hund gebissen- ist die Erziehung noch zu retten?

    Vom eigenen Hund gebissen- ist die Erziehung noch zu retten?: Guten Tag erstmal! Ich bin so ratlos. Heute mittag wollte ich mir 2 Steaks aufwärmen zum essen, habe sie auf einen niedrigen Tisch gestellt, bin...
  • Hund bellt plötzlich Leute und andere Hunde an

    Hund bellt plötzlich Leute und andere Hunde an: Unsere Aussie Leo (6 Monate) bellt neuerdings Menschen und teilweise auch Hunde an aber nicht immer. Wenn wir uns mit Leuten unterhalten und...
  • Junghund schnappt

    Junghund schnappt: Hallo Leute, ich habe mal wieder eine Frage. 😁 Meine kleine Hündin aus Rumänien ist jetzt ca. 5 - 6 Monate alt und seit ca 3 Monaten bei uns. Sie...
  • Welpen erziehen - Dominanz - seinen Willen durchsetezen

    Welpen erziehen - Dominanz - seinen Willen durchsetezen: Hallo Leute, ich bin bald Besitzer eines weißen Schäferhund-Mädchens. Aktuell beschäftige ich mich immer mehr mit der Erziehung der Hunde. In...
  • 5 Monate und alt ohne Erziehung

    5 Monate und alt ohne Erziehung: Hallo miteinander, an die erfahrenen Zwerghundebesitzer habe ich eine Bitte um Tips, wie man ihn dazu bringt an der lockeren Leine zu laufen...
  • 5 Monate und alt ohne Erziehung - Ähnliche Themen

  • Vom eigenen Hund gebissen- ist die Erziehung noch zu retten?

    Vom eigenen Hund gebissen- ist die Erziehung noch zu retten?: Guten Tag erstmal! Ich bin so ratlos. Heute mittag wollte ich mir 2 Steaks aufwärmen zum essen, habe sie auf einen niedrigen Tisch gestellt, bin...
  • Hund bellt plötzlich Leute und andere Hunde an

    Hund bellt plötzlich Leute und andere Hunde an: Unsere Aussie Leo (6 Monate) bellt neuerdings Menschen und teilweise auch Hunde an aber nicht immer. Wenn wir uns mit Leuten unterhalten und...
  • Junghund schnappt

    Junghund schnappt: Hallo Leute, ich habe mal wieder eine Frage. 😁 Meine kleine Hündin aus Rumänien ist jetzt ca. 5 - 6 Monate alt und seit ca 3 Monaten bei uns. Sie...
  • Welpen erziehen - Dominanz - seinen Willen durchsetezen

    Welpen erziehen - Dominanz - seinen Willen durchsetezen: Hallo Leute, ich bin bald Besitzer eines weißen Schäferhund-Mädchens. Aktuell beschäftige ich mich immer mehr mit der Erziehung der Hunde. In...
  • 5 Monate und alt ohne Erziehung

    5 Monate und alt ohne Erziehung: Hallo miteinander, an die erfahrenen Zwerghundebesitzer habe ich eine Bitte um Tips, wie man ihn dazu bringt an der lockeren Leine zu laufen...